Am Anfang gab es nichts. Dieses Nichts nannte man Midlife. Man stellte es sich als eine tiefe Schlucht des Nichts und der Windstille vor. Im Zentrum von der Elsterstraße stand die Hoffnung. Man nannte diese Kulturbundhaus.

Melanie und Tonelli

Veranstaltungen

  • Jürgen Kerth
    18.11.2017 21:00 Uhr

    Jürgen Kerth ab 21.00Uhr

    Seit 45 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth nun auf der Bühne. Sein Stil ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a. Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel Ostdeutscher Blueskönig:
    ´Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten. Er ist in Zonen-Zeiten mehrmals zum Nr.1-Gitarristen Ostdeutschlands gewählt worden.

    Seit 20 Jahren tritt er auch in Amerika auf, wo er schon zahlreiche Konzerte gab.
    Begeisterten und verblüfften Amis erklärte er es so: Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest und nicht in die Welt konntest, musstest du dich zu all deinen
    Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins Filmore East hinträumen. Du willst dieses Feeling in deine Welt holen.

    Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich
    mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie sprechen immer wieder von dem unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil.

    Durch seine ca. 100 Kompositionen (Songs und Instrumentals) und Texte und dadurch, dass er sich ständig bei seinen Live-Auftritten musikalisch steigert, ist er mit zu einem der wichtigsten Musiker in diesen Landen geworden.

    http://www.kerth-music.de/


  • Frontline (Cover 60er - 90er)
    17.11.2017 21:00 Uhr

    Frontline 21.00 Uhr

    FRONTLINE sind drei bzw. vier erfahrene Musiker aus Leipzig und Umgebung. Sie überzeugen als Trio wie auch als Quartett. Sie liefern handgemachte Musik, ohne eingespielte Frequenzen, jeder Ton ist live gespielt. Spezialisiert hat sich die Band auf Coversongs der 60er bis 90er Jahre, z.B. Songs von Neil Young, Deep Purple, CCR, T-Rex, Garry Moore, Bryan Adams, Tom Petty, Steppenwolf, HIM u. v .m. Klassiker der Musikgeschichte (keine Schlager).

    www.frontline-online.de


  • NERVOUS BREAKDOWN
    11.11.2017 21:00 Uhr

    NERVOUS BREAKDOWN
    „A Tribute To The Rolling Stones“

    Die Rolling Stones sind Kult. Nervous Breakdown auch.
    Seit mehr als 20 Jahren präsentiert die musikalisch beste Rolling Stones
    Cover Band Deutschlands, Nervous Breakdown, in unveränderter Besetzung, faszinierende Live Shows. Nervous Breakdown vermag es, durch die einzigartige Stimme von Sänger Ivo Pötzsch, die stilsichere Gitarrenarbeit und optische Authentizität der beiden Gitarristen
    Christian Sorge und Jan Günther, komplettiert durch eine groovende, extrem gut eingespielte Rhythmusgruppe, bestehend aus Michael Buchmann
    am Bass, Kay Schöttner an den Drums sowie dem Boogie-Woogie-Organisten Steffen Thomas, in jedem Konzert, mit Professionalität und großer Musikalität, das Feeling und die Atmosphäre, eines Rolling Stones Konzertes zu kredenzen.
    Bitte schließen Sie Ihre Augen, öffnen Sie Ihre Ohren und lassen Sie sich überraschen!
    Don’t miss it!!!

    www.nervous-breakdown.de
    www.myspace.com/nervbreak


  • Derrin Nauendorf ( Australien )
    10.11.2017 21:00 Uhr

    Während der letzten Jahre hat Derrin seinen Ruf als Sänger, Akustik-Gitarrist und Songwriter mit sehr hohem Anspruch verfestigt. Er ist zur Zeit einer der gefragtesten Künstler in der internationalen Akustik-Szene. Doch Derrin nur als einen weiteren „herumreisenden Troubadour“ zu sehen wäre nicht das richtige Bild. Derrin hat seinen ganz eigenen Sound geschmiedet, aus unglaublichen Fähigkeiten auf der Gitarre, seiner tiefen souligen Stimme und kraftvollen Songs und Texten. Dies hat ihm viel Lob eingebracht und er konnte viele Fans gewinnen. Als Beleg hierfür wird Derrin von Yamaha Guitars unterstützt. Der Text zu seinem Song „Shipwrecked“ wurde sogar in einem Lehrbuch für Englische Literatur der Cambridge University Press veröffentlicht. Weiterhin war Derrin bereits im Lauf der Jahre in einigen Radioshows zu Gast, unter anderem bei Bob Harris und Paul Jones in deren Show bei BBC2, ebenso bei Tros Musik Cafe in Holland und auch bei Triple J Radio in Australien.
    Aktuell hat Derrin gerade sein 10. Album mit dem Titel „Crazy World“ veröffentlicht. Für dieses Album hat er sich mit einem der bekanntesten Labels in der weltweiten Akustik-Szene, dem amerikanischen Label Candyrat Records, zusammengetan. Candyrat Records ist die „Heimat“ für einige der erstaunlichsten Musiker der letzten 10 Jahre weltweit und so ist es ebenso passend als „Zuhause“ für dieses neue Album.
    Derrins Touring-Karriere zeigt keine Anzeichen von Müdigkeit. Als Höhepunkt einer ausgedehnten Tour durch Großbritannien, Deutschland und Südeuropa wird Derrin im Januar 2016 für seine erste Tour nach 9 Jahren nach Australien zurückkehren, ausserdem plant er für April 2016 seine Debüt-Tour durch Russland.
    Derrin selbst sagt über sein neues Album „Crazy World“ dies: „Ich habe einen Großteil meiner Karriere auf meinen Solo-Shows aufgebaut und habe jetzt irgendwie gemerkt, dass ich noch nie ein primäres Solo-Studio-Album gemacht habe. Dies wollte ich ändern. So habe ich Unmengen von Zeit mit den Arrangements verbracht, um das Album so abwechslungsreich und interessant wie möglich zu machen, es sollte auf keinen Fall ein „langweiliges Solo-Album“ sein. Das Ziel des Albums sollte sein, die Menschen auf eine Reise mitzunehmen und ich hoffe, dass ich das erreicht habe


  • Open Mic
    09.11.2017 21:00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe).
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Mr. Merchant (Blues & Rock)
    04.11.2017 21:00 Uhr

    Mr. Merchant ist der Name der sechsköpfigen Band, die im warsten Sinne des Wortes jedes Haus rockt. Die Gruppe, die ausgezeichnete Blues- und Rock-Stücke darbietet, lässt ihr Publikum geniessen. Mr. Merchant, bestehend aus einer Dame und fünf Herren, präsentierten Songs aus dem Repertoire des US-amerikanischen Musikers und Komponisten J. J. Cale.
    Fazit: Eine absolute Empfehlung für jeden Bluesn Rock-Fan.

    www.ao-photo.de/galerie/mr-merchant


  • Live Mugge mit Nobody
    03.11.2017 20:00 Uhr

    NOBODY gehören seit den 80er Jahren zu den bekanntesten Rockformationen in Sachsen und feiern in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bandjubiläum. Gegründet in der Musikstadt Markneukirchen, begeistern sie ihr Publikum auch heute noch mit zeitlosen Welthits der Rockgeschichte. Erfolgreiche Auftritte beim Internationalen Motorradcamp Krumbach, Bike-& Rockfestival Limberg, IDM am Schleizer Dreieck, Moto GP am Sachsenring, Stadtfeste & Bikertreffen und Auslandsgastspiele in Wolgograd, Moskau oder Kerkrade, bestätigen die anhaltende Beliebtheit der 4 Musiker aus dem Vogtland. Das Programm von Nobody enthält neben eigenen Titeln bekannte Rock- und Metal-Klassiker, sowie Deutsch-Rock-Songs, die von der Band authentisch und dennoch mit eigenem Stil interpretiert werden . Wer also auf Songs von AC/DC, Aerosmith, Alice Cooper, Sweet, Kiss, ZZ Top, Iron Maiden, Saxon, Metallica, Billy Idol,Rolling Stones, Die Toten Hosen, Udo Lindenberg o.ä. steht, der sollte unbedingt mal vorbeischauen ! NOBODY machen dieses Jahr zum zweiten Mal Station im Tonelli‘s und hoffen auf eine volle Hütte !
    www.nobody-band.de


  • Trouble Ahead
    28.10.2017 21:00 Uhr


  • Lunatic ( Pink Floyd )
    27.10.2017 21:00 Uhr

    Einleitung

    Willkommen bei Lunatic, einer Döbelner Band, die ausschließlich Songs eines der größten Acts covert, die der Rock'nRoll - Zirkus je hervorgebracht:

    Pink Floyd

    Bandinfo

    Klar sind wir nicht die Ersten, die auf diese verrückte Idee gekommen sind.
    Bands wie "Brit Floyd", die "Australian Pink Floyd Show" oder auch deutsche Acts wie "Echoes" und "Meddle" tun dies seit Jahren mit großem Erfolg in hoher Perfektion.
    In aufwendigen Shows mit bis zu elf Musikern auf der Bühne, tollen Licht- und Lasereffekten, Videoeinblendungen und Pyrotechnik erreichen diese Bands oft ein Niveau, das dem Original in nichts nachsteht. Selbsterklärend rechnet sich dieser hohe, logistische Aufwand nur bei großen Hallen oder weiträumigen Open Air Veranstaltungen.
    Als Pink Floyds David Gilmour nach dem Grund für das Ende der Band befagrt wurde, antwortete er sinngemäß, dass er es irgendwann satt hatte, als Musiker Sklave von Computern am FOH zu sein, umgeben von Mitarbeitern, die man günstigen Falls vom Sehen kannte, gegen eine schwarze, anonyme Publikumswand zu spielen. Er sehnte sich zurück nach den frühen Pink Floyd Jahren, als vier Freunde einfach gemeinsam Ihrer Musikleidenschaft frönten und damit Londons Underground Locations unsicher machten.

    Lunatic will dieses Gefühl zurück in die Clubs und Pubs der Republik bringen. In klassischer Quartettbesetzung der Anfangsjahre, ohne große Effekthascherei möchten wir Pink Floyds Songs und das damit verbundene Lebensgefühl gemeinsam mit Euch feiern. Dabei ist es ausdrücklich gewünscht, dass Ihr uns bei den Gigs sprichwörtlich "über die Schulter schaut". Pink Floyd hautnah erlebt man mit Lunatic in intimer Clubatmosphäre.

    Wie Alles begann

    Dezember 2015. Im Döbelner Szene Club KL17 trifft sich die regionale Musikergilde zum letzten Musikantentreff des Jahres. Mit dabei der Bassist Andy Potschin und Keyboarder Andi Mann. Beide kennen sich seit den frühen 80ern. Man schwärmt von alten Zeiten, ihrer gemeinsamen Vorliebe für Pink Floyd und bald ist die Idee ist geboren, die Musik dieser Rocklegende auf die Bühne zu bringen. Mit Robert Tzschoppe finden die beiden noch am selben Abend einen Schlagzeuger. Robert wiederum stellte die Verbindung zu dem Dresdner Gitarristen Andre Dusk her, selbstredend Pink Floyd Fan der ersten Stunde, der sofort "Feuer und Flamme" war, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

    Nun ist es so weit: Die Zeiten des gegenseitigen Beschnupperns und intensiver Proben sind Geschichte. lasst uns gemeinsam das Projekt "Lunatic - A tribute to Pink Floyd" zum Leben erwecken. "Let's rock!"


  • Groovy Funk Night
    26.10.2017 21:00 Uhr


  • Live Mugge mit Regentanz
    21.10.2017 21:00 Uhr

    REGENTANZ – DEUTSCHROCK AUS HALLE!
    Regentanz bietet Rock mit virtuos inszenierten Arrangements,
    belebenden Sounds und intensiver Musikalität. Und
    das in deutscher Sprache, die lyrisch überzeugend die großen
    Facetten des Lebens anspricht ... kraftvoll, dynamisch,
    ambitioniert!
    Regentanz steht für modernen Deutsch-Rock und ist das Ergebnis
    aus der musikalischen Zusammenkunft fünf kreativer
    Köpfe. Eine außergewöhnliche Stimme gepaart mit feuriger
    Gitarrenarbeit, lebendigen Bassläufen verbunden mit erdigen
    Grooves und atmosphärischen Klangteppichen … rockig,
    emotional, druckvoll, mitreißend, abwechslungsreich!


  • Four Roses
    20.10.2017 21:00 Uhr

    Four Roses ab 21.00Uhr

    Four Roses, die beste Leipziger Cover Rockband, begeistert ihr Publikum seit Jahren mit Spielfreude und purer Energie. Gitarrero Flecke spielt die Leute schwindelig und jagt ihnen Gänsehautschauer über den Rücken. Die Rhythmsection groovt herrlich, und Rose am Mikro singt sich durch die Rock History und flirtet charmant nebenbei.
    Dank ihres riesigen Repertoires, mit Klassikern von Pink Floyd, Rolling Stones, U2 und Depeche Mode bis hin zu Metallica, Chili Peppers, Whitesnake, Héroes Del Silencio und aktuellen Stücken von 3Doors Down oder Snow Patrol verstehen sie es, auf die Leute einzugehen und ziehen nie stur ein festgelegtes Programm durch.

    Vollkommen aus dem Häuschen waren die Gäste in der Kulturschmiede, wo sich die „Four Roses“ durch verschiedene Genres spielten. Laut und kraftvoll, dazu sauber und voller Leben brachten die Musiker mit den wilden Mähnen Stücke wie „Nothing else matters“ von Metallica oder „With or without you“ von U 2 auf die Bühne, die vom Publikum lautstark mitgesungen wurden. „Das ist das Beste von dem, was wir bisher heute Abend gesehen haben“, freute sich Madlen Stahlke, die sich vor den Rockern unter die Tanzwütigen gemischt hatte. Auch Ren Stiegmann zeigte sich begeistert: „Ich bin zum ersten Mal dabei und eigentlich überhaupt kein Rockfan. Das ist aber mal was anderes“, lobte der 25-jährige Stralsunder die grandios gecoverten Songs.
    Ostseezeitung Stralsund NICOLE BUCHMANN

    http://www.fourroses.de/


  • MEMORY FX (Rock)
    14.10.2017 21:00 Uhr

    Hier geht es um lupenreinen Rock mit Power und Anspruch mit Emotionen und Tragkraft. Oder was sonst kommt dabei raus, wenn sich zwei Progrocker, ein Metaller und ein Bluesrocker zusammen finden? Das Ergebnis liegt wohl irgendwo dazwischen und gleichzeitig bei irgendwas von Allem. Vielleicht müsste man sogar eine neue Schublade aufmachen, in die das Ganze passt. Aber im Grunde wollen wir das gar nicht oder überlassen es Anderen.

    Hier geht es darum, die besondere Chemie zu transportieren und möglichst vielen Leuten erlebbar zu machen, welch höllischen Spaß uns das Alles macht. Wir wollen dabei die Wände wackeln lassen aber auch so manches Herz berühren, Musik um sich abzureagieren aber sich auch mal treiben und mitnehmen zu lassen.

    Hier geht es darum davon zu erzählen, dass das Leben oft eine Überraschung bereit hält, nach jedem Abgrund auch wieder ein Aufstieg kommt, mit Texten zwischen Verzweiflung und Hoffnung aber mit dem festem Glauben an sich und seine Kraft kann man das Leben meistern.

    Hier geht es darum, nicht einfach nur Musik zu machen, sondern mit den uns gegebenen Mitteln und Fähigkeiten unvergessliche Momente zu schaffen und uns in die Köpfe zu bohren, einfach darum, unseren Namen zum Programm zu machen.

    www.memoryfx.de


  • Tino Standhaft (Rock)
    13.10.2017 21:00 Uhr

    Tino Standhaft folgt keinen modischen Trends. Sein Name steht für zeitlosen, unverfälschten Rock und über 30 Jahre Bühnenerfahrung. Der Leipziger Profimusiker ist sich damit über die Jahre treu geblieben. Inspiriert von den Rockgrößen der 60/70er Jahre wie Deep Purple, den Rolling Stones, Pink Floyd oder Neil Young entwickelte er seinen eigenen Musikstil. Dieser lässt sich am ehesten mit Vintagerock vergleichen: ein bisschen vom alten Blues, etwas Soul und sogar tanzbarer Folk, dazu gradliniger Rock’ n’ Roll.


    Unter einer vermeintlich harten Schale erwartet das Publikum mit Tino Standhaft ein gefühlvoller Musiker, der sich bestens auf sein Gitarrenhandwerk versteht und mit rauer Stimme Rock vom Feinsten garantiert. Seine Songs stammen überwiegend aus eigener Feder. Tino Standhaft meistert aber auch problemlos Cover von Rockgrößen wie Bob Dylan oder Crosby, Stills & Nash, besonders die seines musikalischen Idols Neil Young.Wie vielseitig Tino Standhaft ist, zeigen seine unterschiedlichen Bühnenprojekte. Er begeistert sowohl solo mit Akustikgitarre, als auch mit seiner Band auf größeren Bühnen.

    www.tinostandhaft.com


  • Open mic
    12.10.2017 21:00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Altersgrenze?
    Alles kein Problem, da nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Polaroyds
    07.10.2017 21:00 Uhr

    The Polaroyds: Eine Berliner Band, die den Sound und die Begeisterung der Beatmusik der sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts in eigene Stücke gießt und das ganze mit ausgewählten Perlen dieser Epoche zu würzen versteht. Beatcluboldiesbutgoldiesnostalgiemomente kann man von den Polaroyds nicht erwarten, mehrstimmigen Gesang und ein bisschen Wildheit - wie sie typisch für eine Beatband sind auf jeden Fall. Mit der Kraft der vier Stimmen und des treibenden Backbeats sind die Live-Qualitäten der Polaroyds über Jahre in dunklen, verschwitzen Clubs gereift.


  • Frankie Dickens
    06.10.2017 21:00 Uhr

    Blues Rock Band aus LE


  • Musik für offene Ohren mit BSG 9
    02.10.2017 21:00 Uhr

    In der Bert Stephan Group improvisieren die Musiker ohne Absprachen und Vorgaben. Das Konzert wird so zur einmaligen und nicht reproduzierbaren Performance. Mit den Jahren hat sich aber schon ein gewisser musikalischer Style entwickelt - und dieser bewegt sich irgendwo zwischen Ambient und Chill, immer wieder durchbrochen von jazzigen Passagen und kraftvollem Psychedelic Rock. Die siebziger Jahre haben die Band sehr beeinflusst, aber auch Bands und Musiker wie Miles Davis, Frank Zappa, CAN und Nils Petter Molvaer.

    An diesem Tag in der ach sosehr erfolgreichen Besetzung wie auf der ZAPPANALE 2016!!!!!!!!!!!!!!!


  • Market Place
    30.09.2017 21:00 Uhr

    Die Band MARKET PLACE, das sind vier leidenschaftliche, sympathische Musiker aus Leipzig, denen gute, handgemachte Musik am Herzen liegt. MARKET PLACE, das sind: Olaf Dix - electric bass, double bass Matthias Männe Brückner - acoustic and electric guitars Jürgen Panajotidis - drums Anton Hudl - acoustic and electric guitars Gegründet wurde die Band vor mehr als drei Jahrzehnten von Anton Hudl und Matthias „Männe“ Brückner als reines Gitarren-Duo. Wenig später stieß Winfried Röhrich zur Band hinzu. Nun war man im Trio mit einem Bass unterwegs und die Band gab sich den Namen: Gruppe Dreif, Bezug nehmend auf Besetzung und Spielgefühl. Neben dieser Triobesetzung trat die Band oft mit dem Multiinstrumentalisten Michael „Massa“ Großwig an Saxophonen und Keybords auf. Er ist auch heute noch ein gern gesehener Gast der Band, der jedoch auf Grund seiner vielen Verpflichtungen (u.a. bei den Firebirds) nur noch selten mit MARKET PLACE zu erleben ist. Unter dem Namen Gruppe Dreif konnte sich die Band im Laufe der Zeit regional und überregional in der Musikszene Mitteldeutschlands fest etablieren. 1994 kam der Schlagzeuger Matthias „Mattl“ Philipp zur Band, und sie erweiterte sich zur heute aktuellen Quartettbesetzung. Mattl brachte durch seine große Erfahrung und Routine etwas mehr grooveorientierte Stilistiken, zusammen mit ebenso gearteten Eigenkompositionen, in das Bandrepertoire ein. Er war in den 80er Jahren unter anderem Schlagzeuger bei Angelika Mann, Stern Meissen, Prinzip, Mona Lise, Tutti Paletti, im klassischen Improvisationsensemble mit Vater Günter Philipp (Konzertpianist) zu hören sowie als Studiomusiker bei verschiedensten Produktionen oft gebucht. Anfang 2006 fand dann eine Umbesetzung am Bass statt. Die Band trennte sich von Winfried Röhrich und Olaf Dix (Mitarbeit unter anderem Zenit-Bluesband Berlin, Kapelle Stefan Glück, Theater Titanick u.a.) wurde neuer Bassist. Durch all diese Veränderungen war es nun auch an der Zeit, dem langjährig geführten Namen Dreif Lebewohl zu sagen: Seit 2007 heißt die Band MARKET PLACE Im Frühjahr 2012 gab es einen letzten personellen Wechsel bei MARKET PLACE. Mattl Philipp verließ die Band, um sich anderen musikalischen Projekten zu widmen. Als neuen Schlagzeuger konnte MARKET PLACE Jürgen Panajotidis gewinnen, langjährigen Freund und Wegbegleiter der Band. In dieser aktuellen Besetzung ist die Band nun weiter unterwegs, jazzige und groovige Musik zu interpretieren. MARKET PLACE gibt Konzerte, begleitet niveauvoll Lesungen, Talkshows, Vernissagen, Unternehmensfeiern oder Geschäftseröffnungen, spielt in Clubs und Kneipen. Referenzen: MDR FIGARO - Radio Café (Live-Radiosendung), MDR Fernsehen, Sonneberger Jazztage, Jazzclub Wernigerode, Leipziger Sportlerball, Honky Tonk Leipzig, Mercedes-Benz Sternfahrt 2007, Darßer Arche, KPMG Dt. Treuhand-Gesellschaft AG, Sächsiche Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und andere mehr.


  • Maik & Friends
    29.09.2017 21:00 Uhr

    Maik& Friends ab 21.00 Uhr

    ELVIS MEETS SMOKIE und vieles mehr! Ihr seid eingeladen zu einer musikalischen Zeitreise mit Musik der 50er, 60er und 70er Jahre ein. Eine Reise in die Ära des Rock´n Roll. Erleben Sie mit uns unvergessene Hits in einer einzigartigen Show und einer atemberaubenden Atmosphäre, in der sich jeder wohl fühlt und mitreissen lässt.

    www.maikundfriends.de


  • Groovy Funk Night
    28.09.2017 21:00 Uhr

    Groovy Funk-Night/Session im Live-Musik-Club Tonellis.

    Am letztn Donnerstag im Monat verwandelt sich zukünftig ab 21.00 Uhr der Live-Musik-Club Tonellis (Neumarkt 9 / Städtisches Kaufhaus) in einen heißen Funk-Club. Tanzbeine werden die ganze Nacht zucken und sich bewegen müssen. Erlebt hautnah wie Funk, Soul, Groove-Jazz und R&B zu einer Einheit verschmelzen und so die Basis für eine explosive Funkparty mit anschließender Session bilden. Von Old-School bis Moderne – für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Es gilt nur ein Motto: Es muss grooven!

    Den Anfang der neuen Eventreihe machte die Band PARATOX unterstützt durch die L.E. Horns und drei Funky-Sexy-Ladies am Mikrofon, die Euch mit auf eine Reise durch eine heiße Nacht nahmen. Anschließend hieß es Open Stage.

    Seid dabei, wenn sich die Musiker der Szene den Groove in die Hand geben. Alles ist erlaubt, tanzbare Beats sind garantiert.

    Diese Nacht verspricht ganz simpel eins: Einfach eine gute Party!

    Wer Interesse hat auch einmal Opener Band zu werden, wendet sich bitte per E-Mail an paratox@gmx.de.


  • Armenischer Abend
    23.09.2017 21:00 Uhr


  • Walker on the Moon
    22.09.2017 21:00 Uhr

    Walker On The Moon – The Music of „The Police“
    Die 3 Dresdner Musiker Bernhard Stiehle (bass, voc), Christian Cieplik (git) und Stefan Holzhauer (drums) begeben sich auf eine Zeitreise in die 80er Jahre und lassen die Hits der New Wave-Popband The Police wieder aufleben. Die Songs werden stilecht im Trio gespielt, natürlich mit authentischen Sounds, den originalen mehrstimmigen Satzgesängen und mit sehr großer Spielfreude. Walker On The Moon ist kein typisches Tribute-Projekt, wo sich die Musiker wie die Originale anziehen oder gar die Show eins zu eins darstellen. Im Vordergrund stehen die Songs, die teilweise auch in eigenen Versionen dargeboten werden.
    Lasst Euch anstecken von der Tanzbarkeit der Songs, singt bei den großen Hits mit und lasst euch von der Spielfreude des Trios begeistern.


  • Not Really Bluesband
    16.09.2017 21:00 Uhr

    In 2015 three young musicians from Berlin dedicating their life to music,
    re-established the trio NotReally bluesband to express their passion for the almost forgotten spirit of original Blues, Classic Rock and Rockn Roll.
    For our generation in particular we want to maintain the roots of popular music.
    On the road, in sessions as well as in concerts and festivals were gonna rock you all!!
    See ya soon :)

    Booking: Book us for a concert by sending a short message or send an eMail to: notreally@live.de


  • Tony Jack (Rock)
    15.09.2017 21:00 Uhr

    Tony Jack

    Rock der besonderen Art, nämlich „Downright Rock’n’Roll“, gibt es mit der Berliner Band „Tony Jack“ im „Tonellis“ zu hören. Vier sattelfeste Musiker, die sich entschlossen haben, einfach mal „Geradeaus-Rock“ zu spielen - Gitarren satt, aber immer melodiös und tanzbar. Southern-Elemente und Blues-Einflüsse sind spürbar. In der Besetzung 2x Gitarre (is’ doch klar), Bass, Schlagzeug bringen „Tony Jack“ jede Rock’n’Roll-Party auf die richtige Betriebstemperatur!

    www.tonyjack.com


  • Open Mic
    14.09.2017 21:00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) .
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Lizzy Moore
    09.09.2017 21:00 Uhr

    Lizzy Moore ist die Thin Lizzy und Gary Moore Tribute Band aus Berlin.
    Die fünf Profimusiker haben sich zusammengetan um die bekanntesten Songs der Kultband Thin Lizzy, sowie spätere Stücke von Gary Moore und Phil Lynott über die Bühnen des Landes zu rocken
    Zwei der berüchtigtsten Gitarrenhelden der Stadt duettieren bei Boys are back in town, Jailbreak, Are you ready oder Cowboy Song.

    Aber vorsicht - it´s live & Dangerous


  • Lohberg
    08.09.2017 21:00 Uhr

    Deutsch Rock in Mundart


  • LLLL-heliostasion
    04.09.2017 21:00 Uhr

    LLLL-Hybrid Music
    Analog synths.Acoustic drums.Drum roboting.Sequencing


  • The Last Deal
    02.09.2017 20:00 Uhr

    Musiker,Freunde und Familie , nehmen Abschied und erinnern sich . Peter Kautzleben ist nicht mehr da ,aber seine Musik bleibt.


  • Live Mugge mit Kaiser Sister´s
    01.09.2017 21:00 Uhr


  • Mrs.Elfi & Band
    26.08.2017 21:00 Uhr


  • Legatos
    25.08.2017 21:00 Uhr

    Classic Rock mit Vollgas - Die Legatos sind die dienstälteste Band des Landes Brandenburg. Von Gerd 1969 gegründet, steht der Kern der Band seit über 40 Jahren gemeinsam auf der Bühne und zelebriert die Musik, mit der er aufgewachsen ist. Neben den Hits der Rolling Stones und Deep Purple werden so ziemlich alle großen RockHits zu Gehör gebracht.


  • The Love Buckets
    19.08.2017 21:00 Uhr

    Wir sind 7 nette Hauptstädter und spielen tanzbaren Soul, Funk & Reggae mit ordentlich Attitüde und ein wenig Dreck unter den Fingernägeln. Wir sind der festen Überzeugung Everybody needs a bucket of love!
    The Love Buckets holen den Sommer in die Stadt und spielen für Euch floorshaking Soul, bonebreaking Funk und sunburned Reggae. Wir haben alle viele Jahre in verschiedenen Bands gespielt und auch abseits unseres heutigen Stils viele wesentliche Einflüsse (z.B. Ska, Garage, Punk und New Wave), die man trotz der relaxten Grundatmosphäre der Songs raushören kann. Und deshalb halten wir unseren Sound (natürlich) für unverwechselbar. Macht Euch selbst ein Bild auf unserer Seite oder am liebsten Live!
    Cheers


  • Root´s 66
    18.08.2017 21:00 Uhr

    Mit 66 Jahren fängt das Leben an.
    Mama Basuto´s Boss , feiert mit seinen Bandkollegen,seinen GEBURTSGEDENKTAG


  • Feeling Blue (Blues)
    12.08.2017


  • Nick Africano Band
    11.08.2017 21:00 Uhr

    Blues, Rock, Americana, Soul & Pop in einer Person ,


  • RE-IN
    05.08.2017 21:00 Uhr

    RE-IN Blues, 1997 aus den beiden dienstältesten Rockbands Plauens Reflex und Inspiration hervorgegangen, steht für traditionellen bis rockorientierenden Blues.
    Das Programm von RE-IN Blues wird zunehmend neben eigenen Songs u.a. von den Bluesvätern Robert Johnson, Muddy Waters, den Kings (Albert, Freddie und B.B.), dem Vater des britischen Blues John Mayall und einem seiner legendärsten Gitarristen, Eric Clapton, getragen. Dabei fließen in das Programm vor allem Titel von der ersten Supergroup des Rocks, Cream (Clapton, Baker, Bruce) und die 30 Jahre spätere Antwort der Amerikaner, Govt Mule (Band vom Warren Haynes, Gitarrist u.a. bei den Allman Brothers) ein.
    RE-IN Blues besteht aus vier Musikern: den beiden Gründungsmitgliedern von Reflex, dem Gitarristen/Gesang Alfons Klaus, dem Schlagzeuger Knut Poller, dem Bassisten von Inspiration Matthias Lang und seit 2006, dem Frontmann der ehemaligen Plauener Power-Bluesband Lightstone, Gerd Gimpel, Gesang/Harp. Mit RE-IN Blues, eine der Plauener Kultbands, können Sie eine Reise zum Puls und Wesen des Blues und seiner verwandten Spielarten unternehmen. RE-IN Blues ist in der Lage mit eigener professioneller PA- Anlage in Clubs bis zu 300 Plätzen, aber auch PA- abgerüstet, in kleinen gemütlichen Pubs, Konzerte im öffentlichen und privatem Bereich zu präsentieren.


  • Kai Madlung
    04.08.2017 21:00 Uhr

    Meine Leidenschaft zu deutschsprachigen Liedern fand ich durch G. Gundermann,

    dessen Songs ich deshalb auch heute noch spiele. Aber mich reizen auch aktuelle Künstler wie

    Phillip Poisel, Andreas Bourani, Johannes Oerding.

    Ich bin unter anderem Sänger und Gitarrist der Band „Regentanz“

    sowie Arrangeur und Gitarrist bei der Band „Viertelpoet“, weshalb natürlich auch Musik von diesen Bands zu hören sein wird.


  • The Scuttles
    28.07.2017 21:00 Uhr

    The Scuttles ab 21.00 Uhr

    The Scuttles sind eine Dire-Straits-Tribute-
    Band aus dem Osten Deutschlands. Sie
    zählen weltweit zu gerade mal einer Hand
    voll Bands, die sich ausschließlich auf die
    Musik der Dire Straits und von Mark
    Knopfler spezialisiert haben.Gegründet
    Anfang 2004, spielen die fünf jungen
    Leipziger die legendären Rockklassiker wie
    „Money for Nothing“, „Romey & Juliet,
    „Brothers in Arms“ und „Sultans of Swing“
    aus Leidenschaft.


  • Shawn James
    22.07.2017 21:00 Uhr

    Eine unverwechselbare Stimme voller Soul, Mut zur kreativen Unangepasstheit und ein markerschütternd intensiver Sound: Die vierköpfige Band aus Arkansas räumt das klischeebehaftete Feld um Südstaaten-Musik von hinten auf. Shawn James and The Shapeshifters leben von dem kreativen Genie des Frontmannes, der seine ersten musikalischen Erfahrungen bereits im Kinderchor sammelte. Doch wirklich vollständig wird das intensive Klangbild durch die anderen Mitglieder, deren musikalischen Biografien sich wie Mosaik-Stücke in dem einzigartigen Sound der Band wiederfinden. Dem Namensteil Shapeshifters, also Formenwandler, macht die Band dabei alle Ehre. Die Band einem einzigen Genre zuzuordnen, ist weder möglich, noch gewollt. Nach Shawn James selbst treffen Kategorisierungen wie „Swampy Blues Stoner Rock“ „Southern Swamp Rock“, „Doom Folk“ oder „Rock and Roar“ am ehesten das, was sie voller Inbrunst kreieren. Das ganze Talent und die Energie von Shawn James and The Shapeshifters entfaltet sich natürlich im direkten Kontakt mit dem Publikum, denn live explodiert die Gruppe geradezu in kreativer Ekstase und lässt keinen Zweifel an ihrer Leidenschaft für die Musik: Energiegeladen, wild und intensiv


  • Live Mugge mit Hoola
    21.07.2017 21:00 Uhr

    Hoola zelebrieren ihren ganz eigenen Crossover aus White Stripesscher Ruppigkeit, der kontrapunktischen Fragilität von Hawaiigitarren und einem sehnsuchtsvollen Hauch von Country & Western. Das hauptberuflich in der Formation „King Kreole“ beschäftigte Duo begibt sich auf Seitenpfade und übt sich im Experiment gegen das Establishment. Einer musikalischen Reinkarnation von Bonnie und Clyde durchaus würdig, bewaffnet sich das nette Antistaatsapparat-Gespann von nebenan mit Lapsteel und Drums, um den deutschen Herbst zu kidnappen, an den Strand von Waikiki zu entführen und mit Hau drauf-Rock'n'Roll-Riten zu exorzieren! Ob man allerdings auf die Forderung der beiden, dass Staatsbedienstete bei Hoola Konzerten doppelten Eintritt zu entrichten haben, eingehen wird, bleibt fraglich...


  • L.E.-Tones
    15.07.2017 21:00 Uhr

    L.E. Tones – Rockabilly aus Leipzig

    Aus Freude zur Musik präsentieren diese jungen Männer eine mitreißende und lustige Revue mit Klängen der 50er und 60er Jahre. Musikalische Klassiker von Elvis und Co stehen auf dem Programm und laden nicht nur zum Tanzen ein, sondern sorgen auch für garantiert gute Stimmung auf verschiedensten Events. Ob Sie nun eine Hochzeit planen, eine stimmungsvolle Band für Ihre Party, Geburtstagsfeier oder sonstige Events benötigen, die L.E. Tones sorgen als Rock’n’Roll, Twist, Beat, DooWop, und Rockabilly Cover Band für zappelnde Beine.
    Die Band wurde 2003 von den beiden Brüder Johannes und Frederik als „The Tweedys“ gegründet. Ab 2014 mit Neubesetzung und neuem Namen: „L.E. Tones“. Die Einflüsse zahlreicher Größen wie Elvis, Chuck Berry, Chubby Checker, Ray Charles, Blues Brothers, Jerry Lee Lewis und vielen mehr sind unverkennbar zu hören und auch zu sehen. Mit einer Bühnenerfahrung von mehr als 10 Jahren und eigener Technik sowie eigenen Technikern möchten wir Ihre Veranstaltung tanzbar und unvergesslich machen.


  • Feelmen - the soulorchestra
    14.07.2017 21:00 Uhr

    Feelmen - the soulorchestra

    FEELMEN - Eine wie keine!

    "Feelmen the Soulorchestra“ hat nicht nur einen klangvollen Namen für Sie im Gepäck – vielmehr ein Klangspektrum, was seinesgleichen sucht. "FEELMEN“ das ist rabenschwarzer Soul mit beeindruckenden Grooves, brillanten Bläsersätzen, aufreizend gutsingenden Backgroundladys und ein Frontmann der das Gefühl des Entertainments mit der Muttermilch aufsaugen durfte.
    11 Feel - Mannen rocken, soulen, bluesen, swingen und funken wie die Hölle. Ein Vergnügen das Vergleiche suchen wird, 3 Dinge auf einmal: Show, Tanz und Unterhaltung.
    Also nicht wundern, wenn man einfach begeistert ist."FEELMEN" das ist grooviges Entertainment und schweißtreibende Tanzgarantie!

    www.feelmen.de


  • Live Mugge mit Cartilago
    08.07.2017 20:00 Uhr

    Cartilago ist eine Chemnitzer Band um den Gitarristen krammy. 2015 haben sie am Material für ihr Debütalbum gearbeitet das sie dann im November 2015 aufgenommen haben. Das Album ist ein Fusioninstrumentalalbum und heißt 10 strings and drums.

    Cartilago mischen dabei Rock, Jazz, Blues und Swingelemente. Spielerisch wird immer wieder zwischen den verschiedenen Stilen hin und her gewechselt. Der Schwerpunkt der Musik liegt auf eingängigen Melodien und unisono gespielten Passagen bei denen jedes Instrument melodieführend wird. Dabei wird die klassische Liedstruktur nicht verlassen und anstelle des Gesanges tritt die Gitarre.

    Live spielen Cartilago eine Mischung aus den eigenen Instrumentaltiteln und Eigeninterpretationen von Covern. Von Hendrix, Dylan, den Dire Straits, Eric Clapton oder Joe Bonamassa wird alles gespielt was die Band musikalisch anspricht.


  • 20 Jahre Tonelli´s mit Peter´s Deal uvm.
    07.07.2017 20:00 Uhr

    Wir feiern unser 20 jähriges Bestehen , natürlich mit Live Mugge ,Freibier usw


  • Fridayconcept
    01.07.2017 21:00 Uhr

    Wir, fridayconcept, sind eine ein-Mann-und-eine-Frau-Band, spielen 30% eigene Songs mit sehr guten und interessanten Texten und gehen auch gern in Richtung Party-Musik (Sting, Toto, Procol Harum, Clapton, C,S,N&Y.... ),

    alles was Spaß macht und Zuhörer wie Musiker an die old times - good times (60er bis 90er Jahre) erinnert. Die Musik-Runden stellen wir nach Lust/Laune/Stimmung der Leute zusammen.


  • Live Mugge mit Schrödingers Katze
    30.06.2017 21:00 Uhr

    Schon seit mehr als zwölf Jahren gibt es Schrödingers Katze, die Band um Sänger und Songschreiber Daniel Dexter. Den bezeichnen manche ehrfürchtig als “den Bob Dylan Leipzigs”. In der Tat haben Songs und Performance hier und da sowohl was von His Bobness als auch von The Band. Selbstbeschreibung der Katzen: “Unsere Musik fühlt sich den 60ern verpflichtet und unsere Texte dem späten 21. Jahrhundert.” Zeitloser Psychedelic Pop mit schlauen Texten? Aber gerne doch!


  • Groovy Funk Night
    29.06.2017 21:00 Uhr

    Groovy Funk-Night/Session im Live-Musik-Club Tonellis.

    Am letztn Donnerstag im Monat verwandelt sich zukünftig ab 21.00 Uhr der Live-Musik-Club Tonellis (Neumarkt 9 / Städtisches Kaufhaus) in einen heißen Funk-Club. Tanzbeine werden die ganze Nacht zucken und sich bewegen müssen. Erlebt hautnah wie Funk, Soul, Groove-Jazz und R&B zu einer Einheit verschmelzen und so die Basis für eine explosive Funkparty mit anschließender Session bilden. Von Old-School bis Moderne – für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Es gilt nur ein Motto: Es muss grooven!

    Den Anfang der neuen Eventreihe machte die Band PARATOX unterstützt durch die L.E. Horns und drei Funky-Sexy-Ladies am Mikrofon, die Euch mit auf eine Reise durch eine heiße Nacht nahmen. Anschließend hieß es Open Stage.

    Seid dabei, wenn sich die Musiker der Szene den Groove in die Hand geben. Alles ist erlaubt, tanzbare Beats sind garantiert.

    Diese Nacht verspricht ganz simpel eins: Einfach eine gute Party!

    Wer Interesse hat auch einmal Opener Band zu werden, wendet sich bitte per E-Mail an paratox@gmx.de.


  • Live Mugge mit ARISTONA
    24.06.2017 21:00 Uhr

    Die Band Aristona steht für Blues und Rock verschiedenster

    Spielart. So werden Songs von Jimi Hendrix, Eric Clapton, den

    Rolling Stones, Eric Burdon, Tito & Tarantula, Santana, Doors und anderen interpretiert.

    Die Band Aristona wurde ursprünglich 1968 gegründet und

    existierte bis 1972. Danach spielten einige in anderen Bands

    wie etwa bei Modern Blues, der Sachse Band und Bumerang.

    Die aktuelle Besetzung, die seit 2 Jahren zusammen Musik macht, besteht aus Gerd Weber (Vocal u. Percussion, ehem. Modern Blues), Irina Maier (Keyboards), Michael Anders (Bass, ehem. Satory), Thomas Seese (Gitarre, ehem. Bumerang) und Andre Weithaas (Drums, ehem. Sachse Band).


  • Sunny & the Heatwaves (Rock/Soul/Pop)
    23.06.2017 21:00 Uhr

    „Sunny & The Heatwaves"
    Fünf Musiker, eine Passion: Wenn Sunny & The Heatwaves die Bühne entern, kommen Liebhaber des Rhythm ’n‘ Soul und der Motown-Ära voll auf ihre Kosten. Stevie Wonder, Ray Charles, The Supremes, Marvin Gaye, Ike & Tina Turner, James Brown, und, und, und …Sie alle feiern dabei ein großes musikalisches Come-Together.
    Die Leipziger Band um Sängerin Susanne Grütz ist dafür bekannt, den Songs Ursprünglichkeit und Emotionalität zu verleihen und Live-Clubs in schweißnasse Tanz-Tempel zu verwandeln.
    Auszug aus der Leipziger Volkszeitung:
    „…Susanne Grütz, eigentlich als Chanteuse bekannt, kann mühelos den enormen Gesangsdruck einer Rock-Frontfrau erzeugen, wobei immer noch genug Reserven für jazzige Phrasierungen bleiben. Ihre vokale Anatomie ist darüber hinaus mit einem handlichen Reibeisen ausgestattet, das sie ihrem Gesang beliebig vorschalten kann. Damit kann sie bei Bedarf mit einer Prise ›lasziver Vamp‹ würzen oder ganz große Heroen wie James Brown oder Ray Charles überzeugend interpretieren.“
    – Lars Schmidt, LVZ


  • Live Mugge mit AUCH
    17.06.2017 21:00 Uhr

    AUCH-ROCK im Tonelli‘s

    Am 17.06.2017 präsentieren AUCH! ihr aktuelles Album im legendären Tonelli‘s, direkt auf den Punkt, so auch die Musik. Die Songs halten sich nicht lange bei irgendwelchem Vorgeplänkel auf. Die Refrains kann man mit brüllen, noch während man sie das erste Mal hört. AUCH-Rock ein Schüttelmix aus Grunge-Metaladaptionen und eingängigen Melodien.

    Nach nun schon 17 Jahren rocken AUCH! durch die Clubs und mit Ihrem fünften Studioalbum im Gepäck ist die Vorfreude auf diesen Abend im Tonelli‘s etwas ganz Besonderes.

    Das soll natürlich ordentlich gefeiert werden.

    Lasst uns rocken!



    www.auchrock.de


  • King Kreole (Rock´n´Roll & Beat)
    16.06.2017 21:00 Uhr

    Bei einem King Kreole Konzert bekommt man Rock’n’Roll, Instro, Surf und Beatmusik zu hören. Es werden rücksichtslos Stücke von Elvis, Chuck Berry, Link Wray, den Shadows und anderen wilden Rockern gespielt. Hinzu kommen Eigenkomposition sowie halb vergessene Rock’n’roll Titel der Fünfziger und Sechziger Jahre...

    www.king-kreole.de


  • Bingo Bongo
    10.06.2017 21:00 Uhr

    Bingo Bongo ab 21.00 Uhr

    Erfrischend anders.....
    eine coole Band mit ungebremster Spielfreude, professionellem, musikalischem Handwerk und großer Leidenschaft - das sind die zwei sympathischen Jungs von BINGO & BONGO!
    Da bleibt kein Fuß still, da muß der Zuhörer mit.
    Das groovt, das kracht, das geht ab! Ständig auf Tour begeistern die Musiker deutschlandweit und darüber hinaus das Publikum mit feinstem Acoustic-Sunshine-Pop.

    Mister Bingo: Gesang, Gitarre
    Mister Bongo: Percussion, Bassdrum

    http://www.bingobongo.net/


  • BIANCA ARISTÍA & Band (R&B/URBAN/SOUL)
    09.06.2017 21:00 Uhr

    BIANCA ARISTÍA

    Schon früh entdeckt sie ihre Fähigkeit Gedanken und Emotionen in Musik zu übersetzen.
    Am Klavier entstanden so erste Songs die, inspiriert von Reisen durch die halbe Welt, ihren unglaublichen Ideenreichtum widerspiegeln. Motiviert von Weltstimmen wie Beyoncé,Whitney Houston und Christina Aguilera, entschloss sie sich Musik zu ihrem
    Lebensmittelpunkt zu machen. Mit der Teilnahme an der Castingshow „The Voice of Germany“
    begeisterte Bianca nicht nur die komplette Jury mit ihrer facettenreichen Powerstimme,
    sondern konnte auch Fans in ganz Deutschland für sich gewinnen.
    Gemischt mit einer Prise Weltmusik, lässt sich diese leidenschaftliche Verbindung aus
    R&B/Soul und Urban Music besonders Live auf einem Ihrer Konzerte erleben, denn hier wird
    sie von einer großartigen Live-Band unterstützt.

    www.biancaaristia.com
    www.facebook.com/BiancaAristiaMusic
    www.soundcloud.com/biancaaristia


  • Hofparty zum Stadtfest mit 5 PS
    04.06.2017 16:00 Uhr

    Live Mugge . Freisitz , Grill uvm.


  • Hofparty zum Stadtfest Backdoor
    03.06.2017 21:30 Uhr

    Doors zum Stadtfest und lecker Grill im Hof


  • Hofparty zum Stadtfest mit P70
    02.06.2017 21:00 Uhr

    Ostrock Party im Hof


  • Pigs on the wing
    27.05.2017 21:00 Uhr

    Pink Floyd Projekt unplugged
    Die Dresdner Band hat sich der Musik der legendären britischen Pink Floyd verschrieben. Das daraus entstandene Konzertprogramm umfasst drei Jahrzehnte Musikgeschichte dieser Band. Neben Akustikgitarren, Cello und Drums kommen auch die unverwechselbaren E-Gitarren Parts von David Gilmour zum Tragen. Das Zusammenwirken von der Liebe zum Detail und musikalische Professionalität macht dieses Bandprojekt Pigs On The Wing zu etwas Besonderem. Rüdiger Freund (Gitarre) und Uwe Kotteck (Gitarre und Gesang) sind schon Jahrzehnte auf den Bühnen Sachsens unterwegs.Zusammen mit Nico Albanis (E-Gitarre), Rüdiger Weisheit (Cello) und Joe Kotteck (Schlagzeug) wird die Kraft der Musik von Pink Floyd wieder erlebbar.

    www.pigs-on-the-wing.life


  • Steve Waitt & Band
    26.05.2017 21:00 Uhr

    Steve Waitt musikalische Karriere begann in San Francisco, von wo er nach New Orleans strebte, den Blues aufsagte und sich dann entschied seine Zelte in New York aufzuschlagen. Der Jazz hatte es ihm angetan, aber er fand nicht nur den Jazz, sondern eine Reihe aufregender inspirierender Musiker, die anderen musikalischen Genres, wie z.B. dem Indie-Folk oder dem Indie-Rock näher standen.
    Er ließ Einflüsse von Jazz, Blues, Folk und Rock zu einer atemberaubenden Symbiose verschmelzen und begeisterte die Musikszene der City. Sein Album „Blue Parade“ wurde zu einem Meilenstein der New Yorker Songwriter-Szene und die ersten Tourneen in den USA und in Europa folgten. In den folgenden Jahren veröffentlichte er zwei bemerkenswerte EP´s und tourte weiter ausgiebig. Steve gönnte sich ab 2012 eine kreative Pause und spielte nur wenige Konzerte. Jetzt aber ist er mit neuen Songs wieder am Start. „Stranger in an strange land“ ist der Titel des im Frühjahr 2015 erscheinenden Albums.


  • Groovy Funk Night
    25.05.2017 21:00 Uhr


  • Gents of Jazz
    19.05.2017 21:00 Uhr


  • Florian Lohoff Band
    12.05.2017 21:00 Uhr

    Florian Lohoff Band ab 21.00 Uhr

    Seit 2011 bewegt sich die Band um den Berliner Sänger und Gitarrist Florian Lohoff zwischen traditionellem Blues Rock und natürlich-lässiger Attitüde. Mit seiner Band spielte er zahlreiche Auftritte und DIY-Festivals und supportete Bluesveteranen Mitch Ryder und Henrik Freischlader, sowie internationale Bands wie Brutus (SWE), The Lone Crows (US) und Ryan Mcgarvey (US).

    Kurz vor der Veröffentlichung des ersten Albums Lifetime Shuffle (Vö.: 29.03.2014) überraschte die Band mit einem kostenlosen Sampler From The Archives Vol. I - The Ones That Almost Got Away, welcher Demos, Outtakes und Akustiksongs enthält und die Entwicklung der Band dokumentiert.

    Pressestimmen:

    Deutsche Mugge schreibt

    Florian und seine beiden Kollegen sind gerade mal Mitte Zwanzig, legen aber schon eine unglaubliche handwerkliche Klasse an den Tag, was mich vermuten lässt, dass wir künftig noch eine Menge von den Jungs hören werden. Erstaunlich und lobenswert (...) Nichts wie hin, ihr Fans des gepflegten Bluesrock!

    http://www.florianlohoffband.de/


  • Honky Tonk
    06.05.2017 20:00 Uhr

    Für Tonelli´s Gäste Eintritt 8€ . 2 Bands spielen auf


  • Musik für offene Ohren mit Contra Solaris
    01.05.2017 21:00 Uhr

    CONTRA SOLARIS
    -psychedelic-


    Mit einer verspielten Mischung aus sphärischen Harmonien, psychedelischen Drive und kalten Noiseanklängen zelebrieren // Contra Solaris // die Freiheit improvisierter Musik. Dabei scheut das Quartett aus Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und Oboe keine Inkonventionalität, um dem Tanz zwischen filigranen Klangspiel und mächtigen Notengewitter Ausdruck zu verleihen.

    Giovanni Traverso : Oboe, Keyboard, Voice
    Leo Le Blanc: Piano
    Dr. Marius Fellhauer: Drums
    Patrice Lipeb: Gitarre, Voice

    https://www.backstagepro.de/contra-solaris


  • Live Mugge mit Fools´n Town
    29.04.2017 21:00 Uhr

    anspruchsvolle Rock´n Blues-Songs als Coverversionen in ganz eigener Interpretation und Qualität, u.a. von Steve Ray Vaughan, Walter Trout, Sting , Podhead, Kenny Wayne Sheppard u.v.a.

    5 Musiker, seit 1995

    Referenzen: Opener des Dresdner Bluesfestivals, Support für Thomas Stelzer und für weitere bekannte Ostbands wie Cäsar, Modern Soul Band, Jürgen Kerth und Monokel sowie Support der legendären Yardbirds.


  • Groovy Funk Night
    27.04.2017 21:00 Uhr


  • B3 (Jazz, Blues und Rock)
    21.04.2017 21:00 Uhr

    B3 ist die wohl bekannteste Ausführung der legendären Hammond-Orgel, ihr Sound einzigartig, ihre Möglichkeiten endlos. Für den erfahrenen Berliner Musiker und Musikproduzenten Andreas Hommelsheim ist sie vor allem deswegen integraler Bestandteil seines kreativen Schaffens und der Mittelpunkt seines neuesten Projekts. Mit seinem Trio „B3“ beschreitet er neue Pfade und knüpft gleichzeitig an das an, was ihn bereits als Teenager antrieb: Musik zu machen ohne Kompromisse. Back to my roots.

    Seit über 25 Jahren ist Hommelsheim erfolgreich im Synchrongeschäft tätig. Als musikalischer Leiter ist er verantwortlich für die Synchronisationen bekannter Filmproduktionen wie „Die Schöne und das Biest“, „Pocahontas“, „Der Glöckner von Notre Dame“, „Das Phantom der Oper“, „Southpark: Der Film“ oder zuletzt „Ice Age 4“ und „Epic“. Er arbeitete mit Ennio Morricone, Andrew Lloyd Webber und Hans Zimmer zusammen und erhielt als Produzent des deutschen Original-Soundtracks zu „Der König der Löwen“ die Goldene Schallplatte.

    Auf „Back To My Roots“ sind seine Erfahrungen in der Filmmusik genauso unüberhörbar wie die Musik seiner Klavier spielenden Vorbilder Bob James, Chick Corea, George Duke, Dave Grusin oder Jeff Lorber. Ausgehend von der konzentrierten Energie eines Trios entwickelt Hommelsheim seine Ideen und beschwört das Kino im Kopf herauf. Jazz, Blues und Rock fusionieren zu einer imaginären Kraft, die den Hörer durch ein verregnetes Paris, in eine kalifornische Hotelbar und über den Lincoln Highway zurück nach New York schicken, angetrieben von diesem unglaublichen Groove, der Christian Krauss am Bass und Lutz Halfter am Schlagzeug zu idealen Bandkollegen macht. Von funky bis rockig, von euphorisch bis verträumt, „Back To My Roots“ ist in seinen Klangfarben ebenso vielseitig wie in seinen Emotionen. Akustisches Cinemascope ist das, wenn Hommelsheim Melodie um Melodie, Hookline um Hookline auf die Leinwand wirft und jede von ihm erdachte musikalische Rolle mit hochkarätigen Gastmusikern wie Ron Spielman (g, voc) oder Jerry Watts (b) besetzt. Trotz ausgefeilter Arrangements und aufwändiger Produktion sind die 11 Albumtracks in ihrer Essenz dennoch vor allem eins: Songs, die live präsentiert werden wollen.

    www.b3-berlin.com


  • Turning Weelz
    20.04.2017 21:00 Uhr

    Sie trauen sich was: Turning Wheelz (Edmund Adler, git. / Tobias Deutsch, keyb./org. und Diana Zoll, voc.) bestreiten diesmal die Blues Lounge als Trio. Das verspricht nicht nur mehr Ruhe und Intimität, sondern auch mehr Nähe zum Song, zum Instrument und zum Publikum. Auf die Songauswahl darf man gespannt sein, denn einfaches Liedgut war noch nie Markenzeichen von Turning Wheelz – auch nicht in ihrer Dreierbesetzung, die auf ausgewählte, minimalistisch arrangierte und vor allem eigene Stücke hoffen lässt.


    HAPPY HOUR: von 23 - 24 Uhr gibt’s zwei Bier zum Preis von einem!


  • The Pasch
    15.04.2017 21:00 Uhr

    28 Jahre bewegte Historie sprechen für sich: Pasch ist kein flüchtiges Projekt, sondern eine ehrliche und beständige Band, die im Laufe der Zeit ihre Spuren in der ostdeutschen Musik-Szene hinterlassen hat. Seit der Gründung 1984 durch Willie Woigk (bg, voc) haben wechselnde Besetzungen zwar immer wieder die Stilistik leicht verändert, doch eine wesentliche Konstante zieht sich wie ein roter Faden durch die Pasch-Geschichte: Die Spielfreude und Qualität der Musiker.

    Altmeister Lothar Lotix Wilke (voc, keys) lenkt nun seit Woigks DDR-Ausreise 1988 die Geschicke der Band. Gemeinsam mit seinen aktuellen Verbündeten Christof Hielscher (g, voc) und Uwe Poller (dr, voc), zweier gleichermaßen talentierter, wie jugendlich-dynamischer Musiker, eröffnet er sich neue schöpferische Wege. Charakteristisch für diese Formation sind unter anderem die spontanen improvisatorischen Freiräume, in denen sich urige Hammondorgel-Sounds und intelligent-kraftvolle Gitarrensoli ergänzen, getragen durch groovende Drums.


  • Live Mugge mit Bernstein
    08.04.2017 21:00 Uhr

    Oldies 60er.70er Jahre


  • David Hope & Band
    01.04.2017

    David Hope ist ein irischer Songwriter, der seit über 12 Jahren kontinuierlich durch Europa tourt und regelmäßig Alben veröffentlicht. Der erste Eindruck täuscht... Wirkt er zunächst etwas distanziert und verschroben, entdeckt man schnell seine äußerst sympathische , humorvolle Seite. Ein Ire durch und durch. Sein aktuelles Album „Scarecrow“ veröffentlichte der hünenhafte Barde vor einem guten Jahr und die Reaktionen in seinem Heimatland waren enthusiastisch. Dort wartet man auf seinen großen Durchbruch, denn Songs wie „Hell or high water“ oder „Fall and rise“ haben neben aller
    individuellen Klasse auch das Zeug zum Klassiker.
    Seine tiefsanfte Stimme prägt die Songs seines Schaffens, sein rauhes aber elegantes Gitarrenspiel, seine charmantwitzigen und poetischen Erzählungen runden das gesamte Bild ab. David lässt uns mit einer unglaublichen Präsenz und Intensität, im wahrsten Sinn des Wortes, eintauchen in seine Welt und seine Gedanken. Er schafft es scheinbar mühelos, sein Publikum in den Bann zu ziehen, fast magisch. Live tourt David in diesem Frühjahr mit kompletter Band, ein besonderes Ereignis...
    www.davidhope.ie


  • Jamstreet & Kaiser Sisters
    31.03.2017 21:00 Uhr

    Rock,Blues,Funk und Soul aus Leipzig


  • Gravity Feed (Rock meets Country - Americana)
    25.03.2017 21:00 Uhr

    Gravity Feed
    Telecaster rocks, excellentes Songwriting und Tanzvergnügen,
    ein paar Songs von Bekannten - Springsteen, Zevon und Costello – sind auch dabei.

    Der eigenständige Gravity Feed- Sound ist gleichzeitig lyrisch und hart, bodenständig und modern … im besten Sinne Americana, erweitert um eine (ost)europäische Nuance.

    Biografie
    Die Dresdner Band GRAVITY FEED (= Schwerkraftzufuhr) besteht seit 2002 und zieht zunehmend Fans in ihren Bann. Die Gründer – Sänger, Gitarrist und Mastermind Wolfgang Amadeus Mueller und Bassist Christian Rockmann – traten als Akustik-Duo auf die Bühne (u.a. als Vorband des legendären CÄSAR). Der entspannte Akustik-Sound des Anfangs ist am besten zu hören auf der 2003 aufgenommenen CD „August Road“. Der gleichnamige Titelsong mit Hitqualitäten ist heute noch ein Live-Liebling des Publikums.

    2004 erweiterte sich die Band um den namhaften Drummer Gero Dumrath („Yellow Umbrella“) – „wir wollten live einfach mehr Druck haben, das Herz verlangte wieder nach mehr Rock´n´Roll …“, erklärt Rockmann. GRAVITY FEED als Trio war häufig Gast auf Dresdner Bühnen – vom legendären Stammclub Blue Note in der Dresdner Neustadt bis zum Elbhangfest - aber auch in Leipzig, Chemnitz und Schönebeck gewann man Hörer und vor allem Hörerinnen. Der Sound dieser Zeit ist eingefangen auf der 2005 erschienenen Kurz-CD „Autumn Promise“.

    2008 erfolgte ein Wechsel an den Drumsticks und eine Neuorientierung: zur Band stieß Akkordeonist und Sänger Ron Forbess aus Los Angeles, der in der Dresdner Neustadt eine neue Heimat gefunden hatte. „Mit Ron konnten wir den eigenständigen Gravity Feed- Sound entwickeln, der gleichzeitig lyrisch und hart ist, bodenständig und modern … im besten Sinne Americana, erweitert um eine europäische Nuance …“, so Bandchef Mueller. Mit Max Rothe („pi!“) an den drums und Andi Barkleit an der harten elektrischen Gitarre spielte die Band 2009 die in Fachkreisen vielbeachtete CD „Glue Paradise“ ein.

    2010/2011war das Line-up der Band mit dem Drummer Andreas Henschel („the 2930s“) am Start, der eine Prise Rockabilly mitgebracht hat. Daneben gab "Mr. J" alias Jörg Richter ein kurzes Gastspiel an der E-Gitarre.

    Im Herbst 2012 formierte sich die Band um Mr. Mueller ganz neu: an drums und vocals mit Robert Brower aus Boston, an der Bassgitarre Stefan Grundke und ab Herbst 2013 mit Pete Pitrone aus Ohio an der Western-Gitarre.

    www.facebook.com/pages/GRAVITY-FEED/109909495771775


  • Geburtstags Sause Jazz meets Soul
    19.03.2017 20:00 Uhr

    Zum 60sten von Detlef Werther , geben sich die Fair City Jazzband und Feelmen The Soulorchester die Hand , zu einem Doppelkonzert


  • Rokkers (Rock)
    18.03.2017 21:00 Uhr

    ROKKERS sind 4 Jungs die energiegeladene und authentische Rockmusik spielen!

    Das beinhaltet Hardrock von:
    AC/DC, Led Zeppelin, Guns N Roses, Motörhead, Alice Cooper, Billy Idol
    aktuelle Rocknummern von
    The Subways, Jet, Wolfmother, Tito & Tarantula
    Rock Klassiker von
    CCR, Queen, HIM, Bruce Springsteen, Chuck Berry, Ray Charles uvm
    Die Show der ROKKERS bietet jede Menge Abwechslung und einen Unterhaltungswert der seines gleichen sucht!
    Eine runde Sache für alle Fans der Rockmusik!
    !!!!ALLES LIVE UND UNVERFÄLSCHT!!!!

    www.rokkers.de


  • Colin Jamiesons Dynamite Daze
    17.03.2017 21:00 Uhr

    Colin Jamiesons Dynamite Daze (GB/I/D)
    Xtraordinarytour

    Vier ehemalige Begleitmusiker von Luther Allison, Country Joe Mc Donald, Louisiana Red und Bill Ramsey sorgen für Furore.

    Colin Jamiesons Dynamite Daze reflektiert, sowohl musikalisch als auch textlich
    die Welt dicht am Bordstein. Andere nennen es Gosse und liegen damit ebenfalls richtig.
    Das Quartett um die schottische Schlagzeuglegende Colin Jamieson schert sich nicht um Stile, man ist sein eigener Mann und zündet mit der „Xtraordinären“ Musik ein wahres Feuerwerk der Sinne auf der Bühne.
    Der sich in den Texten widerspiegelnde Dynamite Daze-Kosmos ist oft abgründig, eine Halbwelt, bei der die Musik eigene Wege geht. Das Musik-Magazin Gitarre und Bass beschrieb Ihren Stil als eine Mischung aus Paul Butterfield und Andy Warhols Factory.

    Mit erscheinen Ihres aktuellen Studio-Albums „Tango With The Devil“ hat der Vierer in der Europäischen Roots-Musikszene ein Kapitel geöffnet, das bei Fans und Kritikern für entzücken sorgt.
    Das Album wurde zum Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert und bereichert die Musik des beim European Media Art Festival gefeierten Kurzfilmes „Der fromme Atheist“. Weitere Nominierungen und Musikpreise folgten zwangsläufig.

    Mit dem Italiener Andrea „spielt nur aus dem Bauch“ Tognoli, dem Gitarristen Martin Czemmel und Frontmann Diddy D. bildet Colin „The Highlander“ Jamieson eine Formation die Musikfans, egal welchen alters, in nicht bekannte Sphären katapultiert.
    Mit den Worten der Blueslegende Louisiana Red gesagt: “This is a hell of a band“.


    Colin Jamieson: drums, percussion
    Andrea Tognoli: bass
    Martin Czemmel: git.
    Diddy D: voc., harmonicas

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Bandhomepage unter www.dynamitedaze.com


  • The Jailbreakers
    10.03.2017 21:00 Uhr

    The Jailbreakers ab 21.00Uhr

    ICH BIN EIN JAILBREAKER, GESETZE SIND QUATSCH,DOCH HEUTE DA TRANK ICH WOHL ETWAS TOO MUSH, DIE WELT UM MICH HER DREHT SICH SCHNELL. WER HAT T.N.T. MIR INS BIER REINGEMACHT ? GOOD BYE, SCHÖNES LEBEN! ICH FAHR IN DIE NACHT HINAB AUF DEM HIGHWAY TO HELL!

    Dieses berühmte Gedicht soll der Legende nach Bon Scott kurz vor seinem Tod in gebrochenem Deutsch ausgesprochen haben. Warum gerade in deutscher Sprache; fragen sich seither viele
    seriöse Musikwissenschaftler! Die Antwort liegt auf der Hand!Bon Scott vermachte sein musikalisches Erbe an einen jungen
    Haufen von Rock´n´ Roll Enthusiasten; The Jailbreakers aus Halle/Mitteldeutschland. Und wahrlich, sie sind würdige Erben dieses Haudegens. Als würde der gute, alte Bon aus seinen höllischen Gemächern argwöhnisch über sein Erbe wachen, hetzt Teufelssohn Harry in authentischer Schuluniform über die Bühnenbretter, während Jens mit whiskeygetränkter Stimme die anrüchigen
    Botschaften der australischen Rocklegende zum Besten gibt. Micha, Zvenny und Jan runden das Klang- und Bühnenbild dermaßen gekonnt ab, dass in diesem Fall nach Urteil eines
    unlängst zusammengerufenen weiblichen Expertenteams, nur Gentechnologie im Spiele sein kann!
    The Jailbreakers sind der lebende Beweis für das Gelingen einer menschlichen Klonung. Wer ihre 90-minütige Show mit allen AC/DC- Hits der Bon Scott- Ära erlebt hat, wird zweifelsohne dieser Theorie zustimmen.

    www.jailbreakers.de


  • Musik für offene Ohren mit JOJO DEFEK QUARTETT
    06.03.2017 21:00 Uhr

       JOJO DEFEK QUARTETT                                                                                                                                                                        
                                                                                                             -PowerFreiTschäß-
    Das Jojo Defek Quartett spielt Free Jazz so unmittelbar wie zur Zeit der Entstehung dieser höchst kommunikativen Musik in den 60 iger Jahren des 20igsten Jahrhunderts. Sehr avantgardistisch, mit allergrößter Spielfreude.
    Rolf Pifnitzka - sax, voc. Felix Mayer - tb. Pia Abzieher - keyb. Sebastian Oest - dr.
    Web: www.jojodefek.de
    Sound: https://soundcloud.com/i-said-tennessee/jojo-defek-quartett


  • Old Way (Old Way Coverband)
    03.03.2017 21:00 Uhr

    OLD WAY - A TRIBUTE TO NEIL YOUNG

    OLD WAY – das sind verzerrte Gitarren, krachender Rock und ein brachialer Sound.

    OLD WAY – das sind Roland Bäslack (Gesang, Gitarre), Steffen Hoffmann (Gitarre, Keyboard), Florian Hoffmann (Bass) und Susan Neubert (Schlagzeug, Percussion, Gesang)

    OLD WAY – ist ein Abend mit kraftvollen, lauten und ekstatischen bis hin zu sanften, akustischen und magischen Songs der Bands Neil Young & Crazy Horse sowie Crosby, Stills, Nash & Young.

    Rock 'n´ Roll will never die!

    www.oldway.de


  • Kees Schipper
    02.03.2017 21:00 Uhr

    Kees Schipper ist mit verschiedenen Formationen seit 1992 in Deutschland auf Tour.
    Mit seinem harten Bluesrock oder seinem filigranen unplugged Sound begeistert er seine
    Fans. Stammgast ist er beim Blues- und Rockfestival in Altzella. Auftritte führten ihn und seine Partner nach Ilmenau, Leipzig, Chemnitz, Dresden, Hannover, Meißen, Altenburg Döbeln, Kassel, Freiberg und das Ruhrgebiet.


  • INSPIRED
    24.02.2017 21:00 Uhr

    INSPIRED – das ist ein Streifzug durch 50 Jahre Musikgeschichte. Mit ihrer spannungsgeladenen Interpretation bekannter Rockklassiker, Oldies, deutschsprachiger Musik und Hits von Heute schafft die Band immer wieder ein beeindruckendes Programm.
    INSPIRED ist ein Synonym für Unterhaltung der Spitzenklasse:
    Perfektes Entertainment, das neben der musikalischen Bandbreite auch durch kreative Spontaneinlagen, Showelemente und allerbeste Laune besticht. Gemäß dem Motto »Mit Fans, nicht nur für Fans« erzeugt ihre Liebe zum Publikum bei den Auftritten eine absolute Nähe, wie man sie nur selten von professionellen Musikern kennt.
    Mit INSPIRED wird Ihre Veranstaltung – ob Stadtfest, Firmenjubiläum, private Feier oder ein anderes Event – zu einem unvergesslichen Erlebnis. Lassen auch Sie sich begeistern – und tauchen Sie mit INSPIRED ein in die Vielfalt der Musik


  • Live Mugge mit Turning Wheelz
    17.02.2017 21:00 Uhr

    The Ressurection of Peter Struwwel – TURNING WHEELZ am 17.02.2017, 21.00 Uhr


    TURNING WHEELZ sind jedenfalls eines nicht: passgenau und sortierbar. Aber sie sind der Beweis, dass der über die Jahre zunehmend in die Subkultur einschlägiger Keller abgestiegene BLUES noch immer salonfähig ist. TURNING WHEELZ verstehen ihn nicht als altbackene Schublade, sondern als genreübergreifendes Spielempfinden. Gekonnt verbinden sie verschiedene musikalische Einflüsse in Eigenkompositionen zwischen Ausgelassenheit und Melancholie – abseits radiogeprägter Hörgewohnheiten und in einem wohlfusionierten Stil-Mix aus Rhythm & Blues, Jazz, Rock und selbstredend Blues, der sich nicht allein an denkmalgeschützten Vorbildern orientiert.
    TURNING WHEELZ ist heute. Und ist doch nur ein neuer Name für ein kongeniales Trio, das ein musikalisches Erbe eint, eine Wellenlänge, ein Feeling, ein Verlust und eine alles überdauernde private Freundschaft: Edmund Adler an der Gitarre, Tobias Deutsch an den Keyboards und Diana Zoll am Mikro.
    Als Peter-Struwwel-Sextett zu lokalem Ruhm gekommen, präsentieren sie am 17. Februar im Tonelli’s lange nicht gehörte Songs aus eigener Feder und sparen nicht mit liebgewonnenen Überraschungsgästen: Max Weißenfels (MYRA, The BeeFees) am Schlagzeug, Johannes „Hanni“ Bachmann am Bass, Thomas Hanke (Last Fair Deal, Plaintive Cry) an der Blues-Harp und – very special – Jasper A. Friedrich als Peter Struwwels Alter Ego am Mikrofon.


  • Peter´s Deal (Blues)
    11.02.2017 21:00 Uhr

    Peter´s Deal

    Peter Kautzleben hat den Blues in der Seele, den Funk in den Fingern und den Groove in den Beinen.

    Seine Songs streifen die großen Idole Eric Clapton, J.J. Cale, B.B. King und Johnny Guitar Watson lediglich die eigene Handschrift jedoch sticht immer dort heraus, wo andere Bluesbands ins Klischeehafte abdriften.

    Seine Texte handeln von ihm, oder jemandem der er sein könnte. Es geht um Suche, Finden, Verlust, Schmerz und Glück.

    Klingt unspektakulär, bringt aber die wesentlichen Dinge unseres Lebens auf den Punkt.

    Die Ursprünge von Peter’s Deal reichen bis ins Jahr 1984 zurück. Damals galt Peter Kautzleben als Geheimtipp der ostdeutschen Bluesszene.
    Regulär tritt Peter’s Deal als Trio, Quartett oder in größerer Besetzung auf.

    www.petersdeal.de


  • Unbekannt Verzogen
    10.02.2017 21:00 Uhr

    UNBEKANNT VERZOGEN

    UNBEKANNT VERZOGEN ist eine Berliner Band, die sich der deutschsprachigen Musik verschrieben hat. Die Texte der Sängerin Patricia Heidrich erzählen von den verwobenen und manchmal schwierigen, oftmals aber schönen herzenswarmen
    Gefühlen des Alltags, von der Suche nach der Weisheit des Kindes und nach der Todesverachtung des Greises. Es geht im Grunde immer um die Liebe und das Leben miteinander. Die Texte sind mal wortwitzig und leicht, mal schwer der Finger in der Wunde. Die experimentierfreudigen Mitmusiker Hannes Funke (Gitarre, Keyboard), Karsten Schützler (Bass) und Gerald Zaczyk (Schlagzeug) nehmen diese Stimmungen auf, ihre Kompositionen klingen nach Taschen-Rock, Blues oder „Liedermaching“.
    So umarmen sich Texte voll Seele und Liebe mit Melodien von unergründlicher Schönheit, geschöpft aus dem Songbook des Lebens. Das Publikum lauscht bei den leisen Songs und tanzt bei den lauten. Dem Sound der Band mit der rauchigen Stimme kann man sich nicht entziehen. UNBEKANNT VERZOGEN ist deutschlandweit auf Achse und wird immer wieder dort gesehen, wo sie einmal waren.
    Zurzeit arbeitet UNBEKANNT VERZOGEN an der zweiten CD.
    www.unbekannt-verzogen.net


  • Live Mugge mit Zeugen Mitropas
    03.02.2017 21:00 Uhr


  • BoBerry
    27.01.2017 21:00 Uhr

    BoBerry ab 21.00 Uhr

    Welcome To The World Of Good Old-
    Fashioned Rock and Roll

    www.facebook.com/boberry.rock


  • Goldstaubwerk
    21.01.2017 21:00 Uhr

    KONTAKT:

    www.goldstaubwerk.de
    E-Mail: info@goldstaubwerk.de
    Tel.: 0157 / 85034564




    Goldstaubwerk, das ist Rock
    aus Schkeuditz!

    Die Band spielt einen frischen deutschsprachigen Funrock für jung und alt.

    Der sechzehnjährige Frontmann und Gitarrist Marcel Butsche und seine Mitstreiter Justin (Gitarre, 16 Jahre), Max (Bass, 18 Jahre), und Marcus Bela C (Drums, 18 Jahre) kennen keine Hemmungen oder Berührungsängste und begeistern ihr Publikum mit einer Vielzahl selbst geschriebener und auch gecoverter Songs.

    Vorbilder sind die Ärzte, Vicki Vomit und man höre und staune, die guten alten Puhdys


  • Live Mugge mit SIX
    20.01.2017 21:00 Uhr

    Six Biografie
    SIX, 1992 in Jüterbog gegründet, war ursprünglich eine Coverband und entwickelte sich zur Jahrtausendwende zu einem musikalischen Phänomen, das bis zu 10.000 Fans anzog und auch heute noch schwer erklärbar ist. SIX war Unterhaltungsgarant schlechthin, probierte ständig neue Musiker, neue Shows, neue Bühnenpräsentationen. Die Band spielte erfolgreich Coverversionen internationaler und nationaler Rockgrößen, veröffentlichte aber schon in den Spätneunzigern eigene Songs. Selten waren die Shows kürzer als vier Stunden, anschließend gab es Autogramme für die ständig wachsende Fangemeinde, die sich quer durch die Generationen zog. Dokumentiert wurde dieser Zeitabschnitt 2005 auf der „SIX Live“ -DVD. Was SIX immer auszeichnete, war der stete Drang zum Experiment. Auch zum musikalischen Experiment. So wurde die Band zu einer klassischen Rock-Band-Besetzung verkleinert und an einem neuen Image gearbeitet: Deutschrock mit eigenem unverwechselbarem Gesicht. Das Jahr 2008 begann furios mit der Bleibe-Hymne „Geiler isses hier“. Jedes Kind im Bundesland Brandenburg kann den Song mitsingen, denn er bescherte SIX ein super Air-Play in den Radiostationen. Bei Universal Music wurde ein Vertrag unterschrieben. SIX tourte nun bis in die deutschsprachigen Nachbarländer. Außerdem wurde ein erfolgreiches neues Konzept, jenseits des „normalen“ Konzertbetriebes, entwickelt: „SIX – goes ClasSIX“ – gemeinsam mit dem 66köpfigen Sinfonieorchester der Philharmonie Zielona Góra -in ausverkauften Stadt- oder Messehallen.
    Auch im kleineren Rahmen gab es dieses „Rock trifft Klassik“ – in Kirchen, Klöstern oder im Theater. 2012 wurde die kleine, aber feine Form „SIX goes CLasSIX unplugged“ vor Publikum getestet und begeistert angenommen. In diesen besonderen Konzerten an einem besonderen Ort spielt SIX ausschließlich eigene Songs.

    Eine neue Zeit für SIX beginnt mit dem 2009 veröffentlichten Album „Gefallene Engel“ mit eigenen Songs, das heute Kultstatus hat. Mit „Gefallene Engel“ wird der ganz spezielle SIX-Stil geboren: Schnörkelloser Rock und unverblümte Sprache.
    2011 stellt Six zum 2222. Jubiläumskonzert mit überwältigendem Erfolg das zweite Album „Narben und Souvenirs“ vor. Dafür unterschreibt SIX einen Vertrag bei Fame/Sony Music. Es steigt nach Veröffentlichung -ohne mediale Unterstützung - direkt in die deutschen Top-100-Album-Charts ein. Ein Zeichen für die große Fan-Gemeinde, die SIX sich über die Jahre erspielt hat. Die Auskopplung „Geliebt und verletzt“ ist heute ein Klassiker, der bei keinem Konzert fehlt.
    Im Sommer 2014 veröffentlicht SIX nach „Gefallene Engel“ und „Narben und Souvenirs“ das dritte Studioalbum „Gebrannte Kinder“. Wie immer können sich die Fans und die, die es werden wollen und sollen, auf SIX verlassen. Denn jedes Album vereint den unverkennbaren SIX-Sound, inhaltliche Tradition sowie „brandheiße“ Zukunft. Ein Live-Album von „SIX goes ClasSIX“ wird im November in der Stadthalle Cottbus aufgezeichnet und erscheint voraussichtlich im Sommer 2015.


    SIX – das sind :
    Stefan Krähe, Sänger und Frontmann
    Robert Gläser, Bassist und Kulturminister
    Andreas „Ernie“ Giersch, der verlässliche Keyboarder
    Frank Engelmann, Gitarrist und Quotenwessi
    Jürgen Schötz, Drummer und Mathematiker


  • P70
    14.01.2017 21:00 Uhr

    P70 - Ostrock vom Feinsten ! ab 21.00Uhr

    DAS ORIGINAL VOM ORIGINAL

    Schluß mit irgendwelchen Plastikbands, kleine Engel - Mädchen - Combos, hochgezüchteten Elektronik - Rhythmen und schlechten
    Coverbands !

    P70 ist die einzige wahre Ostrock-Coverband im Lande. Sie bietet ihnen den ultimativ besten und umfangreichsten Querschnitt durch die Musik der DDR.

    Nicht die Zeit wird zelebriert aber die in ihr gewachsene und nicht zu vergessene 40-jährige Musikgeschichte die unter anderen Karat, Ute Freudenberg, Renft, Puhdys, Silly und City schrieben.

    Ostrock ist so frisch wie nie und P70 beherrscht wie keine andere Band das Spagat zwischen Unterhaltung und hoch professionell vorgetragener Musik.

    Auch namhafte Größen der heutigen und damaligen Zeit wie City, Puhdys, Karat und
    Berluc konnten sich schon von der Klasse und Professionalität dieser 6 Musiker überzeugen.

    Mit P70 erleben Sie einen einmaligen, weil genial, und unvergessenen Abend.

    www.p-70.de


  • Mugger Silvester
    13.01.2017 20:00 Uhr

    Der Rock´nRoll Stammtisch und mehr als 4 Bands feiern mit Euch Silvester nach


  • Open mic
    12.01.2017 21:00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Nils Parkinson (Funk vom Feinsten)
    07.01.2017 21:00 Uhr

    Funk vom Feinsten ist noch immer der einzigartige Slogan, der die Musik von Nils Parkinson am treffendsten beschreibt. Die siebenköpfige Leipziger Band schickt sich aufs Neue an, die Clubszene mit Funky Music zum kochen zu bringen.
    Dabei greifen die Musiker von Nils Parkinson auf ein riesiges Spektrum altbewährter und neuer Titel zurück.
    Diese Fülle und musikalische Bandbreite ermöglicht es Nils Parkinson Abend für Abend einen unvergleichlichen und mit Sicherheit wiedererkennbaren Sound zu zaubern.

    www.nilsparkinson.de


  • Wolle & Friends (Blues)
    06.01.2017 20:00 Uhr

    Liebe Bluesfreunde !

    Drei gesetzte Bluesgesellen geben sich wieder einmal im Tonelli´s die Ehre.
    Feinster Gitarrenblues mit unverzichtbarer
    Blues-Harp und mit E-u. Upright Bass.
    Mit ursprünlichen und in unverwechselbaren Bluescolagen des letzten Jahrhunderts spielt das Trio den Blues in Ihrem eigenem Stil aber immer autentisch!

    Das Bluestrio immer wieder ein "Live" Erlebnis für alle jene die diese Musik und Lebensart leben & lieben...

    www.myspace.com/wolleundfriends


  • Blues Lounge mit Mama Basuto
    05.01.2017 21:00 Uhr


  • Rock´nRoll Stammtisch mit den EISBOYS
    04.01.2017 21:00 Uhr


  • Kneipengeburtstag mit Scuttles und Beatles Band
    30.12.2016 20:00 Uhr

    19 Jahre Tonelli´s mit Freibier und Live Mugge.
    Beatles meets Dire Straits . 2 tolle Bands feiern mit Euch .


  • Wilhelm
    09.12.2016 21:00 Uhr

    WILHELM – das sind drei junge Musiker aus Leipzig auf dem Weg ihren Traum zu verwirklichen: Eigene Songs mit möglichst vielen Menschen teilen. Max Wilhelm (voc, git), Sebastian Stahl (dr, sounds) und Jannik Gehnen (git, b, keys) schreiben folkige Popsongs – und verbinden damit ihre Leidenschaft für das Emotionale und Verträumte der Popmusik mit den treibenden Rhythmen des Folk. Dazu kommt Max‘ charismatische Stimme, die Mut macht, aus der Hektik unserer Zeit auszubrechen, immer wieder aufzustehen und Neues zu wagen.

    „Egal wie hoch die Wellen schlagen, wir halten unsern Kurs. Selbst wenn du mal zu Boden gehst, es zählt wie oft du wieder aufstehst!“

    WILHELM verbinden dreistimmige Satzgesänge, folkige Akustik-Gitarren, sanfte Basslinien, treibende Drums und elektrische Gitarren zu einem rundum vollen Sound – dabei erzeugen die drei Bandmitglieder eine unglaubliche Energie auf der Bühne.

    Sänger Max WILHELM hat in den letzten beiden Jahren mit Größen wie FELIX MEYER, POHLMANN und KEIMZEIT auf der Bühne gestanden. Außerdem waren WILHELM mehrmals als Botschafter des Thüringer Kultusministeriums in französischen Schulen unterwegs.

    WILHELMs Debüt-EP „Bist du am Leben“ erschien am 12. August mit vier träumerischen und gleichzeitig hoffnungsvollen Songs – die von Ingo Politz (Elaiza, Joris, Silbermond uvm.) produziert wurden.
    www.wilhelmmusik.de


  • Departed
    03.12.2016 21:00 Uhr

    Departed ab 21.00Uhr

    Ob „ Knocking on heavens door“, „Nothing else Matters “ und „Highway to Hell“: Alles Welthits der Rockmusik die zum Repertoire von Departed gehören. Die fünf Leipziger spielen viele andere Welthits auf ihren umjubelten Konzerten und Open Air-Gigs,

    Departed, das sind Sänger und Bassist Martin Staffe, Drummer Thomas Dietze, Keyboarder Sebastian Gatzka, Gitarrist Kai Wüstner und Rhythmusgitarist Frank Weichhan. Allesamt Vollblutmusiker und Meister ihrer Instrumente. Die Band gibt es in dieser Besetzung seit sechs Jahren, seit 2007 trägt sie den jetzigen Namen Departed. Als erstklassige Coverband ist das Quintett für jede Art von Veranstaltungen buchbar. Für Abwechslung im Repertoire ist gesorgt: Stattliche 70 Titel in der Playlist lassen bei Departed-Auftritten niemals Langeweile aufkommen.

    http://www.departed-music.de/


  • Backdoor
    26.11.2016 20:00 Uhr


  • Bert Stephan Group (BSG9)
    07.11.2016 21:00 Uhr

    BSG9 oder auch die Bert Stephan Group aus Dresden spielen seit 2005 Haevy Acid Jazz - Kifferstuff, ein Sound zwischen Ambient und Chill, leicht jazzig und manchmal rockig.Wir vier Musiker stellen uns auf die Bühne und spielen einfach los, ohne zu wissen, was da auf uns zu kommt. Das musikalische Ergebnis ist ambivalent und schwer zu beschreiben, bewegt sich jedenfalls weit weg gewohnter Hörgewohnheiten. Die BSG 9 / Bert Stephan Group bietet ein interessantes und spannungsgeladenes Hörerlebnis - vorausgesetzt, der Zuhörer ist bereit, sich in unsere Musik fallen zu lassen.


  • Case Conrad
    28.10.2016 21:00 Uhr

    Verträumter Indie-Pop aus Schweden

    Die Veröffentlichung des famosen neuen Albums rückt näher, ebenso die Deutschland-Tournee der sympathischen Schweden.
    Am 20. September wird „A tightrope wish“ das Licht der Welt erblicken, und wieder einmal die unglaubliche Vielseitigkeit und Kreativität dieser Band zeigen. Wunderbare Popmelodien verschmelzen mit nachdenklicher Melancholie und dem sanften Falsett von Sänger Gustav, das uns Mut macht , das die Welt doch nicht so schlecht ist, wie es aussieht...

    Zur Freude ihrer Fans wird die Band direkt im Anschluss der Veröffentlichung auf Tournee gehen und die neuen Songs live präsentieren. Stargazer Records veröffentlicht „A tightrope wish“ in Deutschland.

    „A tightrope wish“ ist beim ersten Hören geradliniger, mit mehr Pop-Appeal ausgestattet, und
    verlässt die träumerischen Pfade von „Leikko“ immer mal wieder. Die Inhalte der Songs vermitteln einen Prozess der Entwicklung , sowohl menschlich und musikalisch sammelten Songschreiber Gustav Haggren und Per Henrik Adolfsson in den vergangenen Jahren nach „Leikko“ viele Erfahrungen. Das trug dazu bei, die Songs geradliniger erscheinen zu lassen, neuer Mut für die nahe Zukunft ist den Songs deutlich anzuhören, wie beim ersten Song „Heavy Metal Bars“ , der eine klare Struktur verfolgt und die dazu perfekte Melodie trägt.

    Wunderbar !

    Und so zieht sich mit jedem Song ein roter Faden durch dieses großartige Werk, und wer möchte diese Songs nicht hören, wenn sie demnächst live vorgestellt werden ?
    Die Tournee startet am 24. Oktober in Dresden und endet am 05. November in Bad Bentheim. Tourdaten finden sich auf den Webseiten der Band und von BB-Booking.
    Bandbesetzung:
    Gustav Haggren
    Robert Johansson
    Per Henrik „Pancake“ Adolfson,
    Vasco Batista
    Petter Bengtsson (Rainkid, Shooting John)


  • FINAL STAP Erfolgstour
    17.10.2016 20:00 Uhr

    www.finalstap.de | www.facebook.com/FinalStap


  • Jo and the Dudes
    15.10.2016 21:00 Uhr

    Zwei Gitarren, Piano, Bass, Perkussion und Gesang - das ist auf den ersten Blick nichts neues. Was Jo and the Dudes einzigartig macht und von der breiten Masse abhebt, ist ihr fünf-stimmiger Gesang, der gemischt mit akustischer Musik zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Das Repertoire der fünf Jungs reicht von alten Klassikern über gefühlvolle Balladen, aktuellen Charthits sowie eigenen Songs. Dabei finden „Jo and the Dudes“ jedoch immer ihre ganz eigene und charakteristische Art, die Lieder zu arrangieren und zu präsentieren. Neben nachgespielten Songs veröffentlichte Jo and the Dudes im Februar 2016 ihr erstes Album GRAVITY mit 12 eigenen Songs.


  • Channel Voice
    07.10.2016 21:00 Uhr

    Das Repertoire der Band Channel Voice aus Naunhof umfasst zum größten Teil Oldies der 60-er und 70-iger Jahre, die die Hitlisten anführten und auch heute noch einen enormen Bekanntheitsgrad aufweisen. So sind u.a. dabei Titel der Bands/Musiker Beatles, Bob Dylan, CCR, Eric Clapton, Rolling Stones, Status Quo, Pink Floyd, Smokie, Eagles, Elton John, Christie, Bellamy Brothers, Neil Young, Manfred Mann, Lords, Hollies, Dave Dee, Searchers, Monkees u.v.a.. Mit den beiden Sängern und der Vielfalt an Instrumenten hat Channel Voice bisher jeden GIG zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.


  • GRÜßAUGUST
    03.10.2016 21:00 Uhr

    Pressetetxt/Konzertankündigung „ GRÜßAUGUST „

    Sänger und Schlagzeuger der legendären THE INCHTABOKATABLES, welche in den Neunzigern die Musikwelt mit Witz und Sound torpedierten
    melden sich mit ihrem neuem Projekt zurück.
    „GRÜßAUGUST“
    Die Band um R. Beckmann T. Jany, welche unter anderem mit Justin Sullivan von New Model Army ein Album produzierten und mit Bands wie Rammstein oder den Levellers tourten, sind mit Ihrer CD „Strophe – Bridge – Refrain“ auf Tour.
    „ Achtung Stadionrock“ warnt ein Sticker den Käufer, - doch dies scheint grüßaugustscher Humor.

    Herr Beckmanns Stimme brüllt, schreit und säuselt seine Lebensgeschichten, sicher nicht schön, nicht gefällig - die sägenden Geige verzückt zwischen Melodie und Wahnsinn !
    Über dröhnende Basswolken von Dave Allen, dem australischen Bassisten, sägt sich die Gitarre der Noisegitarristin Tomoko Fujmura aus Japan, unterlegt von dem treibenden Schlagwerk von Titus Jany.
    Konvention, Zensur, Style, alles Fehlanzeige. gemacht wird was Spaß macht. Nur laut, sehr laut. muss es sein !

    „Facettenreiche Psychedelische Klangteppiche treffen auf Punk Melodien.“ - legacy

    „Musik - wie ein Herz, das in einem extrem aufgeladenen Spannungsfeld fast zerreißt – doch dann, dann explodiert es - in einem irrwitzigen Tanz.
    -Facebook Eintrag

    Musik, wo dir jeder Ton sagt du müsstest in einer Loftwohnung wohnen. Mit einer Geige, die dir sagt, du wirst niemals eine Loftwohnung haben. Aber eine Gitarre die dir klarmacht, du kannst eine Loftwohnung anzünden“. „ Leo Fellien“

    „ Die Musik ist insgesamt struckturierter als bisher, ohne das Chaos auszubügeln. Die meisten deutschen Texte sind reich an Verwirrspielen und Denkanstößen. Daraus resultiert ein Album wie das Leben: verblüffend, ein bisschen seltsam, aber zum Sterben schön.“ - Christoph Kutzer – Sonic Sed


  • Feelmen After Show Party mit den EISBOYZ
    30.09.2016 21:00 Uhr

    Rock´nRoll und noch viel mehr


  • Anthony Ulbrich & The Swinging Cash Daddies
    28.09.2016 21:00 Uhr

    „ANTHONY ULBRICH & THE SWINGING CASH DADDIESIhr sucht eine geile „Jump & JiveNachdem wir uns nun endlich zusammengefunden haben(Drums, Saxophone, Lead Guitar, Double Bass, Rhythm Guitar/Vocals),das Set steht und heiße Music durch unsere Venen strömt wollen wir natürlich raus aus dem Proberaum!!!Unser Set besteht aktuell aus eigenen Songs, cover von Cash, Rockabilly, einigen
    Swingnummern mit frei inspirierten, animierenden & lachanfalllastigen Kommentaren/Bemerkungen!!!Auf jeden Fall mit Garantie das die Meute vor der Bühnenicht mehr still stehen will!!! :)Im Anhang (siehe Youtube-Link) senden wir euch einen kurzen Promoschnitt!!!https://www.youtube.com/watch?v=wsDAFVX8nEI!!https://www.facebook.com/anthonyulbrichmusic Anthony Ulbrich & The Swinging Cash Daddies


  • Guitarnight mit FlyBy
    27.09.2016 21:00 Uhr


  • YSB-Company
    17.09.2016 21:00 Uhr

    Die Band, die reines Adrenalin in die Adern fließen lässt.

    Es rollt, es groovt, es pumpt und treibt.

    Das Programm umfasst Stücke, die den Zuhörern einen satten Schub Adrenalin in die Adern treiben.

    Ob rock´n rollige Titel oder locker grooviges im Louisiana-Sound, Corinna ist mit ihrer unverkennbaren Stimme ein Garant für besondere gesangliche Akzente.



    YSB-Company -->

    der Name steht für eine Mixtur aus good Old Rock´n Roll, grooviger Südstaaten-Music und modernem Rockabilly-Sound.....


  • Live Mugge mit Dogma´n
    16.09.2016 21:00 Uhr

    Über Jahre hinweg haben vier Thüringer Musiker phantastische Bluesgrößen begleiten
    dürfen, bis sie sich 2004 zusammen fanden, um Dogman zu gründen. Natürlich sind sie
    auch weiterhin als Begleitmusiker unterwegs, doch ihre Liebe zu diesem Projekt sowie zu
    dem Ausnahmekünstler Frank Zappa, leben sie so oft wie möglich aus.
    Robert Boddin am Bass, kommt aus Weimar und spielt bei Bayon. Den Job des
    Schlagzeugers teilen sich Lin Dittmann aus Erfurt, Silvio Remus aus Eisenach & Georg
    Lenhardt aus Weimar. Lin trommelt bei Keimzeit. Silvio tut das selbige bei Double Vision
    und Georg sitzt bei den Apokalyptischen Reitern an den Drums. Andreas Saul, Harpspieler
    und Gitarrist, lebt in Gotha, er ist mit den London Bluesmasters unterwegs. Der Weimarer
    Sänger und Gitarrist Michael Roetsch, bekannt durch seine Bands Bullfrog-Blues und
    Dolly Bastards, begleitet unter anderem auch den Texaner Randy Mc Allister.
    Chicago, Texas & Avantgarde Blues im Sinne von Albert Collins, Freddie King, Luther
    Allison, Buddy Guy und Frank Zappa...Dogma’n, geeignet für jeden Anlass vom Stadtfest
    bis zur heißesten Bluesparty...
    Im Dezember 2012 erschien die CD „Live in Weimar – Slow, Guitar Slow“.
    Für 2015 ist die Veröffentlichung der deutschsprachigen Blues-Produktion
    „Farbenblind“ geplant.
    Referenzen:
    Woodstock Forever Waffenrod, Cucuma Festival Gotha
    Live Jazz Festival Bad Hersfeld
    Power Blues Festival Berlin, Apoldaer Bluesfasching
    Bluesfasching Friedrichsrode, Zwiebelmarktblues Weimar
    Blueskarneval Jena, Bluesfasching Hildburghausen
    Bluesfestival Bad Berka, Bluesfest Weimar
    Bluesfestival Leipzig, Bluesfestival Dresden
    Bluestage Schweinfurt, Bluesnacht Ludwigshafen
    Bluesherbst Ulm, Konzert im Thüringer Landtag
    Jazz & Bluesfestival Usti, Bluesfestival Sumperk (CZ)
    Bluesfestival Dijon (F), Bluestage Zug (CH).
    Konzerte in Polen, Niederlande, Rumänien, Österreich
    Begleitung der einzelenen Musiker für:
    David Evans, Jimmy Carl Black, Uncle Jessie White, Johnny Mars, Jim Armstrong, Lonnie
    Shields, Elisabeth Lee, Don Rice, London Bluesmasters, Damien Mc Cabe, Randy Mc
    Allister.
    Support:
    Das Dritte Ohr, Dave Hole, Mick Taylor, Luther Allison, Louisiana Red.
    Dogman
    Blues


  • Musik für offene Ohren
    05.09.2016 21:00 Uhr

    SR.CHARLI(Spa)
    -Live piano/ electronic/ Visuals-


    Spanischer Maler, Komponist, handgezeichente Animationen, trainierter Pianoluthier und Multiinstrumentalist. Seit 2 Jahren arbeitet er an einem Projekt welches „Writing Animations“ heißt. Dieses basiert auf handgezeichneten Animationen die durch eine Improvisation am Piano begleitet werden. Er entdeckt das unerwartete unserer Träume und öffnet unseren Verstand. Von klassischer Musik bis hin zu Ambient wird die elektronische und experimentelle Musik mit subtiler, melancholischer Animation kombiniert.
    https://vimeo.com/139558959
    http://carlospedron.wix.com/writinganimations


    Ori(Isr)
    -TripHop-


    Ori ist ein Singer-Songwriter und Produzent aus Israel mit Sitz in Berlin.
    Oris Musik neigt dazu voller Kontraste zu sein. Während er ein Genre irgendwo zwischen Electronica, R’nB, Pop und Ambient formt, mischt er organische Klanglandschaften mit elektronischen Einflüssen, kombiniert seine reine und entschärfende Stimme mit modifiziertem menschlichen Gesang, Loops und Beats.
    Ori baut melodische, rhythmische und sich wiederholende Strukturen auf, die einen in seine Musik ziehen. Er ruft Stimmungen hervor, die zwischen Intimität und fernen Tiefen schwingen. Es fühlt sich an wie langsam im niedrigsten Gang zu fahren um runterzukommen und den Moment zu fühlen.


  • Big Joe Stolle
    03.09.2016 21:00 Uhr

    Big Joe Stolle

    Big Joe Stolle !
    Big Joe Stolle, das Schwergewicht der Berliner Musikszene, kann auf eine über dreißigjährige Bühnenerfahrung zurückblicken. Er fing in den Sechzigern an, wo er das erste Mal mit Swing, Blues und Boogie in Berührung kam. Später arbeitete er mit verschiedenen "Beatformationen" und begann 1973 sein Studium an der Musikhochschule in Leipzig. Hier studierte er zwei Jahre klassischen Gesang und wechselte dann in den Unterhaltungsbereich. Aus dieser Zeit stammt auch sein großes Repertoire an Spirituals, Musical- und Swingnummern. 1977, nach Ende des Studiums, sang er in verschiedenen Bands in der Region. 1980 begann er bei der Zenit Blues Band als Sänger, mit der er auch verschiedene Platten aufnahm.

    Nach 1990 arbeitete Big Joe in verschiedenen Bands, u.a. mit dem Erfurter Boogiepianisten Alexander Blume. Es entstand eine gemeinsame Platte.

    Der Swing und die Boogie Musik haben Big Joe schon früh beeinflusst. Sein Repertoire ist eine Mischung aus all diesen Genres. Er beherrscht Oldies genauso gut wie Jazzstandards oder Rhythm’n’Blues, auch Rock’n’Roll, Popsongs und Soulnummern findet man in seinem Programm.

    www.myspace.com/bigjoestolle


  • Blues Elevator
    02.09.2016 21:00 Uhr

    Blues Elevator aus Dresden
    Unsere Blues-Interpretationen greifen diverse Stile des BLUES auf. Wir greifen tief in die Kiste der “Standards” mit dem Ziel der individuellen Interpretation. In unseren Stücken verschmelzen die Elemente des traditionellen und urbanen Blues, gewürzt mit Jazz-, Soul-, Funk- und Rock-Elementen.

    Wir wollen nicht im Jammertal der Tränen verharren. Blues war und ist für uns Unterhaltungsmusik mit Spaßfaktor


  • Michael CodseMalditz BigCityBluesBand
    26.08.2016 21:00 Uhr

    Blues aus dem Herzen Leipzigs zum 65sten von Michael ´Codse ´Malditz


  • Band of Brothers ( USA )
    24.08.2016 21:00 Uhr

    „Die Hagelberger“ geben Clubkonzert im Tonelli´s

    5 US-amerikanische Singer/Songwriter gehen nach 45 Jahren noch einmal als
    THE BAND OF BROTHERS auf gemeinsame Akustik-Folk-Tournee.

    Jesse Ballard (Californien, USA)
    Wayne Grajeda (Californien, USA)
    Ron Randolf (Virginia, USA)
    John Vaughan (Florida, USA)
    Robert Williams (Oklahoma, USA)
    “Saxophone Joe” Kučera (Prag, CZ)
    + Ralf “Trotter” Schmidt (Berlin, D)

    Sie kamen aus verschiedenen Regionen der USA und aus noch unterschiedlicheren Gründen Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre nach Berlin und prägten fortan die Folk- und Singer/Songwriter-Szene im Westteil der geteilten Stadt. Eine gemeinsame Kreuzberger WG in der Hagelberger Straße No.14, in der über die Jahre mehr als 30 Gleichgesinnte aus der ganzen Welt lebten, gab später der Musiker-Kommune den Namen.
    Jetzt nach 45 Jahren gehen fünf der ehemaligen “Hagelberger”, ergänzt durch the one and only Mister “Saxophone Joe” Kučera (73) und Ex-Interzone-Bassist Ralf “Trotter” Schmidt, als THE BAND OF BROTHERS vielleicht ein letztes Mal auf gemeinsame Akustik-Folk-Tournee. Sie spielen wunderschöne eigene Kompositionen, Blues-Klassiker, Country- und amerikanische Folksongs in Bandbesetzung mit Gitarren, Mandolinen, Mundharmonika, Saxophon, Flöte, Bass und Cajón; der perfekte musikalische Teppich für die fünf grandiosen Stimmen und ihr Publikum und das seit mehr als vier Jahrzehnten.

    www.liedertour.de/projekte/american-songwriter/
    www.tonellis.de


  • TAGEINS
    13.08.2016 21:00 Uhr

    TAGEINS ab 21.00Uhr

    TAGEINS - das ist präziser, emotionsgeladener Rock - ein Sound, der sich durch die Geschichte der Rockmusik arbeitet, dabei mit manchen Hörgewohnheiten bricht und doch für jeden Geschmack und jedes Alter die richtige Mischung hat.

    Die Rockband spielt viel deutschsprachige Musik, vom guten alten Ostrock bis zur Neuen Deutschen Welle quer durch die Jahrzente.
    Rock der besonderen Art, nämlich „Downright Rock’n’Roll“, gibt es mit der Berliner Band „Tony Jack“ im „Tonellis“ zu hören. Vier sattelfeste Musiker, die sich entschlossen haben, einfach mal „Geradeaus-Rock“ zu spielen - Gitarren satt, aber immer melodiös und tanzbar. Southern-Elemente und Blues-Einflüsse sind spürbar. In der Besetzung 2x Gitarre (is’ doch klar), Bass, Schlagzeug bringen „Tony Jack“ jede Rock’n’Roll-Party auf die richtige Betriebstemperatur!

    http://www.tonyjack.com/


  • iNUTERO
    06.08.2016 21:00 Uhr

    Einst gegründet als NIRVANA Tribut Band , mit dem damals 10 jährigen Florian als Frontman, wurde nach einiger Zeit die Liebe zum Blues-Rock entfacht und das Programm nach und nach auf Songs von Ten Years After und Interpretationen von Alvin Lee ausgerichtet.
    Heute kann Florian mit seiner Band iNUTERO auf zahlreiche Open Air Konzerte und Club-Veranstaltungen zurück blicken.
    Dabei waren auch gemeinsame Konzerte mit international bekannten Musikern wie PAUL MILLNS(UK), Michael Katon(US), Flying Eys(US), Piet Botha (Südafrika) und Rob Tognoni (Australien).

    www.faceboock.de/band.inutero


  • The Bright Silence
    05.08.2016 21:00 Uhr

    Die Band The Bright Silence ist die Idee und das Konzept von Sänger Kevin Johnston, der alle Lieder schreibt und die Texte liefert. Er fand sich zusammen mit ein paar talentierten und sympathischen Musikern in New York, die Spaß daran haben, Rockmusik mit anspruchsvollen Inhalten zu füllen. Soll heißen, dass die Band um Ausnahmesänger Kevin , die Pfade der gewöhnlichen Songstrukturen gerne verlässt und es schafft, immer wieder überraschende Spannungsbögen und Melodien zu kreieren.
    Rock bleibt oberstes Gebot im Zentrum der Songs, aufgefüllt wird der emotionale Mix mit Facetten aus Pop, Folk und Indie. Kevin´s unverkennbare Stimme trägt die Stücke auf ein außergewöhnliches Level, und verleiht ihnen das Prädikat „besonders wertvoll“.
    Dabei stellen die einzelnen Musiker ihre überragenden technischen Fähigkeiten in den Dienst des Teams.
    Kevin ist und bleibt der Ideengeber der von ihm zusammengestellten Mannschaft. Die Deutschland-Tourneedaten werden von zwei Musikern aus Bielefeld begleitet, Mark Beumer am Bass und Elmar Lappe an den Drums.

    2014 arbeitete Kevin zusammen mit dem Sigur Ros Musiker Ragnar Sveinsson im New Museum in Brooklyn an einem einzigartigen vierwöchigen Projekt, um den Ausstellungen eines isländischen Künstlers eine musikalische Untermalung zu geben. Im renommierten Wall Street Journal wurde ein Artikel über diese ungewöhnliche Zusammenarbeit veröffentlicht.

    Um auf The Bright Silence zurückzukommen...
    Der ehemalige MTV Autor John Norris entdeckte die Band für seine Kolumne „Noisevox“ und trifft den Nagel auf den Kopf, als er Folgendes über das Debut-Album schreibt:

    „...a sparkling debut. A New York band lives up to the first part of its name. Big hooks, whorls of guitar, seemingly indefatigable energy and shimmering production...“


  • Musik für offene Ohren
    01.08.2016 21:06 Uhr

    re:name macht aus fünf Eigenlingen eins: Groovigen FunkRock. Die Leipziger verknüpfen ihre Lieblingsstile von 70s-Soul bis Progessive Rock zu ihrem eigenen unverbrauchten Sound. Seit Anfang des Jahres machen sie sich auf den Weg, um die Clubs und Parks zum Tanzen zu bringen

    Maria Schüritz (voc)

    Sven Bercker (key)

    Thomas Golombek (git)

    Juraj Kirchheim (b)

    Felix Härtig (dr)


    www.rename-music.blogspot.de


  • Live Mugge mit FlyBy
    30.07.2016 21:00 Uhr


  • Live Mugge mit Pasch
    23.07.2016 21:00 Uhr

    Wenn musikalischer Enthusiasmus auf zeitlos herausragende Komposition
    trifft, dann klingt das ganz nach Pasch: eine im Blues verwurzelte
    Rockband, deren Interpretationen vor allem Herz und Seele als Brennstoff
    dienen!
    Das zentrale Instrument des Trios ist die legendäre Orgel Hammond B3,
    die nur wenige so beherrschen wie Altmeister Lothar „Lotix“ Wilke, der
    gleichzeitig auch Bass-Keyboard spielt und singt. Ergänzt durch junge
    virtuose Musiker an Drums und Gitarre, ist für generationsübergreifende
    Begeisterung bei einem Live-Gig mit Pasch gesorgt.


  • Grosser Neil Young Abend
    19.07.2016 21:00 Uhr

    Mehrere Live Acts


  • The Fair Ends (Cover)
    16.07.2016 21:00 Uhr

    The Fair Ends

    Angesteckt vom Boom-Chicka-Boom Johnny Cashs, gründeten sich The Fair Ends 2013 als Zusammenschluss vierer Leipziger Musiker aus den unterschiedlichsten Genres. Erfahren durch die lokalen Bühnen Leipzigs und der Welt, präsentieren sie ihr Coverrepertoire von Cash über Jerry Reed bis Chris Isaak, Jace Everett und Jeff Bridges.
    https://www.facebook.com/thefairends


  • Live Mugge mit Lanny Lanner
    01.07.2016 21:00 Uhr

    1997 – 1998

    Lanny sammelte erste Erfahrungen mit einer österr. Rock Band, mit der er auch eine Demo CD in New York produzierte,
    die im dt. Musikmagazin Soundcheck bewertet und ausgezeichnet wurde.

    1998 – 2007

    Im Jahr 1998 übersiedelt er in seine neue Heimat New York und startet seine Solo Karriere.
    Mit Hilfe seiner ehemaligen Bandkollegen produziert er sein erstes Album mit dem Namen Lanny Isis „IF“.
    Die Single „She’s like a hole in my head“ schafft es in den Billboard Talent Net Charts auf Platz 3.

    1999 erhält Lanny einen ASCAP Popular Award von der Musikverwertungsgesellschaft ASCAP, der einmal jährlich an junge Nachwuchsmusiker und Komponisten verliehen wird.

    In den darauf folgenden Jahren festigt er sein Standing in der New Yorker Szene, bespielt mit seiner New Yorker Band namhafte Clubs
    (z.B. The Bitter End, The Lion‘s Den, The Downtime, Back Fence, The Red Lion, 1849 Bar, The Boudoir Bar) und produziert sein Album „Unplugged Sessions“, von dem einige Titel 2006 im Studio mit voller Bandbesetzung neu aufgenommen werden. Diese Studioproduktion wird unter dem Titel „A Beautiful Day…in NYC“ veröffentlicht und ist erhältlich auf

    itunes_logo_buy

    2003 verschlägt es Lanny mit seinem kanadischen Freund und Musikerkollegen Paul Martin in die Karibik nach St. Barts und St. Martin.
    Dort tourt er in den folgenden drei Jahren regelmäßig und lernt den Pariser Produzenten und DJ LA
    kennen. In Zusammenarbeit mit ihm produziert Lanny Isis unter dem Namen „Project Paris“ drei Titel und gibt mehrere Live Konzerte in Paris.

    Mit Paul und seiner Band bestreitet Lanny zudem Auftritte in Toronto, sowie zahlreiche Solo- und Duo-Auftritte
    in seiner Heimat Kärnten und auch in Wien.

    2007 – 2013

    2007 zieht Lanny dann zurück nach Europa, widmet sich der Arbeit an seinem ersten deutschsprachigem Album und tritt regelmäßig Solo Live in Deutschland und Österreich auf.
    Seit September 2013 ist Lanny auch mit neuer Band wieder Live auf der Bühne zu sehen. Mit Wolfgang Lindner (Produzent) – Drums, Tom Eder – Guitars, Werner Laher – Bass hat Lanny eine tolle Crew auf der Bühne stehen und auch im Studio sind diese Herrn wohl kaum zu übertreffen.

    2014 – EP KOPF ODER ZAHL

    Am 1. Juli wurde die neue EP – Kopf oder Zahl veröffentlicht und zeitgleich erschien auch das neue Video zur ersten gleichnamigen Single, mit der er auch sowie schon zuvor mit „Mein Leben findet heute statt“ im deutschen Fernsehen auftritt.

    Am 22. Okt. 2014 schafft Lannys erste deutsche Single „Kopf oder Zahl“ in den RBB Hey Music Charts von Jürgen Jürgens den Neueinstieg gleich auf Platz 7, klettert dann in Wertungswoche Zwei auf Rang 3 und in den darauffolgenden verbleibenden Wertungswochen sogar auf Platz 1. Auch andere deutsche Rundfunkstationen (Deutschland Radio Kultur, SR3, SWR1, RBB, Antenne Frankfurt, etc. nehmen Lannys Musik erstmals in ihr Programm auf.

    In diesem Jahr wurden auch zwei Musikvideos produziert. Das Video zu „Kopf oder Zahl“ wurde von Tim Wilhelm in München und das Video zu „Lass uns nicht angekotzt ins Bett gehen“ von Frank Schlageter und Thomas Herm in Wien realisiert.


  • Live Mugge mit Cartilago & After Show Party für Udo Lindenberg
    25.06.2016 21:02 Uhr


  • Live Mugge mit Helmet Duty
    17.06.2016 21:00 Uhr


  • Blues Lounge mit Turning Wheelz
    16.06.2016 21:45 Uhr

    Tonelli’s Blues Lounge am 16.06.2016, 21.45 Uhr – Turning Wheelz




    Tasten-, aber nicht taktlos: Die Turning-Wheelz-Besetzung (Edmund Adler, git./Sundari Jahn, bg./Uli Wirth, voc. u. sax/Diana Zoll, voc.) muss in der Juni-Blues-Lounge ohne Tobias Deutsch auskommen – und konzentriert sich deshalb wieder ganz auf die Gitarrenarbeit. Und so wird special guest Jörg Anders (git.), den die meisten von Tonelli’s Open-Mic-Band kennen werden, und der sich u. a. mit Paratox, Madam and Mad Men, Lipsk School und dem Berlin-Leipzig-Trio einen Namen gemacht hat, locker darüber hinweg trösten, dass wir an diesem Abend auf Orgel, Klavier und Leslie-Sound verzichten müssen. Darüber hinaus wird Björn Kerstan (GRÜTTROCK) die Drums rocken. Entsprechend verspricht die Setlist der Session-Opener Tempo und Groove, Jazz und Rock – allerdings ohne darüber zu vergessen, dass auch dieser Abend dem Blues gewidmet ist.


  • Backdoor
    11.06.2016 21:00 Uhr

    Doors Tribut Band


  • Live Mugge mit Colin Jamieson´s Dynamite Daze
    10.06.2016 21:00 Uhr


  • Rock´nRoll Stammtisch mit Trio D.Janeiro
    08.06.2016 21:00 Uhr


  • Musik für offene Ohren
    06.06.2016 21:00 Uhr


  • Blues Lounge mit Mama Basuto & Session
    02.06.2016 21:00 Uhr


  • King Porter
    21.05.2016 21:00 Uhr

    Rockabilly aus Düsseldorf


  • Shalosh
    16.05.2016 21:30 Uhr

    Das Trio mischt alle Arten kultureller und rhythmischer Genres. So finden sich in der Musik von Shalosh Jazz-Elemente ebenso wie Rock, Groove, Klassik, afrikanische und orientalische Rhythmen, dargeboten mit großer lyrischer Intensität. Ob zarte melodische Fragmente, dramatische, wiederholende Elegie, fein herausgearbeitete Melodien, groovige Solos, alles hat spielend nebeneinander Platz. Gadi Sterns Klavierspiel ist dabei eine fließende, ausdrucksstarke Stimme, die immer großen Wert auf den kollektiven Sound der Band und ihrer individuellen Virtuosität legt.


  • Lesley Kernochan Trio
    14.05.2016 21:00 Uhr

    YEAH!!!! Wieder eine Band aus Brooklyn, New York - LESLEY KERNOCHAN:


    Lesley Kenorchan wird es nicht gerecht, ihre Musik in Worte fassen zu wollen. Das gelingt nur bedingt und dennoch möchte ich es versuchen.


    Eine unglaubliche Bandbreite musikalischer Erfahrungen zieht sich durch das Leben der Künstlerin, die es 2013 von Colorado nach New York zog. Beeinflußt von Paul Simon und Ella Fitzgerald studierte sie Oper und Komposition in Portland und entdeckte ihre Liebe für Folk, Soul und Ryhthm ´n´Blues. Lesley singt auf 4 Oktaven , spielt Piano, Gitarre, Saxophon und interpretiert die Säge als musikalisches Instrument.


    Die Lyrics ihrer Songs füllt sie mit Humor und herzergreifenden authentischen Geschichten des Lebens. Ihr Album „The pickle jar“ umfasst eine kaum zu umfassende Spielbreite und findet dennoch immer ihren Kern und eine Struktur. Chöre, Geigen und Violinen, spanische Gitarren, Sägen, es rockt , jazzt und frickelt, und erfreut sich einem Kosmos an nicht enden wollenden Ideen.


    Man hört Lesley den Spaß an, den ihr die eigenen Kompositionen bereiten. Ein besonderes Konzerterlebnis ist versprochen. Und es wird besser sein, sich die Shows anzuschauen, als unsere Worte zu lesen, die nicht beschreiben können, wie wunderbar Lesley Kenorchan ihre Songs, ihr Lebenswerk, auf der Bühne präsentiert. Wir freuen uns jedenfalls sehr sehr sehr auf dieses Konzert! Sei dabei...


  • Princesse Angine
    13.05.2016 21:00 Uhr

    Künstlerin Xenia Ostrovskaya. Die Band besteht aus fünf Musikern vier verschiedener Nationalitäten, von denen sich jede mit etwas Eigenem einbringt. Eine Synthese, die der Musikhauptstadt Wien gerecht wird. Das Programm setzt sich aus Eigenkompositionen zusammen, die auf Russisch, Deutsch und Englisch gesungen werden. Princesse Angine ist das internationale Musikprojekt der in Wien lebenden St. Petersburger Allround-
    Princesse Angine ist ein in jeder Hinsicht ungewöhnliches Projekt. Das betrifft die Texte, die ihren Ursprung in der poetischen Tradition Sankt Petersburgs nehmen, wie auch ihre musikalische Umrahmung mit Elementen aus Rock, Jazz und Folk. Den besonderen Zauber der Lieder von Princesse Angine machen lebendige Melodien und Xenia Ostrovskayas tiefsinnige Texte aus, die nicht selten mit einer gehörigen Prise schwarzen Humors Hand in Hand gehen.


  • Toxic Smile
    02.05.2016 21:30 Uhr

    Am ersten Monatsmontag ist Jazz im Tonellis. Das weiß jeder, der Bescheid weiß. Die Opener-Band für den Monat Mai heißt TOXIC SMILE! Getreu den zahlreichen, dummdoof benamten Friseurläden in unseren Landen heißt die Band vielleicht auch Tok 6 MaiL (weil ja im Mai! Und noch dazu in Leipzig!) Varstehste den Witz, lieber Leser?! Nun, na ... jedenfalls. Der Jazz bei dieser Band ist eher stiller, mauerblümelnder Art. Es drängeln sich dem geneigten Ohr schon eher binär gespielte Achtel- und Sechzehntelrhythmen auf. Also praktisch Rockmusik. Eigene und gute Lieder, versteht sich! Und das Schönste überhaupt an diesem Abend ist der Schönste überhaupt! Der kommt nämlich aus Eurem schönen Leipzig und heißt Larry B.! Leute, der kann singen!


  • The Hornets (Rock´n´ Roll)
    22.04.2016 21:00 Uhr

    The Hornets – The two men rock´n´roll show

    Ein Piano, ein Schlagzeug und zwei Stimmen!

    Was soll das sein?

    Das ist die kleinste Rock´n´Roll Band Deutschlands: „ The Hornets“ aus Leipzig!

    Peter Schmidt, ein Meister an der Klaviertastatur, hämmert dem Piano die richtigen Klänge ein und wirft auch gern mal einen Stuhl hinter sich, wenn zu späterer Stunde Jerry Lee Lewis durch seine Hände und Stimmbänder wiedergeboren wird.

    Wiedergeburt? Oder ewiges Leben des Rock´n´Roll? „Elvis lebt!“ – sagt Christian Günther und schlägt den Stick auf die Trommel, um dem verrückten Tastenspiel einen mitreißenden Beat zu verleihen. Vor den Augen der Band verwandelt sich die Tanzfläche manchmal in ein großes American Diner, vor dem Cadillacs parken, in denen Teenager knutschen...

    „Der Rock´n´Roll wird nie aussterben. Und das ist wahrscheinlich zum Teil auch unser Verdienst.“ – sagen die Hornets mit einem Schmunzeln über sich selbst.

    Sie spielen die Titel von früher mit einem Sound von heute, und das für jeden, der es gern möchte. Egal ob beim Stadtfest oder bei einer Privatparty – wer Rock´n´Roll mag, wird sich bei den Hornets wohlfühlen und ein bisschen vom Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre mit nach Hause nehmen können.

    www.thehornets.de


  • Rockhounds (Pop, Jazz, Folklore & Comedy)
    15.04.2016 21:00 Uhr

    Rockhounds, das sind Andy one man - one voice und die Band TAKAYO.
    Eine Erweiterung und Bereicherung des Soloprogramms. Dieser Mix aus Country-Sound und Southern Rock bis hin zu temperamentvollem Pop, Jazz, Folklore & Comedy garantiert ihnen beste Musik und Unterhaltung.

    www.andys-music.de


  • Live Mugge mit The Low Flying Ducks
    08.04.2016 21:00 Uhr

    wir sind The Low Flying Ducks aus Hamburg und Berlin. Mit unserem modernen Indie-Blues konnten wir auf mittlerweile über 50 Konzerten das Publikum begeistern. Nach dem erfolgreichen Release unserer zweiten EP ALMOST im November 2015 und der damit verbundenen Tour durch Norddeutschland geht es in diesem Jahr mit einer Club-Tour im Frühjahr, sowie vielen Festivals im Sommer 2016 weiter.


  • Live Mugge mit Mayjia Band
    01.04.2016 21:00 Uhr

    Mayjia präsentiert ihre neue CD Ein Glück
    Eine kraftvolle und sinnliche Pop Poetin mit Musik vom Feinsten.
    Hier berührt jeder Ton, jeder Text. Ausdrucksstarke Worte und Musik. die die Stile kreuzt. Eine äußerst kreative,ungekuenstelte Persönlichkeit wie die Frontfrau Mayjia Gille, von exzellenten Musikern begleitet, verspricht sehr gute Unterhaltung mit hohem Niveau
    Gitarre: Jens Legler
    Drums: Peter Jakubik
    Tasten, Saxofon: Frank Nowicky
    Bass: Matthias Nitz, Alfred Kalfass
    Guest: Chefkoch ( Berlin)


  • Travis O´Neil & His Cardinal Sins
    18.03.2016 21:00 Uhr

    Travis O’Neill is a singer/songwriter from County Sligo, Ireland. Travis has taken his craft and storytelling from the farm in Ireland to the world stage from playing in front of 100.000 people to playing solo acoustically to anyone who is willing listen to his songs

    The passion for songs, songwriting and music has taken him around the world and back again. The “Cardinal sins” band was formed after the demise of Prague based rock and rollers the “5 Foot Assassins” .

    This newly formed band has played everywhere from backyard sales, markets, theatres to venues and festivals all over Europe. Influenced by Hank williams, Johnny Cash, Christy Moore, Dylan, The Dubliners , Black Flag, The Clash and Townes Van Zandt

    After the release of ep Volume 1 and more recently a vinyl only single “Grapes of Luvah” on legendary German label (Squoodge records) Travis added a full line up to bring a new and different sound to both Live and studio recording.

    Now with the advent of the release of the 1st full band album “Heart Shaped Hooks” , Travis O’Neill and his cardinal sins will be touring in support of this collection of acoustic, country tinged songs.


  • Tila Brea & Band
    26.02.2016 21:00 Uhr

    Wenn die charismatische, Sängerin die Bühne betritt und die von der „Westcoast“ inspirierten, gefühlvollen,

    aber auch rockigen Songs spielt, wird klar, dass man sich diesen Namen merken muss.

    Tila entführt uns mit ihrer warmen, berührenden Stimme in größere und kleinere Geschichten und sorgt zusammen mit ihrer Band für authentisches New Country Feeling.

    Deutsche Texte, kraftvolle, emotionale Interpretation und erfrischend moderner, stimmgewaltiger Live-Sound.

    Prädikat: Anhörenswert.



    Lade dich auch auf meine Seite ein (hören und sehen Smiley)


  • Feeling Blue (Blues & Rock)
    20.02.2016 21:00 Uhr

    Die 5 gestandenen Musiker aus Leipzig spielen den Blues als ob sie ihn erfunden hätten. Mit sehr viel Charme und vorallem Leidenschaft.

    www.feeling-blue.de


  • Pit Strehl & Huey Colbinger
    12.02.2016 21:07 Uhr

    Singer & Songwriter Abend im Tonellis in Leipzig am 12.02.2016 Doppelkonzert: COLBINGER & PIT STREHL
    Pressetext Colbinger:
    Colbinger – Singer & Songwriter. Dem Rock verpflichtet, mit Elementen aus Grunge und Folk, erweitert er stetig seine Kreise und diese auch international. Kürzlich erschien sein selbstbetiteltes Album Colbinger und seine Songs wurden gespielt auf verschiedenen deutschen, schweizerischen, amerikanischen und weiteren unabhängigen internationalen TV- und Radiosendern. Huey´s charismatische Stimme bettet sich auf die rockige Akustikgitarre und kulminieren verschmolzen zu seinem sehr persönlichen Stil. Colbinger steht für eigene Texte in Englisch und Deutsch und die musikalische Reise durch emotionale menschliche Welten. Seine natürliche Ausdruckskraft zwischen Expressivität und Zartheit, seine Nähe zum Publikum und das Gespür für den Augenblick verleihen Colbinger Besonderheit. So auch sein Leitsatz: Machen wir uns auf und bleiben wir dran.
    www.colbinger.com www.facebook.com/colbinger
    Pit Strehl:
    Pit Strehl spielt schon seit seiner Jugend Gitarre und singt für sein Leben gerne. Zudem ist er ein sehr gern gesehener Gast beim Open Mic hier im Tonellis. In seinem Programm befinden sich viele Cover, die er zum Teil neu interpretiert und eine Hand voll eigene Lieder. Pit begeistert durch unterschiedlichste Stimmfassetten, welche er in seinem Programm vollstens auskostet.
    Freuen wir uns auf Zwei Stimmen und ihre Lieder, die die Freude und Leidenschaft zur Musik teilen


  • Zelinka (rockjazzblusiges Instrumentalprojekt).
    06.02.2016 21:00 Uhr

    Zelinka steht für ein kraftvolles rockjazzblusiges Instrumentalprojekt welches im September 2010 vom Gitarristen Bernd’Fleischmann’Fleischer, dessen musikliebhabender Großvater Johannes Zelinka den Bandnamen prägt, ins Leben gerufen wurde. Mit Torsten Grossmann (Bass) und Kay Rohr (Schlagzeug) ist das Trio perfekt, drei gestandene Musiker die insgesamt auf über 80 Jahre Bühnenerfahrung verweisen können. Vielseitigkeit und ungebändigte Spielfreude ist das Marken- und Gütezeichen Zelinkas.
    Zelinka bietet einen abwechslungsreichen Sound, der rockige, vom Blues beeinflusste, bis hin zu funkigen, ja sogar jazzigen Tönen reicht. Alles in allem: rockige Musik, bei der das kraftvolle Gitarrenspiel von “Fleischmann” im Vordergrund steht. Liebhaber von urwüchsiger Stromgitarrenmusik kommen bei “Zelinka” auf ihre Kosten. Das Repertoire umfasst vorwiegend Eigenes mit ausreichend Freiraum zum Improvisieren.


  • Steppenwolf ( Maffay Cover )
    05.02.2016 21:00 Uhr

    Unverwechselbar, wie das Original.

    Andreas Engel interpretiert seit nunmehr über 30 Jahren die schönsten Songs seines Idols Peter Maffay. Bei seinen Konzerten spielt er auf einer Original-Gitarre von Peter Maffay, die bei keinem Auftritt fehlen darf. Genauso wenig wie Maffays große Erfolge: Du, Nessaja, So bist Du, Josie, Über sieben Brücken, Sonne in der Nacht, Eiszeit u.v.a.

    Als fünfköpfige Begleitband konnte Andreas Engel professionelle Musiker gewinnen, die schon in vielen bekannten Bands spielten und spielen.

    Desweiteren ist Andreas auch solo oder in 2er- oder 3er Akustik-Besetzung zu buchen. Fragen Sie nach einem Angebot!

    Immer dicht am Original, mit Respekt und Gefühl für die Titel. Ihm geht es nicht darum, sich mit fremden Federn zu schmücken, sondern bei jedem Konzert Spaß, Glück und Liebe zu vermitteln.

    Alles live, das ist Rockpoesie der Spitzenklasse! Das ist Deutschlands Peter Maffay-Double Nr. 1!


  • Kaiser Sisters
    30.01.2016 21:00 Uhr

    Weil im Januar alles kränkelt,hustet und niest übernehmen die weltberühmten Kaiser Sisters die Vertretung für Tony Jack


  • Kauzi's Bluesband
    23.01.2016 21:09 Uhr

    Kautzer, Andre Johlig,Freini, Peer Winkler und Don Thilo Klemm geben sich die Ehre.Für die wahren Blues Fans!


  • The Groningen Student Big Band
    22.01.2016 21:00 Uhr

    Groningen Studenten Big Band: das erste Big Band für musikalisch begabte Studenten in Groningen!

    Wie alles begann
    Die Idee, eine große Band zu gründen kam von unseren Saxophonisten, Bernstein Krake, die schauen, haben wir in einer Big Band zu spielen. Doch zu dieser Zeit gab es noch nicht eine solche Gruppe für junge Menschen in Groningen, so dass sie beschlossen, eine bis sie sich festlegen. Sie ging auf der Suche nach jemandem, der ihr helfen konnte, und das ist, wie sie in Kontakt mit Kristin McGee, Professor für Popularmusik an der Universität Groningen hat. Gemeinsam auf dem Plan arbeiteten sie, um eine hohe Qualität Big Band vor allem für Studenten konzipiert starten. Am Anfang des Jahres 2013 fanden die ersten Castings statt, gefolgt von drei Runden im Jahr 2013. Viele Studenten sich für die Auditions, die schließlich in einem vollen Bigband von 19 großen Musikern signiert.


  • Silvesterparty mit FAIVE (Rock´n´Roll, Beatmusik, Jazz, Blues)
    31.12.2015 21:00 Uhr

    Rockmusik ist heute nicht nur sehr vielfältig, sondern begründet sich ursprünglich auf 5 Musikrichtungen, dem Rock´n´Roll, der selbst auf Countrymusik und Rhythm&Blues zurückzuführen ist, der Beatmusik, dem Jazz und dem Blues. Unter diesem Moto wurde FAIVE gegründet, denn FAIVE bestimmt das Dasein er Band. Bestehend aus 5 Band-Mitgliedern: Helen, Norman, Lutz, Philip und Phil spielen FAIVE die 5 typischen Rockinstrumente: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard und natürlich Gesang.
    Sämtliche großen Klassiker aus Rock, Pop, Funk, Soul und Deutschrock covern FAIVE in Ihrem eigenen Rockstyle.

    http://www.faive-band.de/


  • Live Mugge mit Grüßaugust
    28.12.2015 21:00 Uhr

    Hervorgegangen aus den Trümmern der legendären „The Inchtabokatables„ bespielt „Grüßaugust“ seit einigen Jahren die großen und kleinen Bühnen dieses Landes.
    „Ein wenig wie die Swans (nur lustiger), Motorpsycho (nur melancholischer), Melvins (nur unperfekter), Violent Femmes (nur sarkastischer), Sonic Youth (nur noch gesägter)“.
    Laut muss sein! Zum wach werden laut genug, wie zum in sich kriechen. Laut eben.
    Sänger Robert Beckmann und Drummer Titus Jany holten sich zur Verdoppelung der P.C. Quote nicht nur eine Frau, sondern auch noch eine japanische Noisegitarristin ins Boot –respektive – auf die Bühne, dazu einen Bassisten, der – jawohl – BASS spielt. So bestückt erwarten diese Herren (und die Dame) , das man ihnen Gehör schenkt. Ob als Support von InExtremo vor 4000 Menschen, ob auf dem Elektrofestival Fusion, oder im kleinen Club vor 100 Fans, GRÜßAUGUST weiß zu verzaubern und besteht mit Bravour.

    Besetzung
    Tomoko Fujimura - Gitarre
    Dave Allen - Bass
    Titus Jany - Drums
    Robert Beckmann – Vokals, Violine


  • OOMPA LOOMPAS & Duo Scuttle
    26.12.2015 21:00 Uhr

    Ein festlicher aber nicht weihnachtlicher musikalischer Ohrenschmaus mit Elfi & Friends


  • OOMPA LOOMPAS
    25.12.2015 21:00 Uhr

    Eine festlicher aber nicht weihnachtlicher handgemachter musikalischer Ohrenschmaus mit Elfi&Friends


  • MadDoxxx
    18.12.2015 21:00 Uhr

    MadDoxxx ab 21.00Uhr

    Rockklassiker von Queen, CCR, Bryan Adams, J.B.Jovi bis hin zu Dire Straits, U2, REM oder auch Green Day, eingängige Oldies, aber auch Gassenhauer wie zum Beispiel Alt wie ein Baum, Rote Lippen oder Living Next Door To Alice runden die musikalische Vielfalt die (Ihnen) MadDoxxx bietet in beeindruckender Art und Weise ab.

    Die Verschmelzung zwischen Publikum und Band ist oberstes Gebot und daher für MadDoxxx Ehrensache!

    http://www.maddoxxx.de/


  • Blues Lounge mit Turning Wheelz
    17.12.2015 21:00 Uhr

    Tonelli’s Blues Lounge am 17.12.2015, 21.00 Uhr – Turning Wheelz




    Ja, es weihnachtet schon sehr zur Dezember-Blues-Lounge, aber tief aus dem Wald kommt hier niemand! Im Gegenteil sind die beiden specials guests des Abends Männer von Welt – und sie sind hier, um uns das wohl himmlischste aller Geschenke zu machen: Musik! Entsprechend in Vorfreude werden Turning Wheelz (Edmund Adler, git./Tobias Deutsch, org./Sundari Jahn, bg./ Uli Wirth, voc. u. sax/Diana Zoll, voc.) am 17.12. dem Leipziger Michael Arnold am Saxophon (Michael Arnold Quartett, neueste CD „Straight & Curved“, spielte mit Jiggs Wigham, Lee Konitz und Kenny Wheeler) und dem Weimarer Wieland Götze am Schlagzeug (Leipzig BigBand, Chris Gentemann Group u.a., spielte mit Debbie Davis, Nina Hagen und Nils Landgren) Raum, Bühne und die richtigen Instrumentals für eine Solo-Präsenz bieten. Eingebettet in ein Programm aus Blues-Klassikern, vergessenen Rock-Songs, groovigen Soul-Nummern und eigenen Stücken, dem die obligatorische Session danach folgen wird. Wenn das kein Advent ist…


  • Monte Filet (Akustisch / Alternative / Psychedelic)
    04.12.2015


  • Lawry ( New York )
    20.11.2015 21:00 Uhr


  • Hannes Bauers Orchester Gnadenlos
    13.11.2015 21:00 Uhr

    Udo Lindenbergs Panikorchester Gitarrist Hannes „Feuer“ Bauer startet in seinem Jubiläumsjahr mit zahlreichen Konzerten in ganz Deutschland voll durch.

    Seit 30 Jahren serviert der Gründer des Erfolgstrios „Bauer, Garn und Dyke“ seinen legendären „Laubfrosch Blues“, der 1979 auf der 1. LP „Sturmfrei “erschienen ist, seinem begeisterten Publikum.

    Ebenfalls im Jahr 1979 entdeckte Panikorchester Chef Udo Lindenberg seinen neuen Gitarristen Hannes „Feuer“ Bauer , bei einer Session im Hamburger Club „Chicago“.

    Seitdem verschärft Hannes Bauer Udo Lindenbergs Programm mit pangalaktischen Gitarren-klängen und tourt nun seit 30 Jahren mit dem Panikorchester durch alle großen Konzerthallen der bunten Republik Deutschland.

    Hannes Bauer setzt mit seinem „Orchester Gnadenlos“ 1983 den Kult von Bauer,Garn und Dyke fort.

    Geschmeidig wird das altbekannte Material durch Frischzellentherapie. Unverwüstlicher Blues und Boogie, erdiger Rock´n Roll , unterlegt mit den gnadenlosesten Soli seit der Erfindung der E-Gitarre, gekrönt mit witzig, spritzigen deutschen Texten.

    Verstärkt wird Hannes von einem unermüdlichen Baß (Martin Hofbauer) und einem treibenden Schlagzeug (Phillippe Candas ). Die Jungs sind ein wahrlich eingespieltes Team, das sich seit Jahren die Bühne teilt, den Erfolg und auch das letzte Bier.

    Also schnell das Tanzbein angeschnallt und da hingesaust, wo man losgeht und nicht rumsteht - zu den Rock´n Roll Musketieren von Hannes Bauer´s Orchester Gnadenlos.

    Hier kocht der Chef noch selber und mit ihm das gesamte Publikum!

    www.hannes-bauer.de

    www.myspace.com/hannesfeuerbauer

    Konzertmanagement und Promotion:

    Editha Urich, Harksheider Weg 152, 25451 Quickborn

    Tel .04106-69746 Mobil 0175-89 77 181, ePost onlinehome@editha-urich.de


  • Live Mugge mit Vargas Blues Band
    30.10.2015 21:00 Uhr

    de Vargas Blues Band Die spanische Blues Rock Legenveröffentlichen ihr neues Album From The Dark!

    Nach ihrem Heavy City Blues Album, ist die Vargas Blues Band frisch aus ihren Studios in Madrid mit ihrem bis jetzt wohl besten Werk zurück. Die ersten Kritiken von internationaler Presse und Rückmeldungen von Fans beschreiben From The Dark als Meisterwerk. Die neue Scheibe wird sicher dabei helfen die Marke ´Bluesy slide guitar slide´ der spanischen Rocklegende noch weiter auszubauen.

    Javier Vargas ist kein Unbekannter, er teilte sich die Bühne mit Künstlern wie Santana oder Prince und arbeitete im Studio mit Leuten wie Chris Rea, Frank Marino, Pat Travers, Junior Wells, Glen Hughes, Jack Bruce und Devon Allman.

    From The Dark ist das Ergebnis von jahrelanger Songwriter Arbeit. Das Endprodukt wird sicher niemanden enttäuschen.

    Die Vargas Blues Band wird in UK mit The Quireboys im November auf Tour gehen. Ausserdem werden sie auf der HRH Blues Stage beim Hard Rock Hell 8 zu sehen sein.


  • 18 Jahre Tonelli´s
    22.10.2015 20:00 Uhr

    Viel Live Mugge und Viel Freibier


  • Nessaja
    17.10.2015 21:00 Uhr

    Nessaja ab 21.00 Uhr
    Peter Maffay Cover Band

    Eine Reise durch die Zeit mit Songs von Peter Maffay und Zeise!
    Mit Leidenschaft und viel Gefühl interpretieren vier Musiker der bekannten Rockband Thor die schönsten Lieder von Peter Maffay!
    Geprägt durch die Stimme des Frontmanns Udo Zeisepräsentieren Nessaja sich in einer interessanten musikalischen Art und Weise, die begeistert und mit einem Unplugged Sound der Gänsehautfeeling garantiert.

    www.facebook.com/nessaja.musik


  • COTTONWING – Soul Funk Band aus Danzig/Polen
    26.09.2015 21:00 Uhr

    Cotton Wing - Soul Funk Blues ab 21.00 Uhr

    Die Soul Funk Blues Band aus der historischen Hansestadt Danzig(PL), in der sie in den 90igern auch das Licht der Welt erblickte. Im Ursprung war der klassiche DeltaBlues, der sich später kombinierte mit Funk und Soul und die Basis für ihre heutigen Songs gibt. Die Band spielt ausschließlich Eigenes, huldigt jedoch mit auserlesenen Covern ihrer Helden, wie zum Beispiel von Otis Redding oder Ray Charles.
    Die 4 Herren können auf zahlreiche Konzerte und Radiointerviews in ihrer Heimat blicken und machen sich jetzt auf ihre Spielfreude nach Deutschland zu bringen, um uns tanzend auf eine Reise vom Mississipi nach San Francisco mitzunehmen.

    Let it roll, let it roll...
    Präsentiert und supported werden sie vom Germerican-Grunge-Sänger Huey Colbinger.

    www.cottonwing.pl
    www.colbinger.com


  • Live Mugge mit Mark Rogers & Mary Byrne
    19.09.2015 21:00 Uhr


  • Blues Lounge mit Turning Wheelz
    10.09.2015 21:00 Uhr

    Tonelli’s Blues Lounge am 10.09.2015, 21.00 Uhr – Turning Wheelz




    Der Sommer scheint vorbei zu sein – was liegt also näher, als GOOD BYE zu sagen und sich in Gedanken schon mal auf den HARD RAIN IN THE GHETTO einzustellen. Turning Wheelz laden mit den genannten Stücken und weiteren Perlen am 10.09.2015 in bewährter Besetzung (Edmund Adler, git./Tobias Deutsch, keyb./Uli Wirth, voc.+sax./Johannes Bachmann, bg.) zur Blues Lounge mit anschließender Session ins Tonelli’s. Und natürlich wurden hierfür wieder special guests verpflichtet: Karsten „Jagger“ Jäger am Schlagzeug und Diana Zoll am Gesang.


    Session-Musiker sollten an diesem Abend nicht nur ihre Freundinnen mit ins Tonelli’s schleppen, sondern zur Abwechslung mal Kolleginnen mit auf die Bühne bringen – und überraschen lassen!


  • Faive (Rock, Pop, Funk, Soul & Deutschrock)
    29.08.2015 21:00 Uhr

    Faive

    Rockmusik ist heute nicht nur sehr vielfältig, sondern begründet sich ursprünglich auf 5 Musikrichtungen, dem Rock´n´ Roll, der selbst auf Countrymusik und Rhythm&Blues zurückzuführen ist, der Beatmusik, dem Jazz und dem Blues. Unter diesem Motto haben wir FAIVE gegründet, denn FAIVE bestimmt unser Dasein. Bestehend aus den 5 Band-Mitgliedern Helen, Norman, Lutz, Philip und Phil spielen wir die 5 Rock-typischen Instrumente Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboards und natürlich Gesang.
    Dabei sammeln wir die großen Klassiker aus Rock, Pop, Funk, Soul und Deutschrock und covern sie in unserem eigenen Rockstyle.

    www.faive-band.de


  • Die Frischen Fische ( CH )
    28.08.2015 21:00 Uhr

    Soul,Blues,Rock,Groovie aus der Ostschweiz


  • Liebesspieler
    21.08.2015 21:00 Uhr

    Wer kennt sie nicht die fünf Jungs aus Düsseldorf, die den „Deutschpunkrock“ wieder hoffähig und für jeden Rockmusik-Fan zum absoluten MUSS gemacht haben?
    DIE TOTEN HOSEN

    Nicht „LIVEHAFTIG“, aber ziemlich nah dran am Original sind die fünf Jungs von
    LIEBESPIELER

    Bei dieser Band ist der Name Programm! Zum einen, weil sie natürlich das Lied „Liebesspieler“ auf der Set-List haben, zum anderen, weil sie genau das spielen, was sie lieben: Die Toten Hosen.

    Die Fünf-Mann-Combo hat es sich zum Ziel gesetzt, in kleinerem Rahmen als ihre Idole die Energie und das Erlebnis eines Hosen-Konzerts erlebbar zu machen. Dabei gelingt es ihnen, mit Spaß und unbändiger Power das Publikum einzubeziehen, um es zum festen Bestandteil der Show zu machen.

    Dass bei einer Hosen Show nicht nur die Musik, sondern natürlich auch die Stimmung das Live-Erlebnis ausmacht, wissen die Jungs von zahlreichen Konzerten, die sie selbst besucht haben. Dies setzen sie gekonnt um. Wer bei diesem Vollgasprogramm noch ruhig stehen bleibt und sich an seinem Bierglas festhält, ist selbst schuld.


  • Big Joe Stolle Blues Band
    07.08.2015 21:00 Uhr

    Big Joe Stolle Gitarren, Mundharmonika und Gesang, einer der bekanntesten Berliner Blues Shouter, spielt zusammen mit dem Berliner Bassisten Robert Gläser, dem Pianisten Simon Anke, dem Drummer Andreas Scherer so wie dem Gitarristen Mauro Pandolfino.
    Seine kraftvolle rauhe Stimme verzaubert die Fans, und sein exzellentes Können auf der Bluesharp konnte er schon bei Auftritten mit internationalen Größen wie: Champion Jack Dupree, Charly Musselwhite und Jack Bruce unter Beweis stellen.
    In den Achtzigern veröffentlichte Big Joe einige LP´s mit der Ostberliner Blues-Band Zenit, Anfang der Neunziger eine LP mit dem Eisenacher Boogie-Pianisten Alexander Blume. Danach widmete er sich ganz seiner eigenen Musik. Es entstanden drei exzellente Live CD´s die er mit hochkarätigen Musikern der internationalen und Berliner Musikszene aufnahm. 2012 entstand ein neues Album, diesmal eigene Songs mit deutschem Text.Sein aktuelles Album Stecker ´rein und Los ist jetzt auf www.bigjoestolle.de erhältlich.
    Big Joe Stolle steht seit über 40 Jahren auf der Bühne und ist dem Blues immer treu geblieben. Auf großen Bühnen (hier auch mit großer Besetzung) und in Clubs interpretiert er hauptsächlich Songs der 60iger und 70ziger Jahre und bringt mit seiner Mischung aus Boogie, Soul, Oldies und Blues die Zuhörer zum Kochen.
    Big Joe Stolle arbeitete - nach langer Zeit mal wieder an einer neuen deutschsprachigen Bluesscheibe. Der schwergewichtige Blues Shouter schrieb die meisten der Songs selbst. Die Band brachte seine Ideen in wunderbarer Weise zum Klingen. Eine große Baustelle wurde Stück für Stück abgearbeitet, ohne zeitlichen Druck und ohne Vorgaben. Der Produzent David Robinson, schuf einen klaren modernen Sound, welcher die Zuhörer die Musik direkt erleben lässt. In den Texten finden sich kleine und große Erlebnisse aus dem Leben von Big Joe.
    Mit zwei Songs erinnert er an den großen Gitarristen und Komponisten Peter Cäsar Gläser.


  • Jim Jupiter
    01.08.2015 21:00 Uhr

    Jim Jupiter ist eine junge Coverband aus Leipzig.
    Die fünf Musiker bringen zeitgenössische Rock- und Popmusik auf die Tanzfläche und legen dabei großen Wert auf Authentizität.
    Das umfangreiche und genreübergreifende Repertoire beinhaltet Auserlesenes von den Ärzten, Sportfreunden Stiller, Blink 182, Bloc Party, Mando Diao, Kings of Leon, The Killers, The Kooks, den Red Hot Chili Peppers und vielen anderen Bands, die in jedem gut sortierten CD-Regal zu finden sind.
    Wer auf hohem Niveau tanzen und feiern möchte, ist bei Jim Jupiter an der richtigen Adresse.

    www.jim-jupiter.de
    Jim Jupiter auf Facebook


  • Legatos
    24.07.2015 21:00 Uhr

    Classic Rock mit Vollgas - Die Legatos sind die dienstälteste Band des Landes Brandenburg. Von Gerd 1969 gegründet, steht der Kern der Band seit über 40 Jahren gemeinsam auf der Bühne und zelebriert die Musik, mit der er aufgewachsen ist. Neben den Hits der Rolling Stones und Deep Purple werden so ziemlich alle großen RockHits zu Gehör gebracht.


    Poster


    Die Band spielt ihre und hoffentlich auch Eure Lieblings Rocksongs aus 45 Jahren Rockgeschichte !! Mehrstimmiger Gesang und das Zusammenspiel der Gitarristen prägen den Sound der Band - und wann immer möglich Keyboard und Hammondorgel von "Beathoven" ! Zu hören immer wieder von Club bis Open Air - vielleicht auch bald bei Euch !


  • Blues Lounge mit Turning Wheelz
    16.07.2015 21:00 Uhr

    Blues Lounge 16.07.2015: Turning Wheelz feat. Stefan Glück & Björn Kerstan




    Die Turning-Wheelz-Juli-Blues-Lounge wird gitarrenlastig und tastenlos! Als Special Guests sind diesmal Gitarrist Stefan Glück und Drummer Björn Kerstan dabei. Zu Stefan Glück muss man musikalisch nicht mehr viel erklären. Seit den 1980-er Jahren ist er virtuos, rasant und dabei niemals eigennützig auf den sechs Saiten unterwegs. Längst steht er mit beiden Füßen auf den Bühnen des Landes und ist nebenher für jene, die sie zukünftig erobern wollen, segensreicher Pädagoge. Björn Kerstan, eine Generation später (und mit GRÜTTROCK den Fuß schon in der Tür), steht für das Selbstverständnis dieser Generation: die Wiedergewinnung musikalischer Identität, das Drängen auf eigene Projekte und die Ursprünglichkeit analoger Aufnahmetechnik. Turning Wheelz, erfahren im Zusammenbringen von alten Hasen und jungem Gemüse, geben als Session-Opener mit beiden Gästen der Blues Lounge diesmal mehr Härte als Melancholie und mehr Kraft als Zartheit. Töne und Tempo wird das musikalische Motto von Turning Wheelz (Edmund Adler (git.), Johannes Bachmann (bg.), Uli Wirth (sax./voc.)) im Juli sein. Könnte heiß werden!


  • Matt & The Strangers
    10.07.2015 21:00 Uhr

    Matt and the strangers plays Psychedelic Blues Rock and wants you to feel free!

    Billy Cox (Jimi Hendrix Experience):
    Matt, you are great! Your rhythm is tight and you play with the Hendrix spirit. As a matter of fact, that is the only way, that you can come across sounding as good as you do, the Jimi Hendrix spirit is traveling with you.

    Die Anerkennung durch Jimi Hendrix Bassist Billy Cox macht Matt natürlich sehr stolz, folglich wartet Matt mit so manchem Gitarrenfeuerwerk auf.(Rocktimes)

    Auf seinem Debüt-Album klingt er nach reinkarnierten Sechzigerjahren, Woodstock und Monterey (bluesnews.ch), zeigt aber auch deutlich eigenständigen Charakter:
    Die geballte Ladung aus Rock, Blues, Funk, einer Prise Soul und gefühlvollen Balladen sowie erstklassiger Gitarre (Dt. Mugge) zeigen Matts völlig eigenständiges Songwriting und die Musik ist eine Liebeserklärung an die Gitarre. (bluesnews.ch)

    Seine Liebe zur Musik, seinen emotionalen Tiefgang teilt Matt mit seiner Band, die, wie er, Spielfreude und musikalische Klasse hat, und Matt versteht es, sein Publikum mit viel Charme und Herz in seinen Bann zu ziehen!

    Matt und seine Jungs sind Vollblutmusiker und haben schon in anderen Formationen mit nationalen und internationalen Künstlern Radio- und TV-Shows, Sessions, Tourneen und Konzerte gespielt, u. a. mit Tangerine Dream.

    Weitere Prominente zeigen sich ebenfalls begeistert:
    Frank Diez (Peter Maffay): „M.a.s. klingen authentisch und gehen gut ab!“, Thomas Blug: „Der Free-Spirit der 60er...Die Gitarrenarbeit ist ganz weit vorne!“, Edgar Froese (Tangerine Dream): „Matt, Du hast es!“, UFO Walter (Randy Hansen): „Die Songs klingen geil und tight, was will man mehr!“, Uwe Wessel (Gamma Ray): „Fantastische Gitarrenarbeit!“ und schMuRzi Metal und Rock Magazin „Matt and the Strangers können sich zu den Könnern des Blues-Rock zählen.“

    Matt and the strangers beeindrucken Musiker wie Fans gleichermaßen:
    Matt spielt wie der junge Uli Jon Roth oder
    Wir haben noch den ganzen Abend über Euch gesprochen. Wir gehen alle 2-3 Wochen auf ein Blues-Rock-Konzert, aber wie Matt mit solcher Leichtigkeit seine Gitarre zelebriert, haben wir vorher noch nie gesehen!
    (O-Ton Fans)

    Auch der Boutique-Amp-Hersteller Cream Handwired Vintage Guitar Tube Amplifiers wurde auf Matts Spiel aufmerksam: Klasse Strat Sound, Kompliment!

    Zu Matts sonorer Stimme und seiner schier irrwitzigen Gitarrenspieltechnik wie seinen fulminanten Grooves (W.-K.) gibt Matt mit seiner extrem dynamischen Rhythmusgruppe (Rocktimes) die Grundlage zu Rock- und Bluesmusik der Spitzenklasse.

    Das Programm hat einen sehr großen Horizont und besticht durch seine hohe Dynamik; zu den eigenen Songs werden auch ausdrucksstarke Interpretationen von Jimi Hendrix und Steve Ray Vaughan gespielt.

    Auf der Bühne spielt die Band ihre Power locker aus der Hüfte heraus: frei, mit völliger Selbstverständlichkeit.
    Mit seinen aufjaulenden Marshallamps spielt sich Matt in Ekstase: Zeit und Raum verschwinden.

    When you´re feelin´ down and blue,
    you think, there´s nothin´ you can do,
    come on, come with me!


  • Instinkt
    27.06.2015 21:00 Uhr

    Rockband "Instinkt"

    2 gestandene Musiker (an Gitarre u. Bass) + Sängerin mit langjähriger Bühnenerfahrung in verschiedenen Bandprojekten, und ein junger talentierter Schlagzeuger bieten ein Programm aus altbekannten Songs der Rock-und Popgeschichte, Blues-und Instrumentalstücken
    (u.a. von Rainbow, Deep Purple, Metallica, Pink Floyd, Mr.Big, Gary Moore, Eric Clapton, Pink, Amanda Marshall, Silly )
    Sie überzeugen durch eigene, anspruchsvolle Arrangements, einfallsreichem, virtuosem Gitarrenspiel, interessanten Bassläufen, dynamischem Schlagzeug und originellem Gesang.
    Insbesondere die eigenen Progressiv-Rock-Stücke sind für Insider und Kenner ein Highlight.
    Lasst euch einfach überraschen.


  • Axel M. Trio
    26.06.2015 21:00 Uhr

    Diese Band hat den Blues. Doch wer denkt, dass Blues „Alte-Männer-Musik“ ist, wird hier eines besseren belehrt. Die drei Jungs geben immer 100 Prozent und bestechen vor allem durch dynamisches Interplay. Mal gefühlvoll, mal mit durchgetretenem Gaspedal! Einflüsse von Musikgrößen wie Jimi Hendrix oder Eric Clapton prägen den Sound dieser Band. Die im Repertoire vorhandenen Cover, sowie die Eigenkompositionen zeichnen sich durch eingängige Melodien aus. Diese verbinden die Genres Rock, Blues und Soul miteinander. Axel Merseburger, der Frontmann dieser Formation spielte viele Jahre bei East-Blues-Experience, einer der erfolgreichsten Bluesbands im ostdeutschen Raum. Mit Maik Pönisch (Hansi Biebl Band) am Bass und Tobias Streubel am Schlagzeug präsentiert sich hier ein energetisches, traditionell und doch modern klingendes Trio. Einmal gesehen und gehört wird sofort klar, diese Jungs verstehen ihr Handwerk und wissen ihr Publikum zu begeistern.


  • Blues Lounge mit Turning Wheelz
    18.06.2015 21:00 Uhr

    18.06.2015, 21.00 Uhr, Blues Lounge im Tonelli’s mit Turning Wheelz


    Sie drehen wieder am Rad! Turning Wheelz warten diesmal mit einem ganz besonderen Gast auf. Thomas Hanke, dessen Name gleichsam Synonym für die Blues Harp unserer Heimat ist, wird die Blues Lounge an diesem Abend noch bluesiger, noch loungiger machen. Hanke ist in Leipzig der Mundharmonika-Spieler schlechthin, vielen bekannt von Last Fair Deal oder seinem neuen Projekt Plaintive Cry. Vom Highlight Hanke abgesehen – obwohl man nicht wirklich davon absehen kann – lohnt sich ein Kommen auch wegen der üblichen Verdächtigen: Edmund Adler (im Sitzen an der röhrenverstärkten Gitarre), Tobias Deutsch (auch schon mal stehend am Keyboard), Johannes Bachmann (implodierend am Bass), Ulli Wirth (ungezähmt an Saxophon und Mikro), Thomas die schlafende Hündin Freini (ganz amerikanisch am Schlagzeug) und Diana Zoll (mit nichts als dem Blues am Gesang).

    Übrigens: Wem außer Spiel mir das Lied vom Tod zur Mundharmonika sonst nichts einfällt, sollte erst recht vorbeischauen und sich musikalisch zu neuem Leben verführen lassen.


  • Ruff as Stone
    13.06.2015 21:00 Uhr

    Die Londoner Band RUFF AS STONE knallt euch eine explosive Mischung aus Blues, Rock und Glam um die Ohren! Der sexy und charismatische Lead-Sänger Austin Howard (Ellis, Beggs & Howard), Gitarrist Lutz Künzel (The Flaming Rocks, SET), Bassist Rob Tree (Bliss, Chris Norman, Mick Tucker-The Sweet) und Tobias Künzel (Die Prinzen) am Schlagzeug begeistern das Publikum wo immer sie erscheinen.

 Ruff As Stones heisse Kombi von Musikern mit internationaler Bühnen- und Studioerfahrung muß man live erlebt haben. Die eigenen Songs und der Bandsound sind geprägt von Ihren Vorbildern: Hendrix, Cream, Zeppelin, Sabbath. 

Ruff As Stones Markenzeichen: Eingängige Melodien, vierstimmiger Gesang, schmutzige Gitarren, treibende Grooves, und aufsehenerregende Bühnenpräsenz.
    Ihr Motto: Dirty, Sexy, Loud“


  • Seasides
    12.06.2015 21:00 Uhr

    The Seasides spielen 60er Jahre- Soulmusik, die dem Backbeat- Monster- Sound von Motown und Stax huldigt.
    So schwarz gespielt, wie es nur wenige Weiße können.

    Die Langform:

    Es gibt viele Bands, die dir an die Hormone gehen.
    Es gibt ein paar Bands, die dir ans Herz gehen.
    Es gibt sehr wenige Bands, die dir an die Seele gehen.
    Es gibt nur eine Band, die das alles zugleich tut:
    THE SEASIDES!!!

    THE SEASIDES sind:
    Daniel Dexter am Gesang, Matthäus Krzywdzinski an der Gitarre, Michael Perdition am Bass, Thierry Gelloz an den Tasten und Dan Kraut am Schlagzeug,

    allesamt aus Motown- und Stax- DNA hochgezüchtete Musikandroiden, die im Auftrag der Galaktischen Förderation unterwegs sind,
    um den zusammengekauerten Massen, die sich danach sehnen, frei zu atmen,
    den einzigen Rhythmus zurückzugeben, der sie vor dem Untergang retten kann:

    Die Rede ist von ECHTEM Soul.
    Die Rede ist von den Temptations, Smokie Robinson & The Miracles, dem unvergleichlichen Stevie Wonder!
    Die Rede ist von den Jackson Five, Aretha Franklin und dem Hohepriester der spirituellen Sexualität: Mister Marvin Gaye!


  • Gracefull Fall
    06.06.2015 21:00 Uhr

    Blues, Folk, Alt.Country und Rock’n’Roll- dieser Band aus Dresden fällt es schwer, die Puzzleteile amerikanischer Roots- Musik auseinanderzunehmen und gesondert einzusortieren. Gehören sie doch alle zusammen und sind in den meisten Songs unserer Helden untrennbar miteinander vewoben. Willy deVille, Lucinda Williams, Bob Dylan, Van Morrison, John Hiatt und Townes Van Zandt spiel(t)en schon immer Americana und wir tun das auch. Wobei wir eine Menge eigener Songs in unserem Programm für die Kleinkunstbühne, das Stadtteilfest, die Kneipe und das regionale Open Air beizutragen haben. Wir spielten vorher in einigen anderen Bands (Noise Am Markt, Luftschmidt, Rocktheater Dresden, Saffer & The Jukes) und tun dies nun zusammen.


  • Goldrausch
    30.05.2015 21:00 Uhr

    GOLDRAUSCH

    Wir sind Goldrausch, Bayerns derzeit einzigste Neil Young-Tribute-Band aus Rosenheim. Unseren Namen haben wir von Neils bahnbrechendem Solo Album After the Goldrush. Das Repertoire von Neil Young wird von uns nicht nur reproduziert, sondern auch entsprechend bearbeitet: In Crime in the City entführen wir euch auf eine psychedelische Klangreise. Zu hören sind unter anderem Klassiker wie Cortez The Killer, Like A Hurricane, Down By The River, From Hank To Hendrix, The Loner, Cinnamon Girl und vieles mehr. Aber auch so manch unbekannter Song des Old Rockers findet sich in unserem Programm wieder. Alles in allem verfügen wir derzeit über ein Repertoire von 40 - 60 der besten Songs von Neil Young wobei eine Spielzeit von ca. 3 bis 4 Stunden keine Seltenheit ist. Wir vier Musiker haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Songs von Mr. Young erfolgreich zu repräsentieren und für seine Fans aufleben zu lassen. Ob in klassicher Crazy Horse Manier oder aber auch unplugged es ist für jeden Geschmack was dabei.


  • Voss´N Phil (Glam Rock)
    23.05.2015 21:00 Uhr

    Seit 2010 tritt John Voss (Voc, Git) mit Thomas Philipp (Drums) auch als Retro Rock Duo Voss´N Phil in den verschiedensten Clubs, Bars und Kneipen auf. Ihre aktuelle Show Dirty Glam n Roll bietet neben den besten John Voss Songs jede Menge coole Glam Rock Songs und Neu-Interpretationen von Beat-Klassikern.

    www.johnvoss.de


  • Funkfood
    16.05.2015 21:00 Uhr

    Das ist der Rhythmus, bei dem man mit muss: Er heißt Funk.The Funkfood ist ein neuer vogtländischer Vertreter der Gattung Musik, die gute Laune hervorrufen will. So um 2009 in Plauen in der City bei einem ungezwungenen Musikabend in einer Kneipe gegründet, entwickelt sich das Quintett mit Geduld und fern jeden Stresses zu einer gut geölten gedanklichen Hauptspeise für die Gehörgänge, die Beine, die Seele. Die Combo stellt sich übrigens aus Musikern verschiedener Städte zusammen, von Plauen, Berlin, Chemnitz, Reichenbach bis Auerbach lauten die Heimadressen der Akteure (und einer Akteurin),Band die in der Spitzenstadt ihr Headquarter gefunden hat. Funk ist eine Mischung aus Soul, Rhythm and Blues und Jazz verbunden mit Elementen des Discosounds, Hip-Hop und auch der Rockmusik. Hauptsache rhythmisch, Hauptsache stark zum Mitwippen geeignet. Klar, The Funkfood spielt ihn sowohl klassisch, aber die eigenen, Melodie betonten Songs stehen bei der Formation im Vordergrund. Gerade probt The Funkfood ein halbes Dutzend neue Nummern ein und in Sachen Livemusik steht das Quintett gern zu Verfügung für Feten, Sessions und Clubkonzerte.


  • Große Freisitzeröffnung ab 21 Uhr P 70
    01.05.2015 16:00 Uhr

    Vorwärts zum 1. Mai
    Ab 16 Uhr erwartet Euch Bratwurst und Frei-Bier auf unserem Freisitz.Am Abend spielt P70 auf. Die Besten Ostrockhits aller Zeiten laden zum Rocken , Tanzen und Mitsingen ein.


  • Gomix
    25.04.2015 21:00 Uhr


  • Turning Wheelz
    24.04.2015 21:00 Uhr

    Feel the Blues. Turning Wheelz feat. Peter Struwwel, 24.04.2015, 21.00 Uhr, Tonellis Geheimtipp! Die musikalischen Kronjuwelen des fast schon legendären Peter Struwwel Sextetts lassen TURNING WHEELZ wieder funkeln. Die ehemaligen Peter-Struwwel-Mitglieder Edmund Adler (git.), Tobias Deutsch (org.) und Diana Zoll (voc./lyrics), kongenial ergänzt durch Uli Wirth (sax./voc.), Johannes Bachmann (bg.) und Andreas Schwaiger (dr.), erinnern am 24.04.2015 an ein Sextett, das mit seiner fiktiven Gallionsfigur Peter Struwwel Anfang der 2000er-Jahre der Geheimtipp der Leipziger Musikszene war – bis die Amps verstummten. Jeder, der sich erinnert, weiß bis heute, worum es musikalisch ging: Musik ist Spiel. Schubladen sind für Kritiker. Und gefühlt ist alles Blues.


  • Oster Blues Beat
    05.04.2015 20:00 Uhr


  • Apfeltraum
    03.04.2015 21:00 Uhr

    CÄSAR RELOADED
    Wir wollen uns Cäsar und seine Lieder wieder in Erinnerung rufen.
    Zwei seine Söhne, Robert und Moritz, und der ehemalige Drummer seiner Band, Jürgen Schötz,
    verstärkt durch den Blues Shouter Big Joe Stolle und den Hammergitarrist Mauro Pandolfino
    begeben sich auf eine Reise von der Gegenwart bis in die Vergangenheit.
    Moritz Moe Gläser präsentiert seine neusten Songs. Text, Musik, Arrangement, alles von Moe.
    Big Joe Stolle interpretiert Cäsar seine blusige Seite und alles unterstützt durch DIE
    Rhythmusgruppe mit Robert Gläser an der Spitze. Zum Ende des Konzerts erklingen wahrhaftig
    große Cäsarsongs die uns wohl immer im Gedächtnis bleiben werden.


  • Brett Newski
    27.03.2015 20:00 Uhr

    Brett Newski
    solo


    presents his new album
    AMERICAN FOLK ARMAGEDDON
    release date november 28th 2014



    touring all over europe
    march april 2015



    The story behind Brett

    In Zusammenarbeit mit Starkult Promotion und Make my Day Records möchten wir Euch für den Zeitraum vom 17. bis 29. März 2015 den amerikanischen Sänger und Gitarristen Brett Newski aus Milwaukee vorstellen, der auf Solo-Tour nach Europa kommt.

    Job weg, Freundin weg, Band weg. 2011 lief es nicht gut für den Songwriter Brett Newski. Kurzentschlossen packt er seine sieben Sachen und kauft sich ein One-Way-Ticket nach Bangkok. Was folgt ist eine 6-monatige Reise durch Thailand, Vietnam und die Philippinen. Immer dabei – seine Gitarre. Er spielt unzählige Konzerte in den unmöglichsten Locations. Er wird sogar engagiert, die Musik für eine Tampon-Werbung zu schreiben. Genug Geschichten hat Brett Newski also zu erzählen. American Folk Armageddon ist das dritte Album Newskis, der mittlerweile wieder in Amerika lebt. Musikalisch angesiedelt sind die Songs irgendwo zwischen Frank Turner, Violent Femmes und Jake Bugg. Newskis Lieder sind Punk-Stücke im Folk-Gewand. Das ist nicht neu, aber ziemlich gut.

    Nach einer kleinen , aber sehr erfolgreichen Clubtour im April diesen Jahres unterzeichnete Brett Newski einen Plattendeal mit dem deutschen Label Make My Day Records aus Düsseldorf. Das im Mai in Amerika erschienene Album, American Folk Armageddon, wurde nun deutschlandweit am 28. November veröffentlicht.  Der Rummel um den hochtalentierten Freund amerikanischen Post-Punk steigt und so spielte er kurzfristig auf diversen Festivals in Deutschland und der Schweiz.
    Brett´s Album „American Folk Armageddon“ wurde in den wichtigsten deutschen Musikmagazinen vorgestellt, ein Artikel im deutschen Rolling Stone folgt im Februar.
     
    Die Vorliebe für coole, straighte Sounds der 1990er Jahre, ob Mudhoney, Violent Femmes, oder die Lemonheads, hört man seinem Acoustic Punk / Indie Rock deutlich an und er lebt es ! Seine Shows sind immer lebendig, manchmal ungestüm und wild, und sehr humorvoll und manchmal radikal ! Watch out !


    www.brettnewski.com


  • Kurz&Lang
    21.03.2015 20:00 Uhr

    sind fünf Musiker aus dem Thüringer Wald, die sich mit leidenschaftlicher und emotionaler Spielweise ihres „Rockin’ Blues“ einen guten Namen erarbeitet haben. 1991 gegründet, spielt die Band seit 2014 in der aktuellen Besetzung.

    Durch die stilistischen und musikalischen Prioritäten des Frontmanns und Mundharmonikaspielers, konzentriert sich die Gruppe neben deutschsprachigen eigenen Stücken auf die Interpretation des treibenden und emotionalen Big City- und Chicagoblues. Kompositionen von Mc Kinley “Muddy Waters” Morganfield, Robert Johnson, Otis Rush, John Mayall, aber auch Titel der Allman Brothers Band, der Beatles, der Rolling Stones, Canned Heat, der englischen Bluesband, der Stilistik von Joe Cocker und vielen anderen, prägen das Erscheinungsbild dieser kompakten Lifeband.

    Doch bei aller Pflege überlieferter Traditionen, sieht sich KURZ & LANG auch als Interpret moderner Spielweisen der Rockmusik und des Rhythm & Blues und als Vermittler ehrlichen, musikalischen Handwerks!

    Seit 2011 unterstützt eine junge Sängerin die Formation und ermöglicht so ein noch breiteres Spektrum des ohnehin schon vielseitigen Repertoires.



    aktuelle Besetzung: Marco Matthä (lead - voc. & harp)
    Janine Sauer (voc.)
    Frank Weissheit (git.)
    Ringo Frischmann (git)
    Uwe Sauer (bg, git, fl & voc.)
    Arnd Sauer (drums, perc.)


    Weitere Infos gibt’s unter: www.kurz-und-lang.de


  • Legatos
    20.03.2015 20:00 Uhr


  • Mr. Merchant
    07.03.2015 21:00 Uhr

    Mr. Merchant ab 21.00 Uhr

    Mr. Merchant ist der Name der sechsköpfigen Band, die im wahrsten Sinne des Wortes jedes Haus rockt. Die Gruppe, die ausgezeichnete Blues- und Rock-Stücke darbietet, lässt ihr Publikum genießen. Mr. Merchant, bestehend aus einer Dame und fünf Herren, präsentierten Songs aus dem Repertoire des US-amerikanischen Musikers und Komponisten J. J. Cale.
    Fazit: Eine absolute Empfehlung für jeden Blues-Rock-Fan.

    www.ao-photo.de/galerie/mr-merchant


  • Joe´s Company
    06.03.2015 20:00 Uhr


  • Mudcats Blues Trio ( UK )
    28.02.2015 20:00 Uhr

    In den letzten vier Jahren Mudcats Blues Trio sind gestiegen , um einer der Brand und spannende Blues Outfits in Großbritannien zu sein ; Sie legen großen Wert auf Authentizität und Leidenschaft sowohl in Leistung und Ausgang . Zeichnung ihre Inspiration aus den großen Blueslegenden , ist ihr Ziel, die Form am Leben im 21. Jahrhundert halten.


    Die Band hat Exposition in nationalen und internationalen Publikationen in Print und Online , wie genossen ; Classic Rock (review) , Classic Rock - The Blues ( Bewertungen, Funktion , LeserCD zweimal), Blues In Großbritannien ( Bewertungen, Funktion , Download des Monats ); und hat Hörspiel weltweit ( Großbritannien, USA, Deutschland, Mexiko) erhalten .


    Mudcats Blues Trio gewann "Best Live Band in Sheffield 2013 " an den Sheffield Scene Awards, ihre Leistungen mit hoher Oktanzahl haben positive Bewertungen von den zahlreichen Shows in ganz Europa und in Großbritannien erhalten .




    Die neue , selbstbetitelte LP wurde weltweit auf der Tesla Studios Etikett auf der 10. Mai 2014 veröffentlicht und ist die bisher am meisten gefeierten Bands.


    All das Trio Mitteilungen, einschließlich früheren LPs " Die Tesla Recordings " und " Burn Down The City" haben den weltweiten Vertrieb und sind für das Streamen und Kauf über alle wichtigen Online-Verkaufsstellen (iTunes, Spotify , etc.)


    Philosophie der Band war schon immer " gewesen, " der Blues sollte ein wahrer Ausdruck von Gefühl und nie eine Note perfekt Erwägung sein. "


  • Kaiser Sisters (Soul/Blues/Jazz/Party)
    27.02.2015 21:00 Uhr

    KAISERSISTERS sind ein Projekt von Musikern aus angesagten Leipziger Bands (u.a. BLACK LABEL, Bluefunk, Jamtonic,..).

    Die markante Stimme von Sängers Fabix Halentine bestimmt den Sound der Band und lässt die druckvolle Mischung aus funky Grooves, erdigem Rock und coolem Blues noch stärker aufleben, insbesondere durch die explosive Triobesetzung mit Baß-Drums-Gitarre.

    Die Band besticht mit eigenen Songs ebenso wie sie Versionen von Jimy Hendrix, Lenny Kravitz, James Brown, Police, Eric Clapton, Elvis… ganz neue Seiten abgewinnt.

    KAISERSISTERS spielen partytaugliche und tanzbare Soul-, Funk- und Rockklassiker, bringen aber auch musikalische Einflüsse von Latin und Jazz mit ein.

    Ihre Musik wird aus dem Bauch heraus gemacht. Von da aus regt sie den Kopf an, bringt die Seele zum Schwingen und die Beine zum Tanzen.

    Musik, die immer mit Kommunikation zu tun hat- die gute Laune macht und mal wieder daran erinnert, dass Computer eigentlich zum Rechnen da sind.

    http://www.kaisermusic.de/kaisersisters.html


  • 11,2 Jahre Dr. Rost
    06.02.2015 21:00 Uhr

    „Dr. Rost“ die Dinosaurier unter den Rock’n’roll Bands. Gemeinsam haben sie 120 Jahre Bühnenerfahrung. Da enthält das Repartoire musikalische Klassiker wie Depeche Mode, Billy Idol oder Elvis Presley auch einige Sahnestücken der deutschen Rockkultur. „Dr. Rost“ sind quasi das Bindeglied zwischen der Spider Murphy Gang und AC/DC.

    www.doktorrost.de


  • Freistil (Musik für geöffnete Oren)
    02.02.2015 21:00 Uhr

    Der letzte Montag im Monat und das Tonelli´s lädt wieder zur Freistil-Session ein, natürlich mit Openerband.

    ANNI K.

    - jazz-lyrik-pop -

    frau K. - stimme, klavier
    joseph conrad - bass
    alex skoczowsky - percussion


  • Goldstaubwerk
    30.01.2015 20:00 Uhr

    Goldstaubwerk, das ist Rock
    aus Schkeuditz!

    Die Band spielt einen frischen deutschsprachigen Funrock für jung und alt.

    Der fünfzehnjährige Frontmann und Gitarrist Marcel Butsche und seine Mitstreiter Justin (Gitarre, 15 Jahre), Max (Bass, 17 Jahre), Phil (Keyboard, 17 Jahre) und Marcus Bela C (Drums, 17 Jahre) kennen keine Hemmungen oder Berührungsängste und begeistern ihr Publikum mit einer Vielzahl selbst geschriebener und auch gecoverter Songs.

    Vorbilder sind die Ärzte, Vicki Vomit und man höre und staune, die guten alten Puhdys.


  • Surfer Joe & His Boss Combo (Surf Music)
    24.01.2015 21:00 Uhr

    Surfer Joe ist eine starke Realität in der Brandung Musik-Community weltweit. Er schreibt schreibt und produziert eigene Instrumentalmusik.
    In Kontakt mit fast allen Surf-Bands auf dem Planeten, will Surfer Joe, dieses fabelhafte Musik-Genre mit seiner Einfachheit, Kraft und unglaubliche Energie diffundieren!

    www.surferjoe.it/bosscombo


  • BEST OFF Open Mic die 100ste
    15.01.2015 21:00 Uhr

    Am 15.01.2015 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles kein Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde (MSHGDBF)
    26.12.2014 21:00 Uhr

    Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde (MSHGDBF) ab 21.00Uhr

    Coole Combo, pflegt den guten alten (modernen) Blues.
    Wer bei diesem Namen an eine lose Stammtischrunde alternder Bluesfreunde denkt, liegt völlig falsch. Nein, bei der MSHGDBF handelt es sich um eine muntere Blueskapelle aus Leipzig. Was einst im Keller von Gitarrist Matthias Wende begann, hat sich in den Jahren gehörig gemausert. Die Band ist inzwischen fester Bestandteil der Leipziger Bluesszene geworden und hat sich längst über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

    Zum Repertoire gehören unteranderem bekannte Nummern von ZZ-Top, den Stones, Clapton und natürlich Hendrix.

    Zur aktuellen Besetzung: Michael Bärchen Schleizer (g, voc, harp), Carsten Patzig (g/ex-Amor and the Kids), Frieder Sommer, Matthias Wende und
    Hans Bergerhoff am Schlagzeug.

    http://www.leipzigblues.de/


  • Blues Weihnacht
    24.12.2014 21:00 Uhr

    Freibier von 23:00 Uhr - 00:00 Uhr!.Blues, Bier & Bockwurst!Es ist schon Tradition, daß sich am 24.12. im Tonelli´s, alte bekannte Musiker aus aller Welt treffen. Also nach der Bescherung, so ab 21 Uhr, auf zum lustigen Beieinander mit Mama Basuto und vielen Gästen...


  • Chris Cubeta and The Liars Club
    28.11.2014 21:00 Uhr

    Chris Cubeta ab 21.00Uhr

    Chris Cubeta ist ein charismatischer Songwriter, Produzent und Bandleader aus New York (Brooklyn), der alle Facetten zwischen Pop, American Rock und Folk abdeckt. Chris und seine Band „The Liars Club“ sind seit Jahren eine feste Größe in der New Yorker Musikszene.
    Seine Musik ist eine gelungener Mix aus leidenschaftlicher, temperamentvoller, rockiger und gefühlvoller Elemente mit eingängigen Melodien. Beständig berichtet die New Yorker Presse, u.a. das Time Out Magazine und Village Voice, über die hohe Qualität von Musik und Liveauftritten. Das amerikanische Daily Vault Magazine wählte sein mittlerweile drittes Album zum Indie Album des Jahres.Neben Chris Cubeta besteht „The Liars Club“ aus den Musikern Jeff Berner (Gitarre) und John Passineau (Bass). Für die abwechslungsreichen Konzertarten – leises Akustikset oder rockig auf großer Bühne – wird Chris Cubeta regelmässig auch von anderen befreundeten Musikern unterstützt.


  • Waldmeister ist Retro!
    21.11.2014 21:00 Uhr

    Waldmeister ist Retro! ab 21.00 Uhr

    Jeden Morgen ins Büro? Nein danke! Da gibt’s doch noch viel, viel mehr. Deswegen schreiben
    Waldmeister ist Retro! Songs, die vom Ausbrechen aus dem öden Alltag handeln, und die wichtigen Dinge des Lebens in den
    Vordergrund stellen.
    „Scheiß auf die Kohle – leb‘ den Rock ´N´ Roll“ singt Sänger und Gitarrist Tom mit Leib und Seele beim Eröffnungssong der selbst
    produzierten Promo-Scheibe „Hamster“. Die Songs erinnern an eine deutsche Version der Foo Fighters, irgendwo zwischen Madsen und Wirtz. Entscheidend beim musikalischen Arrangement des Berliner Rocktrios sind neben einem krachenden Schlagzeug (Paul) und einem drückenden Bass (Olli) auch die zahlreichen Melodien an der Gitarre.
    Dabei verlieren W.i.R! zu keiner Zeit das Ziel aus den Augen: Spaß haben und die Leidenschaft an handgemachter authentischer Rockmusik erneut zum Leben erwecken. Die Pläne für die Zukunft sind eindeutig: Eingängige Songs zum Mitwippen
    schreiben und Waldmeister ist Retro! im ganzen Land bekannt machen. Immer dabei ist der
    Hamster, der die energiegeladenen Konzerte abrundet und das Publikum in den Bann der Band zieht.

    www.waldmeisteristretro.de


  • Anna Partué & the Soul Age Band
    15.11.2014 21:00 Uhr

    Anna Partué & the Soul Age Band ab 21.00 Uhr

    Anna Partué ist Sängerin, Schauspielerin und Frontfrau! Sie verbindet mit der Soul Age Band Elemente aus Funk, Soul, Jazz, Swing & Blues mit der heutigen Popmusik.
    Seit Gründung im März 2010 haben es sich die „Soulagenten“ zum Auftrag gemacht ihre Botschaft Live zu überbringen. So spielt das Projekt jährlich bis zu 30 Konzerte auf dem europäischen Markt.
    Teilnahmen an Wettbewerben wie EMERGENZA (Regiofinale 3. Platz), Köstritzer-Echolot (Top 11 von 400) als auch dem Hamburger OXMOX
    Bandcontest (Halbfinale) zeigten auch, dass die Message ankommt.
    Im Juni 2013 erschien das erste Album mit dem
    Namen „FUNKFLUENZA“. Rund 45 min Songs voller Power und Eigenständigkeit.

    Zitate:
    „ … Zu deren peppigem Soul können sich die Füße wund getanzt werden. Unterstützt von Trompete und Saxophon, holt Anna Partué aus dem Publikum noch mal alles heraus…“
    (2010 / Emergenza Festival)

    Mit ihrem souligen Funkrock drücken die Erfurter mächtig auf die Tube bzw.
    Tuba, denn gerade die Bläsereinsätze verleihen der Live-Performance der Truppe ihren
    unverwechselbaren Sound.
    (Deutschland Today Online Magazine)

    Eine bunte Mischung Live Musik mit Soul, Funk, Jazz und Pop der Gruppe „Anna Partué & the Soul Age Band“ tragen schließlich zu einem unvergesslichen Frühlingstag bei.
    (Matthias Jahn / Thüringer Allgemeine)

    „Sie ist jung und lecker, hat Stimme, die Band grooved, multilinguale Texte, viel eigenes Publikum dabei, Laden ist voll, perfekt…“
    „ ...Wir sind dran, alles feiert, gegen Ende des Sets kommen Mucker aus der Soul Age Band auf die Bühne und improvisieren Bläsersätze zu meinen Songs. Wunderschöne Premiere in Erfurt…
    (Cris Cosmo)

    http://www.annapartue.de


  • Pub´n´Steel (Pop, Punk, Rock)
    31.10.2014 21:00 Uhr

    Presse:
    „ein musikalischer Urknall”
    (Leipziger Volkszeitung LVZ 02/2011)
    „Die wohl bekanntesten Abräumer der Leipziger
    jungen Rockszene”
    (Rockradio 02/2011)
    „Ein Feuerwerk der tanzbaren Rhythmen gepaart
    mit innovativen Texten.“
    (Leipziger Volkszeitung LVZ 10/2009)

    Pub´n´Steel:
    „Neu-Impulsiv-Kritisch“ – das ist Pub n Steel aus Leipzig. Mit Beats, die keinen Fuß stillstehen lassen und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz überzeugen die 4 jungen Musiker auf der ganzen Linie: „Das Publikum wippt, tanzt und kreischt“ (LVZ 02/2011). 2007 gegründet, können sie bereits auf zahlreiche Referenzen und Siege bei Bandcontests zurückblicken.
    In ihrer facettenreichen Musik vereinen sie Genres wie Rock, Pop und Punk mit kreativen
    deutschen Texten. Harmonische Zweistimmigkeit und eingängige Melodien verbinden die
    „Pappenstiele“ mit bunt-nuancenreichem Gitarrenspiel und verspielten Bassmelodien. Die groovige Schlagzeugarbeit verleiht dem Ganzen seinen energiegeladenen und mitreißenden Charme.

    www.pubnsteel.de


  • Maffayband Steppenwolf
    24.10.2014 21:00 Uhr

    Steppenwolf ab 21.00Uhr

    Unverwechselbar, wie das Original.

    Andreas Engel interpretiert seit nunmehr über 30 Jahren die schönsten Songs seines Idols Peter Maffay. Bei seinen Konzerten spielt er auf einer Original-Gitarre von Peter Maffay, die bei keinem Auftritt fehlen darf. Genauso wenig wie Maffays große Erfolge: Du, Nessaja, So bist Du, Josie, Über sieben Brücken, Sonne in der Nacht, Eiszeit u.v.a.

    Als fünfköpfige Begleitband konnte Andreas Engel professionelle Musiker gewinnen, die schon in vielen bekannten Bands spielten und spielen.

    Desweiteren ist Andreas auch solo oder in 2er- oder 3er Akustik-Besetzung zu buchen. Fragen Sie nach einem Angebot!

    Immer dicht am Original, mit Respekt und Gefühl für die Titel. Ihm geht es nicht darum, sich mit fremden Federn zu schmücken, sondern bei jedem Konzert Spaß, Glück und Liebe zu vermitteln.

    Alles live, das ist Rockpoesie der Spitzenklasse! Das ist Deutschlands Peter Maffay-Double Nr. 1!

    http://www.maffayband-steppenwolf.de/


  • WESTINATO
    17.10.2014 21:00 Uhr

    WESTINATO ab 21.00Uhr

    WESTINATO kommen aus Köln. Das erste Album des Trios um den Bassisten Stefan Berger heißt “Pnoung Peng” und ist Anfang des Jahres erschienen. Es knallt und überzeugt. Im Nachgeschmack.
    Irgendwo zwichen R2D2 und Krieg der Sterne
    Die Sounds, die Dierk Peters aus seinem elektronischen Vibraphon kitzelt, sind schon bemerkenswert.
    Er hebt die Musik in futuristisch mystischen Sphären und lässt das Trio wabernd auf ihnen tänzeln. Gleichzeitig klingt die Band äußerst bodenständig, roh und knackig.
    Durch das rockige Schlagzeugspiel von Raphael Calman bekommt der Sound Druck. Wucht, die den Hörer immer wieder in den Sitz drückt.
    Trotz des schweren akustischen Geschützes, das in Pnoung Peng aufgefahren wird, bewegt sich das Trio leichtfüßig durch die Asteroidenfelder ihrer selbstgeschaffenen Galaxie. Das Ziel ist klar: Immer nach vorne!

    http://www.westinato.de/


  • MARKET PLACE
    10.10.2014 21:00 Uhr

    MARKET PLACE ab 21.00Uhr

    Die Musik von MARKET PLACE umschließt ein weites Spektrum: von melodisch - konzertanten Klängen bis zum klassischen Swing, von Jazzrock bis zu Latinjazz, von funkinspirierten Titeln bis zum Bossa Nova.
    Alle musikalischen Stilarten, von denen die Musiker der Band beeinflusst wurden, sind bei ihren Konzerten zu hören. Dabei verarbeitet MARKET PLACE einerseits kreativ Songs von internationalen Künstlern wie u.a. Stevie Wonder, Aretha Franklin, Duke Ellington, Jorge Ben Jor oder George Benson zu inspirierenden Coverversionen. Andererseits kreieren die Musiker der Band viele phantasievolle Eigenkompositionen.
    Das 2007 von MARKET PLACE produzierte Album GO AWAY! spiegelt diesen musikalischen Anspruch der Band lebendig wider. Es beinhaltet sechs Eigenkompositionen der Musiker sowie sechs gelungene Coverversionen bekannter Stars der Jazz- und Latin-Szene.

    SPECIAL GUEST: Detlef Rentsch am Altsax

    http://market-place.name/


  • Oktoberfest
    06.10.2014 20:00 Uhr

    Eine Woche Oktoberfest , mit allem was dazu gehört.Festbier im Maßkrug, Weißwurst,Leberknödel und weiteren bayrischen Speisen im Tonelli´s . Wer im Dirndl oder in Lederhosen kommt erhält eine Freimass.


  • FREISTIL (Musik für geöffnete Ohren)
    29.09.2014 21:00 Uhr

    Der letzte Montag im Monat und das Tonelli´s lädt wieder zur Freistil-Session ein, natürlich mit Openerband.

    mspiano & Hörr Stephan

    - improhazard -



    Bassist von Olaf Schubert & Freunde spielt aufm FlügelHorn Free Tschäß mitter Leipziger Piano-Ikone Simone WeissenFels.

    www.dekadance.de/bert_stephan.html


  • Dainty
    27.09.2014 21:00 Uhr

    Dainty ab 21.00Uhr

    DAINTY - die Krauternative Rockband aus Chemnitz. Ihre Musik zeichnet sich durch eingängige Melodien, anspruchsvolle Arrangements und ihren eigens erfundenen Krauternative Rock Style aus. Sie sind die Gewinner des Coca Cola Xmas Bandcontests 2007, spielten fast 500 Auftritte in Europa und Nord Amerika zusammen mit bekannten Acts wie Jamiroquai, Silbermond, Revolverheld, Clueso, Blaze Bayley (Ex-Iron Maiden), Sarah Connor, Paolo Nutini, UFO, Keimzeit, Klee, Ian O’Brian Docker, sowie große Events und Festivals vor bis zu 75 000 Besuchern, wie zum Beispiel die World Cyber Games in Köln, das Tobit Night Clubbing Festival, die Coca Cola XMas Tour oder die Jump Community Party in Ferropolis. 2008 wurden Dainty für den Musik Sampler “Die internationalen Hits 2008” ausgewählt und spielten 2009 und 2010 zwei erfolgreiche US Touren, die sie in weltbekannte Clubs, wie das Whisky a Go Go, den Viper Room und den Keyclub in Hollywood brachten. Zur Zeit arbeiten die vier Musiker Lilli, Flo, Leo und Stachel an neuen Songs und waren erst kürzlich Vorband der deutschen Musikikone NENA.

    Sie machen zeitlosen Rock. Geschmackvoll arrangiert und mit schönen eingängigen Melodien reihen sich die vielfältigen Kompositionen der 4köpfigen Band aneinander. Ein spannungsreicher Stilmix, der von gitarrenlastigen, rock-betonten Songs bis hin zu swingenden Sounds reicht. Sängerin Lilli singt stilsicher, mit Ausdruck und veredelt besonders die Balladen der Gruppe zu regelrechten Pop-Perlen. - Coke Fachjury 2007

    http://www.dainty-music.de/


  • Polly and the Billets Doux
    26.09.2014 21:00 Uhr

    Polly and the Billets Doux ab 21.00 Uhr

    Eine energiegeladene Mischung aus Folk, country & Blues.
    “a harmonious blend of folk, soul, country and gospel” The Sunday Times
    “an eclectic and inspired musical blend” The Guardian Polly and the Billets Doux sind einfach genial anders. Bekannt für ihre
    einwandfreie, energetische Live-Performance, trotzt das Quartett jeder Genre-Zuordnung und bietet dem Publikum eine faszinierende Mischung aus Folk, Pop, Rock’n’Roll, Soul, Country, Blues und sogar einem Hauch von Gospel.
    Nach einer beträchtlichen Anzahl von Headliner-Touren quer durch England eilt Polly and the Billets Doux ihr guter Ruf mittlerweile voraus. Ihr Debut-Album „Fiction, Half-Truths and Downright Lies“ brachte die Band 2010 an die Spitze vieler „ones to watch“-Listen und seitdem steigt die Erfolgskurve stetig an.

    Zwischen 2010 and 2012 haben Polly & The Billets Doux acht Headliner-Touren
    sowie drei Festival-Saisons in Großbritannien erfolgreich bestritten. Im Sommer
    2012 veröffentlichten sie ihre EP „Hold Fast“, welche ihnen großartige Kritiken von BBC 6 Music, Folk Radio UK, For Folk’s Sake, The Line of Best Fit and The Blue Walrus einbrachte. Diese neuste Zusammenstellung ihrer Songs repräsentiert perfekt Pollys wundervolle, gospelartig angehauchte Stimme und
    den sehr originalen, handgemachten musikalischen Sound.

    http://pollyandthebilletsdoux.co.uk/


  • Kaiser Sister´s
    20.09.2014 21:00 Uhr


  • Durch die Wand
    06.09.2014 21:00 Uhr

    Durch die Wand ab 21.00 Uhr

    Rio Reisers Musik begeistert auch noch nach seinem Tod. Sein Ziel war die Vermittlung von Gedanken, Gefühlen und Idealen, welche selbst heutzutage auf aktuelle Geschehnisse zutreffen. Um diesen Geist zeitweise wiederaufleben zu lassen, haben sich die sieben Sänger/innen von „Durch die Wand“ zusammengesetzt. Seit April 2013 laufen die Proben unermüdlich. Das Projekt spielt Songs von Ton Steine Scherben und Rio Reiser im Stil der Am Piano - Tonträger. Dabei besteht ein Teil aus Sologesang und ein Teil aus Gesang mit Background Chor.
    Wer also Lust verspürt, sollte sich den Abend nicht entgehen lassen und vorbeikommen.


  • Take it naked
    05.09.2014 21:00 Uhr

    Take it naked ab 21.00Uhr

    Der Name ist zugleich Programm: nimm es pur, nimm die Songs entblößt, entledigt, nimm sie ohne künstliche Effekthascherei...
    Eine weibliche Powerstimme irgendwo zwischen Jazz und Rock, vereint mit dynamisch-männlichem Gitarrenspiel – ganz ohne Tricks.

    http://de-de.facebook.com/pages/Take-It-Naked/409206989155608


  • Dr. Kinski und sein Salonorchester
    30.08.2014 21:00 Uhr

    Dr. Kinski und sein Salonorchester ab 21.00 Uhr

    So haben Sie die Hits von AC / DC noch nie gehört!
    Akustisch und verwoben mit vielen lustigen Musikstilen aus allen Erdteilen lässt das Salonorchester die Songs von AC/DC neu erblühen und das Volk feiert mit. Garantie!
    Der hochverehrte „Dr. Kinski“ verordnet mit den Musikern seines Salonorchesters ein hochgradig ungewöhnliches AC/DC-Programm. Aus zwei Akustik-Gitarren, einem mit Besen gespielten Schlagzeug und einem Kontrabass zaubern die exzellenten Musiker respekt-, humor- und energievoll alle Hits der Gebrüder Young.
    Mit einem verschmitzten Lächeln und unbändiger Spielfreude werden hinreißende Cover-Versionen verordnet, die Alle – vom Rock-Muffel bis zum AC/DC-Fan – schmunzeln, wippen, tanzen, klatschen lassen.
    Da bleibt kein Auge trocken, und die Kehlen sowieso nicht...
    Der „Doktor“ höchstselbst krönt seine Behandlung mit seinem trockenen Humor und Verbeugungen vor vielen Größen der Rock-Pop-Geschichte. Ein Abend mit „Dr. Kinski“ und seinem AC/DC-Salonorchester garantiert ein Maximum an Unterhaltung, Spaß und guter Laune
    und „last but not least“... der Doc schont die Gehörgänge!

    Schlagzeug, Bass und Gitarre von MONOKEL

    http://salonorchester.drkinski.de/


  • The Eastern
    29.08.2014 21:00 Uhr

    The Eastern ab 21.00Uhr

    Sie sind seit Jahren eine feste Größe der südlichen Musik-Community Neuseelands, haben zwei EPs Produziert und wollen das, was alle Musiker wollen: spielen.

    Ihre musikalischen Einflüsse sind breit, Basis ihrer Musik ist der Folk und Country, der in ihren Arrangements modern klingt. Sie selbst sagen über sich, dass sie manchmal wie eine Punk-Band röhren, swingen wie eine Gospel-Band, dass sie saufen wie eine Country-Band, dass sie arbeiten wie eine Mugger-Band, dass sie hoffen wie Folksänger, und vor allem, dass sie alles auf einmal wollen, nämlich tanzen und dazu auf den Tischen stehen. Mit über 200 Livekonzerten pro Jahr sind The Eastern ständig unterwegs. Im Herbst 2014 zum ersten Mal in Deutschland und werden uns mit ihrer Art von Folk verzaubern. The Eastern spielt in wechselnder Besetzung. Kern der Truppe sind Gitarrist Adam McGrath und Banjo-Spielerin Jess Shanks. Für ihre Konzerte und Alben scharen die beiden ein oder zwei, gelegentlich auch bis zu sechs weitere Musiker um sich.

    Wenn McGrath und Shanks nicht gerade durch Neuseeland, Australien oder andere Länder touren, sind sie in Lyttelton zuhause, dem Musik-Mekka von Christchurch. Sehr wahrscheinlich trifft man sie dort dann abends bei einem Gig in der Wunderbar, denn die beiden können einfach nicht die Finger von den Instrumenten lassen. Sie spielen bei jeder Gelegenheit und The Eastern haben sich so den Ruf erworben, eine der am ärtesten schuftenden Bands Neuseelands zu sein. Die Musiker waren unter anderem mit Steve Earle oder der Old Crow Medicine Show auf Tour und haben im Vorprogramm von Fleetwood Mac, Jayhawks und Jimmy Barnes gespielt. Fünf Konzerte in der Woche sind keine Seltenheit und bei jedem geht es überaus lebhaft zu. Die Musik von The Eastern steckt voller Geschichten und prangert nicht zuletzt gesellschaftlicheMissstände wie Gier und Korruption an. „In jedem Song“, schrieb die neuseeländische „Sunday Star Times“, „kannst du den Whisky und Staub riechen, ganz im Geiste von Bob Dylan, Springsteen, Patti Smith und Townes van Zandt.“

    http://www.forteastern.com


  • FREISTIL (Musik für geöffnete Ohren)
    25.08.2014 21:00 Uhr

    Der letzte Montag im Monat und das Tonelli´s lädt wieder zur Freistil-Session ein, natürlich mit Openerband.


    PETER ALEXANDER

    -drum & bass-


    Trommeln + BassGentarre mit den Musikern Peter und Alexander.


  • Ofer Golany Band
    22.08.2014 21:00 Uhr

    Ofer Golany Band ab 21.00 Uhr

    Ofer Golany wurde in Jerusalem geboren und lebt heute noch dort. Er spielte in zahlrichen Bars, Kaffeehäusern und den Straßen von Boston, San Francisco, Europa und Indien. Dabei hat er in etlich zusammengestellten Duos, Trios und mehrköpfigen Bands oder als Solist gespielt.

    Ofer Golany präsentiert Blues, Rock nRoll und Folk, in zusammenklang mit Rhythmen des Samba, Swing und Flamenco. Dieses breit gefächerte musikalisches Repertoire spiegelt seine Erfahrungen die er in Israel, Palästina und auf seinen Reisen gesammelten hat wider.

    Meist singt er in Englisch oder Hebräisch und überträgt Lieder vom Englischen ins Hebräische.

    Auf seiner Reise durch Europa macht er in Leipzig einen Zwischenstopp und kommt mit seiner Band im Tonelli´s vorbei.

    www.jerusaleman.com


  • East Wing
    16.08.2014 21:00 Uhr

    East Wing ab 21:00Uhr

    Eine junge Rock n Roll Band aus Wurzen die bereits seit 5 Jahren zusammen auf der Bühne stehen. Ihre Fassetten reichen weit über den Rock n Roll hinaus bis in den Blues Rock und lassen bekannte Rockklassiker wieder aufleben.

    www.east-wing.de


  • Zitat ende.
    15.08.2014 21:00 Uhr

    Zitat ende. ab 21.00 Uhr

    Zitat ende. - Ein frisches Dresdner Ensemble, das sich in seiner vielseitig instrumentierten Jazz-Pop-Folk-Liedermacherei mit belanglosen und tiefgründigen Problemen unserer Zeit befasst.

    https://soundcloud.com/zitat-ende


  • Feelmen the Soulorchestra
    08.08.2014 21:00 Uhr

    FEELMEN - Eine wie keine! ab 21.00 Uhr

    Feelmen the Soulorchestra“ hat nicht nur einen klangvollen Namen für Sie im Gepäck – vielmehr ein Klangspektrum, was seinesgleichen sucht. FEELMEN“ das ist rabenschwarzer Soul mit beeindruckenden Grooves, brillanten Bläsersätzen, aufreizend gutsingenden Backgroundladys und ein Frontmann der das Gefühl des Entertainments mit der Muttermilch aufsaugen durfte.
    11 Feel - Mannen rocken, soulen, bluesen, swingen und funken wie die Hölle. Ein Vergnügen das Vergleiche suchen wird, 3 Dinge auf einmal: Show, Tanz und Unterhaltung.
    Also nicht wundern, wenn man einfach begeistert ist.FEELMEN das ist grooviges Entertainment und schweißtreibende Tanzgarantie!

    www.feelmen.de


  • The Funkfood
    01.08.2014 21:00 Uhr

    The Funkfood ab 21:00 Uhr

    Das ist der Rhythmus, bei dem man mit muss: Er heißt Funk.The Funkfood ist ein neuer vogtländischer Vertreter der Gattung Musik, die gute Laune hervorrufen will.

    So um 2009 in Plauen in der City bei einem ungezwungenen Musikabend in einer Kneipe gegründet, entwickelt sich das Quintett mit Geduld und fern jeden Stresses zu einer gut geölten gedanklichen Hauptspeise für die Gehörgänge, die Beine, die Seele. Die Combo stellt sich aus Musikern verschiedener Städte zusammen, von Plauen, Berlin, Chemnitz, Reichenbach bis Auerbach lauten die Heimadressen der Akteure (und einer Akteurin),Band die in der Spitzenstadt ihr Headquarter gefunden hat.

    Funk ist eine Mischung aus Soul, Rhythm and Blues und Jazz verbunden mit Elementen des Discosounds, Hip-Hop und auch der Rockmusik. Hauptsache rhythmisch, Hauptsache stark zum Mitwippen geeignet. Klar, The Funkfood spielt ihn sowohl klassisch, aber die eigenen, Melodie betonten Songs stehen bei der Formation im Vordergrund.

    www.thefunkfood.de


  • Eisenheinrich (Bluesrock)
    26.07.2014 21:00 Uhr

    Eisenheinrich, das ist ehrlicher, geradliniger Bluesrock aus dem Herzen Sachsens.

    Eine Kultband, die guten Deutschrock zelebriert und eindrucksvoll ehrliche Texte mit eingehenden Rhythmen verschmelzen laßt...

    www.eisenheinrich.de


  • Broken Forest
    25.07.2014 21:00 Uhr

    Broken Forset ab 21.00 Uhr

    Zeit zum Durchatmen!

    Broken Forest, ein organischer Hauch von frischer Luft, erschienen mit ihrer Debüt-EP ' Jana’s Earth ' im Oktober 2013. Die Londoner band Broken Forest ist die erfinderische Arbeit der 23-jährigen Luise London (geborene Leipzigerin), Songwriter und Produzent der Band, die nun ihren Sound erweitert hat mit der Ergänzung von Gitarrist Elian Dalmasso und Drummer Jamaal Smith.

    Bereits als kleines Kind hatte Luise eine große Leidenschaft für die Natur und die Tiere darin. Nachdem sie sich für eine vegane Lebensweise entschied, folgte der Einsatz in mehr und mehr Tierrechtsbewegungen. Daher setzt sich auch ihre Band Broken Forest für den Kampf für Umwelt und Tierrechte ein. Diese und weitere Botschaften sind behutsam in Broken Forest’s Musik übersetzt, mit deren natürlicher Mischung aus atmosphärischem Folk und Electronica. Eine alternative Untergrundbewegung, angetrieben von dunklen Beats die auf zarten Gesang treffen.

    www.broken-forest.com


  • Alex & the Gamblin´Three
    23.07.2014 21:00 Uhr

    Alex & The Gamblin Three ab 21.00 Uhr

    Es wird heiß! Alex & The Gamblin Three sind
    in der Stadt!

    Wer behauptet, dass Rockabilly reine
    Männersache ist?

    Alex & The Gamblin Three, gegründet 2012 in Leipzig, beweisen das Gegenteil! Smarter Rockabilly trifft auf groovenden Rhythm & Blues und heißen RocknRoll.
    Rollende Drums, eine röhrende E-Gitarre und ein treibender Kontrabass tragen die Stimme von Frontfrau Alex: Mal zuckersüß und verspielt, mal soulig-verrucht, mal wild und entfesselt. Sie nehmen euch mit auf eine Reise durch die Zeit der Rockabilly Queens, von Brenda Lee über Wanda Jackson bis hin zu Imelda May.


  • Fussball WM Finale live im Freisitz
    13.07.2014 20:00 Uhr


  • Mama Basuto & Fussball WM im Freisitz
    12.07.2014 21:00 Uhr

    Leider auf Grund eines tragischen Todesfall, spielt Mama Basuto heute für Feeling Blue .


  • Francis Unique Band
    04.07.2014 21:00 Uhr

    Francis Unique Band ab 21.00 Uhr

    Im Winter 2010 wurde aus einem Singer-Songwriter Projekt wieder eine Band. Anfangs spielten Sänger und Schlagzeuger noch allein und markierten damit den Beginn der Band Francis Unique. Aus einer kreativen
    Mischung von Jazz und Rock entstand schnell ein Repertoir von über 1 Stunde Spielzeit. Mit einem ersten gemeinsamen Auftritt 2011, in Leipzig im Morrisons Pub, erspielte sich die Band Francis Unique die ersten Fans.
    Die Texte handeln von Geschichten die das Leben schreibt, von witzigen Begebenheiten und Begegnungen. Wie z.B. der Song vom Mangoman, den unser Sänger persönlich auf den Seychellen getroffen hat.
    Die Songs werden von der Band rockig aufgearbeitet und erhalten mit bluesigen und funkigen Elementen den letzten Schliff. Im Vordergrund steht dabei der Spaß an der Musik.
    www.francis-unique.de


  • Freistil (Musik für geöffnete Ohren)
    30.06.2014 21:00 Uhr

    Der letzte Montag im Monat und das Tonelli´s läd wieder zur Freistil-Session ein, natürlich mit Openerband.

    Am 30.06.2014 lädt OTON -free form metal - ein.

    OTON
    -free form metal-

    Künstler:
    Tom Früchtl die elektrische Gitarre
    Peter T. Lenhart das Schlagzeug
    Stefan Schessl das Akkordeon / der Synthesizer

    Performances u.a.:
    Rote Sonne, Pinakothek der Moderne, Münchner Kammerspiele,
    Akademie der Bildenden Künste,
    Neuland Club, Glockenbachwerkstatt, Farao Studios,
    Streitfeld Projekte, t-u-b-e Klanggalerie[vs. Michael Graeve],
    Corleone Club, Atelierhaus Baumstraße,
    BBK/Galerie der Künstler (München);
    Museum für Konkrete Kunst (Ingolstadt);
    Museo de Arte Carrillo Gil (Mexico City);
    "Sub Bavaria" Festival (Unterkammlach);
    Kunstverein Schwäbisch Hall (Schwäbisch Hall)


  • Peter´s Deal (Blues)
    28.06.2014 21:00 Uhr

    Peter Kautzleben hat den Blues in der Seele, den Funk in den Fingern und den Groove in den Beinen. Seine Songs streifen die großen Idole Eric Clapton, J.J. Cale, B.B. King und Johnny Guitar Watson lediglich. Die eigene Handschrift jedoch sticht immer dort heraus, wo andere Bluesbands ins Klischeehafte abdriften. Seine Texte handeln von ihm, oder jemandem der er sein könnte. Es geht um Suche, Finden, Verlust, Schmerz und Glück. Klingt unspektakulär, bringt aber die wesentlichen Dinge unseres Lebens auf den Punkt.
    Die Ursprünge von Peter’s Deal reichen bis ins Jahr 1984 zurück. Damals galt Peter Kautzleben als Geheimtipp der ostdeutschen Bluesszene.

    www.petersdeal.de


  • Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde (Kurz: MSHGDBF)
    27.06.2014 21:00 Uhr

    Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde (Kurz: MSHGDBF) ab 21.00 Uhr

    Coole Combo, pflegt den guten alten (modernen) Blues - und das seit mehr als fünf Jahren.

    www.leipzigblues.de

    http://de-de.facebook.com/pages/M%C3%A4nnerselbsthilfegruppe-der-Bluesfreunde-Leipzig/137827049590110


  • Voice of Thistle
    21.06.2014 21:00 Uhr

    Voice of Thistle

    The Voice of Thistle ist eine Band, mit schottisch irischem Charakter, die sich dem Folk und Rock verschrieben hat. Dabei blickt die Band inzwischen auf eine bereits zehnjährige Geschichte zurück. In dieser Zeit hat sich die Band um Sänger und Multiinstrumentalist Ochni Othul und Geiger Fidel Pedro auf der Suche nach dem eigenen Stil ständig weiterentwickelt und verändert. So gesellten sich nach einigen Besetzungswechseln Bassist Chris und Gitarrist Horitio zur Band.

    Mit dieser Vier-Mann Besetzung zieht the Voice of Thistle nun durch das Land um traditionelle keltische Lieder in ein eigenes Folk- oder Rockgewand gekleidet ihrem Publikum zu präsentieren. Ob ruhig und melancholisch oder schnell, laut und rockig findet die Band die richtigen Töne um ihr Publikum zu begeistern.

    www.voice-of-thistle.de


  • JASMIN SHAUDEEN Band (SoulfulPopmusic)
    20.06.2014 21:00 Uhr

    JASMIN SHAUDEEN Band

    Die Sängerin Jasmin Shaudeen wurde an der UdK in Berlin ausgebildet und hat in unzähligen Bandprojekten, Shows und im Musical mit ihrer kraftvollen und warmen Stimme auf sich aufmerksam gemacht. Sie spielte u.a. mit CALIBER ROYAL, SONGS OF LEMURIA und PRINCESS CUT und stand in Shows und Musicals u.a. im Krystallpalast und der Neuköllner Oper im Rampenlicht.

    Seit einiger Zeit arbeitet sie an eigenem Material und bringt dieses nun seit Sommer 2013 mit ihrer eigenen Band auf die Bühne und in die Clubs. Jasmin Shaudeens markante Stimme, die sowohl Power als auch ein dunkles Timbre in sich vereint, bettet sich bestens in Songs, die zwischen Soul und Popmusic zuhause sind, und auch Anleihen aus dem R’n’B nicht verleugnen können. Abgerundet werden ihre Songs von den sehr persönlichen, deutschen Texten.

    Unüberhörbar sind die Musiker der Jasmin Shaudeen Band erfahrene Groovespezialisten mit einer ordentlichen Portion Spielfreude. Und so dürfte der Genuß und das Mitwippen des Publikums quasi vorprogrammiert sein.


    Besetzung:

    Jasmin Shaudeen (voc),
    Raschid Sidgi (git/bass),
    Melchior Walther (keys),
    Johannes Maximilian Bendel (dr)


  • Cheesy Maik & the Steamers
    18.06.2014 21:00 Uhr

    Cheesy Maik & the Steamers 21.00 Uhr

    (R´n´R Stammtisch)


  • Chill out Bluesband
    14.06.2014 21:00 Uhr

    Chill out Bluesband: Reise durch den Blues
    Nicht nur am Mississippi wird der authentische Blues dargeboten, sondern auch im Leine-Delta. Die Hannoversche Chill out Bluesband spielt den Blues in allen seinen zahlreichen Facetten. Musikalischer Purismus ist dabei nicht angesagt: Die vier Musiker präsentieren die Klassiker im modernen Gewand und runden ihr Programm mit vielen Eigenkompositionen ab, die sich zwischen Blues und Rock bewegen.
    Die Reise durch die Blues-Geschichte fängt an beim Country-Blues, führt über den Chicago-Stil zum britischen Bluesrock und weiter zu den modernen Spielarten mit Rockeinflüssen und Fusion-Elementen. Alle Band-Mitglieder haben unterschiedliche musikalische Wurzeln, und jeder darf seine Vorlieben ausleben. So entsteht ein frischer bluesiger Cocktail, der gute Laune macht. Wem dabei nicht mindestens der große Zeh zuckt, ist möglicherweise schon tot.
    www.chillout-bluesband.de

    Musiker:
    Jürgen Diercks, Gitarre, Gesang, Harp
    Andreas Petschke: Gitarre
    Thomas Holzapfel: Bass
    Burkhard Lehmann: Schlagzeug


  • Factory under Cover
    13.06.2014 21:00 Uhr

    Factory Under Cover

    Die vier Musiker beschäftigen sich in ihrem neuen Projekt abseits der bisherigen Ambitionen ausschließlich mit Coversongs, in dem sie Hardrock- und Metal Klassiker aus den 70er bis 90er Jahren liebevoll restauriert und durch tiefergelegte Gitarrenstimmungen mit zeitgemäßen Sounds versehen haben.
    Mit Hits von AC/DC über DEEP PURPLE, OZZY OSBOURNE bis zu SAXON und VAN HALEN und vielen anderen, spielt sich die Band mit ihren Interpretationen dieser Songs direkt über die Ohren ins Hirn & Herz Ihrer Zuschauer bzw. Zuhörer.
    Seit kurzer Zeit wird das Repertoire vor Allem um Popsongs der 80er Jahre erweitert, in sehr rockigem, zeitgemäßem Sound gespielt, sind sie in der Lage, jede Veranstaltung zu einem Höhepunkt werden zu lassen. Dabei begeistern vor allem Musikalität und Gesänge die Zuhörer bzw. Zuschauer.

    www.factoryundercover.de


  • Freilichtbühne im Hof mit P70
    07.06.2014 22:00 Uhr

    P70 ab 22.00 Uhr
    DAS ORIGINAL VOM ORIGINAL
    Schluß mit irgendwelchen Plastikbands, kleine Engel - Mädchen - Combos, hochgezüchteten Elektronik - Rhythmen und schlechten Coverbands !
    P70 ist die einzige wahre Ostrock-Coverband im Lande. Sie bietet ihnen den ultimativ besten und umfangreichsten Querschnitt durch die Musik der DDR.
    Nicht die Zeit wird zelebriert aber die in ihr gewachsene und nicht zu vergessene 40-jährige Musikgeschichte die unter anderen Karat, Ute Freudenberg, Renft, Puhdys, Silly und City schrieben.
    Ostrock ist so frisch wie nie und P70 beherrscht wie keine andere Band das Spagat zwischen Unterhaltung und hoch professionell vorgetragener Musik.

    www.p-70.de


  • Maik& Friends - STADTFEST wir sind zwar nicht dabei, aber wir feiern trotzdem!
    06.06.2014 21:30 Uhr

    Maik& Friends

    ELVIS MEETS SMOKIE und vieles mehr! Ihr seid eingeladen zu einer musikalischen Zeitreise mit Musik der 50er, 60er und 70er Jahre ein. Eine Reise in die Ära des Rock´n Roll. Erleben Sie mit uns unvergessene Hits in einer einzigartigen Show und einer atemberaubenden Atmosphäre, in der sich jeder wohl fühlt und mitreissen lässt.

    www.maikundfriends.de


  • L.E. Boogie Band (Rhythm Blues & Boogie)
    31.05.2014 21:00 Uhr

    L.E. Boogie Band

    Eine gnadenlos, erdige Live - Show mit einem ungewöhnlichen Instrumenteneinsatz...!

    Dr. Slide ist der erfahrene Frontmann der L.E. Boogie Band, der über achtzehn Jahre in Amerika gelebt hat und seine Erfahrungen dort bei den Altmeistern des Rhythm & Blues im Mississippi - Delta sammelte. Seinen Namen erspielte er sich in fast dreitausend Shows, zu denen er u. a. mit der John Lee Hooker Band in den USA und Kanada unterwegs war.
    Es ist schon ein Wahnsinn, wenn er auf seinen selbstgebauten Gitarren "Low Bow" und "Diddley Bow" mit dem Slideröhrchen herumwirbelt, als wäre der Teufel hinter ihm her...

    Reduziert bis auf die Knochen, bleibt die Musik immer leidenschaftlich, seelenvoll und schielt nicht auf billige Effekte. Rauchige Stimmen erzählen kraftvoll, manchmal auch aufsässig, alte und moderne Märchen, die von Hemmungslosigkeit und Erlösung getragen sind, jedoch geradlinig, aktuell und zeitlos einher kommen.
    Bei ihren Konzerten ist schon ein wenig Voodoo im Spiel, wenn die musikalischen Medizinmänner diese alten mysteriösen Heilmittel für moderne Beschwerden anwenden und für ihr Publikum zaubern...

    ... Let´s boogie!


  • Mama Basuto (Blues) - MÄNNERTAG mit grillen
    29.05.2014 20:00 Uhr

    MAMA BASUTO's Blues Ensemble gilt als eine der Blues- und Rock Legenden der ehemaligen DDR. Sie ist eine der ältesten Rhythm' & Blues Bands Ostdeutschlands und wurde vor 40 Jahren in Leipzig gegründet.
    Entsprechend kann MAMA BASUTO auf eine lange Bühnenerfahrung zurückblicken (u.a. Auftritte mit "Champion" Jack Dupree oder ein Support bei Altmeister B.B. King).
    Die Band spielt derzeit in einer Triobesetzung, in gelegentlicher Ergänzung durch Gastsolisten, schwarz-weissen Blues, kraftvollen Boogie-Shuffle und spritzigen Jump Jive.

    www.mama-basuto.de


  • Skilla
    24.05.2014 21:00 Uhr

    SKILLA (SE)

    SKILLA sind fünf junge Damen aus Malmö. Sie schütteln orchestrale Indie-Popsongs von betörender Schönheit aus dem Ärmel. Schwedinnen Power beladen mit emotionaler Schwere, Dramatik mit einem Lächeln und mit luftigen, leisen Zwischentönen. Berührend und kraftvoll. Ein bisschen Björk, etwas Katzenjammer, ein wenig Regina Spektor und irgendwie erinnert die außergewöhnliche Stimme von Nina Christensen manchmal sogar an Louise Rhodes von Lamb. Sie sind mal herzzerreißend melancholisch, dann wieder ironisch-frech und hoffnungslos fröhlich; irgendwie verrückt und irgendwie schließt man sie sofort ins Herz.

    SKILLA haben einen starken Riot-Grrrl-Impetus und sind – aber – mehr Punk als Punk. Schließlich tendiert man immer ein bisschen dazu, All-Girl-Bands nicht richtig ernst zu nehmen, denn meist handelt es sich um Pop-Produkte oder die Protagonistinnen versuchen etwas zu sehr, sich von Rollenklischees zu distanzieren. Selten steht aber die Musik im Vordergrund. Diese Kurve haben SKILLA als alternative Folk/Pop/Rock-Band mit ihrer mitreißenden, ganz eigenen Musik, fabelhaften Texten und einfallsreichen, großen Arrangements mittlerweile schon seit vier Alben hinter sich (aktuell: “A Storm“ - Stereoflex Records / New Music Distribution) – äh, ja, und ein Hingucker sind sie obendrein.

    In Skandinavien werden sie schon lange als Geheimtipp gehandelt. Nun endlich werden die Fühler in hiesige Breitengrade ausgestreckt.


    Vanja Gottlow - Bass
    Elin Hörberg - Piano
    Lisa Godin - Gitarre
    Nina Christensen - Gesang
    Amanda Savbrant - Drums


    Diskographie:
    2013 Album "A Storm" - Stereoflex Records
    2012 Single "Tragic song" - Stereoflex Records
    2012 Single "Summer in december" - Stereoflex Records
    2010 Album "Recall tension" - Or die Records
    2009 Album "To our mums and dads, brothers and sisters friends and lovers" - Or die Records

    Homepage: www.skillatheband.com

    Facebook: www.facebook.com/Skillaofficial

    Label: www.stereoflex.de

    Vertrieb: www.nmd-newmusic.de


  • Tag Eins (Rock-Cover)
    23.05.2014 21:00 Uhr

    TAGEINS - das ist präziser, emotionsgeladener Rock - ein Sound, der sich durch die Geschichte der Rockmusik arbeitet, dabei mit manchen Hörgewohnheiten bricht und doch für jeden Geschmack und jedes Alter die richtige Mischung hat.

    Die Rockband spielt viel deutschsprachige Musik, vom guten alten Ostrock bis zur Neuen Deutschen Welle quer durch die Jahrzente.

    www.tageins-rock.de


  • Sunny and the Heatwaves (Rhythm ´n´ Soul)
    17.05.2014 21:00 Uhr

    Sunny and the Heatwaves (Rhythm ´n´ Soul

    Fünf Musiker, eine Passion: Wenn Sunny & The Heatwaves die Bühne entern,kommen Liebhaber des Rhythm n Soul und der Motown-Ära voll auf ihre Kosten. Stevie Wonder, Ray Charles, The Supremes, Marvin Gaye, Ike & Tina Turner,
    James Brown, und, und, und …
    Sie alle feiern dabei ein großes musikalisches Come-Together. Die Leipziger Band um Sängerin Susanne Grütz ist dafür bekannt, den Songs
    Ursprünglichkeit und Emotionalität zu verleihen und Live-Clubs in schweißnasse
    Tanz-Tempel zu verwandeln. Je nach Größe und Ausrichtung werden sie dabei noch durch eine Bläser-sektion verstärkt.
    Sie bestreiten außerdem nicht minder überzeugend Gala-Veranstaltungen.
    Also ob für Augen und Ohren, oder die Beine, die Unterhaltung ist gesichert.
    …Susanne Grütz, eigentlich als Chanteuse bekannt, kann mühelos den enormen
    Gesangsdruck einer Rock-Frontfrau erzeugen, wobei immer noch genug Reserven für jazzige Phrasierungen bleiben. Ihre vokale Anatomie ist darüber hinaus mit einem handlichen Reibeisen ausgestattet, das sie ihrem Gesang beliebig vorschalten kann. Damit kann sie bei Bedarf mit einer Prise ›lasziver Vamp‹ würzen
    oder ganz große Heroen wie James Brown oder Ray Charles überzeugend interpretieren. - schreibt Lars Schmidt in der Leipziger Volkszeitung.

    Band:
    Susanne Grütz - Gesang
    Kostas Kipuros - Gitarre
    Frank Berger - Drums
    Dirk Zorn - Bass
    Nick Schöbe - Keyboard
    +++ Bläser-sektion

    www.sunnyandtheheatwaves.de


  • Dead or Alive
    10.05.2014 21:00 Uhr

    Die Bon Jovi Tribute Band "Dead or Alive" sucht Mitfahrer für Zeitreise!

    Die guten, alten Zeiten sind vorbei und Bon Jovi spielen schon lange Stadionrock in ausverkauften Kommerzhallen. Doch ist der Geist, den diese Band als junge Glam Metal Combo verbreitete, wirklich tot? Dead or Alive aus Meißen beweisen: Er lebt, die alten Stücke von Bon Jovi sind heute immer noch so mitreißend, wie zur Zeit ihrer Entstehung. Die fünf Jungs präsentieren mit viel Begeisterung und einer entsprechenden Bühnenshow (Erfahrung gesammelt haben sie unter anderem bei Get Up of Dawn und Congazona) die Klassiker der Band und versetzen die Zuschauer zurück in die Zeit, wo noch richtig gerockt wurde. Eine gar keine schlechte Medizin für Nostalgie! Wer also für einen Ausflug in der Zeitmaschine aufgelegt ist, muss nur zu Dead or Alive vor die Bühne kommen und sich auf eine wilde Nacht freuen...


  • Jürgen Kerth (Blues)
    25.04.2014 21:00 Uhr

    Jürgen Kerth:

    Seit 45 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth nun auf der Bühne. Sein Stil ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a. Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel Ostdeutscher Blueskönig:
    ´Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten. Er ist in Zonen-Zeiten mehrmals zum Nr.1-Gitarristen Ostdeutschlands gewählt worden.

    Seit 20 Jahren tritt er auch in Amerika auf, wo er schon zahlreiche Konzerte gab.
    Begeisterten und verblüfften Amis erklärte er es so: Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest und nicht in die Welt konntest, musstest du dich zu all deinen
    Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins Filmore East hinträumen. Du willst dieses Feeling in deine Welt holen.

    Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich
    mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie sprechen immer wieder von dem unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil.

    Durch seine ca. 100 Kompositionen (Songs und Instrumentals) und Texte und dadurch, dass er sich ständig bei seinen Live-Auftritten musikalisch steigert, ist er mit zu einem der wichtigsten Musiker in diesen Landen geworden.

    Er tritt meist in der klassischen Trio-Besetzung auf, wobei er gern auch mal
    die besten Keyboarder des Landes hinzuzieht. (L.Wilke, M.Baetzel, A.Geyer)Am Bass sind meistens sein Sohn Stefan Kerth, Juergen Feuerbach oder Daniel Baetge (clueso-Band)und an den drums Heiko Jung, Ronny Dehn, Marco Thiermann, Tony Natale Alexander Baetzel oder Lin Dittmann zu sehen und zu hoeren. Jede Kombination dieser hervorragenden Musiker gepaart mit Kerths Spielweise hat ihren eigenen Reiz.

    www.ostmusik.de/kerth.htm


  • Funky Groove Night mit Paratox
    24.04.2014 20:00 Uhr


  • OsterBlues mit Mama Basuto
    20.04.2014 21:00 Uhr

    MAMA BASUTO's Blues Ensemble gilt als eine der Blues- und Rock Legenden der ehemaligen DDR. Sie ist eine der ältesten Rhythm' & Blues Bands Ostdeutschlands und wurde vor 40 Jahren in Leipzig gegründet.
    Entsprechend kann MAMA BASUTO auf eine lange Bühnenerfahrung zurückblicken (u.a. Auftritte mit "Champion" Jack Dupree oder ein Support bei Altmeister B.B. King).
    Die Band spielt derzeit in einer Triobesetzung, in gelegentlicher Ergänzung durch Gastsolisten, schwarz-weissen Blues, kraftvollen Boogie-Shuffle und spritzigen Jump Jive.

    www.mama-basuto.de


  • Stompn´ Rock ´n´Roll Party
    19.04.2014 21:00 Uhr

    Stompn´ Rock ´n´Roll Party

    Mit Fett in den Haaren und Petticoat für jeglichen Spaß zu haben ;)
    Beschreibung
    Ahoi und schöne Grüße von der Perle des Ostens. Wie es der Name bereits vermuten lässt, sind wir ein Rock´n´Roll Club aus Leipzig, dessen Mitglieder sich mit Leib und Seele, dem Liefestyle, der Musik, der Kleidung, etc. des Rock´n´Roll der 50ger Jahre, den Teddyboys und des Rockabillys verschrieben haben. Gegründet wurde der Club aus dem Grund Gleichgesinnte zusammenzuführen und für ordentlich Spaß zu sorgen. Wir hoffen ebenfalls das die große Anonymität in der Szene selbst damit ein Ende hat. Der Club besteht aus zwei Kategorien, es werden ganz klassisch die Damen und die Herren unterteilt. Für die Damen ist das Logo der Lady Pengs und für die Herren das Logo der Stomp´n Pengs. Auf eine tolle gemeinsame Zeit, mit viel Spaß, Freunden und natürlich viel viel Rock´n´Roll

    https://www.facebook.com/pages/Stompin-Pengs-Rock-n-Roll-Club-Leipzig/149375315224577?id=149375315224577&sk=info


  • Mitternachts Oldie mit Maik & Friends (Elvis meets Smokie)
    18.04.2014 23:55 Uhr

    ELVIS MEETS SMOKIE und vieles mehr! Ihr seid eingeladen zu einer musikalischen Zeitreise mit Musik der 50er, 60er und 70er Jahre ein. Eine Reise in die Ära des Rock´n Roll. Erleben Sie mit uns unvergessene Hits in einer einzigartigen Show und einer atemberaubenden Atmosphäre, in der sich jeder wohl fühlt und mitreissen lässt.

    www.maikundfriends.de


  • FUNHOUSE (Cover)
    12.04.2014 21:00 Uhr

    Seit nunmehr 5 Jahren ist FUNHOUSE auf den Bühnen unterwegs. Begeisterte erfahrene Vollblutmusiker, die ihr Handwerk verstehen und
    sich selbst treu geblieben sind.
    Um die Sängerin Ines Schneider (ehemals u.a. Rezeptfrei) gruppieren sich ausnahmslos
    routinierte Musiker. Gitarrist und Sänger Ralf sowie Pianist Matthias von Rockzeit,
    Drummer Flo von Dad‘s Garage, Bassmann Justus (u.a. Taylor, Empire, Backdoor) und
    Leadgitarrist Chriki (u.a. Empire, Thor)

    Das FUNHOUSE-Repertoire ist breit gefächert, auch für ein altersmäßig gemischtes
    Publikum – durchweg tanzbare und bekannte Titel, so dass das Publikum ausgewogen unterhalten wird – unter anderem... Amy Mc Donald, Udo Lindenberg, Adele, Rosenstolz, Silly, Pink ... und natürlich sind auch gängige Oldies abrufbar. Da ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei!

    www.funhouseband.de


  • B-S-O - BERLINER STREICH ORCHESTER (Rock / Pop)
    11.04.2014 21:00 Uhr

    B-S-O - Berliner Streichorchester

    Ein Cello, noch ein Cello und eine Geige - bekannt unter dem Namen Berliner Streich Orchester - B-S-O - zelebrieren die größten Hits der Rock und Pop Geschichte.

    Dabei kommt jeder Gast auf seine Kosten - Träumen bei Pirates Of The Caribbean, Genießen bei Rio Reiser, Tanzen bei Brian Adams und Lady Gaga, Rocken bei Volbeat, Schmunzeln bei Nina Hagen, Headbanging bei Metallica und System Of A Down, Gröhlen bei den Toten Hosen.

    Nach dem Konzert sieht man die Gäste mit Sonne im Herzen und einem Lächeln im Gesicht und immer noch tänzelndem Schritt nach Hause schweben - immer noch erstaunt, welche Töne man doch aus drei Streichinstrumenten so alles rausholen kann !

    www.berlinerstreichorchester.de


  • Colbinger - Germerican Grunge Funk (Rock & Funk)
    05.04.2014 21:00 Uhr

    Colbinger – Die Band – Das Dreigespann. Dem Rock verpflichtet und unterwegs im Namen des
    Germerican Grunge Funk erweitert stetig seine Kreise und seit 2013 auch erstmals international.
    Über 200 Live Shows, vier Releases und diverse Videos stehen auf der Habenseite. Ihre Songs
    wurden gespielt auf verschiedenen deutschen, schweizerischen, amerikanischen und weiteren
    internationalen TV- und Radiosendern. Hueys charismatische Stimme bettet sich auf die rockige funky Akustikgitarre und wird von Peter am Bass und Alex am Schlagzeug explosiv groovig befeuert. Colbinger steht für eigene Texte, eigene Musik und ein unverwechselbares Soundgefüge, daß gern mit Bands wie Pearl Jam, Soundgarden, Everlast und Alice in Chains verglichen wird.

    www.colbinger.com


  • Honky Tonk mit Monokel (Ostdeutscher Bluesrock) & Sunny and the Heatwaves (Party-Musik)
    22.03.2014 21:00 Uhr

    „Wir feiern mit beim 25. Honky Tonk® - Das Leipzig Festival! Am 22.3.2014 steigen bei uns gleich zwei Bands in den musikalischen Ring. Mt dabei sind: Monokel Blues Band mit
    Kraftblues & Rock'n'Roll voller Ekstase, Groove und Leidenschaft und Sunny and the Heatwaves, die etwas andere Partyband aus Leipzig.

    M O N O K E L - Die Kraftblues - Legende

    Ohne Zweifel gehört diese Band zum verbliebenen Rest der Aufrechten, die den Wimpel des ostdeutschen Bluesrock in der tosenden Großstadt wie auch in weniger pulsierenden Regionen des Landen hochhalten.
    Sie setzen damit ein Zeichen, auch für die in Würde ergrauten Kunden, Tramper oder Blueser, die immer noch da sind, noch immer kommen und
    niemals wie Vater sein wollen. Man trifft sich vor allem dort, wo die schwarze Marie ihren Kinderträumen nachhing und wo das Boogie Mobil
    noch heute seinen Kraftstoff tanken kann.

    Seit 35 Jahren schwingen MONOKEL in der herrlichen Kraftblues-Version ihren Blueshammer und zeigen mit ihren Songs, dass sie eine ganz eigene Sprache gefunden haben. Bis heute nehmen sie kein Blatt vor den
    Mund und setzen sich mit den kleinen und großen Wahrheiten kritisch auseinander.

    Auch die neuen Titel sind in der Wirklichkeit angekommen. Die Band stellt sich den Realitäten und geht damit bewusst
    Wechselbeziehungen ein, die sich in Sound und Arrangement wiederfinden.

    Mit so vielen Jahren musikalischer Erfahrung steht hier eine feine Kapelle auf der Bühne, die weiß, wie man frisch und kraftvoll aufspielt, ohne den Zeitgeist zu ignorieren.Selbst gut abgehangene Blues-Rock-Klassiker wie „ Fool for your stockings“, „Peter Gun“ oder „Little Red Rooster“ werden
    mit Hingabe und Liebe präsentiert.

    Kraft-Blues, einem nur dieser Band eigenen, siedend heiß servierten Gericht , das die beiden Ausnahmegitarristen Michael „Lefty“ Linke und Bernd „Kuhle“ Kühnert mit ihren schneidend scharfen oder perlend -
    spielerischen Riffs und Licks würzen.
    Dieses explosive Gemisch feuert Dicki Grimm am Schlagwerk kraftvoll an. Den Supergroove am Bass liefert Pitti Pflüger.

    Fazit : MONOKEL war, ist und bleibt Kraftblues & Rock ´n´ Roll voller Ekstase, Groove und Leidenschaft und ist
    >>> Nichts für Stillsitzer <<<

    www.monokel-kraftblues.de


    Sunny: Sunny and The Heatwaves sind genau die richtige Band für Leute, die auf Party-Musik mit Anspruch stehen. Sie mixen Motown mit Rock, Soul und Pop, servieren das Ganze mit einer eigenen, frischen, kraftvollen Note und bringen damit selbst Tanzmuffel gehörig in Bewegung. Und weil hier gestandene Musiker am Werk sind, kommt bei aller Intensität das Filigrane und Atmosphärische nie zu kurz. Die Grande Dame ist Kennerin der Live-Szene sicher ein Begriff: Die Leipziger Vollblutmusikerin und Profisängerin Susanne Grütz – mit ihrer Gänsehaut erzeugenden Rock- u. Soulstimme. Das Repertoire besteht aus Liedern von Tina Turner, The Supremes, ABBA, Marvin Gaye, James Brown, Stevie Wonder, Ray Charles u.v.a.m. Sunny and The Heatwaves gehen also nicht nur in die Beine, sondern auch ins Ohr und Herz.

    https://www.facebook.com/sunnyandtheheatwaves


  • Wilhelm (Rock / Pop)
    21.03.2014 21:00 Uhr

    Wilhelm „Druckvolle Rock-Popmusik mit klugen deutsche Texten“

    So lautet die musikalische Formel der jungen Pop-Rockband WILHELM Reichlich ein Jahr haben die Musiker der Band WILHELM um den charismatischen und jungen Sänger MAXIMILIAN WILHELM an ihrem Debütalbum gefeilt – Das „runde“ Endprodukt „STATUS UNSICHTBAR“ verspricht druckvolle Rock-Popmusik mit klugen deutschen Texten. Die Themen sind aus dem Leben gegriffen und erzählen von seltsamen Begegnungen, von der Schwierigkeit der Liebe, berichten von Träumen und greifen die Hektik unserer technisierten und immer erreichbaren Gesellschaft auf. Seit Sommer 2010 arbeitet die Band auch mit dem Rockpoeten WERNER KARMA zusammen, der mehrere Texte zum Album beigesteuert hat. Die kraftvolle und einfühlsame Stimme von Frontmann MAXIMILIAN WILHELM, und die Satzgesänge der Mit-Musiker VOLKMAR HAUPT (keyb), WIELAND GÖTZE (dr) und BEN HOHLFELD (b) prägen den unverwechselbaren Sound der Band. In Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen Produzenten INGO POLITZ, wurden in den letzten Monaten die Songs des Albums auf den Punkt gebracht. WILHELM steht in den Startlöchern, die deutschsprachige Musiklandschaft auf ihre ganz eigene Art aufzumischen. Man darf gespannt sein! Im August 2009 wurde bereits ein Album zum gleichnamigen Projekt Stationen der Sehnsucht veröffentlicht. Nachdem die Band, noch unter dem Namen MAXIMILIAN WILHELM & BAND, fast ausschließlich mit diesem Projekt erfolgreich auf Tour gewesen war, erscheint im März 2012 das erste Album mit ausschließlich eigenen Songs - „STATUS UNSICHTBAR“. In den letzten Jahren kann WILHELM auf eine Vielzahl erfolgreicher Auftritte verweisen. So spielten sie unter anderem als Support von SILLY, KEIMZEIT, KARUSSELL und DIRK ZÖLLNER Ein weiterer Höhepunkt war im Mai 2009 ein Konzert zusammen mit DIRK ZÖLLNER unter dem Namen Dirk Zöllner vs. Max Wilhelm - Kampf der Generationen. Seit März 2009 war die Band mit ihrem Programm Stationen der Sehnsucht erfolgreich vor allem im Osten Deutschlands und Anfang 2010 sogar in Frankreich unterwegs.

    www.wilhelmmusik.de


  • Soulwalker (Soul)
    15.03.2014 21:00 Uhr

    Soulwalker

    Melodien, die in die Ohren gehen.
    Worte, die das Leben erzählen.
    Lieder, die die Seele erreichen.

    Das ist Soulwalker - eine gut gelaunte Band aus dem Raum Dresden, Döbeln, Leipzig und Halle, die durch ihre Musik die Herzen verzaubert!

    Mit Gitarren, Piano, Cajón und Gesang spielen sie eine abwechslungsreiche Mischung aus eigenen Songs, modernen Hits und Ohrwürmern vergangener Jahrzehnte.

    www.soulwalker.de


  • Takayo
    08.03.2014 21:00 Uhr

    Takayo wird 25.
    Der Leipziger Band Takayo um Teufelsgeiger Uli Herrmann-Schroedter gelingt es immer wieder, das Publikum mit Temperament, Witz und Spielfreude in ihren Bann zu ziehen. Takayo spielt hauptsächlich Eigenkompositionen mit Elementen aus Rock, Pop und Ethno und lässt sich wohl am besten in die Rubrik Weltmusik einordnen. 1988 gegründet, tourte die Band u.a. in Korea, auf Kuba, in Griechenland, Frankreich, Ungarn und Polen und ist natürlich auch auf heimischen Bühnen zuhause. Die intensive Einbindung in kreativ-schöpferische Tätigkeiten im Bereich Theatermusik/Musical ließ in den letzten Jahren wenig Zeit für Konzerte. Nun meldet sich die Band zurück. Im Rahmen ihrer Jubiläumstour kann man die Band am 08.03.2014 Im "Tonellis" erleben.

    www.takayo.de


  • FORTUNE TELLER (Rock, Southern Rock, Indie)
    28.02.2014 21:00 Uhr

    FORTUNE TELLER

    Ihr Werkzeug sind Röhren. Ihre Attitüde Rock. Ihr Spektrum allumfassend. Ihr Sound mächtig, klar, fett, straight! So hören sich FORTUNE TELLER an.
    Die Band spielt keine abgedroschenen Tributes oder Cover-Hits, obwohl sie sich auch mal an unbekannten Materialien von Kollegen aus Übersee bedient, um daraus ihr eigenes Ding zu drehen. Was dabei herauskommt und aus den Amps dröhnt, ist ein Schmaus der sofort in die Ohren und Beine geht: Fetter Gitarrensound, wuchtige Drums, brillante Keyboards gepaart mit eingängigen Melodien.
    Die Musiker kommen aus den unterschiedlichsten Genres (Jazz, Funk, Latin, Pop, Rock) und beeindrucken mit musikalischer Virtuosität, die man so selten erlebt. Diese Band zeichnet sich durch ihre unwahrscheinliche Power aus, mit der sie ihre Songs zum Besten gibt. Das Ganze verpackt in tighte Arrangements macht ein FORTUNE TELLER Konzert zu einem echten Erlebnis für jeden Rockfan!
    Besetzung: Michael Trescher (Voc.), Martin Görgner (Git. Voc.), Tom Kramer (Git.),Sandalo Lopez (Drums), Norbert Rauch (Bass); Paul Ott (Key.)

    www.fortune-teller.de


  • Nils Gessinger (Soul, Jazz & Funk)
    15.02.2014 21:00 Uhr

    Nils Gessinger

    Als Nils Gessinger 1995 Ducks´n´Cookies (GRP 98302) als sein erstes Album auf GRP vorstellte, schlug die internationale Presse mit Attributen wie reizvoll, energisch und mutig, so die JazzTimes, Kapriolen; Vergleiche mit den Crusaders, Tower of Power oder Chicago wurden gezogen.

    Die Titel, stilistisch in Jazz, Funk, Soul, Blues und Latin zuhause, wurden sämtlich von Nils Gessinger geschrieben, arrangiert und produziert und offenbaren zwei wesentliche Stärken des Hamburgers: zum einen ist dies eine immense musikalische Ausdrucksstärke, die durch fundamentales handwerkliches Können deutlich zum Tragen gebracht wird. Zum anderen ist es die Begabung, jeweils exakt die Menschen um sich zu versammeln, die seine musikalische Vision umsetzen können.

    Exzellente Solisten wie Inga Rumpf, Bridget Fogle, Billy King, Peter Weniger, Ingolf Burkhardt, Herb Geller, Joe Gallardo oder Wolfgang Schlüter und auf Scratch Blue (GRP 98502), der ´96 erschienenen CD, Marion Schwaiger, Madeleine Lang, Robben Ford, Stevie Woods, Nils Landgren und Wolfgang Haffner erfüllen jeden Titel mit Leben. 2003 gaben sich Dave Weckl (dr) ebenso wie Roger Cicero auf dem Album Jam It Up! sowie Drum Legende Vinnie Colaiuta 2006 auf dem Album Burning und 2011 auf dem Konzept-Album Pass-ion Grammy Award-Gewinner Will Lee die Klinke in die Hand.

    So offenbart sich das, was mittlerweile als der typische Gessinger-Sound bezeichnet wird: eine mit Eleganz gespielte, spritzige Mischung aus einer einprägsamen Melodie, gepaart mit einer locker funky groovenden Rhythmusgruppe und messerscharfen Bläserriffs.

    www.nilsgessinger.de


  • bees ´n rocks
    14.02.2014 21:00 Uhr

    bees ´n rocks - sie lieben Rock!

    Die Klassiker der frühen bis jüngeren Geschichte der Rockmusik sind es, die die sechs Musiker verbindet. Stücke von Pink Floyd, Manfred Manns Earth Band, Eric Clapton, Gary Moore, Peter Gabriel, Neil Young, Jethro Tull, Free, Iron Butterfly, ZZ-Top, Alannah Myles, U2 und vielen anderen werden mal nah am Original gespielt, mal eigenständig interpretiert. Bei Blues-Rock, Prog-, Art- und Hard-Rock leben sie ihre Vorlieben für die verschiedenen Spielarten des Rock und anderer Musikrichtungen aus. Auch „verrockte“ Versionen bekannter Popsongs und eigene Stücke gehören zum Programm. Die große musikalische Bandbreite begeistert Liebhaber handgemachter Rockmusik immer wieder neu.
    Besetzung: Ulf Kolberg (git/voc), Ute Schlossarek (voc), Andreas Stets (git/voc), Klaus Benkendorf (key), Lothar Gröger (bass/voc), Daniel Erling (drum)

    www.beesnrocks.de


  • MadDoxxx (Rock)
    10.01.2014 21:00 Uhr

    Rockklassiker von Queen, CCR, Bryan Adams, J.B.Jovi bis hin zu Dire Straits, U2, REM oder auch Green Day, eingängige Oldies, aber auch Gassenhauer wie zum Beispiel Alt wie ein Baum, Rote Lippen oder Living Next Door To Alice runden die musikalische Vielfalt die (Ihnen) MadDoxxx bietet in beeindruckender Art und Weise ab.

    Die Verschmelzung zwischen Publikum und Band ist oberstes Gebot und daher für MadDoxxx Ehrensache!

    www.maddoxxx.de


  • The Scuttles (Dire Straits Tribute Band)
    04.01.2014 21:00 Uhr

    Die wahrscheinlich jüngste Dire-Straits-Tribute-Band der Welt !

    Sie spielen die legendäre Musik der 80er-Kultband Dire Straits und von Mark Knopfler. Obwohl sie alle noch recht jung und wahrscheinlich die jüngste Dire-Straits-Tribute-Band der Welt sind, sind diese Rock-Epen für sie ein ganz besonderes Stück Musikgeschichte.

    Dire Straits aus Leidenschaft !

    www.scuttles.de


  • Eric & the new hats (Blues Englisch & Deutsch)
    03.01.2014

    Die Umbesetzungsphase der Band, Erik & The New Hats, ist nunmehr abgeschlossen. Das neue Line Up steht fest: Erik Heyner [guit, voc], Felix Katschinka [drums] sowie Uwe Thomas [bass]. Sie lieben und spielen den Blues – und verzichten dabei auf ausufernde Arrangements und modernen "Schnickschnack". Wir reduzieren die Songs auf ihren ursprünglichen Kern und betonen die Schönheit der Melodien und Arrangements sowie die Aussagekraft der Texte.

    www.erik-newhats.de


  • Große Silvester Party
    31.12.2013 20:00 Uhr

    Großes Buffett, 0 Uhr Sekt und Live Band Herliko .Karten im Tonelli´s für 35 € erhältlich


  • Rock´n Roll Party
    27.12.2013 21:00 Uhr

    Mit den Barracudas und The Gamblin´Three


  • HIDDEN TIMBRE
    21.12.2013 21:00 Uhr

    HIDDEN TIMBRE

    Willkommen am Tresen der warmen, röhrenverzerrten Prog-Metal-Gitarren, der krachenden Riffs und des reibenden Schlagzeugs. Willkommen bei Hidden Timbre! Triangulation heißt ihr Album, eine gekonnte Vermessung progressiver Metal Welten auf der sich alle Zutaten befinden, die ein großartiges Prog Album braucht.

    Es ist natürlich beeindruckend, wenn die Geraer Jungs ihre Gitarren anschließen, das Drumset aufbauen und ihre virtuosen Prog-Metal-Werke spielen. Sie tun dies mit Leidenschaft, Hingabe und mit dem Glauben an Erlösung durch Gitarren, der sie zu imponierend experimentierfreudigen Kompositionen führt. Nichts fürs Kurzzeitsgedächtnis, nein, Hidden Timbre spielen epische, hoch pulsierende Kopfnicker Glanzstücke, die neben den knalligen Riffs auch hervorragende Melodien beeinhalten, welche die große Ausruckskraft von Frontmann Ronny Uhlemann mit der immensen Kreativität von Songschreiber Anreas Kaiser vereinen.

    Also nicht verpassen.


  • CHRISTIAN STEIFFEN
    29.11.2013 21:00 Uhr


  • Ally the Fiddle (Progressiver Rock & Metal) & Revolution Eve
    23.11.2013 21:00 Uhr

    Ally the Fiddle ist das Soloprojekt der Rockgeigerin Ally Storch.
    So steht ungewöhlicherweise die Geige im Vordergrund, jedoch nicht klassisch, sondern in ihrer Klangvielfalt in Metal und Progressivem Rock. 2008 wurde die Band gegründet. Inzwischen kann das Fünfergespann aus Norddeutschland auf schöne Club- und Festivalgigs zurückblicken, aber auch auf erfolgreiche Support-Touren

    www.ally-fiddle.de


  • P70 (Ostrock)
    16.11.2013 21:00 Uhr

    P70 - Ostrock vom Feinsten !

    DAS ORIGINAL VOM ORIGINAL

    Schluß mit irgendwelchen Plastikbands, kleine Engel - Mädchen - Combos, hochgezüchteten Elektronik - Rhythmen und schlechten
    Coverbands !

    P70 ist die einzige wahre Ostrock-Coverband im Lande. Sie bietet ihnen den ultimativ besten und umfangreichsten Querschnitt durch die Musik der DDR.

    Nicht die Zeit wird zelebriert aber die in ihr gewachsene und nicht zu vergessene 40-jährige Musikgeschichte die unter anderen Karat, Ute Freudenberg, Renft, Puhdys, Silly und City schrieben.

    Ostrock ist so frisch wie nie und P70 beherrscht wie keine andere Band das Spagat zwischen Unterhaltung und hoch professionell vorgetragener Musik.

    Auch namhafte Größen der heutigen und damaligen Zeit wie City, Puhdys, Karat und
    Berluc konnten sich schon von der Klasse und Professionalität dieser 6 Musiker überzeugen.

    Mit P70 erleben Sie einen einmaligen, weil genial, und unvergessenen Abend.

    www.p-70.de


  • Jailbreakers (Die ultimative AC/DC Cover Band)
    09.11.2013 21:00 Uhr

    Jailbreakers

    ICH BIN EIN JAILBREAKER, GESETZE SIND QUATSCH,
    DOCH HEUTE DA TRANK ICH WOHL ETWAS TOO MUSH, DIE WELT UM MICH HER DREHT SICH SCHNELL.
    WER HAT T.N.T. MIR INS BIER REINGEMACHT ?
    GOOD BYE, SCHÖNES LEBEN! ICH FAHR IN DIE NACHT HINAB AUF DEM HIGHWAY TO HELL!

    Dieses berühmte Gedicht soll der Legende nach Bon Scott kurz vor seinem Tod in gebrochenem Deutsch ausgesprochen haben. Warum gerade in deutscher Sprache; fragen sich seither viele
    seriöse Musikwissenschaftler! Die Antwort liegt auf der Hand!Bon Scott vermachte sein musikalisches Erbe an einen jungen
    Haufen von Rock´n´ Roll Enthusiasten; The Jailbreakers aus Halle/Mitteldeutschland. Und wahrlich, sie sind würdige Erben dieses Haudegens. Als würde der gute, alte Bon aus seinen höllischen Gemächern argwöhnisch über sein Erbe wachen, hetzt Teufelssohn Harry in authentischer Schuluniform über die Bühnenbretter, während Jens mit whiskeygetränkter Stimme die anrüchigen
    Botschaften der australischen Rocklegende zum Besten gibt. Micha, Zvenny und Jan runden das Klang- und Bühnenbild dermaßen gekonnt ab, dass in diesem Fall nach Urteil eines
    unlängst zusammengerufenen weiblichen Expertenteams, nur Gentechnologie im Spiele sein kann!
    The Jailbreakers sind der lebende Beweis für das Gelingen einer menschlichen Klonung. Wer ihre 90-minütige Show mit allen AC/DC- Hits der Bon Scott- Ära erlebt hat, wird zweifelsohne dieser Theorie zustimmen.

    www.jailbreakers.de


  • Four Roses (Rock-Cover vom Feinsten)
    02.11.2013 21:00 Uhr

    Die vier professionellen Leipziger Musiker begeistern ihr Publikum mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und purer Energie. Sie rocken ab „bis zum geht nicht mehr“, musizieren aber auch filigran und mit Gänsehautgarantie.

    Mit ihrem riesigen Repertoire von Pink Floyd, Rolling Stones, Slade, Kinks, Santana, R.E.M., Chris Rea, U2 bis hin zu den Red Hot Chili Peppers, Reamonn, Robbie Williams, Nirvana, Whitesnake, Metallica, Héroes Del Silencio, Mando Diao und eigenen Songs sind sie wie geschaffen für jede Art von Veranstaltung.

    Egal wo sie spielen, sie schaffen es immer wieder:
    Die Leute feiern!

    Und wenn sie Klassiker wie City’s „Am Fenster“ auf ihre ganz spezielle Weise interpretieren, tobt die Menge und alle haben ihren Spaß dabei.

    www.fourroses.de


  • The Flaming Rocks
    01.11.2013 21:00 Uhr

    THE FLAMING ROCKS
    -10 Jahre Fernweg, Fiedelkniedel und RumsBums-
    Kinder, wie die Zeit vergeht!

    Eine klare musikalische Tradition zu pflegen und trotzdem einen eigenen Weg zu finden, ist eine selten gewordene Kunst im Haifischbecken des Rock - die den FLAMING ROCKS aus Leipzig
    seit 10 Jahren mehr als respektabel gelingt. Sie schipperten vorbei an Bikertreffen, Piratenbuchten und Kaschemmen. Die Flotte wurde größer, die Crew verabschiedete und begrüßte neue Landratten und lichtete dabei immer wieder den Anker, um neue Gewässer zu befahren und zu entdecken. Hierbei sind u.a. eine EP („Escape“, 2004), zwei Alben („Your Gun“, 2007, PATAM Records und „Enter Evermore“, 2013, PATAM Records/Artfullsonds/Cargo), ein haushoch gewonnener Song Contest beim Rock Radio Manchester sowie das Mitspielen bei den Kollegen Volbeat oder LostAlone zu verbuchen. Nach dem Beginn musikalischer Erkundungen mit „Led Zeppelin“ oder „Kansas“ segelte die Mannschaft (Laura Künzel, Lutz Künzel, Bruno Rockstroh, Sebastian Röhniß) immer schon mit eigenen Klängen im traditionellen Heavyrock erdiger Prägung, angereichert mit Metal, Emo-Screams, Südstaaten-Staubwalzen und Bolzplatz-Punk volle Kraft voraus. Wer hier direkte Vergleiche mit anderen Bands wünscht, sucht vergeblich. Ein vorzügliches Gebräu, das Frontfrau Laura mit ihrer verblüffenden Röhre und Eigenwilligkeit brodelnd heiß aufkocht. „So kraftvoll, intensiv und rückhaltlos singt, schreit und flüstert in unseren Breiten nur sie“ (LVZ). Nun wird das Schiff genau dort anlegen wo am 01.11.2003 die Reise begann: Im Leipziger Tonelli´s soll das 10jährige Bandjubiläum am 01.11.2013 gebührend gefeiert werden. Im Reisegepäck befinden sich laute und leise Töne und somit die ein oder andere
    Überraschung. THE FLAMING ROCKS Ahoi – seid dabei!



    www.theflamingrocks.de


  • Vordan Karmir
    12.10.2013 21:00 Uhr

    VORDAN KARMIR

    Vier Jungs mit unterschiedlichen Charakteren haben sich in der Musik vereinigt.
    Die Rock Band „Vordan Karmir“ sind von Anfang an immer treu zu Ihren Stil und Ideen geblieben. Die jungs haben die Bunte Armenische Traditionelle Musik mit den modernen Rock gemischt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Die Band existiert seit fast zehn Jahren. In dieser Zeit haben die Jungs viel erreicht: Zahlreiche Konzerte in Armenien und im Ausland.
    Dieses Jahr im September sind sie in England und im Oktober in Deutschland zu sehen . In Deutschland werden sie von „4 Packs a Day“ und „Aralez“ unterstützt.

    Aralez:
    Wie die Legende besagt, war Aral&#275;z in der armenischen Mythologie ein Gott in Form eines Hundes. Mysteriös und wunderschön kamen sie aus der Dunkelheit und heilten die Wunden des Königs.
    Diese Mythologie hat ihren Einfluss gehabt und so ist die Band Aralez ein Spiegel der alten Legende und derer dunklen Zeiten.
    Der melodische, weibliche Gesang, gemischt mit einer trockenen, oftmals knorrigen männlichen Stimme gibt dem Publikum die Atmosphäre zwischen den alten Göttern und dem Bösen in der Mystic.


  • Livestyle (Disko-Klassiker, Indie-Rock & Chartbreaker)
    11.10.2013 21:00 Uhr

    Livestyle - das sind fünf junge Menschen aus Leipzig, die sich 2012 zusammengetan haben, um auf der Bühne mit feinster Covermusik richtig Gas zu geben!
    Dabei zeichnet sie nicht nur aus, dass sie ihre Instrumente richtig gut beherrschen, sondern vor allem auch, dass sie sichtlich Spaß dabei haben - die Disco-Klassiker, Indie-Rock-Hymnen oder aktuellen Chartbreaker aus ihrem Repertoire spielen sie nicht (nur), weil die Leute darauf abgehen, sondern weil sie sie selbst lieben!



    www.livestyleband.com


  • Florian Lohoff Band (Bluesrock)
    05.10.2013 21:00 Uhr

    Presse:

    “… Florian Lohoff und seiner Band, deren Bluesrock vor allem die Jimi-Hendrix-Generation mitriss. Vorwiegend weibliche Zuhörer waren angetan von den jungen Männern aus Berlin: Die Damen tanzten; einige spielten sogar Luftgitarre. Das Trio, bestehend aus dem Sänger Florian Lohoff an der Gitarre, David Michalke am Schlagzeug und Marc Gundermann am Bass, trat erstmals in dieser Konstellation auf. Wer das Debüt erlebte, wäre darauf nicht gekommen: Die drei wirkten aufeinander eingespielt und sehr professionell. Mit einem Soloexperiment überraschte Florian Lohoff das Publikum: Er schickte seine Kollegen von der Bühne, um seine Qualitäten als Solokünstler unter Beweis zu stellen – mit einem zehnminütigen Song zur Akustikgitarre. Diese Vorstellung zog die Zuhörer magisch an: Der bisher eingehaltene Sicherheitsabstand zwischen Bühne und Publikum schrumpfte. Trotzdem durften Lohoffs Kollegen nach dem Solo wiederkommen…”

    http://florianlohoff.wordpress.com


  • Buzz Dees (Alternative-Metal-Country-Elektro-Blues-Pop)
    28.09.2013 21:00 Uhr

    +++ Älteste Newcomer 2011 +++ Trotz gemeinsam mehr als 5000 Gigs auf dem Buckel noch kein musikalisches Moos angesetzt +++ Do-it-yourself Produzenten und Labelmanager +++ Ohne musikalische Schere im Kopf +++ 4 Saitenreiter im Kampf gegen die Langeweile +++ Alternative-Metal-Country-Elektro-Blues-Pop +++

    www.buzzdees.de


  • The Tremulettes (Rock'n'Roll)
    27.09.2013 21:00 Uhr

    Inspiriert von den amerikanischen Wurzeln der Popmusik spielen vier Stuttgarter als The Tremolettes ihre Art von Rock'n'Roll. Das klingt mal nach Wüste, mal nach Sumpf, nach verrauchter Honky Tonk-Bar oder nach verschwitztem Club. Hammond-Orgel, Tremologitarren und eine kompakte Rhytmussektion erinnern an jene Zeit, als die Jukebox in der Ecke für einen Vierteldollar wilde Tanzmusik von 7-inch-Singles spielte.

    www.thetremolettes.com


  • Roisin Pit & Friends
    20.09.2013 21:00 Uhr

    Geburtstagsfeier mit viel Musik


  • Krause Band (Cover vom Feinsten)
    13.09.2013 21:00 Uhr

    KRAUSE – das sind drei exzellente pro¬fessionelle Musiker, die Erfolge u.a. in Bands wie STERN COMBO MEISSEN, KARUSSELL, MORGEN¬TAU und BERLUC erlebt haben.
    Stimmwunder LARRY B., die perfekte musikalische Umsetzung von MOPPEL und FLEISCHMANNs Keyboard- und Gitarrentalent werden zu einem Erlebnis der Sonderklasse.
    Mit spürbarer Spielfreude und einem breiten, nicht alltäglichem Repertoire bringt KRAUSE jede Location zum Kochen.

    www.krause-duo.de


  • Joris Hering Blues Band
    24.08.2013 21:00 Uhr

    Die Joris Hering Blues Band aus Berlin Weißensee spielt Blues und Blues-Rock mit deutschen Texten.

    Die Band

    Malin Hering:
    Schlagzeugerin, 1971 in Kristinehamn/Schweden geboren, verheiratet mit Joris. Sie fiel als Kind auf, da sie jeden Tag singend vom Kindergarten heimkam. Später lernte sie Querflöte, widmete sich dann jedoch intensiv dem Tennissport (Schwedischer Jugendmeister 1989). Sie atmete als erste der drei Heringe die Luft aus dem Heimatland des Blues – vier Jahre in Mobile/Alabama haben sie mit der Seele der Südstaaten vertraut gemacht. Nach einiger Zeit in England und in der Schweiz ist sie schließlich in Berlin angekommen und begann hier mit dem Schlagzeugspiel. Sie behauptet gern, sie sei nur die Notlösung am Schlagzeug - aber Hey, hört wie sie spielt!

    Thomas Hering:
    Bassist, 1967 in Halle geboren. Studium und Ausbildung zum Industriedesigner, baut heute an virtuellen Datenbasen, Modellen und Welten, ist ruhig und präzise, mag Kraftwerk, Jazz und Filme von Jim Jarmusch. Er beschloss im Herbst 2002 auf einer Gartenparty mit seinem Bruder Joris ein gemeinsames Musik-Projekt zu starten, begann deshalb mit dem Bassspiel. Außerdem ist er das technische Genie der Band. Wenn irgendwas nicht funktioniert, er kriegt es wieder hin.

    Joris Hering:
    Gitarrist und Sänger, 1970 ebenfalls in Halle geboren. Er begeistert sich seit dem 13. Lebensjahr für die Gitarre. Der erste Kontakt zum Blues im Alter von 14 Jahren: Muddy Waters als AMIGA-Lizenz-Schallplatte – „Eine aufregende Musik, die mich nicht mehr losließ”. 1985 erste Band, bis 2004 Mitwirkung in diversen Bands verschiedener Stilrichtungen vorwiegend in Halle und Leipzig, später auch in Berlin. Das meiste davon hatte wenig mit Blues zu tun und doch war der Blues immer da. Er mag Filme der Coen Brothers und kann aus jedem Schnaps „White Russian” mixen.

    www.joris-hering.de


  • HASSLIEBE (Rock)
    23.08.2013 21:00 Uhr

    Inmitten der Heerscharen deutsch rockender Acts sind

    HASSLIEBE

    eine Ausnahmeband. Und der Beweis, dass es eben doch anders geht, als immer wieder den gleichen ausgetretenen Pfaden zu folgen.

    Die Herren aus dem bayrischen Harburg vereinen auf Sklave der Neuzeit mit einer immensen Selbstverständlichkeit zwei Extreme. Sie können mit fast schon brutaler Heaviness und Punk-Power rocken, ziehen aber ebenso souverän hitverdächtige Refrains aus dem Hut, die für Ewigkeiten im Ohr hängen bleiben. Dabei verlassen sie die üblichen Laut-Leise-Dynamics, die den aufgeweichten Alternative-Rock seit zwei Dekaden dominieren. HASSLIEBE haben unüberhörbar echte Metal-Roots, sie versprühen authentische Punk-Rotzigkeit und weisen zugleich ein unpeinliches Pop-Verständnis auf. Selbst auf balladeskem Terrain umschiffen sie sämtliche Fremdschäm-Fettnäpfchen.

    HASSLIEBE behalten stets den roten Faden im Auge und gehen zugleich in Hüfte und Hirn.

    Fürs Hirn sind auch die Texte bestes Futter. Die Band hat ein Gespür entwickelt, zwischenmenschliche Themen und Gesellschaftsanalysen mit treffsicherem Biss auf den Punkt zu bringen. Ohne Besserwisserei oder erhobenen Zeigefinger, stattdessen mit einem für deutsche Lyrik beeindruckenden Sprachfluss lassen sie dich zugleich mitsingen und nachdenken.

    Das Resultat ist toller, unprätentiöser Breitwandrock, der auf kleiner Club-Bühne genauso funktioniert wie auf Festival-Mainstages und vom harten Rocker bis zum anspruchsvollen Pop-Hörer die verschiedensten Publikumsschichten anspricht.

    Wie heißt es so schön passend im neuen Hit Deine Zeit?: In Hassliebe vereint.

    Vereint sind HASSLIEBE bereits seit 2005. Sie gewannen diverse Bandwettbewerbe, spielten mit völlig unterschiedlichen Acts wie den Toten Hosen, Revolverheld, Jennifer Rostok, Der W, Doro, Rise Against, Edguy, Life Of Agony und Bonfire und bauten sich eine Die-hard-Fanbase auf, die schon mal mit gemieteten Bussen eine Tour begleitet, um keinen Gig ihrer Helden zu verpassen.

    Intern rappelte es kürzlich jedoch mächtig im Karton. Inmitten der Aufnahmen von Sklave der Neuzeit verließ der Sänger und Bassist die Band und wurde nach kurzer, aber wirkungsvoller Old-School-Suche per Zeitungsannonce von gleich zwei neuen Mitgliedern ersetzt. Die Vocals übernimmt Matthias Münch, die vier Saiten bedient Dany Mcauley.

    HASSLIEBE sind also ab sofort als Quintett unterwegs und machten sich umgehend daran, Sklave der Neuzeit in dieser neuen Konstellation fertigzustellen.

    Als Produzent und Förderer ist dabei wieder Jon Caffery (u.a. Die Toten Hosen, Joy Division, Jingo De Lunch, Einstürzende Neubauten) an Bord.

    Jon produzierte mit HASSLIEBE bereits 2008 die Single Warum, die das Thema Kindsmord aufgriff und trotz kontroverser Reaktionen bei 40 Radiosendern zum Einsatz kam. Auch beim ersten Album Niemandsland, das sich bislang imposante 5.000mal verkaufte, saß er an der Reglern. Der Brite hat den HASSLIEBE-Sound ein weiteres Mal exakt so auf Konserve gebannt, wie er klingen muss. Das Gleichgewicht aus Härte und Zugänglichkeit überzeugt schon beim ersten Durchlauf und gewinnt durch sein Detailreichtum bei jedem neuen Hören hinzu.

    Sklave der Neuzeit will es gar nicht sein, ist es aber: ein erstes großes deutsches Konsensalbum für 2013.

    www.hassliebe.de


  • Mama Basuto (Rhythm & Blues)
    17.08.2013 21:00 Uhr

    Gegründet 1968 vom Bestehen her eine der ältesten Rhythm´& Blues Bands Ostdeutschlands, benannt nach der Erfinderin der afrikanischen Buschtrommel.
    Schon damals spielten die Jungs einen unkomplizierten, frischen Stil, inspiriert von schwarz- weißem Blues eines Muddy Waters, John Mayall, Willie Dixon. Schnell galten sie als Geheimtipp in Leipzig und zogen am Wochenende die Leute in die Centralhalle Gaschwitz.
    Ein Highlight seit dem Bestehen der Band war ein Tour-Support mit Altmeister B. B. King im Sommer ´99.M.C. Malditz und seine Mitspieler scheren sich einen Teufel um modischen, dem Zeitgeist angepassten Firlefanz und legen mehr Wert auf musikalische Authentizität.

    www.mamabasuto.de


  • The B-A-S-H (Rock / Pop / Country) - Saitensound mit Seele
    02.08.2013 21:00 Uhr

    The B-A-S-H sind eine kleine, nebenberufliche Kneipen- und Clubband, welche in der klassischen Beat-Besetzung spielt - zweimal Gitarre und Gesang, Bass und Schlagzeug. Daneben haben sie auch eine Mandoline mit dabei, was heutzutage eher selten ist.
    Da die B-A-S-H´ler ein gemischtes Alter vorweisen können, sind sie der lebende Beweis, dass sich zwei Generationen von Musikern wunderbar ergänzen.
    Sie spielen Pop-, Rock-, Country-Coversongs aus fünf Jahrzehnten, angefangen von Elvis, The Beatles, Rolling Stones über Styxx, Eagles, Kenny Rogers, ELO, Queen bis hin zu Michael Jackson und aktuelle Titel von Sascha, James Blunt sowie Mando Diao u.a. .

    www.the-bash.de


  • The BeeFees
    26.07.2013 21:00 Uhr

    The Beefees Brothers
    The Beefees Brothers bieten ein Programm voller jazzig verspieltem PopnRoll. Zu hören gibt es Songs von Mando Diao über The Beatles bis hin zu Adele. Dabei erscheinen bekannte Melodien oft in veränderter Form, wenn das Duo, bestehend aus Gitarre und Bass, ihren Instrumenten immer wieder neue Klänge entlockt. Dafür werden einzelne Stimmen des Liedes live aufgenommen und wiedergegeben bis sie sich zu großen Klangflächen verbinden. Überraschend kommen dabei die treibenden, perkussiven Rhythmen von der Gitarre und Akkorde und Melodien vom Bass, die
    zusammen mit den Stimmen der beiden Sänger die Songs in ein Gewand hüllen, das nicht nur zum
    Zuhören sondern auch zum Tanzen einlädt.

    www.thebeefees.de


  • ZED MITCHELL BAND
    13.07.2013 21:00 Uhr

    ZED MITCHELL BAND

    Zed Mitchell ist in allen musikalischen Bereichen zuhause. Er ist Komponist und Texter mit über 20 veröffentlichen Alben, ein Sänger der Extraklasse mit einer 5 Oktaven umfassenden Stimme und Gitarrist, der zu den Besten Europas zählt.

    Mit seiner Band spielte er neben Santana, Joe Cocker, Deep Purple, Larry Carlton, Robert Cray, Joe Bonamassa und anderen Größen. Er jammte mit dem Sänger Bobby Kimball (Toto), dem Bassisten T.M. Stevens (Tina Turner, Joe Cocker), den Drummern Ricky Lawson (Michael Jackson) und John Blackwell (Prince), Curt Cress, und der Blues Company.

    2006 begleitete er die Blueslegende B.B. King auf seiner, letzten Europa Tournee.
    Auf seine „Springtime in Paris - TOUR 2008“ trat er unter anderem Montreaux Jazz Festival, Luxembourg Blues-Express Festival, Magdeburg New Orleans Festival, International Kieler Blues Festival und gastierte auch als Special-Gast bei sehr vielen Blues Company-Konzerten. Seine Gitarren Solis kann man auf den CDs von Eros Ramazottis („Musica e´“), Natalie Cole, Udo Lindenberg und auch bei dem MSSO (Munich Symphonic Sound Orchestra) auf der CD Pop goes classic Vol.5“ hören.

    Desweiteren auch auf bei diversen Film-Projekten („Indiana Jones“) zu hören. Auf seinem neusten Album Summer in L.A.spielt und singt er den Blues in all seinen Facetten und begeistert sein Publikum immer wieder von Neuem..

    www.zedmitchell.com


  • Boe van Berg
    05.07.2013 21:00 Uhr

    Kehlbacher und Boedewig gründeten
    Boe van Berg im April 2011.
    Zusammen mit Dennis Becker
    und Stephan Salewski mieteten sie
    sich für eine Woche in das Atomino
    Studio von Frithjof Rödel ein und
    nahmen 14 Songs aus der
    Bödewig/Kehlbacher - Feder auf.
    Der Vergleich mit Clueso, Selig
    oder auch Udo Lindenberg wird
    oftmals von Vielen erwähnt, angestrebt
    aber "wie irgendwer sein",
    das wollte man nie. Es lässt sich
    eben nicht verhindern, dass man
    mit diesen Größen in einen Pool
    geworfen wird...für die man bereits
    als Dienstleister im Vorprogramm
    arbeitete...und eigentlich schmeichelt
    es ja auch.
    Das Album “Momentaufnahmen”
    ist bereits im Onlinehandel erhätlich.
    Einfache Geschichten die das Leben
    schreibt, verpackt in einem schönen
    Soundgewand.

    www.Bergrepublik.net
    www.facebook.com/zuBoe


  • Electric Hoodoo (Blues/Rock/Soul)
    29.06.2013 21:00 Uhr

    Electric Hoodoo spielen Blues-Rock. Ja, das stimmt wirklich, das kann man wieder machen. Wer jetzt aber an grau-haarige, alte Herrschaften denkt, die Whiskey trinkend ein schäbiges Klavier bearbeiten, der irrt. Zumindest, was Haarfarbe, Alter und Klavier angeht.
    Denn das, was die 5 jungen Dresdener auf die Bühne bringen, lässt sich am besten mit einer soliden Soul-Stimme von Frontfrau Jasmin Trampler, brettharten Riffs von Gitarrist Max Georgi und einem dröhnenden Mundharmonika-Sound von Florian Escherlor beschreiben. Jonathan Bogdain am Bass und Benjamin Preuß am Schlagzeug geben ihr Übriges dazu, um einen unverwechselbaren Sound
    herzustellen, der das Publikum in eine andere Zeit zu versetzen scheint.
    Inspiriert von Graveyard, Wolfmother, aber auch von internationalen Blues-Größen wie den Allman-Brothers, bespielen Electric Hoodoo seit September 2011 zunehmend größere Bühnen, um dort mit Spielfreude und Stromgitarrensound immer wieder aufs neue eine einzigartige Hoodoo-Session zu zelebrieren

    www.myspace.com/electric-hoodoo


  • P 70 (Ostrock)
    21.06.2013 21:00 Uhr

    P70 - Ostrock vom Feinsten

    DAS ORIGINAL VOM ORIGINAL

    Schluß mit irgendwelchen Plastikbands, kleine Engel - Mädchen - Combos, hochgezüchteten Elektronik - Rhythmen und schlechten
    Coverbands!
    P70 ist die einzige wahre Ostrock-Coverband im Lande. Sie bietet ihnen den ultimativ besten und umfangreichsten Querschnitt durch die Musik der DDR.
    Nicht die Zeit wird zelebriert aber die in ihr gewachsene und nicht zu vergessene 40-jährige Musikgeschichte die unter anderen Karat, Ute Freudenberg, Renft, Puhdys, Silly und City schrieben.
    Ostrock ist so frisch wie nie und P70 beherrscht wie keine andere Band das Spagat zwischen Unterhaltung und hoch professionell vorgetragener Musik.
    Auch namhafte Größen der heutigen und damaligen Zeit wie City, Puhdys, Karat und
    Berluc konnten sich schon von der Klasse und Professionalität dieser 6 Musiker überzeugen.
    Mit P70 erleben Sie einen einmaligen, weil genial, und unvergessenen Abend.


  • Monsters of Schlager
    15.06.2013 21:00 Uhr

    Monsters of Schlager:
    Die „Monsters of Schlager“, eine Leipziger Schlagerband - Kunst machen wir später – erst mal Schlager!
    Handfester Party-Schlager. „Er gehört zu mir“ von Marianne Rosenberg, „Ein Bett im Kornfeld“ von Jürgen Drews, „Komm wir fahren nach Amsterdam“ von Cora, - ein Song gab den Nächsten. Bald hatten sie ein pralles Repertoire an Voll- Schlagern zusammen, das sie nun mit ihrer ganz besonders eigenen „Monsters of Schlager“ - Note leidenschaftlich präsentieren konnten

    www.monsterofschlager.de


  • The Beatles Connection
    14.06.2013 21:00 Uhr

    The Beatles Connection

    Die Braunschweiger Band „The Beatles Connection“ hat sich zum Ziel gesetzt die
    Beatlemania in Deutschland wieder ins Rollen zu bringen.
    Die vier Musiker Alexander van den Berg (John), Benjamin Heisel (Paul), Jens Bäumler (George) und Heinz Mücke (Ringo) sind seit 2010 mit Engagement, Ehrgeiz und Freude dabei und gestalten so ihr Repertoire lebendig und abwechslungsreich.
    In der Show kommen die Original Outfits sowie das Equipment der großen Vorbilder zum Einsatz. Der Anblick von Ludwig Drums, Vox Verstärker, Höfner Violinen Bass, Gretsch und Epiphone Gitarren verzücken nicht nur eingefleischte Beatles Fans.
    Die akribisch einstudierten Songs der Beatles kommen auf der Bühne ohne
    technische Hilfsmittel, wie Playbacks aus.
    Vier Gesangsstimmen runden den einmaligen Beatles Sound ab und verzaubern die Zuschauer.
    Musikalische Perlen der frühen Fabfour wie "Help!“, „Love Me Do“, „Please Please Me“, „Roll Over Beethoven“ und „Sie liebt Dich (She Loves You)" als auch spätere Werke der Beatles wie "Lady Madonna", "Hey Jude", "Revolution", "Get Back" oder "Let It Be" reißen jedes Publikum mit.
    The Beatles Connection versehen Ihre Konzerte mit viel Charisma und einer persönlichen Note und sorgen dadurch für eine dynamische Beatles Show und ein authentisches Live-Erlebnis.

    www.beatles-connection.de


  • P70 / 23.00 Uhr Dirk Michaelis im STK zum Leipziger Stadtfest
    08.06.2013 20:00 Uhr

    P70 - Ostrock vom Feinsten

    DAS ORIGINAL VOM ORIGINAL

    Schluß mit irgendwelchen Plastikbands, kleine Engel - Mädchen - Combos, hochgezüchteten Elektronik - Rhythmen und schlechten
    Coverbands!
    P70 ist die einzige wahre Ostrock-Coverband im Lande. Sie bietet ihnen den ultimativ besten und umfangreichsten Querschnitt durch die Musik der DDR.
    Nicht die Zeit wird zelebriert aber die in ihr gewachsene und nicht zu vergessene 40-jährige Musikgeschichte die unter anderen Karat, Ute Freudenberg, Renft, Puhdys, Silly und City schrieben.
    Ostrock ist so frisch wie nie und P70 beherrscht wie keine andere Band das Spagat zwischen Unterhaltung und hoch professionell vorgetragener Musik.
    Auch namhafte Größen der heutigen und damaligen Zeit wie City, Puhdys, Karat und
    Berluc konnten sich schon von der Klasse und Professionalität dieser 6 Musiker überzeugen.
    Mit P70 erleben Sie einen einmaligen, weil genial, und unvergessenen Abend.

    Dirk Michaelis

    „Als ich fortging ist mein Yesterday“, so Dirk Michaelis über die Bedeutung dieses von ihm komponierten und im Original gesungenen Liedes (Text: Gisela Steineckert) mit der Gruppe Karussell von 1987.

    Nach Auflösung der Band im Jahre 1990 und einigen Arbeiten als Komponist für Kino- und TV-Filmmusiken startete Dirk Michaelis seine Solokarriere und ist unermüdlich auf den Bühnen Deutschlands unterwegs.

    Durch seine charismatische Ausstrahlung, seinen Charme und höchste Professionalität schafft es der Künstler scheinbar mühelos, sein Publikum zu begeistern. Mit großem Selbstvertrauen und exzellentem Entertainment zeigt Dirk Michaelis auf, dass für ihn Unterhaltung auch mit Haltung zu tun hat.

    Mehrere Solo-Veröffentlichungen zeugen von der anhaltenden Kreativität des Künstlers und versprechen live ein Konzerterlebnis ganz besonderer Art.

    Im Juli 2009 wurde Dirk Michaelis durch Josè Carreras persönlich, zum offiziellen Botschafter der „Deutschen Josè Carreras Leukämie-Stiftung“ ernannt.

    Dirk Michaelis ist wieder in Leipzig! Nach seinem ausverkauften Konzert in der Michaeliskirche im März ist er jetzt im Städtischen Kaufhaus/ Innenhof noch einmal live zu erleben!

    www.dirk-michaelis.de


  • Matt & The Strangers (Psychedelic Blues Rock)
    01.06.2013 21:00 Uhr

    Matt and the strangers beeindrucken Musiker wie Fans gleichermaßen.
    Das Programm hat einen sehr großen Horizont. Der satte Sound erinnert deutlich an Jimi Hendrix.
    Zu der packenden Stimme geben die Drei mit präzisem und dynamischem Spiel die Grundlage zu bester Rock- und Bluesmusik alter Prägung:
    Auf der Bühne spielt die Band ihre rohe Power locker aus der Hüfte heraus: frei, mit völliger
    Selstverständlichkeit.

    www.bluesnews.de


  • Strange Country
    11.05.2013 21:00 Uhr

    Strange Country ist zuerst ein Sound. Ein mächtiger, warmer Klangkörper entsteht, wenn diese sechs Leute sich in ihre Songs fallen lassen. Es bildet sich ein fiebriges Geflecht aus Pedal Steel, Geige und einer alten Archtop-Gitarre, jedes Mal aufs Neue, unreproduzierbar. Jazzbass und Schlagzeug finden ihren trägen Groove, darüber werden Texte über katastrophale Liebe inszeniert. Lola singt zum Sterben schön, mit unterkühltem Sex und gehauchten Andeutungen in der Stimme, kontrastiert in hazelwoodscher Manier von Mr. Flamingeauxs knarrendem Bariton. Country noir.

    www.strangecountry.de


  • Herby & the Mudcats (Blues)
    26.04.2013 21:00 Uhr

    Herby & The Mudcats stehen für Musik, die mit dem Blues der 50er Jahre tief verbunden und verwurzelt ist, aber dennoch fest mit beiden Beinen in der Jetztzeit steht. Die Geradlinigkeit und emotionale Ausdruckskraft der alten Meister spiegelt sich stets wieder. Dennoch werden stilistische Klischees nicht als einengendes Korsett empfunden, deren Grenzen nicht überschritten werden dürfen, sondern als Inspiration für einen eigenen Weg. Im Vordergrund stehen immer der Kontakt und die Interaktion mit dem Publikum. Ein Song darf nicht nur gehört werden, sondern auch gefühlt und erlebt. Vor allem muss er aber beim Zuhörer Reaktionen auslösen, sei es nun schmunzeln, lachen, tanzen oder auch nachdenken.

    Mit Herby & The Mudcats haben sich Musiker gefunden, von denen sich schon längst jeder für sich einen Namen als Musiker, Interpret und auch Songschreiber gemacht hat, sowohl in der heimischen Szene, als auch bei der Zusammenarbeit mit internationalen Größen wie Steve Guyger, Big Jay McNeely, Katie Webster, Ashton Savoy, Henry Gray, Johnny Allen und vielen anderen. Gemeinsam hat sich eine Band gefunden, die als eine Einheit den Blues spielt und lebt, so direkt, rau und dennoch feinfühlig, wie er von Anbeginn an war.

    www.mudcats.at


  • Urban Dictionary
    20.04.2013 21:00 Uhr

    Groove, der zum Tanzen und Feiern einlädt...
    Angetrieben von unser fetten Hornsection spielt URBAN DICTIONARY Hits aus Funk- und Soul sowie handgeschriebenes unser Soulstimme Bianca Böhme.
    Von Aretha Franklin bis Earth Wind And Fire wird es so manchen bekannten Happen geben.
    Es erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm fernab der typischen platten Popwelt.

    Listen, Dance, Party, just have fun...


  • Unbuttoned Heart
    13.04.2013 21:00 Uhr

    Unbuttoned Heart

    Zusammen sind sie stärker – dieses Motto hat sich die Ulmer Band UNBUTTONED HEART zum Prinzip gemacht. Und so haben Fans aus aller Welt nicht nur gemeinsam mit der Band das Debut-Album finanziert, sondern auch aktiv an der Entstehung mitgewirkt.
    Wie macht man Musik basisdemokratisch? Ganz einfach: Man geht zu den Leuten. Frontsänger David Spiegler und Gitarrist Sebastian Häusler wollten ihre Songs nicht mehr nur in kreativer Abgeschiedenheit schreiben, sondern ihre Musik direkt spielen, testen und weiterentwickeln. Aus dieser fixen Idee entstand eine
    Unplugged-Reise durch die Bars und Clubs der Republik, Europa und sogar der USA. „Es war unheimlich spannend in einer fremden Stadt einfach in ein Pub einzulaufen und die Leute mit unserer eigenen Musik zu konfrontieren. Wir konnten unheimlich viele Dinge ausprobieren und unsere Songs Stu&#776;ck fu&#776;r Stu&#776;ck weiterentwickeln - durch die direkte Reaktion des Publikums oder auch bei einem lockeren Gespräch an der Bar.“
    In fast eineinhalb Jahren haben sich UNBUTTONED HEART auf diese Art und Weise eine große internationale Fanbase erspielt, die sie nun auch auf dem zweiten Schritt eingebunden haben: Die Fans finanzierten das Debut-Album u&#776;ber die größte europäische Crowdsourcing-Plattform SellaBand. Dass viele Eindru&#776;cke die Songs mitbeeinflusst haben, hört man der Platte auch an. „Unsere unterschiedlichen Musikgeschmäcker - von Springsteen bis hin zu Snow Patrol -, gepaart mit Ideen und Einflu&#776;ssen von Leuten auf der ganzen Welt und einer kleinen Prise Geschichten vom Bar-Tresen haben wir in ein Gesamtpaket gepackt, auf das wir mächtig stolz sind“, sagt Gitarrist Sebastian.
    Entstanden ist eine spannende Mischung aus Rock und Pop, die vor allem live fu&#776;r Begeisterung sorgt - inzwischen auch auf den großen Bu&#776;hnen der Welt. So haben die Jungs die Aufmerksamkeit von Bands wie Nickelback, Bon Jovi oder den Su&#776;d-Afrikanischen Balladen-Rockern Prime Circle gewonnen, die sie spontan eingeladen haben, um fu&#776;r sie das Publikum anzuheizen. Prime Circle waren gar derart begeistert von UNBUTTONED HEART, dass sie die Band Ende Februar direkt wieder mit auf Tour in vier deutsche Städte nehmen - und die Jungs sogar auch in ihre Planungen fu&#776;r eine Su&#776;d-Afrika-Tournee einbeziehen. Und wer weiß,
    vielleicht entsteht in den Pubs von Kapstadt ja dann schon die zweite Platte…

    www.unbuttonedheart.com


  • Gravity Feed (Country & Rock)
    12.04.2013 21:00 Uhr

    GRAVITY FEED – die definitive New-Country & Rock-Band um Sänger und
    Mastermind Wolfgang Amadeus Mueller und Christian Rockmann. Staubige Songs im Country – Gewand mit Rockpower und einer Prise Akkordeon – da weht ein kräftiger Wind und die Pferde galoppieren im Gitarrengewitter, ausgewählte zarte Momente lassen die Herzen der Damen höher schlagen. Live erwartet euch ein energetischer und tanzbarer Mix aus eigenem und authentischen Coverversionen (Lou Reed, Tom Petty, Johnny Cash, Elvis Costello).

    www.gravityfeedband.com


  • The Pojs
    30.03.2013 21:00 Uhr

    The POJS (Top Forty & Party Musik) sind DIE Entertainment-Adresse aus Leipzig. Wir spielen aufwändig arrangierte Top-Forty- und Party-Musik in einer Besetzung von fünf jungen, außergewöhnlichen und professionellen Musikern.
    Egal ob Crewparty, Stadtfest oder Festival, wir bringen jedes Event mit ausschließlich live gespielter und atemberaubend handgemachter Musik zum kochen, dass selbst eingefleischten Musikfans der Mund offen stehen bleibt. Das Ganze kombiniert mit einer umwerfenden live Performance, von authentischen Bühnenkostümen bis hin zum Bühnenfeuerwerk wird jede Vorstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und das alles auf Wunsch mit einem Laster voller Showtechnik. Hauptsache, an der Bühnenkante ist ordentlich was los und die Menge tobt.


    www.the-pojs.de


  • Buchmesse mit Live-Musik
    16.03.2013 20:00 Uhr

    Buchmesse mit anschließender Live-Musik mit
    der Band Nur So


  • Robert Carl Blank & Band (Funk, Soul, Rock, Liedermacher)
    15.03.2013 21:00 Uhr

    Live überzeugt Robert Carl Blank & Band bei seinen knapp 200 Auftritten pro Jahr durch absolute Authentizität und seine beeindruckende Fähigkeit, das Publikum bei jedem seiner Konzerte mitzunehmen auf eine Reise um die Welt. Mit seiner Leidenschaft für die Musik erzeugt er bei jedem Konzert beim Publikum ein Gefühl von Leichtigkeit und Lebensfreude. Auch gerade die Geschichten zwischen den Songs, die er immer ein bisschen augenzwinkernd erzählt, machen seine Live-Konzerte, die meist in der intimen Atmosphäre von Bars, Cafés und Clubs stattfinden, zu einem musikalischen Genuss. Und ein wenig der Weite und des Fernwehs begleitet einen danach mit nach Hause.

    http://robertcarlblank.de/


  • Anna Partué & the Soulage Band
    01.03.2013 21:00 Uhr

    Anna Partué & the Soulage Band

    LIVE-GROOVED-FUNKPOP from Eastgermany

    http://www.annapartue.de/ !!!!)


  • Zapfen (Rock)
    23.02.2013 21:00 Uhr

    ZAPFEN - Rockklassiker aus drei Jahrzehnten


    ZAPFEN ist nicht die älteste, wohl aber die dienstälteste Rockband Leipzigs und steht für geballte Erfahrung, gestandene Musikalität und kraftvollen Sound.
    Die Songs der Band gehören zu den Meilensteinen der Rockgeschichte: Beatles, Rolling Stones, Eric Clapton und Neil Young heißen einige der Heroen der sechs Musiker. Deren Hymnen spielt ZAPFEN erdig, leidenschaftlich und gut. Der sprichwörtliche Respekt der Band vor dem Material zeigt sich dabei nicht nur in der authentischen Interpretation der Songs, sondern auch in den zahlreichen Eigenbearbeitungen, die den Oldtimern ein modernes Outfit verpasst.
    Covern ist für ZAPFEN mehr als Nachspielen. Und deshalb wird ZAPFEN von den reiferen Jahrgängen bis zur jüngeren Generation geschätzt.

    www.zapfen.net


  • Paradise Ink. (Alternativ/Melodic Rock)
    16.02.2013 21:00 Uhr

    Paradise Ink. entspringt 2012 der florierenden Leipziger Musikszene. Ihr Sound ist ein Mix unterschiedlichster Einflüsse. Mystisch durchleuchtete Melancholie, Harmonie, Euphorie und Energie mischen sich zu einer Atmosphäre, welche den Zuhörer schweben, aber nie den Halt verlieren lässt. Die Band spricht von Alternative/Melodic Rock.

    Songwriting, Arrangement und Produktion liegt bis dato komplett in Eigenregie der vier Musiker. Programmierte Elemente unterstützen das Soundkonzept.

    http://paradise-ink.bandmo.com


  • Mr. Merchant (Blues´n Rock)
    26.01.2013 21:00 Uhr

    „Mr. Merchant ist der Name der sechsköpfigen Band, die im warsten Sinne des Wortes jedes Haus rockt. Die Gruppe, die ausgezeichnete Blues- und Rock-Stücke darbietet, lässt ihr Publikum geniessen. Mr. Merchant, bestehend aus einer Dame und fünf Herren, präsentierten Songs aus dem Repertoire des US-amerikanischen Musikers und Komponisten J. J. Cale.
    Fazit: Eine absolute Empfehlung für jeden Blues´n Rock-Fan.


  • Jeanine Vahldiek Band (Pop, Jazz & Rock)
    25.01.2013 21:00 Uhr

    Harfe ohne Klassik

    Popmusik auf der Harfe! Die Songs von Jeanine Vahldiek (Harfe, Gesang) und Steffen Haß (Percussion) variieren zwischen liedhaft und fast schon poppig, auf jeden Fall immer sehr melodisch. Musik voller Harmonie und Fantasie, mal melancholisch, nachdenklich und ruhig, dann wieder lebhaft und schwungvoll. Dargeboten wird dies alles ausschließlich auf einer 46-Saitigen Konzertharfe und ein paar Schüttel- und Percussionsinstrumenten von zwei Musikern, die ihr Handwerk perfekt beherrschen! Ein Konzertabend, der den Hör- und Sehsinnen die Chance gibt, etwas Neues, Wunderbares kennenzulernen.


  • Tempi8 Passati (Folk & Country)
    12.01.2013 21:00 Uhr

    Wie der warme Wind des Mittelmeers die kalte Morgenluft verdrängt, so verklärt die Zeit erlebte Bilder und Dinge und macht sie für uns angenehmer.
    Auch die Musiker von Tempi Passati erinnern sich gerne an die Zeiten, als sich gute Songs noch im Spiel der Gitarren zu erkennen gaben.
    Doch nicht Nostalgie beschreibt den Sound der Band, die Einflüsse sind facettenreich.
    Alternate Country ist ebenso zu hören, wie Tex Mex oder Musik in bester Songwriter-Art.
    Die bodenständige Atmosphäre ihrer Songs macht die Idee ihrer Musik erlebbar.
    Die deutschen Texte bewegen sich jenseits der Grenzen des gewöhnlichen Liebeslieds, sie fangen da an, wo der Alltagspop aufhört.
    Tempi Passati lieben den direkten Kontakt zum Publikum, die Nähe einer aufmerksamen Clubatmosphäre.
    Denn dieses Ambiente mögen die Musiker, hier fühlen sie sich einfach wohl.
    Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise in die „tempi passati“ - vergangene Zeiten.
    Staunen Sie, wie modern eine klassische Formation mit 2 Gitarren, Bass und Schlagzeug
    klingen kann, ohne eine Rockband zu sein.

    Leipziger Volkszeitung 20.9.2011
    ….“amerikanisches Songwriting auf gutdeutsch“

    www.tempipassati.de


  • Mister Twist (Rock´n ´Roll)
    08.01.2013 21:00 Uhr

    Tom Twist ist Geschichte! Neue Band, neuer Name!
    Mit lässiger Eleganz und sensationellem Esprit sorgt die Band um den Entertainmentexperten „MisterTwist“ für eine furiose live-Show in klassischer Rock’n’Roll Besetzung.
    Swingender „Sh-oo-bi-doo-wop“, treibender Surf und knackiger Rockabilly präsentiert mit fesselnder Bühnenpower, unbändiger Spiellaune, scharfer Optik und brillantem Sound. Ultimativer Rock ‘n’ Roll Wahnsinn zwischen Johnny Cash, Knight Rider, Tarantino und Slayer…

    www.mistertwist.de


  • THOMAS HANKE & PLAINTIVE CRY
    07.12.2012 21:00 Uhr

    Thomas Hanke & Plaintive Cry

    Nach der Auflösung der Blues-Band „Last fair Deal“, die sich in den letzten Jahren einen beachtlichen Namen in der deutschlandweiten Szene erspielt hatten, formierte sich über den Harmonikaspieler THOMAS HANKE das neue Projekt PLAINTIVE CRY.

    Aktuell arbeitet Thomas Hanke als Affiliated Highend Customizer in Kooperation mit der Firma Hohner und an seinen eigenen Projekt Plaintive Cry .
    Außerdem vermittelt Thomas Hanke sein Wissen an interessierte Mundharmonikaspieler in Kursen und im Einzellunterricht weiter.

    Die Debut-CD von Plaintive Cry Out of Pain wurde am 30.Oktober 2011 auf der Record Release Party
    im gemeinsamen Konzert mit Joe Filisko and Eric Noden und Marc Breitfelder vorgestellt.

    „Thomas Hanke ist an der Blues-Harp inzwischen Spitzenklasse – er verbindet Technik und Feeling mit einem wunderbaren Ton und hat die seltene Gabe, mit seinen Läufen zu überraschen und klischeefrei zu spielen, aber dennoch erdig und bodenständig zu klingen.“

    (Klaus Kilian, German Blues Circle 2005)

    Basis für die rasche Entwicklung des Trios und die Umsetzung seiner eigenwilligen Ideen ist die Zusammenarbeit der Musiker, die bereits seit 10 Jahren gemeinsame Konzerterfahrungen haben.

    Der Sänger und Gitarrist Rik Ullrich bringt den Zuhörern die Songs durch seine kraftvolle und gleichzeitig sensible Interpretation nahe. Die so entstehende Stimmung wird durch den Harmonikaspieler Hanke aufgegriffen, weitergeführt und vertieft.

    „… eine immens einfühlsame Harmonika im Vordergrund, Klang malend, in aller Ruhe feinstens phrasierend, die Töne verschleifend, ungemein einfallsreich, im besten Sinne konzertant – einfach großartig, ein wunderbarer Sound!“

    (Detlev von Duhn, Glitterhaus 4/2005)

    „Hanke erinnert ein wenig an Charlie Musselwhite. Überaus empfehlenswert!“

    (Detlev Hoegen, Crosscut Mailorderkatalog 1/2005)

    Kontrabassspieler Manfred Helmuth gelingt es immer wieder, durch sparsam akzentuierte bis zuweilen monoton groovige Spielweise, den aufgebauten Klangbildern einen fesselnden, fast rauschhaften Charakter zu verleihen.

    Das energetische Trio gibt sich virtuos, innovativ und bestechend in weiten Spannungsbögen. So kann man nach Norman Darwen (in der bedeutendsten einschlägigen britischen Fachpresse „Blues and Rhythm“ das Instrumental „Another Lucid Moment“ als „Chamber Blues“ und als solches eine Reminiszenz an den Blues Boom der späten Sechziger beschreiben – zu erleben auf der ersten gemeinsamen Produktion Out of Pain.

    www.thomashankeandplaintivecry.com


  • Racy Rock
    23.11.2012 21:00 Uhr

    Glamourös, gitarrenlastig und energiegeladen - das waren die 70er! Und genau das sind auch RacyRock, die mit ihren Retro Rock Eigenkreationen noch einmal die Sternstunden des Classic Rock nachleben. In ihrer authentischen Classic Rock Show performt die Band in coolen Outfits ein Highlight nach dem anderen. Das Publikum erlebt nicht nur ein fulminantes Rock Event mit Songs von RacyRock, sondern eine grandiose Classic Rock Show mit einzigartigen Interpretationen der garantiert besten Rock Songs!

    Gründung: 2006
    Stil: Retro Rock, Glam Rock, Classic Rock, Pop
    Einflüsse: The Sweet, T.Rex, Judas Priest, Foreigner, Led Zeppelin, Status Quo

    www.racyrock.com


  • Da Capo (Blues, Rock, Pop und Jazz)
    17.11.2012 21:00 Uhr

    „Das Leben schreibt DaCapo“
    Anne und Benny, zwei Erfurter Musiker, gehen seit nunmehr zwei Jahren den gleichen Weg - im freien Fall geht es neuen und doch altbewährten Horizonten entgegen.
    Mit Musik zwischen Blues, Rock, Pop und Jazz, deutschen Texten und einer Handvoll Geschichten, die das Leben schreibt, finden
    sie sich selbst und fahren sogleich im Fahrwasser namenhafter Bands und Musiker.
    Zu sagen hat die junge Band eine Menge! Thematisch nehmen sie das Publikum mit auf ihre eigene Reise und berichten aus einer
    ganz persönlichen Postkartenperspektive.
    Live werden die beiden Freunde durch verschiedene Musiker unterstützt - so spielen sie mal akustisch, mal elektrisch.
    Derzeit arbeitet die Band an ihrem ersten Album, welches Ende des Jahres erscheinen wird. Bis zur Veröffentlichung gibt es
    die Geschichten von DaCapo vielerorts live zu hören!

    www.dacapo-erfurt.de


  • Wild Flowers (Rock)
    03.11.2012 21:00 Uhr

    Wild flowers -
    das sind Jogy Franke (drums, perc), Thomas Piekarz (bass), Peter Schoch (git), Norman Daßler (git, voc)
    und Andreas Mocker (voc).
    Unter dem Motto Let the good times roll spielen sie Rock-Klassiker der 60er und 70er Jahre.

    www.wild-flowers.de


  • Toxic Smile & Zelinka (Progressiver Rock & Metal)
    26.10.2012 21:00 Uhr

    1996 von den Musikstudenten Marek Arnold und Daniel Zehe als Band mit Ventilfunktion ins Leben gerufen, avancierte TOXIC SMILE innerhalb einiger Monate zu einer in der hiesigen Rock Szene vielbeachteten Nachwuchsformationen.
    Beim nächsten und derzeit (noch) aktuellen Studioalbum „RetroTox Forte“ (2004) bediente man sich des in Szenekreisen hoch angesehenen Labels Andy Horns, „Famous kitchen“. Mit diesem Wurf nunmehr auch bis „über den großen Teich“ in USA respektvoll zur Kenntnis genommen, gilt TOXIC SMILE unter Kritikern wie Fans als eine der [Zitat] „Speerspitzen!“ der deutschen Progszene. Das Engagement als Headliner der Progparade 5 spricht für sich. Nach Produktion der DVD „TS in classic Extension“ (2006) steht das kommende Studioalbum vor der Tür. Bis es soweit ist, werden TOXIC SMILE dem Fan tränenrührende Melodien nebst vertrackter Rhythmik vorexerzieren, die sich auf „M.A.D.“ und „RTF“ wiederfinden. Bei TOXIC SMILE lächelt der Fan dann und wann … aber giftig!

    www.toxic-smile.de


  • Brad Huff (Americana Music from Prague)
    19.10.2012 21:00 Uhr

    Americana Music from Prague

    Brad Huff , ein Multi-Instrumentalist und Sänger ist in Kendallville, Indiana am 27. Dezember 1954 geboren. Beginnend am Klavier im Alter von neun, wechselte er zur Gitarre und Schlagzeug, Nachdem er quer durch die USA gereist und auch gearbeitet hat, lebt derzeit in Prag.
    Er vermischt seine eigenen Arrangements und Eigenkomposidionen mit denen seiner Lieblings-Songwriter. Es wurde als ein Hauch frischer Luft aufgenommen, und jetzt spielt er regelmäßig in Europa, vor allem in der Tschechischen Republik und Deutschland

    www-myspace.com/huffbrad


  • Reto Burrell (Rock)
    13.10.2012 21:00 Uhr

    Reto Burrell ist ein Songwriter, Gitarrist und Musiker aus der Schweiz.. Seine Musik ist erdiger Rock im Stile einer Sheryl Crow oder der Wallflowers. Seine Lieder sind wirklich, ehrlich, leidenschaftlich und kommen direkt aus dem Herzen und aus dem Bauch. Und Musik, welche Gefühle entfacht, ist gute Musik.
    Wenn auch nicht vom Bekanntheitsgrad, so doch von der Qualität und Art seiner Musik her, kann Reto Burrell in einem Atemzug genannt werden mit Namen wie Tom Petty, Ryan Adams, Sheryl Crow oder Jakob Dylan. Und doch bleibt er sich selbst, denn Burrells Musik ist authentisch, voller echter Gefühle und Ehrlichkeit. Und seine Liebe zur Musik hört man vom ersten Ton an.

    WWW.retoburrell.net


  • The Flood (Krautrock)
    06.10.2012 21:00 Uhr

    The Flood orientieren sich sehr stark am klassischen Krautrock, angefangen vom dreckigen Gesang über die Flöteneinsätze, Hammond bis zu einem ellenlangen, wunderbaren Gitarrensolo.


  • Dainty (Alternativ-Rock)
    29.09.2012 21:00 Uhr

    Die junge vierköpfige Band aus Chemnitz ist ein Zuckerschlecken fürs Ohr. Groß wurden sie durch den Coca Cola Xmas Bandcontests 2007. Sie standen schon Europa weit und in Nord Amerika mit Bekannten Acts wie Jamiroquai, Blaze Bayley (Ex-Iron Maiden), Clueso und noch vielen mehr auf der Bühne.
    Ihre vielseitigen Kompositionen prägen sich zu einem zeitlosen Rock der bis zum swingenden Soul reicht.

    www.myspace.com/daintymusic


  • Triozean (Jazz)
    22.09.2012 21:00 Uhr

    Es tut gut wenn Harmonie und Jazz zusammenkommen. Triozean spielen ausschließlich eigene Charakterstücke. Diese werden getragen von Piano, Drums, Bass (1x Saxophon als Gast), allesamt umarmt von einer Popästhetik, dezent aufblitzender russischer Seele und deutlichem Willen zum Groove. Die kompositorische Stärke der Titel wird vor allen in ihrer Vielseitigkeit von Einflüssen, improvisatorischen Passagen und einer nicht zu verleugnenden romantischen Ader im Pianoklang bewirkt. Die Leichtigkeit mit der das Trio frohlockt ist erschreckend. Jedes Stück macht eine neue Tür im Herzen auf und überzeugt mit einer Vielzahl von Ideen und Details ein Sammelsurium von Stimmungen, welche immer vom Zusammenspiel des Trios und der Kraft der Arrangements zusammengehalten werden. Das dabei eine in sich geschlossenen Sammlung tonaler Gemälde zwischen gemütlicher Sesselatmosphäre und feinmotorischer Gelenkstimulation entstanden ist: ein Kapital der Musiker. Vielseitigkeit in einem Guss ist Trumpf. Nicht unerwähnt bleiben soll, nein müssen, die Livequalitäten der Band. Triozean nimmt Live den ganzen Körper mit und zelebriert eine kleine Nachtmusik, die auch bei Sonnenschein wunderbar zu genießen ist.

    www.triozean.de/band/


  • Lesung: Bertel liest Knorri
    17.09.2012 20:00 Uhr

    Dass Du mir bleibst

    Gedichte von Thomas Renker

    Es lesen der Schauspieler Bert Franzke und der Autor Thomas Renker.

    Musik: Michael Herwig


  • On a Sunday (Acoustic-Pop)
    15.09.2012 21:00 Uhr

    On a Sunday“ - Das sind Katja (24) und Johannes (24) Petri aus Berlin.
    Das junge musikalische Ehepaar fängt den Alltag in all seinen Facetten ein und verpackt die Eindrücke in mitreißende
    Acoustic-Pop Songs.
    Eingängige Melodien und eine hauchzarte und zugleich ausdrucksstarke Stimme, sowie ihre Soundmischung aus Pop-, Folk- und Acoustic-Elementen ist das, was die Band aus- und interessant macht.
    Seit der Gründung 2005 sind „On a Sunday“ quer durch ganz Deutschland getourt und haben auch vor dem Ausland, wie der Schweiz, USA oder Tschechien, kein Halt gemacht.
    2010 haben sie sich mehrmals gegen unzählige Bands durchgesetzt und Förderungen der „VW Soundfoundation“, sowie vom „John Lennon Talent Award“ erspielen können.
    „On a Sunday“ überzeugt als Duo, oder auch mit Band, dank ihrer Erfahrung durch zahlreiche Support-Shows (Money Brother, Moddi, Phosphorescent, Martin Jondo etc.), Festivalauftritte und Clubtouren.

    www.on-a-sunday.com


  • Roisin & the beards (Record Relaise Party)
    14.09.2012 21:00 Uhr

    Róisín & The Beards ist ein multikulturelles Musik-Kollektiv aus Leipzig. Als die Dubliner Singer-Songwriterin Róisín Ní Leathlóbhair sich 2010 entschied zurück nach Leipzig zu ziehen musste sie ihre bärtige Band zurücklassen und begab sich auf die Suche nach neuen Musikern in Leipzig. Kurze Zeit später fand sich eine neue Band zusammen. Ende Februar 2011, nach weniger als einem Monat gemeinsamer Proben, spielten Róisín & The Beards ihre erste Headline Show. Im Vorfeld des Konzertes trat der legendäre Leipziger Musiker Tino Standhaft mit dem Angebot an Róisín heran, das Debut-Album der Band, zusammen mit dessem Produzenten Thomas Niederlohmann, in seinem Tonstudio aufzunehmen. Und so machten sich Róisín & The Beards daran Songs herauszusuchen und Gesangs- und Instrumentalarrangements auszuarbeiten. Die Aufnahmen sind mittlerweile abgeschlossen und das Album zu haben.

    www.myspace.com/roisinandthebeards


  • Status Zwo (Status Quo Tribute Band)
    07.09.2012 21:00 Uhr

    Status Quo. Wer denkt bei diesem Namen nicht sofort an die großen Klassiker aus der Geschichte der Rockmusik. Hits wie „Down Down“, „In the Army now“ „Whatever you want“ und selbstverständlich „Rockin all over the World“ - um nur einige zu nennen – zählen zum großen Reportoire des britischen Party-Expertenensembles. Die oft totgesagte Band ist lebendiger denn je und auf deren Konzerten wird gute Laune großgeschrieben. Vor diesem Hintergrund haben sich fünf Musiker dazu entschlossen, eine Band zu bilden, die die einzigartige Atmosphäre eines Status Quo – Konzertes im unverwechselbaren und doch so typischen Live – Sound präsentiert. Etwas frischer zwar, dafür aber hart am Original. Und was lag da näher, als dieser Band den Namen „Status Zwo“ zu geben. Ein „Status Zwo“ - Konzert sollte man als Freund handgefertiger Rockmusik nicht verpassen. Bei dieser Show haben Alltagssorgen keinen Platz und bei den rockig stampfenden Boogie-Sounds dürfen ruhig mal die Haare geschüttelt und die Beine ordentlich geschwungen werden.

    wn.com/statuszwo/wki


  • Heike May & Paul Ullrich (Folk, Rock & Country)
    01.09.2012 21:00 Uhr

    Heike May und Paul Ulrich sind zwei herverragende Gitarrenvirtuosen aus Leipzig. Zu Ihrem Sound interpretiert Heike May mit kraftvollem Gesang vorwiegend Songs aus den Bereichen Folk, Rock und Country.


  • Madame & Mad Men (Rock/Soul/Pop)
    31.08.2012 21:00 Uhr

    Die madam singt, die mad men spielen einen Hauch von Soul, eine Brise Pop, einen Tropfen Rock. Sie musizieren mit Liebe, Lust und Leidenschaft. Mal wild,mal zärtlich. Immer intensiv, immer dynamisch, immer verlockend. Zusammen ergibt das eine Menge Sonne, jede Menge frischen Wind, ganz viel wunderbare
    Musik und Leben pur.
    Mit großen Songs großer Künstler wie Bruce Hornsby, Stevie Wonder, Chaka Khan, Amy Winehouse, Sade… zaubern die vier Herren und die eine Dame 1001 schöne Momente an jedem Abend.
    Einfach tanzen, wohlfühlen, zuhören und
    lächeln!
    Madam & Mad Men bringen sicher und gekonnt durch Tag und Nacht und in Gedanken noch viel weiter…


  • Funk-Soul-Blues-Formation
    18.08.2012 21:00 Uhr

    Funk-Soul-Blues-Formation
    Gegründet wurde die Leipziger Band um Matthias Huth (leadgit, voc) im Juni 2008. Die Initialzündung dafür war eine Blues-Jam-Session in der Osnabrücker Lagerhalle. Zusammen mit seinen Kollegen Daniel Mariano (bg) und André Rolle (dr) spielt er neben Eigenkompositionen viele bekannte Titel aus der Musikgeschichte des Funk, Soul und Blues, wie "I feel good" "Johnny B Goode" oder "Sweet Home Chicago" im Programm.

    www.funk-soul-blues-formation.de


  • Stefan Kerth / Die Freilons (bluesoul)
    10.08.2012 21:00 Uhr

    Stefan Kerth, Sohn der Legende Jürgen Kerth, spielt inzwischen mit seiner eigenen Band „Die Freilons“ auch seinen eigenen Stil, die Musikrichtung „bluesoul“. Mit zur Band gehören auch die Musiker Rudi Feuerbach und Paul Tetzlaff.

    Lasst Euch überraschen!!!!!!


  • Nordic Nights (Nordischer Jazz)
    20.07.2012 21:00 Uhr

    Nordic Nights spielen wunderschöne nordische Jazzmusik. Marion Minkus (vocals), Michael Hinze (keyboard) und Peter Jakubik (drums), bringen ein Programm bestehend aus zahlreichen Songs nordischer Künstler auf die Bühne, dass sehr aufregend und einzigartig ist. Im Mittelpunkt stehen die norwegischen Sängerinnen Silje Nergaard und Torun Eriksen, aber auch Songs amerikanischer Künstler wie Kevyn Lettau, Alicia Keys oder Irene Cara sind im Programm.
    Nordic Nights lädt zum Verweilen und Träumen ein. Durch die interessante Songauswahl gelingt es Nordic Nights, Sie mit auf die Reise durch alle Höhen und Tiefen der Liebe zu nehmen.

    www.nordicnights.de


  • Jule Werner & REHAB (Rock´n Soul)
    13.07.2012 21:00 Uhr

    Jule Werner & REHAB - Rock´n-Soul - hinter diesem Namen verbirgt sich die charismatische Stimme der Sängerin Jule Werner. Gemeinsam mit ihrem Gitarristen Wolfgang Maiwald fährt Sie mit wechselnder musikalischer Besetzung quer durch Deutschland Rehab blickt nun auf ein erfolgreiches und eindrucksvolles Jahr 2011 zurück. So spielte die Band in ihrem ersten Jahr des Bestehens bereits 60 Akustik-Konzerte in verschiedenen Bestzungen.Vom Honky-Tonk-Festival gings zu den Kunsthöfen und in die Life-Clubs nach Hamburg, um danach die OPEN-AIR-BÜHNEN am Ostseestrand und die VW- Halle in Braunschweig unsicher zu machen. REHAB ist sturmerprobt und begeistert mit 100%-iger Spielfreude.
    Die Band schafft es immer wieder aufs Neue das Publikum auf eine musikalische Zeitreise mitzunehmen. So werden Klassiker wie Purple Haze von Jimi Hendrix, Modern Soul von Amy Winheouse, aber auch alte Bekannte der Beatles und Deep Purple akustisch vertont. In diesem Jahr wird neben dem unplugged Programm ebenso eine Schlagzeug Besetzung angeboten. Jule Werner & Rehab empfiehlt sich nun auch für die großen Bühnen und überzeugt durch jungen und emotionsgeladenen Soul und Rock.

    www.rehab-rockt-live.de


  • Luke Winslow King & the Ragtime Millionaires aus New Orleans
    11.07.2012 21:00 Uhr

    Luke Winslow-King (geboren 12. März 1983) ist Gitarrist, Sänger, Komponist, Texter und für seine Slide-Gitarre Arbeit und Interesse an der Vorkriegs-Blues und traditionellen Jazz bekannt. Winslow-King s Arbeit besteht aus einer eklektischen Mischung, wobei im Delta-Volksmusik, klassische Komposition, ...... Ragtime und Rockn Roll; Gegenüberstellung von Original-Songs mit denen aus einer vergangenen Ära. Im Jahr 2010 gebildet Winslow-King dem Ragtime Millionäre, ein Trio aus Sänger / Waschbrett-Spieler Esther Rose und Bassist Cassidy Holden gemacht. Die Band kombiniert ihre Einflüsse in einen jubelnden Medley aus gritty Lyrics, gemischt Gesangsharmonien, Slide-Gitarre solo Schneegestöber, und Chain Gang Call and Response-Gesang, von perkussiven Kontrabass und Waschbrett Begleitung gesichert. Große Musik für Swing-Tänzer!


  • Peer Pleks (Rock & Blues)
    06.07.2012 21:00 Uhr

    Peer Pleks ... geht nicht nur ins Ohr, sondern auch unter die Haut! Wenn Bernd Birbils mit seiner rauchig warmen Stimme zu dem Pianospiel von Rocco Basler ins Mikrofon singt, ist Gänsehautfeeling garantiert. Mal lauter und mal leiser, mal rockig, mal sanft, so führen Peer Pleks mit ihren Songs durchs Programm und lassen dabei so manches Herz des guten Musikgeschmacks höher schlagen. In einer geschickten Kombination aus musikalischer Ernsthaftigkeit und zeitweiser Selbstironie gelingt es ihnen, ihr Publikum nahezu spielerisch in ihren Bann zu ziehen. Auch die Umsetzungen ihrer Songs bieten Peer Pleks mit einer Einzigartigkeit dar, wie man sie nur äußerst selten hört!

    www.perrpleks.de


  • Fußball Live
    17.06.2012 20:00 Uhr

    Bar-Schnegge Tonelli und Grillmäuschen Steffen empfangen Schland und Leute


  • Soul N Sky (Soul & Pop)
    15.06.2012 21:00 Uhr

    Soul N Sky ist eine Band die vollkommen unterschiedliche Charaktäre in sich vereint, und somit einen eigenen und unverwechselbaren Sound in ihren Songs kreiert.
    Alle 5 Mitglieder im Alter von 21-23 Jahren stammen aus dem Raum Magdeburg, oder studieren dort und haben sich Ende des Jahres 2010 zusammen gefunden, um musikalisch einen gemeinsamen Weg zu gehen.
    Frontfrau Samira überzeugt auf ganzer Linie, sowohl optisch, aber auch musikalisch mit einer Powerstimme und kann sich dabei voll und ganz auf ihre 4 Jungs verlassen.
    Eine gute Mischung aus Coversongs und eigenen Kompositionen macht ihr Programm einzigartig und erlebnisreich.

    www.soulnsky.de


  • Roisin & the beards (Folk Rock / Pop / Soul)
    09.06.2012 21:00 Uhr

    Róisín & The Beards ist ein multikulturelles Musik-Kollektiv aus Leipzig. Als die Dubliner Singer-Songwriterin Róisín Ní Leathlóbhair sich 2010 entschied zurück nach Leipzig zu ziehen musste sie ihre bärtige Band zurücklassen und begab sich auf die Suche nach neuen Musikern in Leipzig. Kurze Zeit später fand sich eine neue Band zusammen. Ende Februar 2011, nach weniger als einem Monat gemeinsamer Proben, spielten Róisín & The Beards ihre erste Headline Show. Im Vorfeld des Konzertes trat der legendäre Leipziger Musiker Tino Standhaft mit dem Angebot an Róisín heran, das Debut-Album der Band, zusammen mit dessem Produzenten Thomas Niederlohmann, in seinem Tonstudio aufzunehmen. Und so machten sich Róisín & The Beards daran Songs herauszusuchen und Gesangs- und Instrumentalarrangements auszuarbeiten. Die Aufnahmen sind mittlerweile abgeschlossen und das Album zu haben.

    www.myspace.com/roisinandthebeards


  • Bloody Kalinka (Russen-Rock, Polka, Tanzmusik)
    08.06.2012 21:00 Uhr

    Tanzmusik im umfassenden Sinne mit Polka, Ska, Hits aus Odessa, diversen Zigeunerballaden, speziell arrangiert, eigens komponiert und virtuous gespielt. Der Tanz und die musikalische Freiheit des Einzelnen sind die verbindenden Elemente dieser internationalen Zusammenarbeit von Jazzmusikern aus Polen, klassischen Teufeslgeigern, freigeistigen Blechsaiteninstrument-Erfindern und Schmalzmachos mit spanischem Touch. Allen voran der barfüßige und durchgeknallte russische Doktor am Akkordeon (übrigens verstärkt und voll pedalisiert). Nu pogadi, und viel Spass!

    www.bloodykalinka.de


  • Maik & Friends
    26.05.2012 21:00 Uhr

    Die 5 Musiker aus Leipzig werden euch auf eine musikalische Zeitreise der 50er 60er und 70er Jahre mitnehmen. Also nicht verpassen.

    Eintritt € 3,--

    www.maikundfriends.de


  • Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde (Kurz: MSHGDBF)
    25.05.2012 21:00 Uhr

    Coole Combo, pflegt den guten alten (modernen) Blues - und das seit mehr als fünf Jahren

    www.leipzigblues.de


  • Malenkij Wolk (Indie & Rock)
    19.05.2012 21:00 Uhr

    Malenkij Wolk - kleiner Wolf. (Indie / Rock )

    Der Name ist an einen wunderbaren russischen Animationsfilm von Jurij Norstein angelehnt, in dem ein kleiner Wolf als personifizierte Seele der Landes herumläuft und als Beobachter die Schönheit und Brüchigkeit des Lebens um ihn herum zu Tage bringt. Seit vielen Jahren läuft malenkij wolk als musikalisches Projekt herum - Zeit genug um manches zu Tage zu bringen. Die Band wendet sich heute deutlich rockorientierten Klanggefilden zu. Neil Young & Crazy Horse oder auch Pearl Jam oder der elektrische Jeff Buckley dienen als musikalische Referenzen.

    www.myspace.de/malenky wolk


  • Kaiser Sisters (Soul, Rock & Funk)
    18.05.2012 21:00 Uhr

    KAISERSISTERS sind ein Projekt von Musikern aus angesagten Leipziger Bands (u.a. BLACK LABEL, Bluefunk, Jamtonic,..).
    Die markante Stimme von Sänger Crizz Noack bestimmt den Sound der Band und lässt die druckvolle Mischung aus funky Grooves, erdigem Rock und coolem Blues noch stärker aufleben, insbesondere durch die eher ungewöhnliche Orgeltriobesetzung mit Orgel-/Fußbaß-Drums-Gitarre.
    Die Band besticht mit eigenen Songs ebenso wie sie Coverversionen von Lenny Kravitz, James Brown, Police, Eric Clapton… ganz neue Seiten abgewinnt.
    KAISERSISTERS spielen partytaugliche und tanzbare Soul-, Funk- und Rockklassiker, bringen aber auch musikalische Einflüsse von Latin und Jazz mit ein.
    Ihre Musik wird aus dem Bauch heraus gemacht. Von da aus regt sie den Kopf an, bringt die Seele zum Schwingen und die Beine zum Tanzen.
    Musik, die immer mit Kommunikation zu tun hat- die gute Laune macht und mal wieder daran erinnert, dass Computer eigentlich zum Rechnen da sind.

    www.kaisermusic.de


  • Julia Montez (Folk Rock & Psychedelic Rock)
    11.05.2012 21:00 Uhr

    Singer Songwriter-Rock trifft auf einen Hauch Psychedelic. OldSchool trifft auf sehr frische Performance: Mit einem umfangreichen Rock- und Bluesprogramm bietet die Band mit ihrer langjährigen Bühnenerfahrung einen abwechslungsreichen Abend.

    www.julia-montez.de


  • Wild Flowers (Rock)
    05.05.2012 21:00 Uhr

    Wild Flowers das sind Jogy Franke (drums, perc), Thomas Piekarz (bass), Peter Schoch (git), Norman Daßler (git, voc)
    und Andreas Mocker (voc).
    Unter dem Motto Let the good times roll spielen sie Rock-Klassiker der 60er und 70er Jahre.

    www.wild-flowers.de


  • Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde (Kurz: MSHGDBF)
    27.04.2012 21:00 Uhr

    Coole Combo, pflegt den guten alten (modernen) Blues - und das seit mehr als fünf Jahren.

    http://de-de.facebook.com/pages/M%C3%A4nnerselbsthilfegruppe-der-Bluesfreunde-Leipzig/137827049590110


  • Jäzzhole (Ärzte Cover Band)
    21.04.2012 21:00 Uhr

    Jäzzhole, eine "Die Ärzte" Coverband.

    Die Band bietet eine kurzweilige "Die Ärzte-Show" mit Witz und Humor wie man es vom Original aus Berlin kennt und liebt. Sie sind keine Anfänger und wissen genau wie man sein Publikum unterhält.

    www.myspaces.com/jaezzhole


  • Don Simon Band (Rock, Oldies & Party)
    20.04.2012 21:00 Uhr

    Ob Festzelt, Open Air, Stadt- oder Kneipenfest, die Don Simon Band macht aus Eurer Veranstaltung ein Erlebnis. Mit Rockklassikern, Oldies, Party- und Deutschrock wird dem Publikum ordentlich eingeheizt. Unter dem Motto “Wir bringen Euch in Bewegung” sind diese Musiker seit 1995 im ganzen Land unterwegs und begeistern die Leute mit frischen Coverversionen altbekannter Hits. Singen, tanzen, klatschen, das Publikum wird bei jedem Auftritt aktiv mit einbezogen und somit auch zum Teil der Show.

    www.donsimonband.de/html/bandinfo/html


  • Bodo Kommnick (Gesang & Gitarre)
    13.04.2012 21:00 Uhr

    Bodo Kommnick zeigt auf eindrucksvolle Weise sein stilübergreifendes kreatives Potential. Er überrascht Solo live mit Songs aus eigener Feder, sowie Songs aus der Rock- und Popgeschichte und interpretiert diese auf eigene Art.

    Mit seinem ausgeklügelten Equipment zaubert er verblüffend den Sound einer ganzen Band, ohne das sich Technik verselbstständigt.

    Bodo Kommnick erspielte sich in Vergangenheit bei Projekten wie z. B. Lift, Blackbird, The MAD Leonardos, Ivee Leon, Veronika Fischer u.v.a. einen festen Platz in der Musikszene.


  • Kuersche (Alternative Pop Singer/Songwriter British Entertainment)
    07.04.2012 21:00 Uhr

    Kuersche – you can use a man with these nerves

    Kuersche ist ein echtes Faszinosum.
    Der Mann spielt unermüdlich Konzerte,veröffentlicht Alben und komponiert in traumwandlerischer Leichtigkeit
    wundervolle Popmelodien die jedem Brit-Pop-Hoffnungsträger gut zu Gesicht stünden.
    Er ist ein wahrer Überlebenskünstler und sieht noch immer aus wie ein Straßenmusiker
    vom Londoner East End.

    Kuersche war schon ein Nerd, als Plastikhornbrillen mit Fenstergläsern noch nicht zum hippen Styling-Accessoire gehörten und Ringelpullover noch von Punks und nicht von H&M-Modepüppchen getragen wurden.
    Er ist sozusagen der Ur-Nerd, der Prototyp des Selfmade-Fricklers, das Schnittmuster einer jeden Röhrenjeans.

    Bringen wir es auf den Punkt: Kuersche sitzt weiterhin lässig zwischen den Stühlen und sein neues Album
    klingt wie Jack Johnson und Phoenix.
    Das ist nicht möglich? Eben!

    www,kuersche.de


  • TAKE IT NAKED (Jazz & Rock)
    06.04.2012 21:00 Uhr

    TAKE IT NAKED

    Der Name ist zugleich Programm: Nimm es pur, nimm die Songs entblößt, entledigt, nimm sie ohne künstliche Effekthascherei …

    Weibliche Powerstimme irgendwo zwischen Jazz und Rock, vereint mit dynamisch-männlichem Gitarrenspiel – ganz ohne Tricks. Die charismatische Sängerin Sabine Martick beherrscht stimmlich die Facetten des Lebens. Ingo Paul ist ihr dabei ein gefühlvoller Begleiter, mal leise und zart, dann wieder kräftig und derb.
    Man spürt Energie, Humor, Gefühl, Melancholie und Erotik, die Spannung zwischen Mann und Frau …

    Sie interpretieren jazzige Lovesongs, z.B. von den Eurythmics, Sade, Anouk, Rocksongs von U2, Whitesnake, Tracy Chapman und Sheryl Crow, aber auch Lieder von Nina Hagen, Juliane Neigel, Pe Werner oder Veronika Fischer. Sogar Chansons von Charles Aznavour und Milva sind dabei …

    Mit diesem Konzept erobern sie schnell Ihr Publikum. Die Leute hören zu, es wird gelacht und getanzt …

    www.takeitnaked.com


  • The Junction
    05.04.2012 21:00 Uhr

    THE JUNCTION – das ist die Verbindung von verschiedenen Musikstilen, Epochen und künsterischen Haltungen, zu etwas Neuem, Eigenem.
    THE JUNCTION sind erfahrene Bühnenmusiker, die mit großem Spaß und viel Freude, den Klassikern der “populären” Musik ihre eigene jazz-, blues- und boogielastige Note verleihen. Im Vordergrund steht dabei die Hommage an die Original-Kompositionen, die aber auf spielerische Weise in Kommunikation mit der Persönlichkeit und Experimentierlust der beiden Interpreten tritt.
    So kann Neues entstehen, wo Altehrwürdiges respektiert aber alternativ angegangen wird.
    Die durchweg von überschwänglichem Erfolg begleiteten Konzerte von THE JUNCTION zeigen, dass man sich an den Klassikern der Rock- und Popmusik nicht satthören kann, besonders wenn sie in neuem, unverbrauchten Gewand daherkommen!
    THE JUNCTION sind:
    IAN WEKWERTH, Klavier,
    Pianist bei “MAX RAABE & PALASTORCHESTER”
    Jazzpianist mit jahrzehntelanger, weltweiter Bühnen- und Studioerfahrungund
    MARKO SCHOLZ, Gesang & Querflöte,
    Rock-, Blues- und Jazzsänger, mit klassischer Musikausbildung
    THE JUNCTION wünschen Ihnen viel Spaß bei der Show!

    www.myspaces.com/thejunction

    Im Anschluss daran: Guitar-Night - völlig stoned


  • THE POJS (Top-Forty & Party-Musik)
    31.03.2012 21:00 Uhr

    The POJS sind DIE Entertainment-Adresse aus Leipzig. Wir spielen aufwändig arrangierte Top-Forty- und Party-Musik in einer Besetzung von fünf jungen, außergewöhnlichen und professionellen Musikern.

    Egal ob Crewparty, Stadtfest oder Festival, wir bringen jedes Event mit ausschließlich live gespielter und atemberaubend handgemachter Musik zum kochen, dass selbst eingefleischten Musikfans der Mund offen stehen bleibt. Das Ganze kombiniert mit einer umwerfenden live Performance, von authentischen Bühnenkostümen bis hin zum Bühnenfeuerwerk wird jede Vorstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und das alles auf Wunsch mit einem Laster voller Showtechnik. Hauptsache, an der Bühnenkante ist ordentlich was los und die Menge tobt.

    Die Flexibilität unserer Musiker kommt Ihren Ansprüchen entgegen. Unsere professionelle Tonanlage inklusive Technikern, welche je nach Bedarf mit hinzu gemietet werden kann sorgen immer für einen ausgewogenen Sound für das passende Ambiente Ihrer Veranstaltung.

    www.the-pojs.de


  • Blues For Three (Rhythm´n´Blues Show)
    24.03.2012 21:00 Uhr

    Blues for Three
    Köpfe nicken, Hüften kreisen

    BLUES FOR THREE laden zur ultimativen RhythmnBlues Show!

    Marísa Fernández, Reverend Schröder und Groove Instructor Krasky spielen mitreissenden Piano RhythmnBlues, heissen Boogie Woogie und gefühlvollen Barrelhouse Blues der 30er bis 60er Jahre. Im Programm sind sowohl Klassiker der genannten Genre als auch Interpretationen von Blues-, Soul- und Boogie-Grössen wie Ruth Brown, Ray Charles, Luther Allison, T-Bone Walker oder Vince Weber. Die aus Spanien stammende RhythmnBlues Sängerin Marísa Fernández erinnert mit ihrer klaren kräftigen Stimme an legendäre Bluesmusikerinnen wie Memphis Minnie oder Bessie Smith und versetzt das Publikum zurück in die Zeit der Flapper und der Petticoats. Spektakuläre Showeinlagen und ein schrilles Bühnenoutfit würzen das atemberaubende Programm des Trios, bei dem das Piano auch schon mal mit einem Hammer gespielt wird. Bekannte Titel wie Wanda Jacksons LETS HAVE A PARTY oder Big Joe Turners SHAKE RATTLE AND ROLL gehören ebenso zum Repertoire wie Amos Milburns RhythmnBooze Klassiker ONE SCOTCH, ONE BOURBON, ONE BEER oder BAD BAD WHISKEY. Mit ihrer 3-stündigen Show servieren BLUES FOR THREE ein Rhythm’n’Blues und Partyevent, das alle Generationen begeistern wird. Ein irrer Sound, voller Power und Energie.

    LIVEMUSIK + ENTERTAINMENT + SPASS + GUTE LAUNE

    www.bluesforthree.de


  • Gomix (Rock & Pop)
    16.03.2012 21:00 Uhr

    Tap´n´Guitar

    Rock-und Popmusik neu arrangiert für Gitarre, Gesang, Bass und Percussion, durch vier Hände, zwei Stimmen und zwei Füße live zum Leben erweckt.
    Das Duo Gomix lädt Sie zu einer außergewöhnlichen Reise in die Welt der Musik ein.

    Der Stepptanz wird in der englischen Sprache tap-dance genannt, to tap bedeutet in unserem Kontext klopfen.


    www.gomix-music.de


  • PUB´N´STEEL (Pop-Punk & Rock)
    10.03.2012 21:00 Uhr

    „Neu-Impulsiv-Kritisch“ – das ist Pub n Steel aus Leipzig. Mit Beats, die keinen Fuß stillstehen lassen und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz überzeugen die 4 jungen Musiker auf der ganzen Linie: „Das Publikum wippt, tanzt und kreischt“ (LVZ 02/2011). 2007 gegründet, können sie bereits auf zahlreiche Referenzen und Siege bei Bandcontests zurückblicken.
    In ihrer facettenreichen Musik vereinen sie Genres wie Rock, Pop und Punk mit kreativen
    deutschen Texten. Harmonische Zweistimmigkeit und eingängige Melodien verbinden die
    „Pappenstiele“ mit bunt-nuancenreichem Gitarrenspiel und verspielten Bassmelodien. Die groovige Schlagzeugarbeit verleiht dem Ganzen seinen energiegeladenen und mitreißenden Charme.

    http://www.myspace.com/pappenstiel


  • Dainty (Alternativ Rock)
    09.03.2012 21:00 Uhr

    DAINTY - die Alternative Rockband aus Chemnitz. Ihre Musik zeichnet sich durch eingängige Melodien, anspruchsvolle Arrangements und ihren eigenen Alternative Rock Style aus. Sie sind die Gewinner des Coca Cola Xmas Bandcontests 2007, spielten über 300 Auftritte in Europa und Nord Amerika zusammen mit bekannten Acts wie Jamiroquai, Silbermond, Revolverheld, Clueso, Blaze Bayley (Ex-Iron Maiden), Sarah Connor, Paolo Nutini, UFO, Keimzeit, Ian O’Brian Docker, sowie große Events und Festivals vor bis zu 75,000 Besuchern, wie zum Beispiel die World Cyber Games in Köln, das Tobit Night Clubbing Festival, die Coca Cola XMas Tour oder die Jump Community Party in Ferropolis. 2008 wurden Dainty für den Musik Sampler “Die internationalen Hits 2008” ausgewählt und spielten 2009 ihre erste erfolgreiche U.S. Tour.



    Sie machen zeitlosen Rock. Geschmackvoll arrangiert und mit schönen eingängigen Melodien reihen sich die vielfältigen Kompositionen der 4köpfigen Band aneinander. Ein spannungsreicher Stilmix, der von gitarrenlastigen, rock-betonten Songs bis hin zu swingenden Sounds reicht. Sängerin Lilli singt stilsicher, mit Ausdruck und veredelt besonders die Balladen der Gruppe zu regelrechten Pop-Perlen. - Coke Fachjury 2007

    www.dainty-music.de


  • Funky Zebra (Soulful Funkrock)
    03.03.2012 21:00 Uhr

    Soulful FunkRock

    Funky Zebra hat aufgeräumt. Nach einer verspielten ersten Phase als Quintett schlägt die Band nun mit dem neuen Gitarristen Daniel klarere, rockigere Töne an.

    Mit funky Grooves, einem Hauch des Siebziger-Rocksounds und eigenwilligen Rhythmen begleiten Daniel an der „cryin’ Guitar“,
    Felix am Groove-Bass und der vielseitige Schagzeuger Pirr (im zweiten Leben Punksänger) Marias ausdrucksstarke Soulstimme.

    www.funkyzebra.de


  • Blue Stift (Gitarrenrock)
    02.03.2012 21:00 Uhr

    Habt Ihr Lust auf anspruchsvolle Unterhaltung ?
    Dann seid Ihr bei Blue Stift genau richtig ! Blue Stift: das sind fünf Musiker aus Berlin - Prenzlauer Berg, die sich dem Gitarrenrock verschrieben haben und sich durch Spielfreude sowie Engagement für ihre Musik auszeichnen.
    Musikalisch orientiert sich die Band an Vorbildern wie Lynyrd Skynyrd, The Allman Brothers Band, Eric Clapton und Bryan Adams.
    Ihr Sound wird vor allem geprägt durch die unterschiedlichen ausdruckstarken Stimmen ihrer beiden Leadsänger Carsten Große und Hannes Funke im Zusammenspiel mit einem beeindruckend guten Satzgesang der gesamten Band.
    Mit einem Instrumentarium aus drei energiegeladenen Gitarren und einer außgewöhnlichen Rythm Section bleiben keine Wünsche offen. Das Ergebnis dieser Inspiration ist auf ihrer ersten CD zu hören. Die ausschließlich eigenen Kompositionen sind geprägt von guten Riffs und eingängigen Melodien. Live bietet die in 3-Gitarren-Besetzung spielende Band Gitarrenrock vom Feinsten. Ihr aktuelles Programm besteht zum größten Teil aus Songs der aktuellen bzw. der in Vorbereitung befindlichen zweiten CD. Desweiteren werden viele bekannte Klassiker der Rockgeschichte zu hören sein.

    http://www.baltic.de/bluestift/


  • Klinge & Mr. Fog (Rock & Pop)
    25.02.2012 21:00 Uhr

    Die Klinge & Mr.Fog Band legt großen Wert darauf, bekannte Rock und Popsongs in Ihrer eigenen Art zu präsentieren. Die vier Leipziger Musiker begeistern ihr Publikum mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und purer Energie.

    Erwartet werden darf ein abendfüllendes Programm mit deutschen und internationalen Hits.

    wwww.klinge-fog.de


  • PETER´S DEAL (Blues)
    11.02.2012 21:00 Uhr

    Peter Kautzleben hat den Blues in der Seele, den Funk in den Fingern und den Groove in den Beinen. Seine Songs streifen die großen Idole Eric Clapton, J.J. Cale, B.B. King und Johnny Guitar Watson lediglich. Die eigene Handschrift jedoch sticht immer dort heraus, wo andere Bluesbands ins Klischeehafte abdriften. Seine Texte handeln von ihm, oder jemandem der er sein könnte. Es geht um Suche, Finden, Verlust, Schmerz und Glück. Klingt unspektakulär, bringt aber die wesentlichen Dinge unseres Lebens auf den Punkt.

    Die Ursprünge von Peter’s Deal reichen bis ins Jahr 1984 zurück. Damals galt Peter Kautzleben als Geheimtipp der ostdeutschen Bluesszene.
    Regulär tritt Peter’s Deal als Trio, Quartett oder in größerer Besetzung auf.

    www.petersdeal.de


  • Departed (Rock)
    04.02.2012 21:00 Uhr

    DEPARTED Rock aus Sachsen

    Departed - Ausflippen mit Musik

    Knocking on heavens door, Nothing else Matters und Highway to Hell: alles Welthits der Rockmusik. Um sie zu hören kann man die CDs von Guns n Roses, Metallica und AC/DC kaufen - oder zu einem Konzert von Departed gehen. Die fünf Leipziger spielen viele andere Welthits auf ihren umjubelten Konzerten und Open Air-Gigs, die sie seit Jahren in ganz Sachsen geben. Partygänger und Musikfans in Leipzig, Dresden, Mittweida oder Taucha kennen Departed und haben zu ihren Sets gefeiert.

    www.departed-music.de


  • Tempi Passati
    03.02.2012 21:00 Uhr

    Wie der warme Wind des Mittelmeers die kalte Morgenluft verdrängt,
    so verklärt die Zeit erlebte Bilder und Dinge und macht sie für uns angenehmer.
    Auch die Musiker von tempi passati erinnern sich gerne an die Zeiten,
    als sich gute Songs noch im Spiel der Gitarren zu erkennen gaben.
    Doch nicht Nostalgie beschreibt den Sound der Band, die Einflüsse sind facettenreich.
    Alternate Country ist ebenso zu hören, wie Tex Mex oder Musik in bester Songwriter-Art.
    Die bodenständige Atmosphäre ihrer Songs macht die Idee ihrer Musik erlebbar.
    Die deutschen Texte bewegen sich jenseits der Grenzen
    des gewöhnlichen Liebeslieds, sie fangen da an, wo der Alltagspop aufhört.

    tempi passati lieben den direkten Kontakt zum Publikum,
    die Nähe einer aufmerksamen Clubatmosphäre.
    Denn dieses Ambiente mögen die Musiker, hier fühlen sie sich einfach wohl.
    Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise in die „tempi passati“ - vergangene Zeiten.
    Staunen Sie, wie modern eine klassische Formation mit 2 Gitarren, Bass und Schlagzeug
    klingen kann, ohne eine Rockband zu sein.

    Leipziger Volkszeitung 20.9.2011
    ….“amerikanisches Songwriting auf gutdeutsch“

    www.tempi-passati.com…


  • Krause Band (Cover vom Feinsten!!!)
    28.01.2012 21:00 Uhr

    KRAUSE – das sind drei exzellente pro­fessionelle Musiker, die Erfolge u.a. in Bands wie KARUSSELL, MORGEN­TAU und BERLUC erlebt haben.

    Stimmwunder LARRY B., die perfekte musikalische Umsetzung von MOPPEL und FLEISCHMANNs Keyboard- und Gitarrentalent werden zu einem Erlebnis der Sonderklasse.
    Ob Kleinkunst, Festzelt oder Open Air - mit spürbarer Spielfreude und einem breiten, nicht alltäglichem Repertoire bringt KRAUSE jede Location zum Kochen.

    www.krause-duo.de


  • Kaiser Sisters & Mr. Bluefunk (Soul, Blues & Funk)
    14.01.2012 21:00 Uhr

    KAISERSISTERS sind ein Projekt von Musikern aus angesagten Leipziger Bands (u.a. BLACK LABEL, Bluefunk, Jamtonic,..).

    Die markante Stimme von Sänger Crizz Noack bestimmt den Sound der Band und lässt die druckvolle Mischung aus funky Grooves, erdigem Rock und coolem Blues noch stärker aufleben, insbesondere durch die eher ungewöhnliche Orgeltriobesetzung mit Orgel-/Fußbaß-Drums-Gitarre.

    Die Band besticht mit eigenen Songs ebenso wie sie Coverversionen von Lenny Kravitz, James Brown, Police, Eric Clapton… ganz neue Seiten abgewinnt.

    KAISERSISTERS spielen partytaugliche und tanzbare Soul-, Funk- und Rockklassiker, bringen aber auch musikalische Einflüsse von Latin und Jazz mit ein.

    Ihre Musik wird aus dem Bauch heraus gemacht. Von da aus regt sie den Kopf an, bringt die Seele zum Schwingen und die Beine zum Tanzen.

    Musik, die immer mit Kommunikation zu tun hat- die gute Laune macht und mal wieder daran erinnert, dass Computer eigentlich zum Rechnen da sind.

    www.kaisermusic.de


  • Große Silvesterparty im Tonelli´s
    31.12.2011 21:00 Uhr

    Große Silvesterparty im Tonelli´s

    Große Silvesterparty im Tonelli´s:
    Beginn 21.00 Uhr:

    Es wartet auf Euch ein super umfangreiches und großartiges Buffet und dazu Sekt ...

    gratis obendrauf dürft Ihr Euch auf die sagenhafte Ostrock Band P70 freuen, die 6 Jungs und Mädels werden euch bis in die frühen Morgenstunden unterhalten und eine Menge Spass mit Euch haben..

    Eintritt: € 35,--

    www.p-70.de
    https://www.facebook.com/#!/pages/Tonellis-Live-Club/245266472184269


  • Jürgen & Scuttles
    23.12.2011


  • malenkij wolk (Folk / Indie / Rock)
    10.12.2011


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    03.12.2011


  • P70 (Ostrock)
    19.11.2011


  • Runway 27 left (In Blues Entertainment)
    05.11.2011


  • Wunsch WG (Pop, Deutschpop)
    29.10.2011


  • N8SCHICHT
    07.10.2011 22:00 Uhr

    N8SCHICHT findet diesmal in Tonelli´s Sommerlocation - Am Neumarkt 9 ein.

    Wer Rock liebt und ihn in Leipzig vermisst, wird durch DJ Mary aus Berlin voll aus seine Kosten kommen. Denn Oldschool Rock & more erwartet Euch ab 22.00 Uhr.

    Eintritt frei.


  • Neue Sommerlocation vom Tonelli´s
    30.09.2011 20:00 Uhr

    Neue Sommerlocation vom Tonelli´s

    Wir möchte Euch hiermit unsere neue Sommerlocation vorstellen:

    Am Neumarkt 9 im Innenhof (gegenüber von Conrad)
    mit riesigem Freisitz und Grillparty. Jeden Samstag wird es dort Live-Musik geben in Bereichen Rock, Blues, Soul und Jazz

    In den nächsten 2-3 Monaten haben wir jeden Samstag und zur Open mic ab 20.00 Uhr geöffnet. Freut Euch auf Musik und Sessions open end !!!


  • Feeling Blue (Blues) - Am Neumarkt 9
    16.07.2011


  • Neue Sommerlocation vom Tonelli´s
    14.07.2011

    Wir möchte Euch hiermit unsere neue Sommerlocation vorstellen:

    Am Neumarkt 9 im Innenhof (gegenüber von Conrad)
    mit riesigem Freisitz und Grillparty. Jeden Samstag wird es dort Live-Musik geben in Bereichen Rock, Blues, Soul und Jazz

    In den nächsten 2-3 Monaten haben wir jeden Samstag und zur Open mic ab 20.00 Uhr geöffnet. Freut Euch auf Musik und Sessions open end !!!


  • N8SCHICHT
    24.06.2011 21:00 Uhr

    Am 26.05.2011 gibt es wieder Rock auf die Ohren von DJane Mary aus Berlin

    Oldschool Rock & more

    Beginn: 21.00 Uhr

    Eintritt frei !!!


  • THE BASH (Gitarren-Slund mit Herz und Seele)
    18.06.2011


  • Swinglebeats (ElektroFolk & PsychoRock)
    11.06.2011


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    06.06.2011 21:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Comedy Lounge am 06.06.2011 im Tonelli´s:

    Vicki Vomit präsentiert als diensthabender
    Moderator:


    Abi*Star – Endlich berühmt

    Ausgerüstet mit den ungewöhnlichsten Instrumenten und dem Mut zum schlechten Reim startet Abi*Star in sein Abenteuer als Z-Promi und professioneller Vollzeit-Superstar. Ob Rockstar, Popstar, Filmstar oder Gangstar, Abi übernimmt gleich alle Jobs und überzeugt damit sogar etablierte Promis. Zitat Lena Meyer-Landrut: „Mein Abi ist mir wichtiger als der Grand Prix Sieg.“ Ein Realityshow voller dubioser Manager, verlockender Verträge und erfüllender Auftritte im Möbelhaus.


    BARTUSCHKA
    Visuelle VerbalComedy

    Als anglophile Slowakin mit südostdeutschem Dialekt aus Berlin sprengt Bartuschka Genre-Grenzen. Die Vollblut-Comedienne und unerschrockene Botschafterin intelligenten Frohsinns bringt Skurriles aus dem Alltagsleben vergangener und heutiger Zeiten wie auch schon mal einen (oder zwei... oder drei) Zuschauer mit Nachdruck auf die Bühne.
    Ihre Liebe zur Verbalcomedy geht einher mit hemmungslosem Drang zum Spektatoren-Vollkontakt. Ihre visuellen Stilblüten vereinen dagegen distanzierte Poesie mit Tragikomik. Die Frau mit der wetterfesten Plastikfrisur und dem ungewöhnlichen Namen ist ganz einfach ein Gesamtkunstwerk: frech, funny, fabelhaft!

    Bartuschka, anglophile Slowakin mit südostdeutschem Dialekt aus Berlin, sprengt Genre-Grenzen und ignoriert mit Vergnügen Stanislawskis 4. Wand. Ihre Liebe zur Verbalcomedy geht einher mit hemmungslosem Drang zum Spektatoren-Vollkontakt. Die Comedienne mit der wetterfesten Plastikfrisur und dem Faible für Gesichtsakrobatik lädt ein: Welcome to Bartuschkas Welt!


    Hubertus Wawra:

    Showprogramm: Bombenstimmung
    Hubertus Wawra – ist nicht nur der Master of Hellfire,
    nein er ist der Master of alle vier Elemente. Denn er
    kann auf Wasser laufen, Feuer schlucken, hat einen
    tiefgründigen Humor und am Ende seiner Show sehen
    sie Ihn nicht mehr, denn er hat sich in Luft aufgelöst.
    Der gelernte Pyrotechniker und Komiker im Kultcirkus
    Flic Flac ist amtierender Guinness Weltmeister im High Speed Feuerschlucken. In seiner Comedy Show
    „Bombenstimmung“ lässt er es aber verbal krachen
    denn der heißblütige Thüringer rechnet eiskalt mit dem Klischee der Feuerkunst ab. Sein Feuer ist nicht echt – es ist aus China!
    Anschaulich und wortgewand erklärt die „Dynamite
    Stange vom Dienst“, die Bedeutung des Feuers in der
    menschlichen Evolution und warum die Hölle keine
    Notausgänge hat.
    Diese Show ist eine Liebeserklärung an das heiße
    Element und an alle die sich gern die Finger
    verbrennen.
    Absolut ohne Burnouts!

    Referenzen:
    Circus Flic Flac
    Dacapo Varieté
    Dinner For Fun
    Hamburger Schmidt Theater
    TV Auftritte:
    Geld oder Liebe, WDR
    Achtung Hartwich, RTL
    ZDF Fernsehgarten
    Galileo, Pro 7
    Guinness World Record Shows in Deutschland(RTL), China, Japan und Indien
    SKL Show, Bild.de

    Eintritt: € 10,--, VVK: € 6,--


  • Funk-Soul-Blues-Formation
    04.06.2011


  • Cosmofonics (Shakespeare´s Sonnets in Rock)
    28.05.2011


  • N8SCHICHT
    27.05.2011 21:00 Uhr

    Am 27.05.2011 fängt die neue Musikreihe
    N8SCHICHT an. Immer am letzten Freitag im
    Monat präsentiert

    DJane Mary aus Berlin

    Oldschool Rock & more

    Beginn: 21.00 Uhr

    Eintritt frei !!!


  • Dainty (Alternativ Rock)
    21.05.2011


  • Eigenartig (Rock & Psychedelic)
    14.05.2011


  • NORDICNIGHTS (Jazz & Pop Cover)
    07.05.2011


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    02.05.2011 21:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Comedy Lounge am 02.05.2011 im Tonelli´s:

    Vicki Vomit präsentiert als diensthabender
    Moderator:


    Monika Blankenberg:
    „Altern ist nichts für Feiglinge“

    Monika Blankenberg ausgestattet mit spitzer Zunge und Humor, wollte immer nur „18“ werden. Und das dauerte ewig.
    Das muss…..letztes Jahr gewesen sein. Oder im vorletzten?
    Warum hat die Zeit es bloß so entsetzlich eilig?
    Warum kommt nach Ostern gleich Weihnachten und dann schon wieder Ostern?
    Entschlossen zieht sie die Notbremse und findet sich in einer Gesellschaft wider, die sich zwar nicht mehr ausreichend vermehrt, aber demnächst wohl „Abwrackprämien“ für 35- jährige bezahlt. Und während Monika Blankenberg augenzwinkernd und humorvoll den Begriff „altern“ seziert und sich einem vollkommen irrwitzigen Zeitgeist mutig in den Weg stellt, wird „Oma Anna“ trotz ihres hohen Alters noch mal kämpferisch.

    Ein Programm für alte Junge und jung gebliebene Alte, gegen Jugendwahn und Altersstarrsinn, gegen hängende Mundwinkel und für mehr Lachfalten.
    „Altern“ bedeutet schließlich nichts anderes als „leben“.

    Dieses Programm ist gesellschaftskritisch und politisch, witzig und ironisch.
    Wenn auch ihre Geburtstagstorten mittlerweile aussehen wie „Fackelzüge“ folgen sie doch einfach der Einladung zu einem Abend gemeinsamer Lachfaltenbildung, denn: „Ab sofort wird auf den Bühnen offiziell und ungeniert gealtert. Und Vorsicht, diese Frau ist absolut authentisch.



    Daniel Helfrich:

    „MusiZierFische – Ausgenommen werden wir alle!“

    Ebenso wie der Trompetenfisch, zählt auch der im Sternzeichen der Fische geborene Klavierkabarettist Daniel Helfrich zu der besonderen Spezies der „MusiZierFische“.
    In seinem gleichnamigen neuen Programm musiziert er nicht nur wie gewohnt auf seinem Klavier, er ziert sich auch nicht, so manchen tollen Hecht zu entlarven. Neben Alphatierchen und den großen Fische aus dem Haifischbecken befindet sich aber ebenfalls das gemeine Gewohnheitstierchen in seinem Kescher. Tag der Entgrätung: Vom nervigen Normalo bis zur Kanzlerin…
    Gesellschafts-, medien- und konsumkritisches Kabarett, das zum besseren Verständnis am Beispiel von Fischen aufzeigt, warum auch wir Menschen uns viel zu oft ausnehmen und eindosen lassen, warum man sich nicht zieren sollte und wie man sich was und wo sparen kann.
    In Helfrichs Programm „MusiZierfische“ erfahren Sie von ihm aber nicht nur etwas über die Gemeinsamkeiten zwischen Fischen und Menschen und erhalten weitere Unterwasser-ansichten, nein, er taucht immer wieder auf aus der geistigen Tiefe, die sich in unserer Gesellschaft breit gemacht hat und deckt sie gnadenlos auf.
    Wortgewandt beschreibt er die, die den Weg von der Bildzeitung in die Geschichtsbücher gehen wollen, wohin sich unser Land dadurch entwickelt, warum wir durch Toilettenpapier verarscht werden und wie ein simples Fischbrötchen evolutionsgeschichtlich das Leben am Limit verändern kann …
    Daniel Helfrich will nicht nur wortspielen, sondern auch sprachbeißen. Redensarten werden verkehrt, Begriffe neu gekreuzt, er collagiert und montiert neu. Das gilt ebenso für das Patchwork-Oeuvre seiner musikalischen Zitate und Stilimitate. Er hat immer einen Ohrwurm an der Angel. Helfrichs Performance ist eine Mischung aus mitreißender Klaviermusik zu inbrünstig vorgetragenen, herrlich schrägen, mal mehr, mal weniger ernst zu nehmenden Texten.…
    Da heißt es im Aquarium nicht nur: „Hör mal, wer da blubbert…“ sondern auch: „Heut ist Tag der offenen Tür in der geschlossenen Abteilung“.
    Skurriles geistreiches Klavierkabarett mit absoluter Lachgarantie.


    Klaus Renzel:

    Da treffen sich virtuose Musikalität und französische Pantomime mit clownesker Spielfreude und Visual-Comedy, beraten sich und entsenden einen Mann, der zudem noch seinen Kopf mit dem fehlenden Haupthaar als multimediale Oberfläche musikalisch-künstlerischen Ausdrucks entdeckt hat, mit ihrer Botschaft: „Enter the Gitarobatrix“. Singend, musizierend und Geräusche imitierend begibt er sich auf eine verblüffende Tour durch den musikalischen Kosmos, die beim Grande Finale mit einem wahren Flamencofeuerwerk endet...


    Eintritt: € 10,--, VVK: € 6,--


  • The Scuttles (Dire Straits)
    23.04.2011


  • Open mic
    14.04.2011 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 14.04.2011 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.

    Eintritt frei !


  • Feeling Blue (Blues)
    09.04.2011


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    04.04.2011 21:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Comedy Lounge am 04.04.2011 im Tonelli´s:

    Vicki Vomit präsentiert als diensthabender Moderator:

    Götz Frittrang:
    Quatsch Comedy Club, Nightwash, Lach- und Schießgesellschaft und zahlreiche TV-Auftritte: Götz Frittrang kommt viel rum und begeistert immer! Der Gewinner des Passauer Scharfrichterbeils 2010, des Kabarett Kaktus München, des Thurn und Taxis Kabarettpreises und vieler anderer Auszeichnungen wird ihnen erklären, warum Katzen die Todfeinde der Menschheit sind, wieso man das Kleinkindabteil im Zug besser nur mit Kotletthammer betritt und wieso manche Männer lieber ihren Nachbarn aufessen um ins Gefängnis zu kommen anstatt mit Mama Hosen kaufen gehen zu müssen.
    Frittrang ist ein Phänomen, das sich nicht greifen läßt: Seine Geschichten bilden erst durch das Vortragen die physische Einheit von Wortgewalt und Witz. Für manche, über und für die er schreibt, ein Traum – für andere ein Alptraum! Lachen mit Götz Frittrang ist die Katharsis des einfachen Menschen, der es sich nicht leisten kann, sein sauer auf dem Arbeitsamt abgesessenes Geld für teure Kabelgebühren hinauszuwerfen. Mit seinen Geschichten kratzt er am Tellerrand der Gesellschaft - und sein Suppenlöffel ist schmutzig. Billige Effekte liegen ihm nicht – es sind hohe Eintrittsgelder, die ihn locken. Und mit was? Mit Recht.

    Andi Steil! Wie wird man so?
    Im Workshop eines schwarzen Masterdrummers entdeckte er mit den vom Vater geschenkten Sticks seinen wahren Ursprung. Er trommelte wie ein afrikanischer Junge zu allen Rhythmen, die ihm in den Sinn kamen. Zum Bedauern seiner Eltern auch gegen das Akkordeon seines Vaters zu den Gesängen seiner Mutter.
    Ob durch Reinkarnation bedingt, oder vielleicht war es doch nur ein etwas längerer Sauerstoffmangel, dies bleibt uns wohl für immer verschlossen, verwendete er neben
    üblichen Schlaginstrumenten auch skurile Dinge, wie einen Türstopper, um seinem heißblütigen Wesen „taktvoll“ Ausdruck zu verleihen.
    Wen wundert es da noch, dass er sein Lieblingsinstrument auf den Namen Roland ruft,
    oder den Rhythmus für ein ganzes Stück aus den Worten „Uff dicke Backen“ gewinnt.
    Wie man bemerkt verarbeitet er alltäglich Gesagtes, alltägliche Geräusche und entdeckt
    in allem ein Liedchen. Mit Witz, Swing, mitreißenden Klängen und mehr, erzählt
    er musikomisch das Alltägliche.
    Andi Steil, Mann mit ohne Haare und der sexy schwarzen Stimme, der Einzige von dem
    man weiß, dass er ab und an eine „Jam Session“ allein mit sich selbst veranstaltet, zeigt hier eine völlig neue, andere Art Comedy. Slapstick gepaart mit Clownerie, die seines Gleichen sucht. Eine Symbiose zwischen Musik und Komik. Seinen Kopf setzt er hier gerne mal als Informationsplattform ein, was seiner Präsentation in Sekundenschnelle ein perfektes „Bühnenbild“ verpasst.
    Dieter Nuhr beschrieb ihn treffend :“Ich denke Sie stimmen mir zu, wenn ich recht in der Annahme gehe, dass der sie nicht mehr alle hat“.
    ...seine gewaltige Stimme erzählt, raunzt das Publikum an oder - dann ist er am besten - singt!
    NORDWEST ZEITUNG
    Absolut sehenswert ist Andi Steil; Nur mit Hilfe seiner Hände, seiner Füße und seiner Stimme gestaltet er seine Lieder so mitreißend, dass das Publikum amüsiert mitschnippst und mitklatscht
    ACHIMER KURIER
    Andi Steil verblüfft mit einer grenzüberschreitenden Performance, in der alle möglichen Instrumente in Kombination mit originellen stimmlichen und sprachlichen Äußerungen zu einem Ganzkörperkunstwerk
    gerinnen
    KÖLNER STADTANZEIGER

    Atze Bauer – Der Lieder-Chaot
    VORSICHT ansteckend!!!
    "Ich bin der Atze und ich bin Chaot". Die Begrüßung ist der einzige Programmpunkt,
    auf den sich das Publikum bei Atze Bauer verlassen kann. Er liebt das Chaos, jeder
    seiner Auftritte ist einmalig. Die musikalische Improvisation ist Atze´s Faible und trifft
    garantiert den Stimmungsnerv. Der fränkische Liedermacher jongliert mit Texten und Tönen im
    Zwiegespräch mit seinem Publikum. Das ist unweigerlich die Geburtsstunde eines neuen Blues-Songs.
    Mit der Präsentation seiner neuen CD nimmt Atze das Publikum mit auf die musikalische
    Achterbahn zwischen schwarzem Humor und fröhlicher Sinnlosigkeit. Im Nu infiziert Atze
    mit einer riesigen Dosis Witz und Charme seine Fans und berauscht sie musikalisch mit
    ausgelassener Stimmung und Situationskomik.
    Als Liedermacher und Musik-Comedian steckt der Barde mit sprühender Lebensfreude seine Fans seit zwei Jahrzehnten an. Wenn Atze in die Klampfe haut und rockt, dann trifft eine Welle aus improvisiertem Wortwitz und gnadenloser Ironie mit voller Wucht die Lachmuskeln des wehrlosen Publikums. Ein Gegenmittel gibt es
    (zum Glück) nicht. Atze kennt das Rezept gegen die Wirtschaftskrise ("Feinliche Übernahme", "Ich mach jetzt auf Konsum"), er ertränkt seine Sorgen im politischen Sauflied ("Ein Bier auf Hartz IV") und er hat die Medizin gegen
    den Alltagsfrust ("Da fahr ich lieber ans Meer").
    Der Atze springt über und das Publikum fiebert mit. Das ist garantiert.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Atze an der Theke.
    Mehr Chaos, mehr Live, mehr Infos auf:
    Viel Spaß mit dem fränkischen Antihelden
    www.atzebauer.de

    Eintritt: € 10,--, VVK: € 6,--


  • Julia Montez (Folk Rock / Psychedelic / Rock)
    02.04.2011


  • Ich und mein Tiger (Gute deutsche Musik, akustisch)
    26.03.2011


  • Wochenprogramm
    17.03.2011 21:00 Uhr

    Wochenprogramm

    Am 17.03.2011 feiert das Toneli´s 1-jähriges in der Riemannstr. 50. Ab 21.00 uhr gehts los, die Bluessession findet natürlich auch statt.

    Am Freitag, den 18.03.2011 ist Buchmesse im Tonelli´s:
    Buchpremiere, Steffen Mohr liest: Rätsel-krimis, ein Kommissar für jede Jahreszeit vom Eulenspiegel verlag.

    EINTRITT FREI !!!


  • Phaedro´s Funeral (Afro-Armenian Dances, Macedonian Reggae-Dub, Romanian Odd-Time Samba, Mexican Gna
    12.03.2011


  • Open mic
    10.03.2011 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 10.03.2011 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.

    Eintritt frei !


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    07.03.2011 21:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Comedy Lounge am 07.03.2011

    Vicki Vomit präsentiert:

    Andy Sauerwein:
    Andy Sauerwein entdeckte das Licht der Welt im Alter von drei Jahren. Ab da besaß er nämlich endlich eine Brille. Im schönen Sulzbach am Main verbrachte er fortan mit 8 Dioptrien eine glückliche Kindheit, bis er im Alter von 10 Jahren in ein katholisches Jungen-Internat emigrierte. Nunmehr in Lohr wohnhaft, gab man ihm eine neue Sehhilfe und versuchte einen künftigen Priester aus ihm zu machen. Sechs Jahre später konvertierte Andy zum buddhistischen Glauben und musste das Internat verlassen. Er kaufte sich Kontaktlinsen und zog mit einer Festzelt-Band durch die Vorstädte Aschaffenburgs. Unter einem Maibaum kam ihm die Erkenntnis, dass er zu Höherem berufen sei und machte künftig Jazz-Musik. Sein Publikum erkannte sein Talent und honorierte es mit Lachen. Andy überlegte kurz und versuchte seine Fähigkeiten am Klavier mit der Publikumsreaktion zu kombinieren. Seit Mai 2006 ist Andy Jazz-Kabarettist.
    Seine aktuelle Sehschwäche beträgt 6 Dioptrien.
    Homepage: www.AndySauerwein.de

    Bert Rex:
    Bert Rex, Zauberkünstler und Spassmacher,
    zaubert künstlich und macht Spass,
    das heisst - er tut nur so.
    Er tut es mit mit Dingen, Wörtern, Klischees, Menschen und sich selbst.
    Er weiß selbst nicht, warum die Leute lachen oder staunen.
    Aber wenn es so ist, dann soll es so sein!
    Kommen sie mit in seine Welt der Ü...
    (mehr wird noch nicht verraten, Überraschung)!
    Kuhl, Kläffer und Keil!

    Michael Eller:
    Die Presse titelte dereinst: „…der charmante Drecksack aus Frankfurt…“, was Eller zum Teil
    recht trefflich umschreibt! Jedoch nur zum Teil, denn er ist gar nicht immer charmant!
    Meistens jedoch. Auch wenn seine Feinfühligkeit auf der Bühne oftmals vordergründig der
    einer Abbruchbirne ähnelt, so liegen die feinen, ironischen und häufig sarkastischen Züge oft
    zwischen den Zeilen und in seinen pointierten Pausen.
    Eller nimmt selten ein Blatt vor- und noch seltener in den Mund. Dafür aber umso häufiger
    sich selbst und Andere auf die Schippe. Er greift in seinen Programmen den ganz
    alltäglichen Wahnsinn an den Eiern und lässt sein Publikum teilhaben an seinem wirren
    Blickwinkel auf die wirklich existenziellen Fragen des Lebens, wie zum Beispiel „Warum hat
    Noah damals die zwei Stechmücken nicht erschlagen?“
    Seit 2003 arbeitete sich Eller immer stärker als fester Bestandteil der deutschen Comedy-
    Szene ein. Zuschauer des Quatsch Comedy Clubs sowie der NightWash Clubs und vieler
    anderer Formate erleben ihn regelmäßig als eine Ausgeburt der reinen Spielfreude.
    Gebt ihm ein Mikro, sperrt die Kinder weg und dann betet, das Euer Zwerchfell hart im
    Nehmen ist!


    Diensthabender Moderator: Vicki Vomit

    Einlass: 20.00 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr
    Eintritt: € 10,--


  • Walking Boots (Rock, Pop, Blues, Oldies) + Elvis-Live-Show
    05.03.2011


  • Amerikanischer Abend
    04.03.2011 20:00 Uhr

    Amerikanischer Abend

    Das Tonelli´s präsentiertam 04.03.2011 um 20.00 Uhr

    Ein amerikanischer Abend -

    oder:
    - Drei Scouts geben sich die Ehre -

    Thomas Knorri Renker, in der Leipziger Szene als schreibender Koch unterwegs, der Geheimtipp für alle Freunde der gepflegten Poesie und musikalischen Überraschungen, liest im Tonelli´s aus dem schlüpfrigen Bestseller „Geständnisse eines Küchenchefs“- Was Sie über Restaurants nie wissen wollen,

    von
    Anthony Bourdain.

    Montags keine Meeresfrüchte!
    Das ist noch eine der harmloseren Gefahren, auf die Anthony Bourdain in seinem gnadenlosen, abgründig witzigen Memoiren verweist. Als Küchenchef diverser Etablissements – von der Strandkneipe bis zum Edelrestaurant – hat er alles durchlebt, was diese heiße Szene zu bieten hat.
    Ein unvergesslicher Blick hinter die Küchentür, eine abenteuerliche, amüsante Reise in die dunklen Gefilde der kulinarischen Welt.

    Und schon sind wir bei einem weiteren Starkoch des Abends: M. C. Malditz, im wilden Westen unter dem Pseudonym „Codse“ in den Saloons unterwegs, kommt extra für diese Mugge für einen Abend nach Europa und verzaubert das Tonelli´s-Personal und die Gäste gleichermaßen.
    In seiner waghalsigen Jugend mischte er nicht nur die Küche im Leipziger Ratskeller auf.
    Mit seinem amerikanischen Zupfinstrument begleitet er die Lesung und bringt uns damit einen Gruß aus den wilden Zeiten von Muddy Waters, und John Mayall.
    Das ist die hohe Schule der Gastronomie, es schmeckt – und der Gourmet gerät ins Schwärmen.

    ...last but not least,
    Willie Dixon, Alexis Corner, oder van Morrison kommen zu Gehör, denn mit an Bord ist die legendäre Band Mama Basuto´s Blues Ensemble.
    Dieses Volkskunstkollektiv erhielt völlig zu recht die Einstufung in die Sonderklasse.
    Das Schlagzeug wird Sir Tonelli höchst selbst bearbeiten, the young man Franz bedient den Bass und weitere legere Musiker werden am Start sein...
    Die Verhandlungen laufen seit Monaten auf Hochtouren.

    Zu einem flotten Dreier, fehlt nur noch ein immer aktiver Chefkoch.
    Steffen Bux, wird deshalb an diesem Abend aus seinem Reichtum amerikanischer Rezepte schöpfen und den kulinarisch-bewegt-couragierten Part übernehmen.
    Der Whiskey ist übrigens gut abgehangen, die Party kann beginnen...

    Freitag, 4. März 2011
    Tonelli´s in der Riemannstraße 50
    20.00 Uhr
    Eintritt: 6,- Euro


  • Cosmofonics (Shakespeare´s Sonnets in Rock)
    26.02.2011


  • Marc Rous (Acustic, Pop, Rock)
    19.02.2011


  • Blues Anubis (Rock & Blues)
    12.02.2011


  • Open mic
    10.02.2011 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 10.02.2011 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.

    Eintritt frei !


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    07.02.2011 21:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Comedy Lounge am 07.02.2011

    Vicki Vomit präsentiert:

    Daphne de Luxe:
    Comedy in Hülle und Fülle „Ein pfundiges Comedyprogramm mit musikalischen Unterbrechungen“
    Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib und Seele und bringt getreu ihrem Slogan
    „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes
    Showkonzept aus Comedy, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum.
    Wenn die charismatische „Barbie im XL-Format“ scharfzüngig, lebensbejahend und gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge plaudert, beweist sie ganz nebenbei allen verbissenen Gewichtskontrolleuren und Kalorienzählern, dass man nicht Größe 36 tragen muss, um zu gefallen. Ob temperamentvoll, leise, spontan direkt, selbstironisch oder hintergründig - immer zieht die blonde Powerfrau ihr Publikum in ihren Bann. Hier findet pures Leben auf der Bühne statt, ohne dass ein Blatt vor den Mund genommen wird, hautnah und authentisch. Auch musikalisch lässt sich die üppige Blondine in keine Schublade stecken und präsentiert einen Mix aus Swing, Stimmungsliedern, Musical und Chansons.
    Erleben Sie mit Daphne de Luxe geballte Frauenpower voller positiver Energie ohne Emanzengezeter. Ein Programm, das auch für Männer geeignet ist...

    Der Wolii:
    Der Wolli ist Hamburger Komiker. Politische Themen und wichtiges aus Kultur und Gesellschaft sucht man bei ihm vergebens. In seinem ersten Solo-Programm "Amüsiert und abrasiert" dreht sich alles um zwischenmenschliche Nicklichkeiten und natürlich das eigene Befinden. Etwa um die Ex-Freundin aus Sachsen-Anhalt, die im Fischwagen arbeitet. Um seinen Mitbewohner, den Sozialpädagogen mit dem Waldorfschul-Sohn aus erster Ehe. Oder um das verkorkste Privatleben von Menschen, die bei Media Markt arbeiten. Ein Loch in seiner Zimmerwand oder die erste Magenspiegelung sind dem Wolli allemal recht, um einen Song daraus zu machen. Er begleitet sich zu seinen Liedern auf der Gitarre. Und wenn seine Spielkünste nicht ausreichen, wird kurzerhand mit anderen Instrumenten oder Haushaltsgegenständen improvisiert. Zwischen den Songs erzählt der Wolli aus dem düsteren Kapitel "Mein Leben in Wolfsburg" oder sagt auswendig gelernte Gedichte über Pechvögel oder gemeine Schwiegermütter auf.
    Der Wolli ist George Clooney, Brad Pitt und Ulrich Wickert in einer Person. Nur ohne Haare und ganz anders. Er ist der liebenswerte Chaot, der charmante Pechvogel und König im Reich der Fettnäpfe. Geben Sie Ihr Gehirn an der Garderobe ab und freuen Sie sich auf ausgezeichnete Abendunterhaltung.

    Johannes Franke:
    Johannes Franke ist die multiple Persönlichkeit der berliner Kleinkunstszene. Als "der große Zampano" mimt er den Gute-Laune-Sachsen der sich von nichts unterkriegen lässt. - Slapstick pur. Als Alexandre de la ist er der größte Magier aller Zeiten - eine amüsante Persiflage auf die Copperfields dieser Welt. Und als Cumioco bietet er eine atemberaubende und wunderschöne Diabolojonglage.

    Diensthabender Moderator: Vicki Vomit

    Einlass: 20.00 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr
    Eintritt: € 9,--


  • Jäzzhole - ä tribute to die ärzte
    29.01.2011


  • Funk-Soul-Blues-Formation
    22.01.2011


  • Ernst Michael Schwarz liest aus "Geheimes Lima"
    16.01.2011 18:00 Uhr

    Ernst Michael Schwarz liest aus “Geheimes Lima”

    Bei Bauarbeiten im Jahre 2009 werden auf dem Gelände der Universität von Lima, im ehemaligen Iglesia y Convento San Francisco in einer versteckten Bibliothek der Dominikaner brisante Dokumente und Schriften gefunden. Der Vatikan, der Erzbischof von Lima und der Opus Dei werden in den Fall involviert. Die Dokumente gehen auf Geschehnisse des 1. Jahrhunderts in Gallien, Rom und Alexandria zurück. Zur Entschlüsselung der Schriften wird aus den USA eine bekannte Altertums und Sprachwissenschaftlerin eingeflogen. Eine geheime Organisation versucht mit allen Mitteln die Entschlüsselung der Schriften zu verhindern. Eine gnadenlose Jagd durch Peru beginnt und endet erst im Geheimarchiv des Vatikans. Die Geschichte von Faustus geht weiter!

    Eintritt frei


  • Short Run (Rock)
    15.01.2011


  • Open mic
    13.01.2011 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 13.01.2011 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • „Rock ’n’ Roll Überdosis - 76 Jahre Elvis Presley”
    07.01.2011 21:00 Uhr

    „Rock ’n’ Roll Überdosis - 76 Jahre Elvis Presley”

    „Rock ’n’ Roll Überdosis - 76 Jahre Elvis Presley”
    am 07.01.2011 um 21.00 Uhr mit folgenden Bands:

    „TomTwist“(L.E.) Freakshow ’n’ Roll

    “The Headless Horsemen” (Halle) Hard Rockin’ Psycho Boogie

    “Brewed & Bottled” (Görlitz) Banditenboogie

    Tom Twist:
    Man nehme eine Prise Brian Setzer, einen Hauch Tarantino und einen Schuss Ärzte, Voilà! Fertig ist der TomTwist-Cocktail! Schmeckt nicht? Kann sein, denn so richtig hat das Rezept, das den drei verdammt gut aussehenden jungen Tollenträgern zu fast kometenhaften Aufstieg verhilft, noch keiner entschlüsselt. Den Job längst am Nagel, folgt der Wirbelsturm-Express nur noch seiner Berufung: Swingender „Sh-oo-bi-doowop“, treibender Surf und knackiger Rockabilly. Die Wirbelstürme fegen mit Kontrabass, Drums und Gretsch-Gitarre bewaffnet über die Rampe und kredenzen dem Volk eine fesselnde, fast kuriose Rock’n’Roll Show.
    TomTwist ist Bühnenpower, Entertainment und Freak-a-delity. Was bleibt, ist das große Verblüffen.b Genießt Pogo, Boogie und Bier zu musikalischen Zwischenstopps bei Carl Perkins,
    Knight Rider oder Lemmy Kilmister und achtet auf den selfmade Gürtelinienrock, dessen
    Texte selbst Lilo Wanders die Schamröte ins Gesicht treibt!
    Freaks vereinigt Euch, TomTwist im Tiefflug!
    www.tomtwist.de

    Eintritt: FREI


  • Große Silvesterparty mit P70, Ostrock PUR
    31.12.2010


  • Big Joe Stolle
    26.12.2010 21:00 Uhr

    Big Joe Stolle

    Am 26.12.2010 spielt kein geringerer als BIG JOE STOLLE im Tonelli´s:

    Big Joe Stolle, das Schwergewicht der Berliner Musikszene, kann auf eine
    über dreißigjährige Bühnenerfahrung zurückblicken. Er fing in den
    Sechzigern an, wo er das erste Mal mit Swing, Blues und Boogie in
    Berührung kam. Später arbeitete er mit verschiedenen "Beatformationen”
    und begann 1973 sein Studium an der Musikhochschule in Leipzig. Hier
    studierte er zwei Jahre klassischen Gesang und wechselte dann in den
    Unterhaltungsbereich. Aus dieser Zeit stammt auch sein großes Repertoire an Spirituals, Musical- und Swingnummern. 1977, nach Ende des Studiums, sang er in verschiedenen Bands der Region. 1980 begann er bei der Zenit Blues Band als Sänger, mit der er auch verschiedene Platten aufnahm.

    Der Swing und die Boogie Musik haben Big Joe schon früh beeinflußt. Sein heutiges Repertoire ist eine Mischung aus all diesen Genres. Er beherrscht Oldies genausogut wie Jazzstandards oder Rhythm & Blues Songs, auch Rock´n´Roll, Popsongs und Soulnummern findet man in seinem Programm.

    www.bigjoestolle.de

    Eintritt frei !!!


  • Literatur on stage (Jahresabschluss)
    19.12.2010 19:00 Uhr

    Literatur on stage (Jahresabschluss)

    literatur on stage 19 - jahresend 2010

    lesungen, musik, improvisation - ein kessel buntes sozusagen

    und eine freie bühne für spontanität und session

    19. dezember im tonellis, beginn 20.00 uhr

    jahresabschluß mit wolfgang vallentin (liedermacher), marcus geng (liedermacher), christof rast (gitarre), winfried völlger (autor), franziska potyralla (lyrikerin, sängerin), adalbert haberbeck (liedermacher), anna seidel (chello), axel bodenstain (schlagzeug), johannes bachmann (bass), dj juggler (geräusche, live-sounds), thomas bachmann (gitarre, moderation)

    wir freuen und auf einen entspannten abend außerhalb des weihnachtswahns

    Eitnritt frei !!!


  • John Voss & RacyrRock (Rock/Pop)
    18.12.2010


  • militon (Electro, Experimental, Jazz)
    11.12.2010


  • Lesung im Advent
    10.12.2010 20:00 Uhr

    Lesung im Advent

    Lesung im Advent im Tonelli´s
    mit

    Roswitha Geppert
    Heinz-Martin Benecke
    und
    Thomas Knorri Renker

    Musik: Überraschungsgast

    Eintritt: € 5,--


  • Open mic
    09.12.2010 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 09.12.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.

    Eintritt FREI


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    06.12.2010 20:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Comedy Lounge - 06.12.2010 - mit Michi Dietmayr, Gesa Dreckmann, Kurt Knabenschuh, Moderation Vicki Vomit:

    Mcihi Dietmayr:
    Als der Arzt vor der Geburt von Michi´s zweitem Kind sagte: „Gratulation Herr Dietmayr – es wird scho wieder a Mäderl“, veränderte sich sein Leben schlagartig vom Rock´n´Roller zum “Sitzbiesler“.
    Nach seinen beiden ersten erfolgreichen Solo-Programmen “Auszeit“ und “Herz im Süden!“ berichtet er nun über seine “Weiber-WG“ und schildert in gewohnt sympathischer und witziger Art und Weise Ausschnitte aus seinem Leben. Diese Symphatie und dieser Witz und nicht zuletzt seine Bühnendynamik machten ihn auch über Bayern hinaus bekannt.

    Gesa Dreckmann:
    Gesa Dreckmann ist optisch nicht unbedingt die typische Landpomeranze,trotzdem ist Sie ein echter Dorfmensch.Ihr Repertoire ist vielseitig: die gelernte Schauspielerin beherrscht die unterschiedlichsten Dialekte und schlüpft in die verschiedensten Rollen.
    Die Dreckmann („Dreck wie Schmutz”)ist alles andere als auf den Mund gefallen und weiss wie die Menschen auf dem platten Land ticken.

    Kurt Knabenschuh:
    Uwe Kleibrink alias Kurt Knabenschuh bringt mit seinem Programm „Tach Herr Knabenschuh! – Wie war’s?“ scharf pointiertes Alltagskabarett auf die Bühne. Er stellt sich realsatirisch den Widrigkeiten des Alltags und anderen banalen Ärgernissen des Lebens. Alltagskabarett ist eine Mischung aus Kabarett und anspruchsvoller Comedy, bei dem sich Menschen feixend anstupsen, bis sie sich vor Lachen nicht mehr halten können. Es beginnt mit einem Augenzwinkern und endet in Lachsalven, wenn sich das Publikum im Wahnsinn des normalen Alltags wieder erkennt. Kurt Knabenschuh wirft einen differenzierten Blick auf Banalitäten, hat ein besonderes Händchen für Situationskomik und kommentiert trocken und bildreich.
    Neben seinem Soloprogramm bietet er mit “Knabenschuhs Couch” in Wuppertal eine Veranstaltungsreihe, bei der handverlesene Gäste aus dem Kabarett-Genre auf seinem roten Sofa

    Diensthabender Moderator: Vicki Vomit

    Eintritt: € 9,-- VVK: € 6,--


  • Special 4ces
    04.12.2010


  • The Jaruselskiz
    27.11.2010


  • Schnaps im Silbersee (Lyrik / Folk / Akustisch)
    26.11.2010


  • Wolle & Friends
    20.11.2010


  • Premiere: Das Leipziger Improvisationstheater ImbH mit der Impro-Lotto-Show
    19.11.2010 20:00 Uhr

    Premiere: Das Leipziger Improvisationstheater ImbH mit der Impro-Lotto-Show

    Am 19.11.2010 um 20.00 Uhr - Premiere:

    Die ImbH (www.imbh.de) hat den Umzugswagen bestellt – ins Tonelli´s – der Leipziger LIVE-Musikkneipe und wird am 19. November ab 20 Uhr ihre altbewährte Impro-Lotto-Show präsentieren.
    Es erwartet Sie ein improvisationsreicher Abend mit Geschichten, Szenen, Musik und Gedichten voller Spass, Spannung, Humor, Dramatik u.v.m. Alles, was auf der Bühne geschieht, ist und bleibt einmalig. Nur eines ist sicher. Walther Rohr – der letzte Azubi der VEB Vereinigte Wettspielbetriebe - hat auch dieses Mal die 35 Lottokugeln blank geputzt und mit ein wenig Glück fahren Sie mit einem nagelneuen Auto nach Hause.


    Kartenreservierung: 0163 / 2 93 30 01

    Eintritt: 12,-€ / erm. 9 ,-€


  • Geschlossene Veranstaltung
    13.11.2010


  • Open mic
    11.11.2010 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 11.11.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe) Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.

    Eintritt FREI


  • Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)
    08.11.2010 20:00 Uhr

    Comedy Lounge (www.comedylounge.de/leipzig)

    Vicki Vomit präsentiert:

    Florian Schmidt Gahlen:
    Ein MusiKahlschlag: Ist es Boogie Woogie? Ist es Blues? Oder Klassik? Schwer zu sagen, Florian Schmidt-Gahlen rast nämlich durch die Musikstile wie andere durch den Schlussverkauf. Als Klavier-Besessener spielt und singt er sich und das Publikum durch seine Welt. Und das ist noch lange nicht alles: Florian mag als Comedian besondere Leute in einfachen Situationen und einfache Leute in besonderen Situationen. So gerät die Supermarktkassiererin in ein wahnwitziges Coaching, skurrile Klavierlehrer tauchen auf, ein armer Kirmes-Ansager klagt sein Leid, und ein geheimnisvoller Luxusdampfer-Kapitän singt von seinen düsteren Phantasien. Außerdem erklärt Florian anhand eines Kinderliedes die wahre Entstehung des Blues. Das und noch mehr skurrile Figuren aus den entlegensten Ecken Deutschlands und der Welt warten darauf, auf das Publikum losgelassen zu werden.


    Das neue Soloprogramm von Keirut Wenzel...
    perfekt verplant
    Keirut Wenzel ist schon vom Namen her die tadellose Kombination von Exotik und gepflegter Trivialität. In der Theorie dreist ordnungsliebend, in der Praxis eher beherzt chaotisch – perfekt verplant!
    Der liebenswürdige Chaot ist immer mit vollem Körpereinsatz auf der Bühne. Kein Geräusch bleibt unausgesprochen, keine Bewegung unausgeführt. Keirut erzählt Geschichten auf seine ganz eigene Art und Weise: mal akkurat verworren, mal bedeutungsvoll banal, mal schlafmützig imposant. Er beobachtet sich
    akribisch und hinterfragt doch lieber andere – perfekt verplant!
    - Für den flotten Walzer auf dem Opernball fehlt noch die weibliche Begleitung? Kein Problem für den Charmeur Keirut mit der Extraportion Charisma. Er lockt die Frauen mit frischen Friedhofskränzen aufs Parkett!
    - Die Hells Angels als Überraschungsgäste auf der Hochzeit? Kein Problem für den Weddingplaner Keirut. Hauptsache, jeder Angel bringt fünfzehn Duftkerzen von Nanu-Nana als Geschenk mit!
    - Oma Friedrichs aus der Nachbarschaft benimmt sich verdächtig? Das Fahrrad wurde geklaut? Kein Problem für den Kinderdetektiv Keirut. Er und seine fünf Freunde von den drei !!! stehlen für wenig Geld ein neues Rad. Da leckt sich
    Timmy, der Hund, vor lauter Freude schon die Pfoten!
    Das Leben ist ständig in Gefahr, mit Keirut Wenzel macht es trotzdem irgendwie
    Spaß. Seine Biografie verlief eben zum Glück nicht immer gradlinig. Sie war bisher konvex gebogen und konkav konfus! Eben perfekt verplant!
    (Regie: Ramona Schukraft)


    Andy Sauerwein:
    Andy entdeckte das Licht der Welt im Alter von drei Jahren. Ab da besaß er nämlich endlich eine Brille. Im schönen Sulzbach am Main verbrachte er fortan mit 8 Dioptrien eine glückliche Kindheit, bis er im Alter von 10 Jahren in ein katholisches Jungen-Internat emigrierte. Nunmehr in Lohr wohnhaft, gab man ihm eine neue Sehhilfe und versuchte einen künftigen Priester aus ihm zu machen. Sechs Jahre später konvertierte Andy zum buddhistischen Glauben und musste das Internat verlassen. Er kaufte sich Kontaktlinsen und zog mit einer Festzelt-Band durch die Vorstädte Aschaffenburgs. Unter einem Maibaum kam ihm die Erkenntnis, dass er zu Höherem berufen sei und machte künftig Jazz-Musik. Sein Publikum erkannte sein Talent und honorierte es mit Lachen. Andy überlegte kurz und versuchte seine Fähigkeiten am Klavier mit der Publikumsreaktion zu kombinieren.
    Seit Mai 2006 ist Andy Jazz-Kabarettist.
    Seine aktuelle Sehschwäche beträgt 6 Dioptrien.



    Diensthabener Moderator: Andi Sauerwein

    Eintritt: € 8,--
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Five Chords
    06.11.2010


  • The Funkfood
    30.10.2010


  • Benefizkonzert für Schwarzes Loch Leipzig Mitte
    29.10.2010 20:00 Uhr

    Benefizkonzert für Schwarzes Loch Leipzig Mitte

    am 29.10.2010 ab 20.00

    Endlich ist es soweit: Zum ersten Mal nach der Neueröffnung gibts im Tonelli's das erste Benefizkonzert. Freuen Sie sich auf einen Abend Querbeet durch den Musik-garten. Von Blues, über Deutschrock gehts hin zu Pop-Punk und Rockklassikern - da ist garantiert für jeden was dabei!

    es treten auf:

    - Mama Basuto
    - PUB´N´STEEL
    - AMOK
    - Daniel Dexter
    - Doc Lehmann
    - Matt Liebsch
    - Tonelli

    und

    Matt Liebsch (Kabarettist)

    Eintritt: 6€


  • Walking Boots (Rock, Pop, Blues, Oldies)
    23.10.2010


  • Funky Zebra
    16.10.2010


  • Open Mic
    14.10.2010 20:00 Uhr

    Open Mic

    Do. 14.10.2010 Open Mic
    ab 20.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Gitarren Gipfel Leipzig
    10.10.2010 12:00 Uhr

    Gitarren Gipfel Leipzig

    Am Sonntag, den 10.10.2010

    GITARREN GIPFEL LEIPZIG – Old school meets new school

    Thomas Buhé, der älteste Gitarrenlehrer Deutschlands feiert seinen 90. Geburtstag. Mit ihm feiert der erste Gitarrengipfel Leipzig seine Geburt. Workshops, Konzerte und eine Guitarshow laden Sonntag, den 10.10.2010 ein (12.00 Uhr – Ende offen)


    Workshops – 13.00 – 17.00 Uhr

    Peter Autschbach (Rock/Jazzgitarrist, Kolumnist für „Akustik Gitarre“, Lehrbuchautor) stellt den AXE FX vor und zeigt, wie man schweres Equipment ersetzt, einen super Sound bekommt und den Blues noch bissiger macht.
    13.00 Uhr Guitar Modelling
    14.00 Uhr Blues Improvisation für Anonyme Pentatoniker

    Christian Röver (Gitarrenprofessor, Autor für „Gitarre & Bass“, Loopingexperte) erklärt alles zum Thema Looping und wie man den perfekten Akkord finden kann.
    15.00 Uhr Live-Looping für Gitarristen
    16.00 Uhr Akkorde, Voicings, Comping


    Guitarshow 13.00 – 20.00 Uhr

    Erstklassige Gitarrenbauer stellen sich und ihre Instrumente vor:
    Petr Procházka (Customgitarren und Cases aus Prag)
    Philip Neumann (Innovative Akustik Gitarren aus Leipzig)
    Risiro Guitars (Gitarrenpimping mit Christian Ritz)


    Konzert 20.00 Uhr

    Zu Ehren von Thomas Buhé. Ein Konzert in Topbesetzung mit drei Gitarrenspezialisten aus Ost und West.
    Christian Röver Solo
    Peter Autschbach Solo
    Thomas Buhé Solo


    Kosten:
    40€ für alle Workshops zusammen, inkl. Konzert
    5€ nur Gitarrenshow und Konzert


  • The Scuttles
    09.10.2010


  • Comedy Lounge
    04.10.2010 20:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Montag, 04.10.2010 um 20 Uhr

    Vicky Vomit präsentiert

    MC RENE
    Als Rapper begann seine Karriere Anfang der 90er Jahre. Neben einigen Hip Hop Acts, wie z.B. den Absoluten Beginnern, Tobi & Das Bo und den Massiven Tönen gehörte MC Rene zur Klasse 95. Im selben Jahr erschien sein erstes Album "Renevolution", das zu den Klassikern des deutschsprachigen Hip Hops gehört.

    Eine neue Single (Reen's Welt/Die Enthüllung), welche er gemeinsam mit Sido 2005 veröffentlichte, war der bislang längste Hip Hop Track und wurde über 1 Million mal runtergeladen.

    5 Jahre später ist alles anders……..REEN kehrt zurück auf die Bühne, jedoch diesmal als Stand Up Comedian, der Heim, Familie und Freunde zurücklässt um durch das Land zu ziehen und die deutschen Comedybühnen zu rocken.

    Seit dem 1.April ist REEN mit der Bahncard 100 unterwegs und wird 12 Monate lang einen harten Weg gehen, es gibt kein Zurück, Wohnung ist gekündigt, er hat alles auf eine Karte gesetzt, DIE BAHNCARD 100…er hat 12 Monate Zeit es zu beweisen.

    Seine Erfahrungen, Erfolge, und sein Alltag schreibt er nieder und zwar auf

    www.mcrene.de

    C. Heiland, der Mann mit der Omnichord
    Mit einer Stimme, die ihresgleichen sucht, präsentiert C. Heiland in seinem neuen Solo-Programm „Scheiße, ist das schön!“ Lieder ohne Rücksicht auf Verluste. Ob Finanzkrise, Millionärs-Sendungen oder Unglücksweisheiten in Zeiten von „myspace“ und „studivz“:
    C. Heiland, der Alleinunterhalter deluxe, hat zu allem eine Meinung.
    Dafür braucht er nicht viel mehr als seine große Liebe, die Omnichord (weiblich), das faszinierendste Instrument aller Zeiten (Baujahr 1981, Ostasien).
    Bei Geschichten, Gedichten und Witzen unterhalb der Kniekehle helfen ihm sprechende Stofftiere und ein koreanisches Ausroll-Piano.

    C. Heiland, Stammgast im Quatsch Comedy Club, im Schmidts Theater Hamburg und im TV (obwohl er selbst gar keinen Fernseher hat!), lädt ein zum Tafeldienst in die Schule des Lebens. Es gibt noch Hoffnung für Deutschland, denn das Motto heißt: „Lebenslanges Lernen“.

    Scheiße, ist das schön!
    Euer Heiland

    Thorsten Bär
    Vadder, Du nervst wie die Sau! Comedian Thorsten Bär hat hessische Wurzeln und ein Problem: Sein Vadder bringt nicht nur Ihn, sondern auch seine Umwelt zum Verzweifeln. Einkaufen im Supermarkt oder das klassische Heimwerken werden zur reinen Abenteuerreise. Promis wie Lukas Podolski oder Tim Mälzer sind für den 30-Jährigen Hamburger ebenso ein gefundenes Fressen. Eine Vater-Sohn Beziehung der ganz besonderen Art.
    http://www.thorstenbaer.de


  • 4D Fonk (Funk)
    02.10.2010


  • Funk-Soul-Blues-Formation
    25.09.2010


  • Literatur on Stage
    19.09.2010 20:00 Uhr

    Literatur on Stage

    Am 19.09.2010 ab 20.00 Uhr


    Ton und Text - Stefan Neumeier - Stummfilmpianist, Theatermusikant, Kichenorganist, Generalbaßspieler

    und Thomas Bachmann aus "Häng dich auf und lebe" (Geschichten) und "Alles hält und wartet noch" (Lyrik)

    Eintritt FREI!!!


  • Dainty
    18.09.2010


  • Dr. Rost (Rock)
    11.09.2010


  • Open Mic
    09.09.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 09.09.2010 ab 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Comedy Lounge
    06.09.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 06.09.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    G. von Bamberg

    jetzt Ü30 ..... mit Auszügen seines neuen Soloprogramms blickt der Comedy-Pate zurück in die Vergangenheit..... "früher war Alles Annerster"
    bedeutet eigentlich nur...... guck mal wie toll es gestern noch war! Ob in der Liebe oder beim Autokauf... Alles unterliegt dem Wandel der Zeit und grad dass macht die neusten Witzelein des Hessen aus Kassel so symphatisch.....!
    Jeder erkennt sich wieder und schon morgen sagen wir zu unseren Kinder..... " ach Damals "!
    Wenn der Ur-Kasseläner sein Imprvisations-Talent versucht zu verbergen..... aber er schafft es einfach nicht!
    Viel Spaß


    Die ZweiBeiner
    Du hast mich & Ich hass Dich.

    Anja Schöler und Christoph Schmidtke treffen in Berlin aufeinander. Es ist ein glücklicher Unfall.
    Jetzt sind sie die ZweiBeiner. Ihr erstes abendfüllendes Bühnenprogramm heißt „Du hast mich & Ich hass Dich.“ Und das stimmt auch.
    In einem wilden Reigen eigenartiger Figuren und hintersinniger Komik probieren die ZweiBeiner alle menschlich möglichen Konstellationen. Auch die tierischen. Bis es endlich passt.
    Bienchen trifft auf Blümchen. Studienräte probieren Dirty Talk. Vampir beißt Vegetarierin.
    Brachial, zärtlich und immer wieder neu versuchend. „Du hast mich & Ich hass Dich“: Das ist die Suche nach dem Anderen.
    Comedy. Kabarett. Abenteuer. Mit Pause. Die Wucht in Tüten.
    Mehr unter: www.zweibeiner.net

    Alexander Göttlicher oder „göttlicher Alexander“?

    Schon allein sein Name sorgt dafür, daß man die fränkische Mund(un)art des
    sympathischen Musikkabarettisten nicht so schnell vergißt.
    Fränkisch – Fetzig – Frech! Unter diesem Motto besingt er alltägliche Geschehnisse
    und unaussprechliche Peinlichkeiten. Manchmal etwas schweinisch, jedoch nie
    ordinär.
    Es wird von Menschen berichtet, die weinend vor Lachen den Saal verließen und
    noch Monate später seine Lieder nachsummten.


    Eintritt: € 8,--


  • Blakvise
    04.09.2010


  • LE Boogie Band
    28.08.2010


  • Maximilian Wilhelm
    21.08.2010


  • Blues Session mit "The Lizard Kings"
    19.08.2010 21:00 Uhr

    Blues Session mit "The Lizard Kings"

    Donnerstag, 19.08.2010
    Blues Session meets feinest Rock!

    Lassen Sie sich überraschen und zum mitmachen motivieren, wenn die "The Lizard Kings" zu ihren Instrumenten greifen und feinsten Rock aus der Schweiz zum besten geben.
    Nicht verpassen!

    EINTRITT wie immer FREI!!!


  • Chillout Bluesband
    14.08.2010


  • Open Mic
    12.08.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 12.08.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Swingclub
    08.08.2010


  • The Funkfood
    07.08.2010


  • Sommerliebe...ein fast romantischer Abend
    06.08.2010 21:00 Uhr

    Sommerliebe...ein fast romantischer Abend

    Freitag den, 06.08.10 21.00 Uhr

    Sommerliebe ...ein fast romantischer Abend von und mit Thomas Knorri Renker & Henner Kotte in Begleitung der romantischen Musik von Joe F. Winter.

    Eintritt: 4/3 €


  • Comedy Lounge
    02.08.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 02.08.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:


    Stulle & Bulle,

    Stulle und Bulle “Hart, aber ungerecht”
    Die beiden absolut unbestechlichen und extremst gutaussehenden Zivilfahnder Stulle und Bulle
    werben für den wunderbaren Beruf des PB (Polizeibeamten). Dabei schrecken Sie auch nicht vor
    Tanz, Gesang oder Gewalt zurück und gewähren uns ungefragt Einblick in Ihr IL (Intimleben).
    Dass sie damit meist das Gegenteil bewirken, ist Ihnen nicht bewußt. Auf jeden Fall steht am Ende
    ein wunderschön schräger Theaterabend der alles Andere ist als das, was man von polizei-
    comedy erwarten würde. Hingehen ist erste Bürgerpflicht!
    Mit freundlicher Unterstützung des Polizeipräsidenten und der Cosa Nostra.
    Frei nach dem Motto: Wer zuletzt lacht, ist die Polizei!

    Maxi Gstettenbauer

    Ursprünglich aus Niederbayern, ist er vor längerer Zeit nach Köln gezogen um drei Jahre als Moderator für den Jugendsender „GIGA“ zu arbeiten. GIGA kennt Ihr nicht? Na ja, das könnte eventuell die Einstellung des Senders erklären…
    Alleine in der großen Stadt… ohne Arbeit… ohne Perspektive, nutzte er nun seine Begeisterung für amerikanische und britische Stand Up-Comedy um sich vor der Depression zu retten. Die Erlebnisse als „Teenager a. D.“ wurden verarbeitet. Die urbanen Lach- und Schmachgeschichten niedergeschrieben. Dem Unsinn des Lebens ein Spiegel vorgehalten.
    Maxi Gstettenbauers offene und ehrliche Art wirkt oft schockierend, allerdings fällt schnell auf, dass er nur von Situationen erzählt die jeder Großstädter schon erlebt hat. Ob es um Tagträumerein mit Star Trek-Anleihen im Bus, World of Warcraft, die „Gameboy Solution“ oder einfach die tägliche Konfrontation mit Asis sind, bei Maxi Gstettenbauer kommt jeder auf seine Kosten.

    moses wolff

    moses wolff spricht, liest, singt, flucht, frohlockt und rappt. vielleicht schlüpft er in eine seiner paraderollen, sei es der vollweise inder moses shanti, sei es der wildbachtoni. vielleicht geht er aber auch über seine grenzen. bitte kommen sie nackt.

    Eintritt: € 8,--


  • Kabarett
    31.07.2010 21:00 Uhr

    Kabarett

    Am Samstag, den 31.07.10 um 21:00 Uhr

    Vicki Vomit

    Ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten, ohne Rücksicht auf Verluste.
    Vicki Vomit nimmt kein Blatt vor den Mund und spricht das aus was andere nur denken. Mit Humor, Leichtigkeit und einen Hauch von Provokation bringt er das Publikum dazu sich vor lachen zu krümmen. Der Erfurter Kabarettist legt ein hohes Niveau an den Tag und überzeugt mit seinen intelligenten Pointen.
    Bei seinem Programm bleibt garantiert kein Auge trocken.


    Eintritt: 10€ ermäßigt: 7€


  • Vicki Vomit Kabarett
    31.07.2010


  • Willenlos (Rock, Pop, neue deutsche Welle, )
    17.07.2010


  • Public Viewing
    11.07.2010 13:30 Uhr

    Public Viewing

    11.06. - 11.07.10 Public Viewing im Tonelli´s

    Es ist wieder soweit der Traum und Kampf um den Weltmeistertitel startet erneut vom 11.06 - 11.07.10 sind alle wieder heiß auf Fußball.Und um unsere Jungs in Afrika zu unterstützen sammeln wir uns zum gemeinsammen anfeuern.

    Das Tonelli´s übertragt sämtliche Spiele live.

    Die Austragungsuhrzeiten sind:
    13:30
    16:00
    20:30

    Eintritt frei.


  • Mama Basuto (Blues) unsere WM-Band
    10.07.2010


  • Comedy Lounge
    05.07.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 05.07.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:
    Cloozy Haber
    „Mein Name ist Helga Raspel und meine Hobbies sind blickdichte Blusen.“ Helga Raspel ist eine der Figuren, die die Berliner Komikerin Cloozy Haber in ihrem ersten Soloprogramm „Cloozy & Konsorten“ vorstellt. Es ist genau die Helga Raspel, die seit drei Wochen zusammen mit Thomas Hermanns im NDR am Samstagabend die „Thomas & Helga Show“ moderiert.
    Diese und andere Figuren präsentiert die Gewinnerin des Prix Pantheon 2009, des Euskirchener Kleinkunstpreises 2009 und Quatsch Comedy Club Talent 2008 zum ersten Mal auf einer Bühne. Am 5. Mai feiert sie Weltpremiere mit ihrem neuen Programm in Thomas Hermanns’ Quatsch Comedy Club.
    Da gibt es zum einen Helga Raspel, eine Hamburger Sekretärin mit Abgründen, die in ihrer eigenen kleinen, aber umso merkwürdigeren Welt lebt: Zwischen Gesprächen mit ihrem Kaktus, Pferdekalendern mit durchlochten Augen und sentimentalen Momenten beim Papierstau, hält Helga Raspel die Fahne der normalen, arbeitenden Single-Bürofachfrau hoch. Zwischen privaten Spieleabenden mit
    Hypnose und einem Chef, der nicht schreiben kann, ist Helga die moderne Büroagentin mit der Lizenz zum Lochen.

    Mittendrin statt nur dabei: Markus Schneider!
    Mit seiner Gitarre entführt der bayerische Kabarettist Markus Schneider Lied für Lied in eine Welt voller sympathischer Sonderlinge. Imposant, gewollt eigensinnig und stimmgewaltig besingt er dabei unter anderem Trucker, Therapeuten und nicht zuletzt sich selbst.

    Begleiten Sie Schneider mit seinen skurrilen Geschichten und kuriosen Anekdoten auf eine Reise durch die Tücken und Fallen des Alltags – der Wärmegrad von Bananen, die Rasiertauglichkeit von Kaktusfeigen, die reinigende Wirkung von Zitronenbäumen – kein wichtiger Bereich des Lebens wird dabei vernachlässigt. Oder wissen Sie bereits um die um die heilende Kraft eines Putzeimers oder die betörende Ausstrahlung einer Haushaltskeramik?
    Bekannt wurde Schneider durch seine Musikkabarettshows mit der Gruppe „Salat“, mit der er u.a. für das Scharfrichterbeil 2001 und den Thurn-und-Taxis-Preis 2002 nominiert wurde und den 3. Platz beim Hallertauer Kleinkunstpreis 2007 belegte. Als Solokünstler ist er seit Ende 2007 unterwegs und hat es bereits ins Bayern-3-Studio zu Matthias Mattuschiks Kultnacht geschafft, den Kabarettnachwuchspreis „Nachtwuchs“ des Karlstorbahnhofs in Heidelberg erhalten und ist regelmäßig im Vereinsheim in München bei „Blickpunkt Spot“ zu sehen.

    Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp
    aus Kattenvenne - in seinen Programmen erzählt
    der Agrarökonom von seiner Frau Erna, den Problemen mit dem nicht vorhandenen
    Geld, über die pubertierende Enkeltochter Evelyn, Stammtisch-Treffen mit Nachbar
    Willem und natürlich von der Landwirtschaft. Dabei bekommt auch die aktuelle Politik ihr
    Fett weg.
    In den Geschichten vom Lande wird deutlich, daß Bauer Heinrich zwar die Hosen zu
    Haus an hat, das "Sagen" aber hat seine Frau.
    Wöchtentlich sind die Geschichten von "Bauer

    Eintritt: € 8,--


  • DAMARIO (Soul / Blues / Akkustisch)
    03.07.2010


  • Mama Basuto (Blues) unsere WM-Band
    26.06.2010


  • Literatur on Stage 14
    20.06.2010 20:00 Uhr

    Literatur on stage 14 am 20.06.10 um 20.00 Uhr
    Eintritt frei !

    Ton und Text - Natalie Occhipinti am Klavier und Thomas Bachmann aus "Häng dich auf und lebe" (Geschichten) und "Alles hält und wartet noch" (Lyrik)

    Die gestandene Tango-Pianistin unterbricht, bricht und fügt wieder zusammen, der Autor erzählt Geschichten.

    Also nicht verpassen!


  • Mama Basuto (Blues) unsere WM-Band
    19.06.2010


  • Dr. Rost (Rock & Pop)
    12.06.2010


  • Open Mic
    10.06.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 10.06.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Comedy Lounge
    07.06.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 07.06.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    Stefan Waghubinger

    …ist Österreicher, lebt aber seit 20 Jahren in Deutschland. Deshalb betreibt er österreichisches Jammern und Nörgeln inzwischen mit deutscher Gründlichkeit.
    Er entführt den Zuschauer in eine abgründige Gedankenwelt, bei der man nie ganz sicher sein kann, ob sie ernst gemeint ist oder nicht: Werden Leute, die sich Schönheitsperationen nicht leisten können, etwa bald alt aussehen? Warum schreiben Frauenzeitschriften über multiple Orgasmen, wenn der eigene Ehemann nicht einmal seine Katze beim Streicheln zum Schnurren bringt? Und ist es politisch korrekt, Terroristen zur Silvesterparty einzuladen, weil die so schön knallen?
    Egal, welche Fragen Sie umtreiben: Der Kabarettist findet immer eine Antwort, die alles noch schlimmer macht! Bei Stefan Waghubinger trifft tiefschwarzer Humor auf österreichischen Akzent. Freuen Sie sich drauf!


    Soloprogramm Manuel Wolff
    "Das klingt nach einem Lied"

    Es gibt Leute, die stehen auf der Bühne und bringen die Leute zum Lachen. Und es gibt Leute, die stehen auf der Bühne und machen Musik. Doch es gibt nur wenige, die beide Talente besitzen und miteinander zu vereinen wissen - Manuel Wolff ist einer von ihnen. Seit etlichen Jahren ist er einer der besten Musiker, die regelmäßig landauf, landab die Shows der professionellsten Improvisationstheatergruppen musikalisch untermalen, und das kommt ihm bei seinem ersten Soloprogramm zugute - denn keine seiner Shows ist wie die andere: Mal lässt er seine Zuschauer einzelne Sätze auf Zettel schreiben, die er spontan, ohne sie vorher gelesen zu haben, zu einem Lied verarbeitet, oder er singt die aktuellen Nachrichten - eine Qualität, die ihm schon Auftritte im "Comedy Lab" bei ZDFneo einbrachte. Mal singt er alleine ein ganzes Musical, mal ein Liebesduett - aber mit wem?

    Dazwischen erzählt er von haarsträubenden Alltagserlebnissen, geht den Geheimnissen von "Tiefseewirbel-Waschmittel" und Hundetoiletten auf den Grund und liest Briefwechsel mit den drei "beliebtesten" Firmen Deutsche Bahn, Deutsche Post und Deutsche Telekom vor, die er alle in seinem Blog www.uiuiuiuiuiuiui.de festgehalten hat.

    In den Weiten des Internets entdeckt er das StudiVZ-Girl und singt ein Liebeslied über ihre Diskussionsgruppen, welches sich in einen Glasfaser Geschwindigkeitsrausch steigert und macht sich als magistrierter Musikwissenschaftler auf die Suche nach dem schlechtesten Lied der Welt. Gefunden? Aber sicher: Bei uns allen bekannten Straßenkünstlern, die er prompt vors Kriegsverbrechertribunal stellen will - zu Recht! Daraufhin versucht er, eine ähnliche Qualität mit "Warum können nicht alle Frauen so aussehen wie Du? Schubidu!" zu erreichen und merkt schließlich - Mazeltov, David Hasselhoff - dass die Alkoholprobleme der Prominenten nur zu einer Sache taugen - einem Trinklied!

    Gewinner des 50. Trierer Comedy Slams, Finalteilnehmer Cindys Talentschmiede im Quatsch Comedy Club, Finalteilnehmer NDR Comedy Contest, regelmäßige Auftritte im Comedy Punch Club, Late Night Kiosk, Wednesday Night Live, u.a.


    Joachim Hahn
    …ist das Kind eines Pfarrers. Und er hat ADS. Außerdem ist er Student, d.h. ihm ist oft langweilig. Eine Kombination die in ein Kanonenfeuer auf das Zwerchfell mündet. Stand-Up Comedy nach amerikanischem Vorbild - Ein roter Faden? Joachim ist der König des Wollknäuels. Denn Joachim ist wie der Großteil der Generation zwischen "Übergewichtiger Akne-Teenager" und "Theologiestudent im 28. Semester" völlig orientierungslos, springt deshalb temporeich von einem Thema ins nächste und versucht die Informationen von Familie, Medien und Umwelt in eigenwilligen und rabenschwarzen Gedankengängen zu verarbeiten. So wird z.B. der Begriff "Verrückt" erläutert, er erklärt warum keine Katzen gekocht werden, erzählt von den Treffen mit seinen Kumpels Fiete und Funzel, warum seine Schildkröte ihn fressen wollte und was das Leben als Pfarrerskind mit ADS so absurd macht. "Verpeilt" eben, aber garantiert zum Ablachen!

    Eintritt: € 8,--


  • The Royal Treatments
    05.06.2010


  • Nils Parkenson (Funk)
    29.05.2010


  • Kaiser Sisters (R&B, Blues, Funk)
    22.05.2010


  • Krasse Comedy im Tonelli´s
    21.05.2010 21:00 Uhr

    Krasse Comedy im Tonelli´s

    Krasse Comedy im Tonelli´s
    21.05.2010 Beginn: 21.00 Uhr

    "Die Buschs " spielen am 21.05.2010 im Tonelli´s ihre krasse Comedyshow um 21.00 Uhr. Wer sie schon einmal zur Comedylounge erlebt hat, wird sich freuen, diese beiden abgedrehten Comediens mit ihrer Trashcomedyshow, einmal abendfüllend erleben zu können.

    " Die Buschs " präsentieren in ihrer interaktiven Show moderne Musikcomedy, Comedymagie, Slapstick und Parodien.
    Bernd und Andreas Busch sind Vater und Sohn, komisch und zauberhaft und auf der Bühne ein unschlagbares Team. In Ihrer Show lernt ein Föhn das Fliegen, werden mit dem Publikum die Glocken geläutet, erscheinen und verschwinden Bowlingkugeln, rockt ein Sinfonieorchester, schneit es auf der Bühne, wird ein Wäscheständer zum Musikinstrument und das Publikum zum Star.

    " Die Buschs " sind mehrfach ausgezeichnet worden auf Festivals und Wettbewerben und haben ihren Humor auch schon exportiert. So waren sie schon europaweit unterwegs, außerdem in Nordafrika und Asien, sowie im gesamten Mittelmeerraum.
    " Die Buschs " hautnah erleben im Tonelli´s in Leipzig in der Riemannstrasse.

    Abendkasse: 10,00 EUR
    Vorverkauf: 8,00 EUR


  • Literatur on stage 13
    16.05.2010 20:00 Uhr

    Literatur on stage 13

    Literatur on Stage 13

    Michael Günther - Liedermacher

    Michael Günther ist auf der Bühne ein Mann des Kontrastes. Charmanten Schnoddrigkeiten folgt ein Schenkelklopfer oder aber ein Text, der einem die Sprache und glatt den Applaus verschlägt. Mit List setzt er die Worte, sensibel und komisch, doppelbödig und derb. Sein Gitarrenspiel ist mehr als ein Transportmittel der Texte; gewagte melodische Bögen verführen ganz ohne Künstelei, und selten hat man eine Nylongitarre mit einem derartigen Groove erlebt. Daß Michael Günther auf der Bühne zudem ein Entertainer ist, sei hier nur ganz am Rande bemerkt.

    Eintritt frei


  • Lost oven experience (alternative Funk-Rock)
    15.05.2010


  • Kees Schipper (Blues)
    08.05.2010


  • Open Mic
    06.05.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 06.05.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Comedy Lounge
    03.05.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 03.05.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    Pete The Beat

    Pete The Beat ist (u.a. in 70 Fernsehsendungen, im QUATSCH Comedy Club und bei einem Open Air mit den Ärzten vor 20.000 begeisterten Zuschauern) seit 20 Jahren professionell auf der Bühne, länger als mancher Beatboxer heute alt ist. Als eine Hälfte vom Geräuschcomedy-Duo The Art of Mouth zählt Pete zu Deutschlands Pionieren des Human Beatboxings und Mouthdrummings, setzt nach wie vor Maßstäbe mit seinen oft kopierten, aber nie erreichten Sounds und beweist Humor, wenn er sich geräuschvoll mit Geschehnissen des Alltags auseinandersetzt. Sein persönlicher Marathon-Beatbox-Rekord: 7 Std. 15 min. kompromisslos ohne jegliche Trink- und Toilettenpause! Und da geht noch mehr, mit Blick in Richtung Guinnessbuch... Sein schönstes Kompliment: die Frage irritierter Zuschauer an den Tontechniker, ob der CD-Player wirklich ausgeschaltet ist!

    Martin Drohsel

    ”Boulevard-Journalist – und dann auch noch fürs Privatfernsehen! Schlimmer geht’s nicht, außer der Kerl macht dann auch noch Stand Up Comedy. Willkommen im Leben von Martin Drohsel! Wie es soweit kommen konnte, das erzählt Martin Drohsel in seinem Programm. Und wenn jemand deshalb Comedy macht, weil er nur so auch mal seriös rüberkommt, dann sagt das schon mehr aus als jeder Kurztext…”

    Anton Grübener

    Comedy, Kabarett und Schmierentheater geben sich hier in geschwisterlicher Eintracht die Hände und beginnen den Reigen der Reunion um den alten "Stand-up-Baum" zu tanzen. Ist das Politische privat oder das Private politisch? Fragen, um die sich Anton Grübener nicht schert. Mutterwitz und Vaterscherz zeugen hier zusammen den Kinderfez, Anton Grübener ist hierbei gerne Geburtshelfer. Vieles im Leben scheint einem so sonderbar, dass es erst auf der Bühne begriffen werden kann. Frauen aber auch Männer und selbst Tiere erkennen sich in seinem Programm wieder und fühlen sich zum Teil verstanden. Er ist damit ein Vortragskünstler der neuen alten Schule. Wenn Humor eine Katze wäre, so wäre Anton Grübener ein Schnurrhaar davon.

    Diensthabener Moderator: Vicki Vomit

    Eintritt: € 8,--
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Dainty (Rock)
    01.05.2010


  • Soulwalker (Soul)
    24.04.2010


  • Literatur on stage 12
    18.04.2010 20:00 Uhr

    Literatur on stage 12

    Literatur on stage 12 am 18.04.10 um 20.00 Uhr
    Eintritt frei !

    Sprachzertrümmerung - Poesietheater

    Karin Krautschick (Berlin): "Die Deutschen" - Performance
    Tobi "Kelle" Kellner & sein Trompetist Deutzmann und die Schauspieler Susanne Held & Nils Panik führen durch die fabulös-bissige Klangwelt des Krautschick´ schen Assoziativsprungs.

    Also nicht verpassen!


  • Chr. Röver und die Finnen
    17.04.2010


  • Open Mic
    15.04.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 15.04.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Mama Basuto (Blues)
    10.04.2010


  • Comedy Lounge
    05.04.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 05.04.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:


    Die Schönheitskönigin und die Philosophie der Leberwerte

    Werner Gerls neues Solo-Programm "Bavaria's next Topmodel" am XY in XY

    Neue Models braucht das Land. Die Klum-Klone in der Pro7-Fleischbeschau., diese blässlichen Hüpfdohlen, die dem Traum vom mageren aber millionenfetten mobilen Fleisch-und-Blut-Bügel nachhängen, kann doch keiner mehr sehen. In "Bavarias next Topmodel" geht es nicht um die Einförmigkeit der Reklame-Schönheit, sondern um die Vielfalt des Individuellen. Auf den Laufsteg kommen Typen und Persönlichkeiten, Sonderlinge und Exoten, Querköpfe und Quadratschädel made in Bavaria, die aber auch für alle außerhalb des Weißwurschtäquators äußerst amüsant sind.
    Als Solist nahm Werner Gerl an vielen wichtigen Kabarettwettbewerben innerhalb und außerhalb Bayerns teil und ist u.a. Träger des Schweiger Kleinkunstpreises 2003 und des Hallertauer Kleinkunstpreises 2002. 2007 durfte er sich den Siegerhelm beim 1. Stockstädter Römerhelm aufsetzen.
    Der Kabarettist, der mehrere Kleinkunstpreise gewann, hat für alle wichtigen Satire-Zeitschriften Deutschlands (TITANIC, EULENSPIEGEL) geschrieben und satirische Bücher vorgelegt. Im Juni 2010 erscheint sein neues Buch "Mordsgaudi", eine Sammlung bayerischer Krimis.
    Pressestimmen: "Gerl, das menschgewordene Chamäleon, das Sprachenwunder, schlüpft in jede dieser Rollen und nimmt sie an wie eine zweite Haut. (...) Er verblüfft mit einem Wunderwerk sprachlicher Wendigkeiten, garniert mit kulinarischen Neologismen." Pressestimmen: "Kabarettist Werner Gerl strapaziert Lachmuskeln seines Publikums" (Pfaffenhofener Kurier) "Zehn Typen stellte Gerl dem Publikum vor - und schlüpfte dabei mit blinder Sicherheit in zehn Rollen, die unterschiedlicher und amüsanter nicht sein könnten." (Hallertauer Zeitung). Die zehn Charaktere von Bavaria‘s next Top-Model zeigten die verblüffende Wandlungsfähigkeit eines Allroundtalents, das nicht nur mühelos die Geschlechter wechselt, sondern was seine eigentliche Stärke ist, Dialekte, Gemütstimmungen und eine geradezu pantomimisch begabte Körpersprache. Vom hirnzellentoten Bodybuilder springt Gerl in die Rolle des skrupellosen Schönheitschirurgen, vom desillusionierten Pfarrer wechselt der Spaßmacher in den ätzenden Zynismus eines bayrischen Unternehmers.“ (Münchner Merkur)

    Die Buschs kommen mit einem komplett neuen Programm auf die Bühne zurück!

    Bernd und Andreas Busch sind Vater und Sohn, komisch und zauberhaft, kauzig wie Jack Nicholson der eine, elegant und charmant der jüngere.

    Die Buschs präsentieren in ihrer interaktiven Show moderne Musikcomedy, Comedymagie, Slapstick und Parodien.
    Die Buschs - witzig, spritzig und mit Stil! Ihr Humor ist international und auch ohne vieler Worte zu verstehen . Sie haben schon von Skandinavien, Nordafrika, Asien bis hin zum Mittelmeer ihren Humor verbreitet .
    Vorsicht, Die Buschs kommen !

    Witzig und schrill entlarvt Rena Schwarz in ihren Programmen das Leben an sich und beleuchtet unerbittlich spöttisch
    zwischenmenschliche Schwächen.Punktgenaue Sprachakzente, fliegende Wechsel, präziser Wortwitz.
    Sie spöttelt und kneift, ist hintergründig und umwerfend treffend.
    Stilistisch ausgereift sorgt die Schauspielerin für Spannung, bringt zum Lachen, erstaunt mit Einfallsreichtum.

    Diensthabener Moderator: Vicki Vomit

    Eintritt: € 8,--
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Eiszeitkub (Rock/Alternative/Deutsch-Pop)
    03.04.2010


  • 1. Mugger Sylvester by Tom Twist
    28.03.2010 20:00 Uhr

    1. Mugger Sylvester by Tom Twist

    Palmsonntag - 28.03.2010 ab 20.00 Uhr

    Live-Band: High Voltage...set your soul on
    Rock´n´ Roll

    Specials: Freibier (solange Vorrat reicht)
    Session mit Stars aus Funk und Fernsehen,
    kostenlose Geschlechtsumwandlung,
    Uhrenumstellung

    Eintritt frei !


  • Honky Tonk im Tonelli´s
    27.03.2010 21:00 Uhr

    21-0 Uhr Monte Filet ( Acoustic, Alternativ & Psychedelic)
    0-3 Uhr The Scuttels

    ...sie sind wahrscheinlich die jüngste Dire-Straits-Tribute-Band der Welt (the Scuttles) - aber mit Sicherheit die einzigeim Osten Deutschlands. Gegründet Anfang 2004, spielen die fünf jungen Leipziger die legendären Rockklassiker der Dire-Straits und von Mark Knopfler - wie "Money for nothing", "Brothers in Arms" und "Sultans of Swing" aus Leidenschaft


  • Monte Filet (Akustisch/Alternativ/Psychedelic) + The Scuttles (Rock)
    27.03.2010


  • Schnaps im Silbersee (Lyrik/Folk/Akustisch)
    20.03.2010


  • Buchmesse im Tonelli´s
    18.03.2010 20:00 Uhr

    Buchmesse im Tonelli´s

    Vom 18.03. - 21.03.2010

    18.03.2010 - 20:00 Uhr
    Ingo Cesaro (Mitglied des PEN) stellt die einzige moblile Handdruckpresse Deutschlands vor (Vorführung, Vortrag und Lesung)
    Heinrick Peuckmann (Mitglied des PEN), Lesung aus seinem jüngst erschienen Buch "Armentafel" (Kriminalroman)
    Musik: Trio "Notnagel" (Blues)



    19.03.2010 - 20.00 Uhr

    Linde Rotta (aus: "Wozu das Verlangen nach Schönheit (Dreieck-Verlag)) und Thomas Bachman (aus: "Häng dich auf und lebe" (Edition Ost) und "Alles hält und wartet noch" (Segler-Verlag)) lesen Lyrik und Prosa im Tandem, dazu Instrumentalmusik von der Konzertgitarre


    20.03.2010 - 20.00 Uhr

    Liedermachernacht - gesungene Poesie
    mit:
    Adalbert Haberbeck (Architekt, Liedermacher), Wolfgang Valletin (Kulturwissenschaftler, Liedermacher), Matthias Huth, Liedprojekt "nurso-chanson" (Gesang Claudia Wandt), Michael Günther, Francis D. D. String und die Liedertour

    Live Musik ab 23.00 Uhr Schnapps im Silbersee (Lyrik/Folk/Akustisch)


    21.03.2010 - 20.00

    Literatur on stage 11
    Andreas Diehl (Berlin), Franciska Frese (Leipzig), Stefan Kroll (Magdeburg), Romina Voigt (Jena), Utz Rachowski (Reichenbach) Christel Hartinger (Leipzig)
    Musik: "Spanish Mode" (Tango)
    und: CD-Vorstellung "Auslese 2009", Verlag: "Reinecke und Voß"

    Eintritt frei


  • Stroublez (Rock & Blues)
    13.03.2010


  • Open Mic
    11.03.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 11.03.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Yard Blues Band (Blues/Southern Rock/Rock)
    06.03.2010


  • Comedy Lounge
    01.03.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 01.03.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    Otto Kuhnle:
    Otto Kuhnle, Verfasser des Buches "Ich der Witz" und zahlreicher anonymer Kontaktanzeigen, begann seine Karriere klassisch mit Balletunterricht. Nicht zuletzt seine
    Tätigkeit als singendes und steptanzendes Telegramm (Abteilung Hiobsbotschaften) machten ihn zu dem, was er heute ist. Weitere Schritte ins gesellschaftliche Abseits
    waren unter anderem Filme mit Wim Wenders, die Arbeit mit der Gruppe Trio Blamage, sowie die Fernsehserie "Comedy Factory".

    In seinem Programm lotet er die Untiefen der deutschen Unterhaltung und seines schlechten Geschmackes aus, so tanzt und singt er, spielt mehrere Instrumente und sieht trotz oder gerade wegen seines hohen Alters verdammt
    gut aus. Obwohl er einige ernst gemeinte Anträge schwerreicher Witwen vorliegen hatte, entschloß er sich seinen Blödsinn wieder dem Publikum zu präsentieren.
    Wegen seiner legendären Blumendressur bleibt dem staunenden Zuschauer nur noch übrig zu sagen "Herr Kuhnle macht's mit Blumen"!


    Sellarie:
    Sellarie – Fränkische Chansons
    Wieso kommt der Buddhismus eigentlich aus Franken? Weshalb haben goldene Delphine auf gelben Schneidezähnen keine Gefühle? Warum bemalt der Künstler-Dieter ausgerechnet Gullideckel? Und kennt hier eigentlich jemand die Margit? Kein Wissensmagazin könnte interessanter, wissenschaftlich fundierter und informativer sein, als ein Abend mit dem Duo Sellarie. Mia Pittroff (Stimme) und David Saam (Akkordeon und Stimme) stellen Fragen, die vielleicht nicht nötig sind. Aber lustig. In ihrem eigens erfundenem Genre, dem fränkischen Chanson, bekommt der Leberkäse genauso sein Fett weg wie Milchkaffee trinkende Schilehrer. Das ist doch Wahnsinn? Nein – das ist Sellarie.


    Christian Korten:
    "Christian Korten arbeitet seit 20 Jahren als Stimmenimitator und Komiker. Sie werden die prominenten Gäste zwar nicht zu Gesicht bekommen, aber ihre Stimmen werden Sie sofort wieder erkennen. Außerdem ist der Hannoveraner ein leidenschaftlicher Witzerzähler und wird uns seine liebsten präsentieren."


    Diensthabener Moderator: Vicki Vomit

    Eintritt: € 8,--
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Till Sommaren
    27.02.2010


  • Literatur on stage
    21.02.2010 19:30 Uhr

    Literatur on stage

    Literatur on stage 10 am 21.02.10 um 19.30 Uhr
    Eintritt frei !

    Es liest André Schinkel aus Halle, überregional bekannter Autor von „Unwetterwarnung“ und „Nachricht vom Fleisch der Götter“. Er ist Mitglied des PEN und kann auf einige Veröffentlichungen, Preise und Stipendien zurückblicken. Unter anderem gewann er 1998 den Georg-Kaiser-Förderpreis und 2006 den Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis für Lyrik.

    Musikalische Untermalung gibt’s von „Nurso-Chanson“ mit der Sängerin Claudia Wandt. Sie verzaubert durch ihre sanfte, fließende Stimme und wieder erkennbaren Menschheitsgeschichten mit Ertappungsfaktor.

    Also nicht verpassen!


  • Kaiser Sisters
    20.02.2010


  • Open mic
    18.02.2010 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 18.02.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song


  • Edgar & Marie (Rock/Folk/Andere)
    13.02.2010


  • Departed (Rock)
    06.02.2010


  • Comedy Lounge
    01.02.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 01.02.2010, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert.

    Christian Schiffer,
    24-jähriger Stand-up Comedian aus Erftstadt bei Köln, ist im „wahren“ Leben Lehamtsanwärter in den Fächern Deutsch und Englisch. In seinem Programm legt er neben Nonsense-Lyrik und den üblichen „Stehgreifgags“ einen ganz klaren Fokus auf Stimmenimitationen – momentan bedient er sich über 50 prominenter Stimmen der deutschen, bzw. internationalen Öffentlichkeit – und setzt mit Vorliebe etablierte Promis in völlig ungeahnte, innovative Umfelder; so ist es beispielsweise zwar kurios aber nicht selten, dass Literaturpapst Reich-Ranicki plötzlich rappen kann und „Kollege“ Bushido aus seiner aktuellen Biographie zitiert.

    Herr Niels
    macht eigentlich Nichts...!
    ...und wenn er was macht, dann macht er meistens Unsinn...! ...aber das macht ja nichts!
    Getreu diesem Motto spielt sich Herr Niels in die Herzen seiner Zuschauer.
    Mit seiner außergewöhnlichen Körperbeherrschung und Bühnenpräsenz ist er international mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den besten und gefragtesten Visual Comedy Acts. Man versteht ihn weltweit und seine Referenzen reichen vom "Daidogei Worldcup" in Shizuoka/Japan bis hin zum berühmten Comedy Arts Festival in Moers, von Galaauftritten beim Deutschen Filmpreis in Berlin über Engagements in Monaco, bis zu TV-Shows in Paris und Peking.

    Helmut Sanftenschneider
    ist im Grunde nicht einfach nur Komiker, sondern ein waschechter Entertainer. Er moderiert, musiziert und amüsiert mit viel Niveau.
    Sein bei Marijke Amado und Wolfgang Korruhn erworbenes Zertifikat zum Moderator und Infotainer ließen ihn einen weiteren Weg einschlagen.
    So moderiert der Bochumer mittlerweile regelmäßig bei zahlreichen Veranstaltungen, ComedyShows und Galas, internationalen Festivals (Comedy Art Festival Moers), auf diversen Luxuslinern (ZDF Traumschiff „MS Deutschland“)., oder in den großen GOP Varietès München oder Hannover.
    Es wäre ein Wunder, wenn ihm die lockere Moderation nicht liegen würde, immerhin macht Helmut langsam aber sicher Karriere als Comedian. Die Grundlagen lernte er als langjähriger Bühnenpartner von Comedy-Star Johann König und an der Comedy-Academy in Köln im Bereich Stand up Comedy. Helmut sorgte schon bei TV-Total und NIghtwash für dein ein oder anderen Lacher.

    Diensthabener Moderator: Vicki Vomit

    Eintritt: € 8,--
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Jochen Fünf (Kroatenbossanova)
    30.01.2010


  • Rough Boyzz (Musik aus 3 Jahrzehnten ZZ-Top)
    16.01.2010


  • Short Run
    15.01.2010


  • Open Mic
    14.01.2010 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 14.01.2010 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    04.01.2010 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 07.12.09, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert.

    The Fuck Hornisschen Orchestra. Na, FUCK wie FUCK und HORNISSCHEN wie eine kleine Hornisse...und ORCHESTRA wie ORCHESTER...Julius will die Kapelle THE FUCK nennen, Christian HORNISSCHEN und so soll es sein. Das ORCHESTRA bedeutet nur Pompösität und Pathos! Kann sich nur kein Schwein merken..."DOCH!", sagen sie!
    Seit 2004 musizieren die beiden jungen Poeten zusammen, treiben Schabernack und gewannen damit zum Beispiel den National SongSlam 2007 in Berlin. Die Beiden, das sind Julius Fischer, einer der Erfolgreichsten deutschsprachigen Poetry Slammer und Liedermacher, der nicht anders kann, und Christian Meyer, preisgekrönter Sänger tausender Lieder,
    Entertainmentbombe und Ausdruckstänzer, der nicht anders will. Ihre Lieder wiederum sind Ohrwürmer, egal ob es sich um den Wald, das Fohlen oder vorbeifahrende Straßenbahnen handelt. Die Sprache ist dabei in charmant
    dilettantisch absurder Form das wichtigste Instrument. Abgerundet werden die
    atemberaubenden Anarcho-Shows durch wortgewaltige Texte, die vor allem im
    Bombast des Vorlesens ein unvergessliches Gefühl zwischen Zwerchfell und Gehirn hinterlassen werden. Im Herbst 2009 veröffentlichen sie ihre erste gemeinsame CD beim Sprechstation-Verlag!
    Die Presse sagt: "Großartig!" (taz), "Großes Theater, das gar keines sein
    will" (Leipziger Volkszeitung), "Vielleicht bald legendär" (Dresdner Neueste
    Nachrichten)

    Florian Kopp
    März 2006: Premiere des Debütprogramms „Flohzirkus“ im Theater im Fraunhofer in München Finalist beim Grazer Kleinkunstwettbewerb 2006 Finalist beim Swiss Comedy Award 2006 in Luzern Teilnahme am Kabarett-Kaktus 2006 in München
    Nominierung zum Bielefelder Kabarettpreis 2007 und Fränkischen Kabarettpreis 2007 Nominierung zum Schwarzen Schaf 2008 und zum Paulaner Solo Mai 2008: Fernsehauftritt bei Ottis Schlachthof Autor für die Pilotfolge des neuen Kabarettmagazins „baff!“ für das Bayerische Fernsehen
    Nominierung zum ScharfrichterBeil 2008
    Anerkennungspreis für besondere Leistung beim Giesinger Kulturpreis unter dem Juryvorsitz von Andreas Giebel
    3.Platz für eine herausragende Darbietung im Finale beim Jugend kulturell Förderpreis 2006 der HVB in Hamburg
    2.Platz beim Höchberger Krack 2006
    Kulturförderpreis 2007 des Kulturkreises Freyung-Grafenau
    3.Platz beim Thurn&Taxis-Kabarettpreis 2008
    1. Platz beim Obernburger Mühlstein 2008
    2. Platz beim Hallertauer Kleinkunstpreis 2009

    Daphne De Luxe
    Comedy in Hülle und Fülle
    „Ein pfundiges Comedyprogramm mit musikalischen Unterbrechungen“
    Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib und Seele und bringt getreu ihrem Slogan
    „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes
    Showkonzept aus Comedy, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum.
    Wenn die charismatische „Barbie im XL-Format“ scharfzüngig, lebensbejahend und
    gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge plaudert, beweist sie ganz nebenbei
    allen verbissenen Gewichtskontrolleuren und Kalorienzählern, dass man nicht
    Größe 36 tragen muss, um zu gefallen. Ob temperamentvoll, leise, spontan direkt,
    selbstironisch oder hintergründig - immer zieht die blonde Powerfrau ihr Publikum
    in ihren Bann. Hier findet pures Leben auf der Bühne statt, ohne dass ein Blatt vor
    den Mund genommen wird, hautnah und authentisch. Auch musikalisch lässt sich
    die üppige Blondine in keine Schublade stecken und präsentiert einen Mix aus
    Swing, Stimmungsliedern, Musical und Chansons.
    Erleben Sie mit Daphne de Luxe geballte Frauenpower voller positiver Energie
    ohne Emanzengezeter. Ein Programm, das auch für Männer geeignet ist

    Diensthabener Moderator: Vicki Vomit

    Eintritt: € 8,--
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Literatur on stage 9
    20.12.2009 19:30 Uhr

    Literatur on stage 9

    Literatur on stage 9 am 20.12.09 um 19.30 Uhr
    Eintritt frei !

    Record Release Party CD Auslese 09
    und Verlagsvorstellung Reinecke & Voß

    Es lesen und musizieren: Adalbert Haberbeck (Architekt/ Liedermacher), Johannes Kiehl (Computermensch), Marie Katrin Spott (schöne Frau), "nurso-chanson" (Liedprojekt), Matthias Huth (Hausmeister), Tim Voß (Literaturwissenschaftler/Verleger), Torsten Suhling (Ingenieur/Lyriker), Wolfgang Vallentin (Kulturwissenschaftler/Liedermacher), Winfried Völlger (Autor/Straßenmusikant)


  • Swinglebeats (Swing)
    19.12.2009


  • Julia Montez (ElektroFolk+Rock) + Feelmen - the soulorchstra
    12.12.2009


  • 12. Feelmen Geburtstag in der Elsterstraße35
    12.12.2009 21:00 Uhr

    12. Feelmen Geburtstag in der Elsterstraße35

    Feelmen feiert den 12. Geburtstag!

    Es ist vollbracht! Die Soulformation „Feelmen“ wird 12 Jahre alt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Und deshalb also grooven, funken, soulen und bluesen die 11 Feelmannen- und Frauen mit dem rabenschwarzen Soul im Herzen an ihrem Ehrentag wie die Hölle im Tonelli´s in der Elsterstr. 35.
    Schweißtreibende Power und ultimatives Entertainment, gepaart mit purer Spielfreude und Publikumstanzgarantie, lassen den Abend zu dem werden, was er ist: 12 Jahre Feelmen und noch kein bisschen müde!
    Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!!!

    www.feelmen.de


    Beginn: 20:00 Uhr
    Eintritt: 12,12 €


  • Open Mic
    10.12.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 10.12.209 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    07.12.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 07.12.09, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert.

    NicoSemsrott:
    Nico ist nicht gut drauf. Seine Geburt war neben Tschernobyl die andere große Katastrophe im Jahr 1986. Nach seinem Aufenthalt in einer katholischen Privatschule hat er sich erfolgreich vom schwarz-weißen Weltbild der Nonnenschaft emanzipiert: Von nun an sieht er nur noch schwarz. Terror und Quallen machen depressiv, seine Welt steht vorm Untergang. Außerdem werden wir alle sterben. Und so stellt er sich die alles entscheidende Frage: Gibt es ein Leben vor dem Tod?
    Homepage: www.lebensqualitaeter.de

    Steffi Link:
    Als alleinstehender weiblicher Single, der die psychologische wichtige Marke von 30 Jahren überschritten hat, kennt Steffi Link die Tücken der Partnersuche. Sie weiß, das man nur auf Kontaktanzeigen antwortet, die man selbst aufgehübscht hat, und sich allein auf die Horoskope verlassen kann die mit einem rosaroten Teleskop erstellt wurden. Mit der Unterstützung ihren fast unfehlbaren Singleratgeber sucht sie ihren Traummann auch dort, wo noch nie ein Herzblatt-Hubschrauber abgehoben hat! Auch Nicht- Singles können von ihr noch was lernen und werden glücklich sein das sie schon einen Partner haben!
    Viel Spass in der Singlewelt von Steffi Link

    Michael Dietmayr:
    Mit seinem ersten Programm "auszeit" - mit dem der Münchner Liedermacher & Musikkabarettist von Juli 2006 bis Anfang 2008 mehr als 150 Auftritte hatte – begeisterte er das Publikum sowohl in Bayern, Österreich als auch in den neuen Bundesländern.
    Nun ist er, mit seiner neuen Live-CD im Gepäck, zurück und entführt nicht nur seine Fans ins tägliche Leben - so wie es ist!


    Eintritt: 8,-- €


  • P 70 (Ostrock vom Feinsten)
    05.12.2009


  • Wolle & Friends (Texas/Rock/Roogie and R&Blues)
    28.11.2009


  • L. E. Boogie Band
    21.11.2009


  • Christian Rover Group
    14.11.2009


  • Open Mic
    12.11.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 12.11.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • The Scuttles (Rock/Pop/Classic Rock)
    07.11.2009


  • Comedy Lounge
    02.11.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 02.11.2009 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert:

    Götz Frittrang

    Nightwash, SWR, Lach- und Schießgesellschaft: Götz Frittrang kommt viel rum und begeistert immer! Der Gewinner des Kabarett Kaktus München, des Thurn und Taxis Kabarettpreises und vieler anderer Auszeichnungen wird ihnen zeigen was passiert, wenn man einen Germanisten zusammen mit zehn BWL-Studenten in eine Skihütte sperrt, warum Katzen die Todfeinde der Menschheit sind und wieso manche Männer es vorziehen ihren Nachbarn zu verspeisen um ins Gefängnis zu kommen statt mit Mama Hosen kaufen zu gehen. Frittrang ist ein Phänomen, das sich nicht greifen läßt: Seine Geschichten bilden erst durch das Vortragen die physische Einheit von Wortgewalt und Witz. Für manche, über und für die er schreibt, ein Traum – für andere ein Alptraum! Lachen mit Götz Frittrang ist die Katharsis des einfachen Menschen, der es sich nicht leisten kann, sein sauer auf dem Arbeitsamt abgesessenes Geld für teure Kabelgebühren hinauszuwerfen. Mit seinen Geschichten kratzt er am Tellerrand der Gesellschaft - und sein Suppenlöffel ist schmutzig. Billige Effekte liegen ihm nicht – es sind hohe Eintrittsgelder, die ihn locken. Und mit was? Mit Recht.


    Peter Trabner

    Ausbildung an der Schule für Clownerie, Pantomime und Animation Berlin. Theater-Arbeiten: Ensemblemitglied der Grupp Two Fish: „Du Arsch ist schneller gesagt als Sie Arsch“;


    Keirut Wenzel perfekt verplant

    Keirut Wenzel ist schon vom Namen her die tadellose Kombination von Exotik und gepflegter Trivialität. In der Theorie dreist ordnungsliebend, in der Praxis eher beherzt chaotisch – perfekt verplant!Der liebenswürdige Chaot ist immer mit vollem Körpereinsatz auf der Bühne.Kein Geräusch bleibt unausgesprochen, keine Bewegung unausgeführt. Keirut erzählt Geschichten auf seine ganz eigene Art und Weise: mal akkurat verworren, mal bedeutungsvoll banal, mal schlafmützig imposant. Er beobachtet sich akribisch und hinterfragt doch lieber andere – perfekt verplant!

    - Für den flotten Walzer auf dem Opernball fehlt noch die weibliche Begleitung? Kein Problem für den Charmeur Keirut mit der Extraportion Charisma. Er lockt die Frauen mit frischen Friedhofskränzen aufs Parkett!

    - Die Hells Angels als Überraschungsgäste auf der Hochzeit? Kein Problem für den Weddingplaner Keirut. Hauptsache, jeder Angel bringt fünfzehn Duftkerzen von Nanu-Nana als Geschenk mit!

    - Oma Friedrichs aus der Nachbarschaft benimmt sich verdächtig? Das Fahrrad wurde geklaut? Kein Problem für den Kinderdetektiv Keirut. Er und seine fünf Freunde von den drei !!! stehlen für wenig Geld ein neues Rad. Da leckt sich Timmy, der Hund, vor lauter Freude schon die Pfoten!Das Leben ist ständig in Gefahr, mit Keirut Wenzel macht es trotzdem irgendwie Spaß. Seine Biografie verlief eben zum Glück nicht immer gradlinig. Sie war bisher konvex gebogen und konkav konfus! Eben perfekt verplant!


    Vicki Vomit

    Diensthaber Moderator

    Eintritt: € 8,--
    VVK: € 6,--


  • Halloween-Party mit Christian Rover
    31.10.2009


  • 100 Jahre Tonelli´s
    30.10.2009 21:00 Uhr

    100 Jahre Tonelli´s

    100 Jahre Tonelli´s am 30.10.2009

    mit folgenden Highlights:
    Four Roses
    Stefanie Guimard mit U-turn

    Four Roses:
    Die vier professionellen Leipziger Musiker begeistern ihr Publikum mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und puren Energie. Sie rocken ab „bis zum geht nicht mehr“, musizieren aber auch filigran und mit Gänsehautgarantie.

    Mit ihren Repertoire von Pink Floyd, Rolling Stones, Slade, Kinks, Santana, R.E.M, Chris Rea, U2 bis hin zu den Red Hot Chili Peppers, Reamon, Robbie Williams, Nirvana, Whitesnake, Metallica, Héroes Del Silencio, Mando Diao und einigen Songs sind Sie wie geschaffen für jede Art von Veranstaltungen, wie die unterschiedlichsten Referenzen belegen:

    Bundesweite Stadtfeste und Honky Tonks, Clubkonzerte, Rocknächte, Bikertreffen wie z.B. zur Harley Davidson 100th Anniversary Party in Hamburg. Oder zusammen mit Namenhaften Bands, (City, Renft, Knorkator…), aber auch auf Hochzeiten, Geburtstagen, Karneval und Firmenfeiern, u.a. IKEA, BMW, Porsche, Commerzbank und Radeberger.

    Egal wo sie spielen, sie schaffen es immer wieder: Die Leute feiern!
    Und wenn sie Klassiker wie City´s „Am Fenster“ auf ihre ganz spezielle Weise interpretieren, tobt die Menge und alle haben ihren Spaß dabei.

    1992 gegründet, kristallisierte sich die nun seit 2001 konstante und erfolgreich arbeitende Band heraus, die den Namen am besten definiert: Four Roses

    www.fourroses.de
    www.u-turn.fr

    Eintritt frei !!!


  • Literatur mit und von "Knorri"
    25.10.2009 20:00 Uhr

    Literatur mit und von "Knorri"

    Am 25.10.2009 liest kein Geringerer als
    Thomas Renker, manchen besser bekannt als
    "Knorri".

    Gottfried Hänisch über Thomas Renker:

    Seine Gedichte haben mich erreicht, einen unter munteren Vielen. Worte, Bilder, Emotionen, Farben, Abstände - er. Th. R.

    Seit ich ihn kenne, eine Junge damals, aufgeregt, verspielt, voller Einfall und Witz,
    nichts nütze, untergedrückt und doch ein Junge mit suchenden Augen und einem Blick ins Unerreichbare. Wie später den Mann mit den biographischen Schnittpunkten: Zweifel, Verrat, Wut, Gefängnis, Trennung, Verlust, Krankheit und vorallem Ohnmacht, ein Ausgelieferter, angeschlagen, angezählt, ohne Schlagkraft, so höre ich seine Stimme in seinen Zeilen, in seinen Versen mit der Sehnsucht nach Bleibendem, nach Liebe, Nähe und Verlass.
    Es muß doch Bestand geben!
    Und immer der neue Anfang zur Vollendung des Aufbruchs mit kleinen Schritten.

    Deine Gedichte haben mich erreicht, selbst ein
    Suchender, gut so, weil sie Kopf und Herz bewegen.
    Danke.

    Leipzig, im Juli 2009.


    Weitere Informationen über Thomas Renker:
    www.thomas-renker.de

    Eintritt frei


  • Kaiser Sisters (Jazz, Blues & Soulklassiker)
    24.10.2009


  • Literatur on stage 7
    18.10.2009 19:30 Uhr

    Literatur on stage 7

    Literatur on stage: 18.10.09, Beginn: 19.30 Uhr
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341... Thomas Bachmann)

    Es lesen: Manfred Jendryschik (kurze Prosa) und Torsten Suhling (Lyrik). Am Saxophon: Michael Breitenbach, Oragnisation und Moderation: Thomas Bachmann


    "Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde"
    am 01.11.09 um 20.00 Uhr
    Jeden 1. Sonntag im Monat
    http://27379.webtest.goneo.de/bassmichel/


    8. Tischtennistunier: 08.11.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299



    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    IMMER EINTRITT FREI !!!


  • Gravity Feed (Country & Rock)
    17.10.2009


  • Rock am Sonntag
    11.10.2009 21:00 Uhr

    Rock am Sonntag

    Am 11.10.2009 rockt es im Tonelli´s mit
    folgenden Bands:

    Gardens End:

    Platinum-Edition 2007
    Mit diesem umfangreichen Komplett-Paket erhalten Sie nicht nur die Rockband Gardens End in Person, nein Sie erhalten ebenfalls dieabgenutzen Witze, Heldenschlüsse und Schluss-Sprünge im Überfluss, vielstimmigsten Gesang und polierte Gitarren durch die sich die Band auszeichnet. Die Arroganzdosis wurde 2006
    noch einmal deutlich erhöht, als sie ihr zweites Album fertigstellten und mit einer
    Record-Release-Party in der Berliner Kulturbrauerei alle bisher dagewesenen
    Besucherrekorde in den Schuppen stellten. Als sich die 5 herzesguten Jungs in den Abendstunden des Jahres 2001 damals auf dem Gefängnishof zum ersten Mal trafen, beschlossen Sie mit einem Todes-Pakt, die Musik, die sie so sehr liebten, zu benutzen, um aus der damals bekannten Welt eine bessere zu machen, Jungen und Mädchen aller Generationen zum Hüpfen und Singen anzuspornen, religiöse Vorurteile abzuschaffen, auch mal ein Lied in Ab-Dur zu spielen, die Kontinentalverschiebung zu kontrollieren, improvisierte Texte poetisch erscheinen zu lassen, die Mutantenschildkröten, die damals die Welt beherrschten, ins Meer zurückzutreiben*
    und schließlich und endlich einmal mit einer Blaskapelle auf der Bühne zu stehen.
    Und so stehen sie heute auf der Bühne mit dem Wissen, all ihre selbstgesteckten Ziele mit einem lässig wirkenden Achselzucken erreicht zu haben, und fragen zu Recht: „Was könnt ihr uns bieten? – Wasser ohne Kohlensäure wäre mal gut. Muss aber nicht.“
    www.gardensend.de

    Vinzent:
    www.vinzentrockt.de

    Eintritt frei


  • The Flood (Rock)
    10.10.2009


  • Mauerfallmugge mit P70
    09.10.2009 21:00 Uhr

    Mauerfallmugge mit P70

    Mauerfallmugge mit P70


    DAS ORIGINAL VOM ORIGINAL

    Logo P70Schluß mit irgendwelchen Plastikbands, kleinen Engel-Mädchen-Combos, hochgezüchteten Elektronik-Rhythmen und schlechten Coverbands!

    P70 ist die einzige wahre Ostrock-Coverband im Lande. Sie bietet ihnen den ultimativ besten und umfangreichsten Querschnitt durch die Musik der DDR.

    Nicht die Zeit wird zelebriert, sondern die in ihr gewachsene und nicht zu vergessene 40-jährige Musikgeschichte, die unter anderen Karat, City, Renft, Puhdys, Silly und Karussell schrieben.

    Ostrock ist so frisch wie nie und hat längst seine Zeitlosigkeit bewiesen.

    P70 beherrscht wie keine andere Band das Spagat zwischen Unterhaltung und hoch professionell vorgetragener Musik. Auch namhafte Größen der heutigen und damaligen Zeit wie City, Puhdys, Karat und Berluc konnten sich schon von der Klasse und Professionalität dieser 6 Musiker überzeugen.

    Mit P70 erleben Sie einen einmaligen und unvergessenen Abend.


  • Open Mic
    08.10.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 08.10.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    05.10.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 05.10.09, 21.00 Uhr
    www.myspace.de/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert.

    Thorsten Bär:
    Thorsten Bär ist ein Hesse der in Köln studiert hat und nun in Hamburg lebt. Da muss man ja zum Dialektiker werden. Aber nicht nur die Deutschen Slangs sind seine Spezialität, sondern auch Promi-Szene in Deutschland. Der wohl prominenteste Mensch in seinem Leben ist sein Vadder, zu dem er ein ziemlich gespaltenes Verhältnis hat..

    g. von bamberg:
    jetzt Ü30 ..... mit Auszügen seines neuen Soloprogramms blickt der Comedy-Pate zurück in die Vergangenheit..... "früher war Alles Annerster"
    bedeutet eigentlich nur...... guck mal wie toll es gestern noch war! Ob in der Liebe oder beim Autokauf... Alles unterliegt dem Wandel der Zeit und grad dass macht die neusten Witzelein des Hessen aus Kassel so symphatisch.....!
    Jeder erkennt sich wieder und schon morgen sagen wir zu unseren Kinder..... " ach Damals "!
    Wenn der Ur-Kasseläner sein Imprvisations-Talent versucht zu verbergen..... aber er schafft es einfach nicht!
    Viel Spaß

    Archie Clapp:
    Archie Clapp ist ein durchgedrehter Entertainer. Er jongliert mit Messern, steigt auf eine freistehende Leiter und verdreht seinen Zuschauern den Kopf. Er lehnt sich, mit seiner großen Klappe, gern mal gewagt aus dem Fenster und improvisiert mit vorlauten Zuschauern.
    Er ist Sohn einer Deutsch/Englischen Fusion, besuchte die Artistenschule in Berlin bis er nach 3 Jahren endlich den Ausgang gefunden hatte. Seit dem tingelt er durchs Land auf der suche nach Haferbrei.


    Eintritt: 8,-- €


  • Frau Fuchs und die Herren Elster (charismatische Stimme & ausdrucksstarke Texte)
    03.10.2009


  • Nils Parkinson
    26.09.2009


  • Literatur on stage
    20.09.2009 19:30 Uhr

    Literatur on stage

    "Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde"
    am 04.10.09 um 20.00 Uhr
    Jeden 1. Sonntag im Monat
    http://27379.webtest.goneo.de/bassmichel/


    Tänzchentee: 27.09.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - einmal im Monat


    7. Tischtennistunier: 11.10.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299


    Literatur on stage: 20.09.09, Beginn: 19.30 Uhr
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341... Thomas Bachmann)

    Es lesen: Linde Rotta (Lyrik) und Gabi Rosengarten (Lyrik), am Tango-Piano: Natalie Occhipinti



    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Männerselbsthilfegruppe der Bluesfreunde" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    IMMER EINTRITT FREI !!!


  • Feeling Blue
    19.09.2009


  • Open Mic
    10.09.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 10.09.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    07.09.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 07.09.09 um 21.00 Uhr
    www.myspace.com/
    comedyloungeleipzig

    Wolfgang Grieger
    liest, erzählt, musiziert,
    performt und singt Quatschlieder.
    Ansonsten malt er gerne Nackedeis.
    Mal sehen, was heute Abend passiert.

    Der junge Komiker "abweger" aus Stuttgart erzählt außergewöhnliche Geschichten, die er angeblich tatsächlich erlebt hat. Geschichten ohne Pointen - wobei es ihm erstaunlicherweise trotzdem gelingt, das Publikum damit extrem zu amüsieren.
    Zugegebener maßen ist sein Programm zunächst etwas ungewöhnlich und gewöhnungsbedürftig. Spätestens jedoch wenn er den ersten seiner kolossal - raffinierten Zaubertricks vorführt, hat er auch den letzten Zuschauer auf seiner Seite...

    Andy Sauerwein entdeckte das Licht der Welt im Alter von drei Jahren. Ab da besaß er nämlich endlich eine Brille. Im schönen Sulzbach am Main verbrachte er fortan mit 8 Dioptrien eine glückliche Kindheit, bis er im Alter von 10 Jahren in ein katholisches Jungen-Internat emigrierte. Nunmehr in Lohr wohnhaft, gab man ihm eine neue Sehhilfe und versuchte einen künftigen Priester aus ihm zu machen. Sechs Jahre später konvertierte Andy zum buddhistischen Glauben und musste das Internat verlassen. Er kaufte sich Kontaktlinsen und zog mit einer Festzelt-Band durch die Vorstädte Aschaffenburgs. Unter einem Maibaum kam ihm die Erkenntnis, dass er zu Höherem berufen sei und machte künftig Jazz-Musik. Sein Publikum erkannte sein Talent und honorierte es mit Lachen. Andy überlegte kurz und versuchte seine Fähigkeiten am Klavier mit der Publikumsreaktion zu kombinieren. Seit Mai 2006 ist Andy Jazz-Kabarettist.
    Seine aktuelle Sehschwäche beträgt 6 Dioptrien.

    Jazzkabarettist Andy Sauerwein: „Sitzpinkler“
    -Nominiert für den „Rostocker Koggenzieher 2008“
    -Nominiert für den „Fränkischen Kabarettpreis 2008“
    -Derzeitiger Halbfinalist beim Münchner „Comoly“

    Weshalb gehen Tausende von Studenten auf die Straße, um gegen Studiengebühren zu demonstrieren, aber nur eine Handvoll in die Wahlkabinen bei Hochschulwahlen?
    Und weshalb bekommt der Student an der Kasse im Baumarkt immer ein Erste-Hilfe-Set geschenkt?
    Hilft ein Physik-Studium beim Anbringen einer Decken-Lampe?
    Kann ein mit dem Bildschirm aufgewachsener „Screenager“ eine Schreibmaschine bedienen?
    Andy Sauerwein, selbst Student der Germanistik, bemüht sich in seiner ganz eigenen Art um Aufklärung. Mit starken Texten und skurriler Komik wirbt er in seiner liebenswert-charmant-boshaften Darstellung am Jazz-Piano um Verständnis für die Spezies Student. Dabei schafft er es, mit seinen kuriosen Figuren und temporeichem Klavierspiel das Publikum in eine andere Welt eintauchen zu lassen: Die Welt des Sitzpinklers.

    Homepage: www.AndySauerwein.de

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 8,--


  • Flowzirkus
    05.09.2009


  • Markus Minarik Trio (Swing / Jazz über Latin Music & Blues bis hin zu Rock / Pop)
    29.08.2009


  • TagEins (Rock am Feinsten - unplugged)
    22.08.2009


  • Ryan Donn (kanadischer Pop/Folk)
    15.08.2009


  • Pickbox
    14.08.2009 21:00 Uhr

    Pickbox

    Am 14.08.09 um 21.00 Uhr:

    Pickbox sind drei Typen, die Passionfolk, Unique moods und Bluesroots aus ihrem Hut zaubern. Nach etlichen verrauchten Klubabenden und Supporten vor z.B.: H-Blocks, Flaming Stars, Bai-Bang u.s.w. haben die drei Musiker ein phänomenales Programm ausgearbeitet. Eine leidenschaftliche Stimme, unterstützt durch den Drive eines klassischen Rocktrios, verankert sich in den Gehörgängen des Publikums. Mit Soul, Boogie, Rock'n'Roll einer Menge Charme und Eigenwilligkeit arbeitet sich die Band zu einem „Grand Final“ des Abends hin. Neben tanzbaren Grooves und psychodelischen Elementen fliegt eine Atmosphäre durch den Raum, die selbst dem letzten Gast des Konzertes das Gefühl gibt, einer außergewöhnlichen Band gegenüber zu stehen.

    Eintritt FREI


  • Open Mic
    13.08.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 13.08.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • sin fu roco (Rock)
    08.08.2009


  • Comedy Lounge
    03.08.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 03.08.09 um 21.00 Uhr
    www.myspace.com/
    comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    Helene Mierscheid
    ist Lebensberaterin von Beruf. Früher war sie Politikberaterin – den Job hat sie wegen nachgewiesener Sinnlosigkeit aufgegeben. Nun kümmert sie sich um Probleme des Alltags, zwischenmenschliche Beziehungen, Tücken der Technik und Fragen des Sports in der Spitze und in der Breite. Ihr Erkenntnishorizont reicht bis hin zu internen Informationen aus dem Vatikan und immer wieder verblüffenden Hintergrundinformationen aus ihrem ehemaligen Wirkungsfeld – der Politik.

    AKASCHT
    It’s a long way to the top...Zwei Rocker packen ein.
    Konzert-Kabarett-Autobiographie der Sänger und Songwriter Hans v. Chelius und Stefan Erz.
    Zwei, die auszogen um Rockstars zu werden und es beinahe geschafft hätten...
    Wie damals, als Peter Maffay...
    Oder als beim Grand Prix d'Eurovision...
    Oder als Xavier Naidoo sagte...
    Oder als diese Plattenfirma vor lauter...wie auch immer - jedenfalls konnten sie den Erfolg im letzten Augenblick stets gerade noch vermeiden.

    Troy Conner
    ...Ursprünglich in Amerika geboren, musste Troy Conner schon in frühen Jahren aus dem sonnigen Florida ins regnerische Niedersachsen übersiedeln. Auf eine sehr stressige Kindheit folgte mit 13 sein erstes Magengeschwür, was er im Nachhinein als die positivste Erfahrung seines Lebens bezeichnete, da es ihn lehrte, seine Wut nicht mehr zu unterdrücken, sondern in jeder Situation rauszulassen. Seitdem dient er seinen Mitmenschen als Inspiration für den angemessenen Umgang mit schwierigen Emotionen.
    Nach Stationen in diversen Schauspiel- und Improvisationsgruppen kam er schließlich zur Stand-Up Comedy, und leitete zuletzt 2 Jahre lang die "Comedy Corner" in Oldenburg, wo er regelmäßig über den täglichen Wahnsinn wetterte.

    Das muss man gesehen haben - ein Abend voller Anekdoten und Hits die keiner kennt.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr
    Eintritt: € 8,--


  • 7ieben (satter rock, energetisch, emotional und ehrlich)
    01.08.2009


  • Tänzchentee
    26.07.2009 16:00 Uhr

    Tänzchentee

    Tänzchentee: 26.07.09 + 02.08.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    5. Tischtennistunier: 09.08.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299


    Literatur on stage: 23.08.09, Beginn: 19.30 Uhr
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341... Thomas Bachmann)

    Es lesen:
    Nähere Informationen folgen in Kürze.


    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


  • T-Rocks (emotionsgeladener Alternativ-Rock)
    25.07.2009


  • Litaratur on Stage
    19.07.2009 19:30 Uhr

    Litaratur on Stage

    Literatur on stage: 19.07.09, Beginn: 19.30 Uhr
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341... Thomas Bachmann)

    Es lesen:
    jacob preuß (neuseeland-"heimkehrer"), stefan kroll (magdeburg), ex-sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub" (spaßpunk und metal), sven meyer (lyrik und kurze prosa), und überraschungsgäste
    musik: duo "notnage" (akkustikgitarre und baß) ;-)


    Tänzchentee: 26.07.09 + 02.08.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat

    5. Tischtennistunier: 09.08.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299


    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


  • Ossi-Party mit P 70 (Feinster Ostrock) inkl. Speisen und Getränike wie zu alten Zeiten...
    18.07.2009


  • Lazy Sunday
    12.07.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    4. Tischtennistunier: 12.07.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Tänzchentee: 05.07.09 + 26.07.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat



    Literatur on stage: 19.07.09, Beginn: 19.30 Uhr
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341... Thomas Bachmann)

    Es lesen:
    jacob preuß (neuseeland-"heimkehrer"), stefan kroll (magdeburg), ex-sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub" (spaßpunk und metal), sven meyer (lyrik und kurze prosa), und überraschungsgäste
    musik: duo "notnage" (akkustikgitarre und baß) ;-)


    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Eintritt frei !!!


  • Zenelectrics (Rock - eigene Songs)
    11.07.2009


  • Comedy Lounge
    06.07.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 06.07.09 um 21.00 Uhr
    www.myspace.com/
    comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    Mia Pittroff, Jahrgang 80, geboren und aufgewachsen in der Metropolregion Nürnberg, als diese noch Zonenrandgebiet hieß, verlebte eine normale Kindheit an der Autobahnausfahrt Nord in Bayreuth, wo sie schon früh ihre Liebe zur fränkischen Mundart entdeckte. In den letzten 28 Jahren erweiterte sie ihren anfangs noch recht mäßigen Wortschatz um ungefähr 30 Wörter, lernte diese schnell und fließend und in verschiedenen Kombinationen hintereinander sprechen und präsentierte im Juli 2005 in der Comedy Lounge Bamberg erste Teile ihres Kabarett-Programms "Schännen". Seitdem muss sie auf Familienfesten aber auch im Bayerischen Rundfunk und auf diversen Kabarettbühnen immer Gedichte und Geschichten aufsagen. Mit Erfolg. 2008 war sie mit ihrem Duo „Sellarie“ Preisträgerin des Comoly Kabarettpreises, sowie Finalistin der Goldenen Weißwurst. Mia Pittroff lebt und das in Bamberg.

    Brian O’Gott wählte seinen Namen extra. Er sieht darin die gängige Reaktion seines Publikums auf ihn.
    Musik liegt Brian im Blut. Schon sein Vater machte vor 30 Jahren Swing im Jazzclub. Brian fing genauso an. Er machte vor 30 Leuten Jazz im Swingerclub. Seine Show setzt sich zusammen aus 5 – 10 lustigen Liedern, 2304 sehr lustigen Worten sowie einem mörderlustigen Ausdruckstanz und deckt den mittleren Tagesspaßbedarf eines durchschnittlichen Erwachsenen voll ab.
    Brian O´Gott tritt nicht nur als Popstar auf sondern auch als Mexikaner, Polizist, Koch und Diskohase.

    David Werker
    Socken auf dem Gasherd und Quietsche-Entchen im Po – so sieht das Studentenleben von heute aus. Zumindest bei David Werker. Und kaum ist Mamma weg, sind die Probleme da: Er kann bei den Vorlesungen nicht durchschlafen, braucht einen Eiskratzer für den Fernseher und findet eine Tüte mit drei Semester alten Karotten, die riechen wie Karnickel-Durchfall.
    Und das alles in Siegen, wo es außer der Uni nur noch einen Puff
    und das Leichenschauhaus gibt.

    Aber wie es sich für einen Studenten gehört, hat David Werker für alles eine Erklärung. Sogar für Tampons mit Gewinde, den Untergang der Titanic – und dafür, was Xavier Naidoo mit alldem zu tun hat.

    Das muss man gesehen haben. Und zwar so schnell wie möglich, denn David Werker wird bald sterben – er hat eine Kettenmail nicht weitergeschickt.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr
    Eintritt: € 8,--


  • AC Vibes (Rock)
    04.07.2009


  • Lazy Sunday: Tänzchentee
    28.06.2009 16:00 Uhr

    Lazy Sunday: Tänzchentee

    Tänzchentee: 28.06.09, Beginn 16.00 uhr

    Tänzchentee: 28.06.09 + 05.07.09 + 26.07.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    4. Tischtennistunier: 12.07.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Literatur on stage: 19.07.09, Beginn: 19.30 Uhr
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 4228635 Thomas Bachmann)

    Es lesen:
    jacob preuß (neuseeland-"heimkehrer"), stefan kroll (magdeburg), ex-sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub" (spaßpunk und metal), sven meyer (lyrik und kurze prosa), und überraschungsgäste
    musik: duo "notnage" (akkustikgitarre und baß) ;-)


    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Eintritt frei !!!


  • The Moltons (Rockmelodien mit ungewöhnlichen Grooves)
    27.06.2009


  • Literatur on stage
    21.06.2009 19:30 Uhr

    Literatur on stage

    3. Literatur on stage: 21.06.09, Beginn 19.30 uhr

    Rosemarie Fret, "Sehwege auf Usedom", Buchvorstellung, und andere Geschichten
    Musik: Michael (Kodse) Malditz, Mr. Blues in Leipzig.
    Am open voice: Daniel Dexter (Schreiber, Sänger, Lebenskünstler), Wolfgang
    Vallentin (Liedermacher), Tim Voß (Autor, Literaturwissenschaftler) und
    Überraschugsgäste


    Lazy Sunday:
    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...

    Tänzchentee: 07 + 28.06.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    3. Tischtennistunier: 14.06.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635 Thomas Bachmann)


    Eintritt frei !!!


  • Silent Sun (Singer- / Songwriter basierter Rock mit einer Menge Independent-Anleihen)
    20.06.2009


  • Lazy Sunday: Tischtennisturnier
    14.06.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday: Tischtennisturnier

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Tänzchentee: 07 + 28.06.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    3. Tischtennistunier: 14.06.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635 Thomas Bachmann)

    3. Literatur on stage: 21.06.09, Beginn 19.30 uhr

    Rosemarie Fret, "Sehwege auf Usedom", Buchvorstellung, und andere Geschichten
    Musik: Michael (Kodse) Malditz, Mr. Blues in Leipzig.
    Am open voice: Daniel Dexter (Schreiber, Sänger, Lebenskünstler), Wolfgang
    Vallentin (Liedermacher), Tim Voß (Autor, Literaturwissenschaftler) und
    Überraschugsgäste

    Eintritt frei !!!


  • Funky Date (Jaaazzzz, überall gespickt mit Soul und funk)
    13.06.2009


  • Open Mic
    11.06.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 11.06.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Lazy Sunday
    07.06.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Tänzchentee: 07 + 28.06.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    3. Tischtennistunier: 14.06.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635 Thomas Bachmann)

    3. Literatur on stage: 21.06.09, Beginn 19.30 uhr

    Rosemarie Fret, "Sehwege auf Usedom", Buchvorstellung, und andere Geschichten
    Musik: Michael (Kodse) Malditz, Mr. Blues in Leipzig.
    Am open voice: Daniel Dexter (Schreiber, Sänger, Lebenskünstler), Wolfgang
    Vallentin (Liedermacher), Tim Voß (Autor, Literaturwissenschaftler) und
    Überraschugsgäste

    Eintritt frei !!!


  • Steam (Klassiker der Blues- und Rockgeschichte aus den 60ern, 70ern, 80ern und 90ern, sowie Moderne
    06.06.2009


  • Comedy Lounge
    01.06.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 01.06.09 um 21.00 Uhr
    www.myspace.com/
    comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:

    Nico Walser
    Programm „PANTOFFEL PUNK“

    Nico Walser wurde im Allgäu geboren und hat in Hannover „Oxford-Deutsch“ gelernt. Das Pantoffelhelden-Alter 40 ist ja bekanntlich der seltsame Lebensabschnitt zwischen Studentenrabatt und Seniorenteller. Die Phase direkt vor "Germany's next Top Rentner".
    Der preisgekrönte Musik-Kabarettist und Vorleser begleitet sich live auf der Ukulele und dem von ihm erfundenen „Perkussions-Lätzchen“. Als Pantoffel Punk berichtet er über seinen Alltag als Staubsaugerbeutel-Typenfinder, singt von Politessen, nervtötenden Laubbläsern und Zeitgenossen mit scheußlichem Vornamen. Alles frei nach dem Motto von Woody Allen: "Komik ist Tragik plus Zeit". 2008/09 wurde Nico Walser für sechs Kleinkunstpreise nominiert, u. a. Dortmunder Kabarett & Comedy Pokal, Rottweiler Kabarettpreis sowie auch „Die Goldene Lachmöwe“ 1. Comedypreis in Schleswig Holstein.


    Werner Endres
    Er wurde 1955 geboren, und sein Leben läuft in geregelten Bahnen:
    Jedoch in der Sylvesternacht 1977 wirft Ihn ein Ereignis regelrecht aus seiner geregelten Bahn:
    Er wird von einem Fahrzeug erfasst, erleidet zwar keine schwerwiegenden Verletzungen, fällt jedoch in ein 30 Jahre andauerndes Koma.
    Als er im Sommer 2007 plötzlich und unvermutet wieder seine Augen öffnete, entfuhr ihm zunächst ein trockenes „Prost Neujahr“ mit dem er die 19 jährige Lernschwester Konsuela S. aus Nicaragua in einen 3 Tage andauernden Schockzustand versetzte. Stellen Sie sich das vor von heute auf Morgen…………wie mit einem Fingerschnipps dreißig Jahre übersprungen:
    Wie würden Sie die Welt sehen?
    Es gab keine Handys, Internet, und lediglich drei Fernsehprogramme. Deutschland jagte Terroristen, fürchtete sich vor Gammlern, und man rüstete auf, um sich vor den bösen Russen und Ossis zu schützen.

    Werner Endres genießt jedoch diese neue Welt, und saugt Alles in sich auf.
    Durch seine außergewöhnliche Vita gerät er sogar auf die Titelseiten, und wird Dauergast in Fernsehsendungen und Talkshows.
    Selbst Dieter Bohlen schreibt ein Lied für Ihn, was er jeden Abend stolz vorträgt.

    Sein Vortrag: Ist es Kabarett, Comedy oder Klamotte, auf jeden Fall im breiten Fränkisch.
    Seine Sicht der heutigen Welt ist auf jeden Fall skurril, interessant und durchgeknallt.

    Werner Endres wird von Jürgen Keidel gespielt.
    Regie hierfür führte Heike Mix, selbst Sängerin, Comedyienne und Schauspielerin.
    Auf der Bühne spielten die Beiden u.a. in der Comedy Soap „ Lindleinstrasse“ die Protagonisten Moni und Günther Träubel im Theater am Neunerplatz.


    BARTUSCHKA
    Visuelle VerbalComedy

    Als anglophile Slowakin mit südostdeutschem Dialekt aus Berlin sprengt Bartuschka Genre-Grenzen. Die Vollblut-Comedienne und unerschrockene Botschafterin intelligenten Frohsinns bringt Skurriles aus dem Alltagsleben vergangener und heutiger Zeiten wie auch schon mal einen (oder zwei... oder drei...oder mehr) Zuschauer mit Nachdruck auf die Bühne.
    Ihre Liebe zur Verbalkomik geht einher mit hemmungslosem Drang zum Spektatoren-Vollkontakt, ihre visuellen Stilblüten vereinen dagegen distanzierte Poesie mit Tragikomik.

    "Bartuschka überstrahlte alle mit einer Mimik, die eigentlich nur der Zeichenstift des Karikaturisten zustande bringt."
    (Frankfurter Allgemeine Zeitung)


    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 8,--


  • Lazy Sunday
    31.05.2009 20:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Tänzchentee: 07 + 28.06.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    3. Tischtennistunier: 14.06.09

    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt
    4.Platz: Eine Tüte Gummibärchen (Trostpreis :) )

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635 Thomas Bachmann)

    3. Literatur on stage: 21.06.09, Beginn 19.30 uhr

    Rosemarie Fret, "Sehwege auf Usedom", Buchvorstellung, und andere Geschichten
    Musik: Michael (Kodse) Malditz, Mr. Blues in Leipzig.
    Am open voice: Daniel Dexter (Schreiber, Sänger, Lebenskünstler), Wolfgang
    Vallentin (Liedermacher), Tim Voß (Autor, Literaturwissenschaftler) und
    Überraschugsgäste

    Eintritt frei !!!


  • 7ieben (satter rock, energetisch, emotional und ehrlich)
    30.05.2009


  • Lazy Sunday
    24.05.2009 20:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Tänzchentee: 03 + 24.05.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    31.05.09: Wird in Kürze bekannt gegeben !!!


    Tischtennistunier: 10.05.09
    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt
    4.Platz: Eine Tüte Gummibärchen (Trostpreis :) )

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635 Thomas Bachmann)

    17. mai 09, beginn 19.30 uhr
    Peter Segler, Freiberg (verleger und autor), Verlagsvorstellung und Lesung; Musik: Duo Kaiser/Wandt (spanischer und argentinischer tango), am open voice: Stefan Kroll (magdeburg) ex. Sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub", sven (ex. Jugendclubleiter in rostock-lichtenhagen), Hannelore Crostewitz (freiberufliche Autorin und Lektorin), Marie Katrin Spott (schöne Frau)

    Eintritt frei !!!


  • Frau Fuchs und die Herren Elster (charismatische Stimme & ausdrucksstarke Texte)
    23.05.2009


  • Lazy Sunday
    17.05.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635, Thomas Bachmann)

    17. mai 09, beginn 19.30 uhr
    Peter Segler, Freiberg (verleger und autor), Verlagsvorstellung und Lesung; Musik: Duo Kaiser/Wandt (spanischer und argentinischer tango), am open voice: Stefan Kroll (magdeburg) ex. Sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub", sven (ex. Jugendclubleiter in rostock-lichtenhagen), Hannelore Crostewitz (freiberufliche Autorin und Lektorin), Marie Katrin Spott (schöne Frau)


    Tänzchentee: 03 + 24.05.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    Tischtennistunier: 10.05.09
    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt
    4.Platz: Eine Tüte Gummibärchen (Trostpreis :) )

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    31.05.09: Wird in Kürze bekannt gegeben !!!

    Eintritt frei !!!


  • 4D Fonk (deutsche (!) Texte, es entsteht eine wahnwitzige Mischung zum Tanzen, Singen, Grooven und e
    16.05.2009


  • Open Mic
    14.05.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 14.05.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Lazy Sunday
    10.05.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635, Thomas Bachmann)

    17. mai 09, beginn 19.30 uhr
    Peter Segler, Freiberg (verleger und autor), Verlagsvorstellung und Lesung; Musik: Duo Kaiser/Wandt (spanischer und argentinischer tango), am open voice: Stefan Kroll (magdeburg) ex. Sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub", sven (ex. Jugendclubleiter in rostock-lichtenhagen), Hannelore Crostewitz (freiberufliche Autorin und Lektorin), Marie Katrin Spott (schöne Frau)


    Tänzchentee: 03 + 24.05.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    Tischtennistunier: 10.05.09
    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt
    4.Platz: Eine Tüte Gummibärchen (Trostpreis :) )

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    31.05.09: Wird in Kürze bekannt gegeben !!!

    Eintritt frei !!!


  • Feeling Blue (Rockmusik der 60er & 70er Jahre)
    09.05.2009


  • Comedy Lounge
    04.05.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 04.05.09 um 21.00 Uhr
    www.myspace.com/
    comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:


    Die Buschs - Wenn der Vater mit dem Sohne

    Bernd und Andreas Busch sind Vater und Sohn , komisch und zauberhaft , kauzig wie Jack Nicholson der eine, elegant und charmant der jüngere .

    Die Buschs präsentieren in ihrer interaktiven Show moderne Musikcomedy , Comedymagie , Slapstick und Parodien.

    Sie schrecken nicht davor zurück , echte Bühnenklassiker völlig neu zu interpretieren und aus dem Publikum, schnell jemand zum Star zu machen.

    Vom fliegenden Föhn, klingenden Glocken, Karten die aus dem Mund kommen, bis hin zu Musik vom Wäscheständer, sie machen vor nichts Halt.

    Die Buschs - witzig, spritzig und mit Stil ! Ihr Humor ist international und auch ohne vieler Worte zu verstehen. Sie haben schon von Skandinavien, Nordafrika, Asien bishin zum Mittelmeer ihren Humor verbreitet. Vorsicht, Die Buschs kommen !


    Oliver Wellmann
    nimmt sein Publikum an die Hand und läßt es bis zum Ende nicht mehr los, während er durch Raum und Zeit eilt.

    "Die Zukunft ist Jetzt", ist ein gnadenloser Blick auf Das was ist und vor allem auf Das was kommen mag. Dabei springt er von der großen politischen Bühne bis ins Wohnzimmer des Hartz IV Empfängers, balanciert in der einen Hand den Kalauer und in der Anderen die tiefe philosophische Betrachtung des menschlichen Da-Seins. So verschmelzen Stand- up Comedy, gesellschaftskritisches Wort- und Musik-Kabarett, bitterböse Satire und komödiantische Darstellungskunst in unzähligen Rollen, zu einem jederzeit kurzweiligen und abwechslungsreichen Abend, von dem Jeder etwas mit nach hause nimmt.

    "Glauben sie mir kein Wort! Schauen sie lieber selber nach und machen sich ein Bild, dann brauchen sie auch keine Meinung", ist Untertitel des Programms und so verbringt das Publikum mit dem Berliner Untergrund Kabarettisten, eine gemeinsame, visionäre Suche nach dem was der Menschheit bevor steht und nach dem was man heute ändern kann.

    Doch Achtung!

    Wer über sich selbst, seine kleinen Macken, Gewohnheiten und Selbstbetrügereien des Alltags nicht, sondern nur gehässig über Andere lachen kann, der sollte doch besser bei der Pannenshow im Fernsehen und zu hause bleiben.

    Alle Neugierigen, Aufmerksamen, Unzufriedenen, alle die die sich nicht scheuen auch mal die andere Seite der Medaille zu betrachten, erwartet allerdings ein zweistündiges Lach- und Nach-Denk Gewitter, das niemand soll schnell vergessen wird.

    Warum auch immer...

    "Die Zukunft ist Jetzt" ist ein Programm, das mit der Zeit geht, immer wieder erweitert und ergänzt wird und deshalb auch an keinem Abend so ist wie amVorherigen.


    Andre Kaiser

    Der rote Mann steht vor der Tür

    Andre Kaiser, vielen bekannt als „Der rote Mann“ aus der Sendung „Escher-Der MDR-Ratgeber“, ist der Exot unter den deutschsprachigen Comedians.

    Als einer der wenigen seiner Zunft macht er auch vor politischen Themen nicht halt. Er lästert gekonnt über die Unzulänglichkeiten der Demokratie und beschreibt voll triefender Ironie die Auswüchse der Globalisierung, ohne dabei besserwisserisch den Zeigfinger zu heben.

    Vielmehr bietet er auch für komplexe Themen wie den Klimawandel, einfache Lösungen an: „Wenn Bangladesch erst einmal geflutet ist, können wir doch immer noch vom Porsche Cayenne auf einen Audi A6 umsteigen.“

    Fast immer sind es persönliche Erlebnisse, die er zum Anlass nimmt über das große Ganze nachzudenken. So führt ihn der Besuch einer Singleparty zu der Erkenntnis, dass Einsamkeit mittlerweile den gleichen Stellenwert wie Fußpilz erreicht hat. Fast jeder ist betroffen, aber keiner mag darüber reden.

    Durch die gekonnte Mischung aus klassischer Stand-Up-Comedy und politischem Kabarett begeistert er die Zuschauer seit Jahren im gesamten Bundesgebiet und ist regelmäßiger Gast im Quatsch Comedy Club.


    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 8,--


  • Lazy Sunday
    03.05.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage", "Tänzchentee" (Blues) bis
    hin zum Tischtennistunier...


    Literatur on stage:
    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 - 422 8635, Thomas Bachmann)

    17. mai 09, beginn 19.30 uhr
    Peter Segler, Freiberg (verleger und autor), Verlagsvorstellung und Lesung; Musik: Duo Kaiser/Wandt (spanischer und argentinischer tango), am open voice: Stefan Kroll (magdeburg) ex. Sänger von "kreuzfälltjacob" und "staub", sven (ex. Jugendclubleiter in rostock-lichtenhagen), Hannelore Crostewitz (freiberufliche Autorin und Lektorin), Marie Katrin Spott (schöne Frau)


    Tänzchentee: 03 + 24.05.09
    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat


    Tischtennistunier: 10.05.09
    1.Platz: Eine Kiste Bier
    2.Platz: Eine Flasche Wodka
    3.Platz: Eine Flasche Sekt
    4.Platz: Eine Tüte Gummibärchen (Trostpreis :) )

    Anmeldungen bitte bei Steffen Bux:
    0177 - 8958299

    31.05.09: Wird in Kürze bekannt gegeben !!!

    Eintritt frei !!!


  • Monte Filet (Folk - Song - Akustic - Indie)
    02.05.2009


  • Lazy Sunday
    26.04.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage" bis hin zu "Tänzchentee" (Blues)


    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat



    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 034..., Thomas Bachmann)


    Sonntag, 26 Apr 2009, 20.00 Uhr

    Inhalt: T. Bachmann stellt sein neues Buch vor "Häng dich auf und lebe", an der spanischen Gitarre: Jueves - interpretiert spanische und lateinamerikanische Songs von Gitarrenpoeten wie Antonio und José Miguel Carmona, Jorge Drexler, Fito Paez oder Joaquin Sabina. am Open Voice: A. Haberbeck (Architekt, Liedermacher), Winni (ex. Schriftsteller), Christel Hartinger (Literaturwissenschaftlerin) und Überraschungsgäste

    Eintritt frei !!!


  • SAFFER & THE JUKES (Von Western & Country über Gospel & Blues)
    25.04.2009


  • Lazy Sunday
    19.04.2009 21:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage" bis hin zu "Tänzchentee" (Blues)


    Sonntag, 19. Apr. 2009, 20:00 Uhr

    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat



    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 034..., Thomas Bachmann)


    Sonntag, 26 Apr 2009, 20.00 Uhr

    Inhalt: T. Bachmann stellt sein neues Buch vor "Häng dich auf und lebe", an der spanischen Gitarre: Jueves - interpretiert spanische und lateinamerikanische Songs von Gitarrenpoeten wie Antonio und José Miguel Carmona, Jorge Drexler, Fito Paez oder Joaquin Sabina. am Open Voice: A. Haberbeck (Architekt, Liedermacher), Winni (ex. Schriftsteller), Christel Hartinger (Literaturwissenschaftlerin) und Überraschungsgäste

    Eintritt frei !!!


  • Schnaps im Silbersee (Lyrical / Folk / Acoustic )
    18.04.2009


  • Open Mic
    16.04.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 16.04.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Lazy Sunday
    12.04.2009 20:00 Uhr

    Lazy Sunday

    Lazy Sunday

    Wechselnde Veranstaltungen in den Bereichen "Literatur on Stage" bis hin zu "Tänzchentee" (Blues)


    Sonntag, 19. Apr. 2009, 20:00 Uhr

    MC Maltitz präsentiert "Tänzchentee" gemütliches Sonntags Chill out mit Blues und Kuchen vom Blech - Live und ehrlich - zwei mal im Monat



    Neue Veranstalltungsreihe: "literatur on stage " jeden 3. Sonntag des Monats Lesungen, Buchvorstellungen, Verlagsvorstellungen, Open Voice und Musik (jeder, der will, melde sich unter 0341 4228635, Thomas Bachmann)


    Sonntag, 26 Apr 2009, 20.00 Uhr

    Inhalt: T. Bachmann stellt sein neues Buch vor "Häng dich auf und lebe", an der spanischen Gitarre: Jueves - interpretiert spanische und lateinamerikanische Songs von Gitarrenpoeten wie Antonio und José Miguel Carmona, Jorge Drexler, Fito Paez oder Joaquin Sabina. am Open Voice: A. Haberbeck (Architekt, Liedermacher), Winni (ex. Schriftsteller), Christel Hartinger (Literaturwissenschaftlerin) und Überraschungsgäste

    Eintritt frei !!!


  • The Scuttles (Dire Straits)
    11.04.2009


  • Comedy Lounge
    06.04.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 06.04.09 um 21.00 Uhr
    <a href="http://www.myspace.com/comedyloungeleipzig" target="_blank">www.myspace.com/<br>comedyloungeleipzig</a>

    Vicki Vomit präsentiert:


    Das „Ensemble Weltkritik“ präsentiert sein Programm: „Weltkritik“

    Zwei erwerbslose Akademiker sind dort angekommen, wo sie nie hinwollten: Auf einer Bühne. Schlimmer noch: Auf einer Kleinkunstbühne.
    Hier sollen sie nun lustige Lieder singen und derbe Sketsche spielen. Das sind die Vorgaben, die sie von der Bundesagentur und ihrem zuständigen Sachbearbeiter erhalten haben. Jener Sachbearbeiter hat sich im Vorfeld mit den beiden Jungwissenschaftlern hingesetzt und ein gefälliges Kabarettprogramm erarbeitet. Mit allem, was dazu gehört: parodistische Lieder, Politikerwitze, Sketsche mit neckischen Kopfbedeckungen usw.

    Diese Ersatzarbeit ist für die beiden Studierten nicht der direkte Weg zum erfüllten Lebenstraum. Es ist jedoch erkennbar, wie gut staatliche Maßnahmen greifen können und angesichts Bildungsnotstand und Jobmisere jungen Menschen neue Perspektiven aufgezeigt werden können.


    Robert Erzig:

    Die Nummern von Robert Erzig beeindrucken durch bestechenden Sprachwitz. Begleitet von Gitarre oder verschiedenen Perkussionsinstrumenten berichtet er von Kämpfen mit Flusensieben oder Abenteuern als Jäger. Er besingt schwangere Lehrerinnen und die Frisuren junger Väter aus dem Prenzlauer Berg.

    Robert Erzig gehört zu den sympathischsten Figuren der deutschen Kleinkunstszene. Man kann ihm einfach nicht böse sein, auch wenn er selber manchmal böse ist. Charmant und gut gelaunt führt er durch sein Programm und versteht es, mit einer Mischung aus feinsinnigem Humor und überraschenden Pointen sein Publikum zu begeistern.


    Alexander Göttlicher oder „göttlicher Alexander“?

    Schon allein sein Name sorgt dafür, daß man die fränkische Mund(un)art des sympathischen Musikkabarettisten nicht so schnell vergißt.
    Fränkisch – Fetzig – Frech! Unter diesem Motto besingt er alltägliche Geschehnisse und unaussprechliche Peinlichkeiten. Manchmal etwas schweinisch, jedoch nie ordinär. Seine Karriere in der „Showbranche“ startete er erst im Studentenalter, als er sich mit Musik sein Studium zum Übersetzer finanzierte. Durch Mund-art-propaganda wurden wichtige Personen auf ihn aufmerksam.
    Mitte der Neunziger trat er oftmals zusammen mit „Er & Sie“ (Herbert und Renate)
    auf und untermalte dabei musikalisch das fränkische Kabarettprogramm.
    Seit acht Jahren ist er nun selbst hauptberuflich als Kabarettist auf vielen süddeutschen Kleinkunstbühnen ein gern gesehener Gast.
    Zur Jahrtausendwende kam es zu einem Fernsehauftritt im Bayerischen Fernsehen.
    Zusammen mit Bernd Regenauer, Klaus Karl Kraus, TBC, Lizzy Aumeier, Volker Heißmann u.a. präsentierte er „Kabarett aus Franken“.
    Seinen wohl längsten und anstrengendsten Auftritt hatte er im Februar 2002, als er
    sich nach 14 Stunden und 7 Minuten mit 238 Liedern den Guinness-Weltrekord im
    Dauermusizieren mit der Akustikgitarre holte.
    In seinem Programm „Roter Preßsack!“ servierte er dem Publikum den Urvater aller fränkischen Hausschlachtungsprodukte. Schon das Titellied, das er auch in der englischen Version „Red Red Pressurebag“ vorstellte zeigt, wohin die Richtung des Abends geht. Songs von alltäglichen Geschehnissen, von selbst gemachten Beobachtungen, verpackt in lustige, lebenswert-freundliche und respektlose Texte.
    „Auf Schnäppchenjagd“ ist sein zweites Programm in dem er sich als fränkischer
    Indiana Jones, als Jäger des verlorenen Schnäppchens, tapfer durch den Tiefpreisdschungel schlägt und nicht einmal vor Selbstversuchen zurückschreckt, was heißt, daß er eindrucksvoll seine Erfahrungen demonstriert, die er auf Kaffeefahrten und Tupperabenden gesammelt hat. Sein Fazit: „So eine Verkaufsveranstaltung zu Hause kann eine Ehe hart auf die Probe stellen.“
    Doch auch aktuelle TV-Trends wie omeshopping und Quizshows läßt er in sein Programm einfließen und läßt sich dabei vom Publikum tatkräftig unterstützen. Immer wieder schlüpft er in die verschiedensten Rollen, ob als schleimiger
    Moderator, alternder Rock-Star oder peinlicher Alleinunterhalter und viele andere Rollen, die er mit einer Inbrunst verkörpert, daß man glauben möchte, er hätte all diese Berufe wirklich erlernt.
    Es wird von Menschen berichtet, die weinend vor Lachen den Saal verließen und noch Monate später seine Lieder nachsummten.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 8,--


  • the lazy weekend trio
    04.04.2009


  • Finnish Invasion (Rock/Pop/Jazz)
    28.03.2009


  • Little Sister
    21.03.2009


  • Buchmesse (Roterberg: Lesung & Konzert)
    14.03.2009


  • Open Mic
    12.03.2009 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 12.03.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Muddy Feet (Rock & Blues)
    07.03.2009


  • http://myspace.com/comedyloungeleipzig
    02.03.2009 21:00 Uhr

    http://myspace.com/comedyloungeleipzig

    Am 02.03.09 um 21.00 Uhr


    Vicki Vomit präsentiert:

    C. Heiland – der Mann mit der Omnichord:
    C. Heiland ist der unnachahmlichste Satiriker der Welt. Wenn er nicht gerade mit Band auf Tour ist, haut er dem Publikum sein neues Solo-Programm „Scheiße, ist das schön!“ mitten ins Gesicht. Das Beste daran ist: alle bleiben da, hören zu und klatschen wie verrückt!

    Mit einer Stimme, die ihresgleichen sucht, präsentiert C. Heiland seine Lieder ohne Rücksicht auf Verluste. Ob Finanzkrise, junge Eltern im Prenzlauer Berg oder Unglücksweisheiten in Zeiten von „myspace“ und „studivz“: C. Heiland hat zu allem eine Meinung.
    Dafür braucht er nicht mehr und nicht weniger als seine große Liebe, die Omnichord (weiblich), das faszinierendste Instrument aller Zeiten (Baujahr 1981, Ostasien).
    Bei Geschichten, Gedichten und Witzen unterhalb der Kniekehle helfen ihm sprechende Stofftiere, eine ungestimmte Gitarre und ein Mikro. Mal abgesehen von den vielen Überraschungen in seinem Rollkoffer.

    C. Heiland lädt ein zum Tafeldienst in die Schule des Lebens. Es gibt noch Hoffnung für Deutschland, denn das Motto heißt: Lebenslanges Lernen.

    Scheiße, ist das schön!
    Euer Heiland


    Al Cappuccino:
    Signore e Signorini. Lassen Sie sich bezaubern von Italian Freestyle Magic al dente. Al Cappuccino, ein sympathischer und überdurchschnittlich gut aussehender junger Mann aus italienischer „Familie“, zeigt aalglatte und blitzsaubere Zauberkunst .


    Horst Blue:
    Die Lachspange stets festgetackert im Gesicht ist Horst Blue ringüberladen im god damn Haifischbecken Showbizz unterwegs: Um zu entertainen – und zwar mit Liedern und Texten, die anywhere zwischen Wahn und Sinn und Glibber und Glämmer angesiedelt sind. Kaum ein Thema, das nicht durch die Unterhaltungsmangel gedreht wird: Von rumänischen Schwebebalkenturnerinnen, vietnamesischen Soldatinnen in love bis hin zu Countryside-Hass und Hasch-mich-mich an der Copacabana. Toll!


    Vicki Vomit
    Diensthabender Moderator

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Doc Foster Band (Blues, Folk, Rock, Jazz, Classic & Pop)
    28.02.2009


  • Detta Walker (Finest Piano Pop)
    21.02.2009


  • Mad Racoon (Rock´n´ Roll)
    14.02.2009


  • Open mic
    12.02.2009 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 12.02.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • MR. SUSHI "So elektrisch - live 2009"
    07.02.2009


  • Comedy Lounge
    02.02.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 02.02.09 um 21.00 Uhr
    www.myspace.com/comedyloungeleipzig

    Vicki Vomit präsentiert:


    DER FLOTTE TOTTE:
    Der flotte Totte ist ein netter Kerl. Sagen zumindest die Leute, die ihn mögen. Glücklicherweise werden das immer mehr, denn Totte versteht es, das Publikum zu fesseln.
    Seine Lieder sind, laut eigener Aussage, irgendwo zwischen HipHop und Punkrock anzusiedeln, die Gitarre soll rocken, der Humor zumeist die Oberhand behalten.
    In seinen Texten geht es dabei äußerst wild zu: Ob seine Liebe zu Marion oder sein Haß auf Gitarristen, sein Hunger auf Döner oder sein Neid auf Häschen, kein Thema ist ihm zu banal, keine Idee zu weit hergeholt, um nicht in kernige Akkorde gebettet und der erlauchten Hörerschaft frisch präsentiert zu werden. Diese wiederum dankt es ihm, indem es sich nicht scheut, auch der Öffentlichkeit laut zu verkünden: Der flotte Totte ist ein netter Kerl.


    GEORG WEISFELD:
    1975 geboren in Bremen, kam Georg Weisfeld 1994 nach Berlin, um die Kunst der Pantomime zu lernen (Das mit dem weißen Gesicht, und an der Wand entlang gehen, und so…). Nachdem er 1997 seine Pantomimenlehre erfolgreich beendet hatte begann er sich mit anderen Sparten wie Jonglage, Zauberei, Tanz und Schauspiel zu befassen, um sich auf dem heiß umkämpften Kleinkunstmarkt zu behaupten.

    Georg Weisfeld hat über 1000 Auftritte für diverse Firmen (Daimler-Chryssler, Allianz-Versicherungen, Kinderladen "Känguruh" ....), in diversen Theatern (Chamäleon, Schmidts Tivoli usw.) und in diversen Ländern (Polen, Kanada, Schweiz, Irland, USA....) absolviert.


    OTTO KUHNLE:
    Otto Kuhnle, Verfasser des Buches "Ich der Witz" und zahlreicher anonymer ontaktanzeigen, begann seine Karriere klassisch mit Balletunterricht. Nicht zuletzt seine Tätigkeit als singendes und steptanzendes Telegramm
    (Abteilung Hiobsbotschaften) machten ihn zu dem, was er heute ist. Weitere Schritte ins gesellschaftliche Abseits waren unter anderem Filme mit Wim Wenders, die Arbeit mit der Gruppe Trio Blamage, sowie die Fernsehserie
    "Comedy Factory".

    Vicki Vomit
    Diensthabender Moderator

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    31.01.2009


  • Tageins (Präziser emotionaler Rock)
    24.01.2009


  • Mama Basuto (Blues)
    17.01.2009


  • Reinhard Cooper
    16.01.2009 21:00 Uhr

    Reinhard Cooper im Tonelli´s am
    16.01.2009 um 21.00 Uhr

    Die Drei Musiker aus Thüringen spielen Experimentelle Musik / Rock / Fusion

    2001 als "DEA LILA" gegründet, wenige Proben später Umbenennung in "Das Reinhard Cooper Quartett" 2002 "Das Reinhard Cooper Quartett" 2003 "Kacken Kotzen Weinen" 2004 "Was für ..n.. alles?" 2005 "Geschleckter Vierling" 2006 "paniert schalliert" 2008 "Die Goldnen Zitronen a tribute to" bei Major Label 2008 "I'm your spam" Sägste CD

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=225340005


  • Open mic
    15.01.2009 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 15.01.2009 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Peter Struwwel (R´nB, Jazz, Funk & Rock)
    10.01.2009


  • Comedy Lounge
    05.01.2009 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 05.01.09 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert:

    Andreas Axmann:
    Dieser Mann manipuliert. Kriminell ist er aber nicht. Wie geht das? Die Lösung ist einfach: Andreas Axmann ist Zauberkünstler – und als solcher „3. Deutscher Meister“ in der Sparte Manipulation. „Das ist die Königsklasse der Zauberei, weil wir keine Hilfsmittel benutzen dürfen“, erzählt der 23-jährige, der seit 2004 in Berlin lebt. Also warten keine Gefängniswärter auf den freundlichen und bescheidenen wirkenden Wahlberliner, sondern Leute, die sich allzu gerne von ihm in die Irre führen lassen. Angefangen hat alles ganz klassisch: mit dem obligatorischen Zauberkasten zu Weihnachten, den ihm eine Tante vor vierzehn Jahren schenkte. Axmann, der in Viechtach im Bayerischen Wald aufwuchs, war fortan vom Zauber-Virus infiziert. Zum Glück gab es in der Nähe einen Zauberladen, der Materialien und Kurse für den Nachwuchs anbot. So lag es auf der Hand, dass er sein Können bald öffentlich präsentierte.

    Wolli:
    Der Wolli ist Hamburger Komiker. Er macht Musik-Comedy mit Gitarre, bringt eigene Songs, nimmt aber auch gern bekannte Lieder auseinander. Sein Programm ist biografisch, quasi ein musikalisch vorgetragener Lebenslauf. Allerdings berichtet der Wolli ausschließlich über Stationen seines Lebens, die andere Menschen niemals erwähnen würden. So offeriert er seinem Publikum sämtliche Fettnäpfe seines Lebens. Nicht nur angesprochen, sondern genüsslich in alle Einzelteile ausgeschlachtet. Sein Mikrokosmos erstreckt sich von unzähligen erfolglosen Frauengeschichten, über die ewig leere Brieftasche bis hin zum düsteren Kapitel "Leben in Wolfsburg". Freuen Sie sich auf ausgezeichnete Abendunterhaltung.

    Cloozy:
    Cloozy ist sehr wandlungsfähig : Mal tritt Sie als StandUp-Komikerin mit Violine auf ,mal auf Englisch,mal erzählt sie mit ihren Handpuppen "Bernd und Uschi" die Bibel neu nach oder Sie tritt als "Helga " auf, die menschliche Sollbruchstelle ausm Norden.
    Cloozy ist ausgelernte Berlinerin und verbringt zuviel Zeit mit Computern. Berlinert beim Sprechen.
    Beantwortet Spam noch persönlich.
    Spielt hervorragend Geige und hat schon mit den New Yorker Philharmonikern musiziert.HÄ?
    Hat genau die lässige Art der Ami-Comedians drauf, für die wir uns immer so anstrengen müssen.
    Schreibt ledik mit “K” und ist höchste Autorität in Sachen Lifestyle.

    Vicki Vomit
    Diensthabender Moderator

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Tageins (Präziser emotionaler Rock)
    27.12.2008


  • Frontline (Rock 60er - 80er Jahre)
    20.12.2008


  • Nils Parkinson (Funk, Soul & Jazz)
    13.12.2008


  • Open mic
    11.12.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 11.12.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • The Scuttles (Dire Straits)
    06.12.2008


  • Comedy Lounge
    01.12.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 01.12.08 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert:

    Lothar Lempp:
    Auf der Bühne: Alte Koffer, Kram, Trödel, ein Gewirr von Kabeln und seltsamen Dingen. Aus dieser Ursuppe erschafft Lothar Lempp schräge Gedankengänge, erweckt nie zuvor gesehene Gestalten zum Leben und lässt wunderliche Töne erklingen.

    Das Programm SACHEN SUCHEN ist eine ungewöhnliche Mischung aus Maskentheater, Comedy und Performance, die den Zuschauer mitnimmt auf einen Trip in ungeahnte Welten. Dort begegnet er altbekannten Dingen auf ganz und gar unalltägliche Weise.

    Fahrradteile mutieren unversehens zu einer Riesenraupe, der Elektromann sucht nach Erleuchtung, während der Herr Schuber in seinem Schubladenkopf einen Büchsenöffner sucht. Der elektrische Schrubber illustriert eine Meeresstimmung, die im Koffer stattfindet und der Eierschneider musikalisiert die komplexe Mehrdimensionalität des Reißnagels.

    Lothar Lempp macht Ungewöhnliches mit gewöhnlichen Dingen und erzeugt so eine Poesie der Zweckentfremdung.
    Poesie kann aber auch ganz schön hart sein, das zeigt sich z.B. beim Auftritt der Punk-Band „Gartenhandschuh-Detonäschn“ oder beim Einwegflaschen-Harakiri.


    Andreas Richert:
    Alias Herr Mundi zaubert. aber wie: Sie werden Tränen lachen und Bauklötze staunen.
    Ob als Dompteur, Banker oder Löffelbieger: ein echter Anschlag auf ihre Großhirnrinde.


    Oli Kube:
    Jahrgang 1990, kommt aus dem Raum Stuttgart und entdeckte schon vor einigen Jahren die Liebe zum Kabarett. Seit Frühjahr 2007 gibt er sich nicht mehr damit zufrieden, Kabarett zu konsumieren, sondern betritt selbst die Bretter, die die Welt bedeuten. In seinem Programm „Bildung statt Schule!“ nimmt er mit einem subversiven Hang zur exakten Formulierung die Bildungsmisere Deutschlands auseinander und führt die allgemeine Politik sowie die allseits gemeine Bildungspolitik und deren Reformen ad absurdum.


  • Sunny Spells (Folk)
    29.11.2008


  • Wolle & Friends (Blues & Rock)
    22.11.2008


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    15.11.2008


  • Open mic
    13.11.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 13.11.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • TAKE IT NAKED (Von Jazz bis Rock über Chansons)
    11.11.2008


  • Rehearsal (Funk & Soul)
    08.11.2008


  • Comedy Lounge
    03.11.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 03.11.08 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert: René Förder, Mathias Tretter, Johannes Flöck

    René Förder geht dahin, wo er vor 20 Jahren unbedingt weg wollte: in den Osten. Er ist ein altgedienter und preisgekrönter (Comedy- und Fernsehpreis) Autor, der unter anderem "Was guckst Du...?!"  „Olm“ oder "Sechserpack" mit seinen Pointen veredelt hat.
    Seit zwei Jahren bringt er seine Geistesblitze nun selbst auf die Bühne, mal oben ohne, mal mit Perücke als Maik Schuchardt. René Förder hat viele praktische Tipps für die moderne Frau. Er überzeugt sogar seine eigene von den Vorzügen der Burka im Kampf gegen den Schönheitswahn. Maik Schuchardt dagegen ist Grabredner, ein Beruf, der so attraktiv ist, dass er nur im Osten erfunden werden konnte. Er trifft seine Lieblingskunden auf der Raucherinsel vorm Krankenhaus. Zum Totlachen!

    Mathias Tretter:
    Es gibt kein politisches Kabarett mehr nach Dieter Hildebrandt, dachte man noch bis vor Kurzem. Doch inzwischen hat Mathias Tretter die Bühnen dieses Landes betreten und eindrucksvoll das Gegenteil bewiesen. Unter dem Deckmantel des vermeintlich harmlosen Intellektuellen legt Tretter los und zeigt sarkastisches und bitterböses Kabarett. Mit Sprachwitz, Tempo und einem zweckmäßigen Mangel an gutem Geschmack lässt er nach über zwei Stunden ein sichtlich geläutertes Publikum zurück.

    Johannis Flöck:
    In seinem neuen Programm „FRÜHER WAR ICH JÜNGER“ entdeckt der Mann mit dem sympathischen Sprachfehler das Besondere im Alltäglichen, das Große im Kleinen und das Altern im Jugendwahn.
    „ Mitte Dreißig ist das Alter wo Happy und Birthday - getrennte Wege gehen…“ Seine skurrilen Abenteuer bei der Kosmetikerin, beim Jungessellenabschied oder auf einem HipHop-Konzert sind Angriffe auf die Lachmuskel und stehen beispielhaft für das Genre „ Stand Up-Comedy.
    Reduzierung aufs Wesentliche gepaart mit viel Selbstironie ist seine Waffe. „ Ich bin immer müde – außer wenn ich liege, dann geht’s…“ Dennoch schafft er es, dass sich sein Publikum in vielen Szenen wieder erkennt. Auch mimisch und gestisch weiß Flöck zu unterhalten, dabei ist er stets galant aber auch hinterlistig. Ein Abend mit hochbegabtem Blödsinn der nur eins zulässt, begeisterte Zuschauer!

    Vicki Vomit
    Diensthabender Moderator

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Monte Filet (Akustisch, Alternativ)
    01.11.2008


  • Halloween-Party mit Christian Röver, "Wer als Kürbis kommt, kriegt ein Freibier" sagt Tonelli
    31.10.2008


  • Mo´blow (Fazz, Funk)
    25.10.2008


  • Feeling blue (Oldies, Blues, Oldie Rock)
    18.10.2008


  • The But (FAKE SIXTIES UNPLUGGED)
    11.10.2008


  • Comedy Lounge
    06.10.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 06.10.08 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert: G. Von Bamberg, El Mago Masin, Kristian Kokol

    G. von Bamberg bittet zu Tisch ...
    Nach seinem großen Erfolg bei Night Wash in Köln kommt der Gewinner des ersten Kasseler Comedypreises mal wieder zur Comedylounge und dies mit seinem neuesten Soloprogramm "Kasseläner mit Sauerkraut". Und da wird gegessen, was "uff ' n Disch kommt!" Ob Documenta, Stromsperre oder Hosenkauf mit Mutti, dem zwei- Zentner Komiker aus Hessen gelingt zu jedem Thema eine unerwartete Pointe.

    El Mago Masin
    Wahnwitzige Texte zu einer Gitarre, die in der grotesken Mixtur Bossa Nova, Gipsy und Ska-Punk erklingt.
    Erleben sie die neue Generation Liedermacher mit einer Qualität, die den wenigsten älteren Vertretern ihres Genres gegeben war: Unterhaltungswert.



    Kristian Kokol ist eine schräge Persönlichkeit ! Schon beim Aufgang auf die Bühne fragt sich der Zuschauer, was ihn jetzt wohl erwartet. Dann legt er los und erzählt auf seine ganz eigene, skurrile Art Geschichten aus seinem Leben. Seine Mimik und Gestik spricht dabei Bände und dem Zuschauer wird ziemlich schnell klar, dass Kristian Kokol seine Rolle nicht spielt. Er ist wirklich so, wie er sich auf der Bühne präsentiert.

    Vicki Vomit
    Diensthabender Moderator

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Open mic
    02.10.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 02.10.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Almost Charlie (Indie/Alternative/Pop)
    27.09.2008


  • Piano Power Station (Blues/Rock’n Roll)
    20.09.2008


  • Landgraf & Carolyn Oates (Rock)
    13.09.2008


  • 7. Geburtstag der Musikgaststätte Tonelli´s
    12.09.2008 21:00 Uhr

    7. Geburtstag der Musikgaststätte Tonelli´s

    7. Geburtstag der Musikkneipe Tonelli..s mit P 70

    Am 12.09.08 ist es wieder soweit. Das Tonelli´s feiert Geburtstag. Mit niemand geringerem als der ultimativen Ostrockband P 70.

    Denn wie ihr alle wisst, sprach Tonelli´s vor 7 Jahren als es noch dasgroße NICHTS gab (Das NICHTS nannte sich Midlife): Lass uns den Menschen die der Hoffnung folgen, ihren Durst stillen. Drum liebe Fans der handgemachten Musik und der Livemusikgaststätte Tonelli´s , erscheint zahlreich am 12.09.08, (21.00 Uhr) und feiert mit uns unser langjähriges Bestehen und darauf, das es noch viele viele Jahre Guitar-Night, Jazz, Blues, Soul, Rock und Freistil geben wird. Natürlich weiterhin OHNE Eintritt.....wie immer :)


  • Open mic
    11.09.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 11.09.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Julia Montez (Electro Folk/Psycho Rock)
    06.09.2008


  • The Doc Foster Band (Rock / Pop)
    16.08.2008


  • Comedy Lounge
    04.08.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 04.08.08 um 21.00 Uhr


    Vicki Vomit präsentiert: Andy Sauerwein, Hr. Lehmann & Hr. Trommler, Ingmar Stadelmann


    Andy Sauerwein entdeckte das Licht der Welt im Alter von drei Jahren. Ab da besaß er nämlich endlich eine Brille. Im schönen Sulzbach am Main verbrachte er fortan mit 8 Dioptrien eine glückliche Kindheit, bis er im Alter von 10 Jahren in ein katholisches Jungen-Internat emigrierte. Nunmehr in Lohr wohnhaft, gab man ihm eine neue Sehhilfe und versuchte einen künftigen Priester aus ihm zu machen. Sechs Jahre später konvertierte Andy zum buddhistischen Glauben und musste das Internat verlassen. Er kaufte sich Kontaktlinsen und zog mit einer Festzelt-Band durch die Vorstädte Aschaffenburgs. Unter einem Maibaum kam ihm die Erkenntnis, dass er zu Höherem berufen sei und machte künftig Jazz-Musik. Sein Publikum erkannte sein Talent und honorierte es mit Lachen. Andy überlegte kurz und versuchte seine Fähigkeiten am Klavier mit der Publikumsreaktion zu kombinieren. Seit Mai 2006 ist Andy Jazz-Kabarettist.
    Seine aktuelle Sehschwäche beträgt 6 Dioptrien.
    Homepage: www.AndySauerwein.de

    Herr Lehmann und Herr Trommler
    Erik Lehmann, Jahrgang '84 und gebürtiger Leipziger, hat die Kindheit im Zwickauer Stadtteil Planitz verbracht, was man ihm aber nicht anmerkt.
    2004 begann er mit seinem ersten Kabarettsolo und spielt nunmehr sein drittes Programm „Herr Lehmann wünscht: Gute Besserung!“ Im September 2007 konnten wir ihn bereits in der Comedylounge erleben.
    Seit Oktober 2007 ist er gemeinsam mit Stefan Trommler auch im Duoprogramm „WELTALL • ERDE • MENSCH“ unterwegs. Gemeinsam werden die beiden Auszüge aus diesem Programm spielen.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Me Veseli (Pop, Jazz, Funk)
    26.07.2008


  • Tageins (Präziser emotionaler Rock)
    19.07.2008


  • Departed (Rock)
    12.07.2008


  • Open mic
    10.07.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 10.07.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    07.07.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 07.07.08 um 21.00 Uhr


    Vicki Vomit präsentiert:
    Sebastian Krämer, Marcel Wagner und Lars Hohlfeld

    Lars Hohlfeld:
    “Vom Höhlenmann zum Bräutigam“ beweist, dass man Männer zähmen kann. Sie lassen sich sogar kultivieren. Manche beherrschen das Speisen mit Messer und Gabel. Doch der Preis dafür ist hoch.
    Warum ist schon das Kurzzeitgedächtnis von Männern so lückenhaft, wohin gegen die Frau noch jedes Kleidungsstück ihres Gegenübers vom ersten Treffen bis ins Detail erinnert?

    Frauen können sogar die Gedanken ihrer Männer lesen – falls vorhanden! Fälschlich angenommener Weise können ihre Männer das umgekehrt nicht! Männer sind ja schon froh, wenn sie ihre eigenen Gedanken lesen können!

    Lars Hohlfeld vermischt Comedy und Kabarett zu einer rasanten und dynamischen Show. Bei jedem Auftritt verliert der Fernsehbekannte Künstler (Rütten Report, Nightwash, Quatsch Comedy Club, Sieben Tage / Sieben Köpfe) ca. 4 Liter Flüssigkeit und legt auf der Bühne eine Strecke von 8 Kilometern zurück - Nur für Sie!

    Marcel Wagner: „Ich mach’s mit Kabel“!
    Er singt, swingt, harmonisiert, boxt und beatet mit der Loop Machine - einem Apparat, mit dem EIN MANN EIN CHOR wird. So entstehen Versionen aktueller Songs und Retro-Reisen bis zurück zu den Comedian Harmonists. Dazu gibt es spontane Improvisationen mit dem Publikum, und ganz nebenbei kleine Einblicke in die Welt des Musikmachens – mit viel Spass!

    Sebastian Krämer:
    Das Berliner Stadtmagazin Zitty nannte ihn kürzlich den einzig rechtmäßigen Erben Friedrich Holländers. Die Mainzer Rheinzeitung bezeichnete ihn als „Gigant am Klavier“, die Berliner Zeitung bereits 1997 liebevoll als „Psychopath“. Marc Kelly Smith, der Begründer des Poetry-Slam und eine wandelnde Legende unter den Bühnen-Dichtern, ließ sich nach einem Auftritt von Sebastian Krämer in diesem Jahr zu der Äußerung hinreißen: „The best performance, I’ve ever seen in Europe“. Und ein Rezensent der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung widmete im vergangenen März seinen Artikel über einen Abend, den sich fünf gestandene Kabarettisten und Komiker teilten, vor lauter Begeisterung fast ausschließlich einem einzigen Lied von Sebastian Krämer. Da heißt es unter anderem: Das Lied ist [...] ein Jongleurlied. Eigentlich ein Antijongleurlied. Es ist das beste Lied gegen Jongleure, das es gibt. Es ist wunderbar. „Die Welt braucht keine Jongleure. Doch Jongleure brauchen die Welt“.

    Krämer selbst beschreibt sein Werk bescheidener: „Wie die Stones, nur eben mit Musik!“


  • „ WE LIKE THE OPERA – soul meets classic“
    30.06.2008 19:30 Uhr

    „ WE LIKE THE OPERA – soul meets classic“

    In der Oper Leipzig verschmelzen am 30. Juni (20 Uhr) Klassik und Soul zu einem vielversprechenden Sound:
    Beim Konzert „WE LIKE THE OPERA – soul meets classic“ treffen Feelmen und die Kammerphilharmonie Leipzig aufeinander.

    Der Abend wird einer musikalischen Zeitreise gleichen, bei der den besten Soul- und Blues-Legenden sowie klassischen Komponisten die Ehre erwiesen wird. Songs von den Blues Brothers, Frank Sinatra, James Brown und Aretha Franklin stehen ebenso auf dem Programm wie Werke von Giuseppe Verdi, Wolfgang Amadeus Mozart, Georges Bizet und Gioacchino Rossini.

    Dabei werden sich die Klassiker in einer swingenden Fassung präsentieren – der Soul wiederum stellt sich klassischen Interpretationen.
    Feelmen – THE SOULORCHESTRA grooven seit 1997 mit rabenschwarzem Soul über die Bühnen des Landes.

    Rund um Gründer und Frontmann Tonelli rocken, bluesen, swingen und funken elf „Feelmen“ zwischen „Just a gigolo“, „All night long“ und dem obligatorischen „Soulman“.

    In Zusammenarbeit mit der Kammerphilharmonie wagen sie mit „WE LIKE THE OPERA“ jetzt ein neues kreatives Abenteuer.

    Nicht nur die Verschmelzung bekannter Arien und beliebter Big-Band-Songs steht auf dem Programm.
    Vielmehr werden beide Partner mit 47 Vollblutmusikern auf der Bühne der Oper Leipzig einen Rollentausch vornehmen:

    Die Kammerphilharmonie unter Leitung von Dirigent Michael Köhler wird Feelmen-Songs zum Besten geben und Tonelli nimmt sich mit seinen „Feelmen“ der klassischen Werke an.

    Auch Kabarettist Matt Liebsch ist am 30. Juni mit von der Partie.

    Der Kartenvorverkauf in der Oper Leipzig, an allen bekannten Leipziger Vorverkaufsstellen und im Internet
    unter www.oper-leipzig.de hat begonnen.

    Tickets sind für 14,52 bis 23,27 Euro ( 30 % Rabatt für Ermäßigungsberechtigte) erhältlich.


  • Tageins (Präziser emotionaler Rock)
    28.06.2008


  • Robert Schweb & Friends (Rock / Pop)
    21.06.2008


  • Vicki Vomit - Solo
    20.06.2008


  • The Flood (Rock)
    14.06.2008


  • Die GEILEN GÖTTER punken, rocken und poppen durch die Welt
    07.06.2008


  • Open Mic
    05.06.2008 20:00 Uhr

    Open Mic

    Am 05.06.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    02.06.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 02.06.08 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert:

    Nähere Informationen folgen in Kürze...


  • Jaruselskiz (R'n'B, Pop, Soul, Singer-Songwriting)
    31.05.2008


  • Copiloten (Deutschrock Deluxe)
    24.05.2008


  • Old Way ....spielt Neil Young!
    17.05.2008


  • g-project (artrock)
    10.05.2008


  • Open mic
    08.05.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 08.05.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    05.05.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 05.05.08 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert:

    Keirut Wenzel:
    Keirut Wenzel ist schon vom Namen her die tadellose Kombination von Exotik und gepflegter Trivialität. In der Theorie dreist ordnungsliebend, in der Praxis eher beherzt chaotisch – perfekt verplant! Der liebenswürdige Chaot ist immer mit vollem Körpereinsatz auf der Bühne. Kein Geräusch bleibt unausgesprochen, keine Bewegung unausgeführt. Keirut erzählt Geschichten auf seine ganz eigene Art und Weise: mal akkurat verworren, mal bedeutungsvoll banal, mal schlafmützig imposant. Er beobachtet sich akribisch und hinterfragt doch lieber andere – perfekt verplant!


    Helmut Sanftenschneider:
    Helmut Sanftenschneider ist ein wahres Multi-Talent: Komponist, Musiker, Komiker, Autor und Moderator. In seinem ersten Comedy- Solo darf man sich dann auch auf einiges freuen: so besticht der Mann aus dem Ruhrgebiet durch eine virtuose Mischung aus Comedy und Flamenco, spielt auf skurille Weise einhändig 5 Ukulelen und plaudert, über ein Medium, mit Showlegende Harald Juhnke..... Neben seinen Soloauftritten ist Helmut vielen als langjähriger Bühnenpartner von Comedy-Star Johann König bekannt.


    Archie Clapp

    Archie Clapp ist ein durchgedrehter Entertainer. Er jongliert mit Messern, steigt auf eine freistehende Leiter und verdreht seinen Zuschauern den Kopf. Er lehnt sich, mit seiner großen Klappe, gern mal gewagt aus dem Fenster und improvisiert mit vorlauten Zuschauern. Er ist Sohn einer Deutsch/Englischen Fusion, besuchte die Artistenschule in Berlin bis er nach 3 Jahren endlich den Ausgang gefunden hatte. Seit dem tingelt er durchs Land auf der suche nach Haferbrei.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Colorblind (Rock / Pop)
    03.05.2008


  • Jerzee & Band (Mainstream-Rock)
    26.04.2008


  • Zapfen (Rock, Soul & Blues)
    19.04.2008


  • Open mic
    17.04.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 17.04.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Detta Walker (Finest Piano Pop)
    12.04.2008


  • Comedy Lounge
    07.04.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Am 07.04.08 um 21.00 Uhr

    Vicki Vomit präsentiert: Bartuschka,
    Der Master of Hellfire, Oliver Wellmann

    Bartuschka
    aus Berlin ist amtierende slowakische eltmeisterin in der Disziplin der Langstreckenpantomime. In dieser Funktion hat sie bereits diverse Bühnen im In-und Ausland unsicher gemacht. In der Hauptstadt moderiert Bartuschka seit 2006 zweimal monatlich die All-Women-Show "StageDiven!". Ihre dabei entdeckte Liebe zur Verbalkomik geht einher mit verstärktem Hang zum Zuschauer-Vollkontakt. Wer sich bei Bartuschka in die 1. Reihe setzt, ist selber schuld.

    Der Master of Hellfire
    heißt bürgerlich Hubertus Wawra und ist Pyrotechniker, Artist, Circusclown, Komiker und katholisch erzogen. Seit mehr als zehn Jahren steht er auf der Bühne und brennt. „Ich dachte immer umso größer die Flamme, umso besser. Dies ist aber ein Irrtum, denn es stellte sich heraus dass die meisten guten Bühnen zu klein für mich wurden oder gar einen Feuermelder haben.
    Außerdem habe auch ich endlich begriffen das wahre Größe, nicht von der Länge meines Flammenwerfers abhängig ist, sondern von dem Ziel auf das ich Ihn richte.“
    Nachdem er zunächst als Clown im Circus Flic Flac arbeitete begann er bald mit einem eigenen Comedy Programm zu touren, in dem er Clownerie und Kleinkunst mit einem leicht entflammbaren Stand up Charakter zu einer charmanten Darbietung über Gott und seine Erfindungen verbindet.

    Oliver Wellmann
    ist der Zärtliche unter den Virtuosen des Brachialhumors. Rustikale Rosskuren verabreicht er routiniert und ebenso gelenk mit dem Vorschlaghammer, wie ungewohnt scheue, feinziselierte Einblicke in die Menschenseele von dir und mir. Im neuen Programm kommt er ohne Begleitgitarrist und zwischendurch auch gerne auf leisen Sohlen daher, rührt sogar mutig und nicht denunzierend selbst an ungeschriebenen Tabus des Bühnenhumors. Dabei gelingt ihm der heikle Balanceakt, die menschliche Größe seiner Figuren nicht mit Füßen zu treten. Das Publikum bangt, dass nur eine Platitüde herauskäme, und dann gibt es eine ebenso feinsinnige wie anrührende (und komische) Punktlandung! Nichts zum Aufjohlen, sondern zum verstehende Blicke mit dem nickenden Nachbarn wechseln!

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • PALO (Jazz, Soul, Afro-Cuban)
    05.04.2008


  • AC Vibes (Indie, Rock, Pop)
    29.03.2008


  • Peter´s Deal (Blues)
    22.03.2008


  • Mama Basuto (Blues)
    15.03.2008


  • Open Mic
    13.03.2008 21:00 Uhr

    Open Mic

    Am 13.03.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • 4D.fonk (Funk - deutsch)
    08.03.2008


  • Comedy-Lounge
    03.03.2008 21:00 Uhr

    Comedy-Lounge

    Am 03.03.08 um 21.00 Uhr

    Mit dabei: Matthias Jung, Gymmick, Götz Frittrang
    & Vicki Vomit

    Matthias Jung:
    Bis zum Jahre 2030 wird die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten leben. Da möchte Matthias auch dabei sein. Doch Matthias kommt aus dem kleinen Dorf Hüffelsheim im Hunsrück und die Unterschiede zwischen Stadt und Land sind ziemlich groß. Immer wieder gerät er in den Großstädten in Alltagssituationen, mit denen ein naiver Mann vom Land noch nie konfrontiert
    wurde! "Ich hab mir in diesem Douglas ein ganz tolles Parfüm gekauft. Es heißt Tester!"

    Gymmick:
    Geboren: Ja. 1973. Aufgewachsen in Worzeldorf/Nürnberg. Bisschen Flötenunterricht. Frühe Erlebnisse als Sänger, Schauspieler, Komiker und Zeichner. Plattenaufnahme mit Kindertheatergruppe. Der Rattenfänger von
    Hameln. Sowas prägt. Schlecht in Mathe und Latein. Ich bringe mir Gitarrespielen bei. Plötzlich vermehrt mit Kleingeld zu tun. Viele Auftritte. Schulband "Die Hertas": Kreischende Siebtklässlerinnen. Erste, Zweite und noch schlechtere Platzierungen in den lokalen
    Radiocharts.
    2001 Rio Reiser Songpreis (bester Solist). Ich rocke in Fresenhagen. Rios Mutter freut sich wenn ich singe. Da freu ich mich auch. Seit 2006 Cartoonist für die Nürnberger Zeitung.

    Götz Frittrang:
    Was passiert, wenn man einen Germanisten zusammen mit zehn BWL Studenten in eine Skihütte sperrt? Warum sind Katzen die Todfeinde der Menschheit? Ist es gefährlich wenn Mama den Hoseneinkauf erledigt und wie viele identische Hawaiihemden hat Götz im Schrank? Götz wird ihnen die Antworten geben und er
    bringt alle seine Freunde mit! Den gescheitelten Österreicher der immer der Böse ist, Nero, Klosterschülerinnen, mehrere neurotische Studenten, einen Paten mit dem Faltgesicht von Joschka Fischer - kurz: Götz Frittrang macht
    Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Grey Wolf (Blues)
    01.03.2008


  • Departed (Rock)
    23.02.2008


  • Jan Frisch (Rock, Pop)
    16.02.2008


  • Open mic
    14.02.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 14.02.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    04.02.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge am 04.02.08 mit

    Moses W.

    Moses W. ist ein Kind der 70er im Zwist mit dem Zeitgeist. Naiv und neugierig erklärt er die Welt, stolpert ständig über sein Halbwissen und läuft Gefahr, den Anschluß zu verpassen. Aber er gibt nicht auf!


    Dittmar Bachmann

    mixt einen bunten Cocktail aus witziger Stand-Up Comedy (der Themen-Fundus reicht von der Aufarbeitung seiner eigenen Lebensgeschichte bis hin zur Persiflierung aktueller Sanges-Barden), musikalischen Einlagen und mittlerweile legendär gewordenen Tanzperformances.

    Alles Elemente, die ein Garant für einen kurzweilig abwechslungsreichen, unterhaltsamen Abend sein sollten, wenn man auf pop-rockige Musik sowie auf einen frisch, fröhlich, frechen, aktuellen Humor steht und nicht zum Lachen in den Keller geht.


    Georg Koeniger

    (TBC, Kasse bitte!, Der fliegende Würzburger, Alfa Romeo und Julia) betreibt mit seinem Kabarett-Solo seine ganz persönliche Abrechnung mit der Welt des Sports und der Welt überhaupt. Witzig und hintergründig ist es genau das richtige Stück für alle, die Fußball nie ausstehen konnten. Und ein Muss für alle, die das Spiel lieben.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr
    Eintriitt: 7,-- €


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    02.02.2008


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    31.01.2008


  • Wolle & Friends (Blues & Rock)
    26.01.2008


  • Peter Struwwel (R´nB, Jazz, Funk & Rock)
    19.01.2008


  • Open mic
    17.01.2008


  • Open mic
    17.01.2008 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 17.01.2008 - 21.00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • T-Rocks (Rock & Britpop)
    12.01.2008


  • Comedy Lounge
    07.01.2008


  • Comedy Lounge
    07.01.2008 21:00 Uhr

    Comedy Lounge

    Comedy Lounge mit

    Frank Fischer – Kabarett & Comedy

    Aktuelles Soloprogramm: "Deutsh als Fremdsprache"

    Herzlich willkommen in der Welt von Frank Fischer!

    Der „Geheimtipp der deutschen Kleinkunstszene“ (Ottfried Fischer .ber Frank Fischer) hat seine ganz eigene Sicht auf die Welt und l.sst sein Publikum gerne daran teilhaben.

    Ob alte M.nner mit Cordh.ten, die mit Tempo 30 auf der Landstra.e vor einem fahren oder schwangere Frauen, die mit ihren Ultraschallbildern nerven. Frank Fischer bricht das Schweigen und spricht Themen an, die wirklich bewegen. Es sind die Absurdit.ten des Alltags, die Hohlheit und der Leerlauf in allen Facetten und Sparten der Gesellschaft, die der frischgebackene Gewinner des Fr.nkischen Kabarettpreises 2007 gnadenlos, aber auch mit einer Portion Selbstironie aufs Korn nimmt.


    NILS HEINRICH

    Seine Vielseitigkeit verdankt der gebürtige Sangerhäuser auch seiner Sozialisation in der untergegangenen DDR. Dort trieb ihn der Überfluss an Mangel in allen Formen und Farben („Wir hatten ja nichts!“) zur unersättlichen Aneignung unterschiedlichster Ausdrucksmittel. Sein schwaches Augenlicht (Brillenträger aus Gründen) erzwang die Entwicklung eines ganz eigenen Blickes auf die ihn umgebenden Dinge und Vorgänge. Seitdem lästert und lobt, flüstert und singt sowie klingt, phantasiert und rezitiert NILS HEINRICH so schön, dass es für jeden Liebhaber expressiver Bühnenkunst ein wahres
    Vergnügen ist. All dies erklärt, warum NILS HEINRICH unter Fachleuten voller Ehrfurcht und Respekt „der Klavierkabarettist unter den Gitarristen“ genannt wird.


    Der Wolli

    Der Wolli kommt aus Hamburg und macht Musik-Comedy. Er bringt Eigenkompositionen, nimmt aber auch gern Lieder auseinander, die es schon gibt. Er beantwortet endlich alle Fragen, auf die wir schon immer eine Antwort suchten. Warum werden z.B. Jehova-Zeugen als Verwaltungsfachangestellte im mittleren, nichttechnischen Dienst wiedergeboren? Oder warum tragen Physiotherapeuten grundsätzlich selbstgestrickte Socken in absurden Farben? Er will aufrütteln und anmahnen, würde er dabei nicht ständig über seine eigene Vergangenheit stolpern. Begleitet wird er dabei von sich selbst auf der Gitarre. Sein Programm ist ein profundes Tischfeuerwerk der seichten Bespaßung, ein prall gefüllter Kehlsack der anspruchsfraglichen Abendunterhaltung.


    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr
    Eintriitt: 7,-- €


  • Mad Racoon (Rock´n´ Roll)
    22.12.2007


  • Open mic
    20.12.2007 21:00 Uhr

    Open mic

    Am 20.12.07

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Open mic
    20.12.2007


  • 10 Jahre Feelmen - the soulorchestra
    14.12.2007 20:00 Uhr

    10 Jahre Feelmen - the soulorchestra

    Feelmen & Friends Festival
    13.12. - 15.12.07


    13.12.07 - im Tonellis
    Mr. Blues & the paparonis
    Eintritt frei

    14.12.07 - im gr. Saal des Kulturbundhauses
    Feelmen - the soulorchestra
    Support: Peter Struwwel
    Eintritt: € 10,--

    15.12.07 - im Tonelli´s
    Torsten Walther Band (Jazz & Funk)
    Eintritt frei

    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr


  • Mama Basuto (Blues)
    08.12.2007


  • Comedy Lounge
    03.12.2007


  • Comedy Lounge vorweihnachtlich
    03.12.2007 21:00 Uhr

    Comedy Lounge vorweihnachtlich

    Am 03.12.07 um 21.00 Uhr

    Mit dabei GEORG KRÄCHTER, ROBERT ERZIG, MAREK FIS, RICKY FREUND, VICKI VOMIT

    Georg Krächter
    ist motiviert. Als Rhetoriktrainer mit Sprachdefiziten, Teilzeit-Schamane und überzeugter Philosoph.
    Mit Gesang, Poesie und einer gesunden Portion Unbeholfenheit beweist der gebürtige Sauerländer seinen Zuhörern dass man im Leben einfach alles erreichen kann. Ein Mann, ein Wortschwall.

    Robert Erzig:
    Comedy und Kabarett, skurril von Robert Erzig präsentiert - das ist Erzitainment. Liebenswert chaotisch agiert er auf der Bühne. Charmant und mit viel Eleganz präsentiert er sprachlich ausgereifte Nummen von zeitlosem Witz.
    Dabei geht es u. a. um Probleme mit Flusensieben und Spaziergängen mit Kampfhunden. Auch originelle Jobtipps für Arbeitslose werden vorgestellt. Musikalisch wird das ganze begleitet am Klavier, an der Gitarre sowie an diversen Perkussionsinstrumenten. Eine neue Form von Kleinkunst frisch und unverbraucht. Erzitinment eben.

    Marek Fis:
    Der ostplnische holzfällersohn Marek Fis in ein geborener Versager. Trotzdem gegeisert er seit jeher mit einem außergewöhnlichen Humor, der durch Schärfe und Würze besticht und jeden Zuschauer zum Lachen und Staunen bringt.
    Fis wurde durch Auftritte im TV bei Stefan Raab, Nightwash und dem rBB bekannt.

    Ricky Freund:
    Ist ein Leipziger Nachwuchskomiker.
    Nähere Informationen werden nachgereicht.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Rick Derman (Rock - Cover)
    01.12.2007


  • Colorblind (Rock / Pop)
    24.11.2007


  • Ron Evans Group (UK, AUS, D, USA) - Rock & Blues
    23.11.2007 21:00 Uhr

    "Als wäre Woodstock erst gestern gewesen",l so lautete die Schlagzeile des Konzertberichtes vom Starnberger Merkur zum Toustart der RON EVANS GROUP am 27.10.07

    Nun sind sie auch bei uns:

    Ron Evans Group am 23.11.07
    Eintritt. € 7,--
    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr

    "Can´t" Stop Now" ist die brandaktuelle Produktion der Ron Evans Group. Dies ist ein Album, was durch Vielfältigkeit, Spontanität und einem breit gefächertem Repertoire in unterschiedlichen Stilrichtungen besticht.

    Die 4 Profimusiker bieten zahlreiche Eigenkompositionen sowie neu arrangierte Klassiker nicht nur aus den Bereichen des Rock und Blues. Mit mitreißenden Arrangements von sanft bis rockig, humorvollen Einlagen versteht es die Band spielend, quer durch alle Alterschilchten zu begeistern und grarantiert dem Publikum jedes Mal aufs Neue ein einzigartiges, unvergessliches Erlebnis.


  • Final Stap - geheime Infos später
    18.11.2007


  • Final Stap - Geheimtour 07
    18.11.2007 20:00 Uhr

    Final Stap - Geheimtour 07

    Am 18.11.07 um 21.00 Uhr

    ist es wieder so weit, alle haben sich irgendwie freigeschaufelt und sind derzeit angestrengt beim (Biertrinken) Proben. Auch Special Guests Jane Sakel (Beast of Bourbon, ehem. P 16) und Uwe Schneider (ehem. Teens) werden wieder dabei sein, was alle sehr freut.

    Das Repertoire wurde um besondere Highlights erweitert, bewährtes bleibt erhalten und so wird das Konzert wohl die eine oder andere Minute länger dauern.

    Die Band erwartet euch zum Konzert! Vergesst nicht, genügend Kohle für das legendäre Final Stap T-Shirt einzustecken.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Eintritt: VVK 15,-- €
    Abendkasse: 18,-- €


  • Law Riders (Rock)
    17.11.2007


  • Backside (Rock, Folk & Oldies)
    10.11.2007


  • Open mic
    08.11.2007


  • OepnMic
    08.11.2007 20:00 Uhr

    OepnMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Comedy Lounge
    05.11.2007


  • Sunny Spells (Folk)
    03.11.2007


  • Folkus & Grand Mothers Darlehen (Rock´n Roll)
    27.10.2007


  • Departed (Rock) ehem. Young Keule
    20.10.2007


  • Rough Boyzz (Musik aus 3 Jahrzehnten ZZ-Top)
    13.10.2007


  • Open mic
    11.10.2007


  • OpenMic
    11.10.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Grey Wolf (Blues)
    06.10.2007


  • Comedy Lounge
    01.10.2007


  • Charlie Eitner & Ron Randolf (Blues, Country, Jazz & Soul)
    22.09.2007


  • Showcase DivaDu
    18.09.2007 20:00 Uhr

    Showcase DivaDu

    Die neue Hoffnung für den deutschen Pop-Olymp heißt „DivaDu“. Die junge Sängerin mit der rauchigen Stimme gibt ihr Debut mit einer
    9-köpfigen Band. Sie singt sehr emotional und mit Power soulige Pop-Songs, in denen Geschichten erzählt werden, die jedem bekannt vorkommen dürften („Ich hab nichts anzuzieh´n, „Zu müde“, „Was hat sie, was ich nicht hab“). Souverän und sexy meint DivaDu: „Wir sind alle ein bisschen "Diva“ und meint damit nicht nur die Frauen….


  • Mr. Sushi "Musik zum Anfassen"
    15.09.2007


  • Open mic
    13.09.2007


  • Open Mic
    13.09.2007 20:00 Uhr

    Open Mic

    in Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Feeling blue (Oldies, Blues, Oldie Rock)
    08.09.2007


  • Comedy Lounge
    03.09.2007


  • Comedy Lounge
    03.09.2007 20:00 Uhr

    Montag, den 03.09.07 - COMEDY LOUNGE

    Wer kennt ihn nicht, den Quatsch Comedy Club oder den Waschsalon, mit seinen Parodien auf den Alltag. Doch jetzt kommt was, das Euch die Tränen in die Augen treibt. Erstmalig in Leipzig präsentiert sich die
    Comedy Lounge im Tonelli´s.
    Der Leipziger Kabarettist Mathias Tretter, ein Westimport aus Würzburg, wird Euch den Abend versüßen. Voller Farbenpracht und Tücke setzt Mathias Tretter sein oberbayerisches Mundwerk ein und hat auch keine Scheu, über den Politdschungel in unerer Zeit aufmerksam zu machen.

    Also wenn Ihr diesen Abend nicht verpassen wollt, dann kommt ins Tonelli´s !

    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 21.00 Uhr
    Eintritt: € 7,--


  • Tonelli´s feiert 6. Geburtstag
    31.08.2007


  • Old Way ....spielt Neil Young!
    25.08.2007


  • Bees´n Rocks (Rock)
    18.08.2007


  • Vicki Vomit - Solo
    17.08.2007


  • Rick Derman (Rock - Cover)
    11.08.2007


  • Dainty (Rock, Pop, Jazz, Funk)
    28.07.2007


  • Maik & Friends (Oldie & Rock)
    21.07.2007


  • OpenMic
    12.07.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Dr. Rost (Rock)
    07.07.2007


  • Chris Röver Trio
    30.06.2007


  • Rough Boyzz (Musik aus 3 Jahrzehnten ZZ-Top)
    23.06.2007


  • Die "Geilen Götter" punken, rocken & poppen durch die Welt
    16.06.2007


  • OpenMic
    14.06.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Feeling blue (Oldies, Blues, Oldie Rock)
    09.06.2007


  • Piano-Power-Station (Boogie Woogie)
    02.06.2007


  • The Wish (Rock)
    26.05.2007


  • TERRA-PI (Stoppok Cover Rock)
    19.05.2007


  • Funky Date (Funk & Soul)
    12.05.2007


  • OpenMic
    10.05.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • The Shift (Blues, Jazz & Funky)
    05.05.2007


  • Sconehead (neo unplugged rock) & Feinkost
    28.04.2007


  • Spellbind (Indie-Rock)
    21.04.2007


  • Trailhead (Berlin/San Diego) Retro Rock
    14.04.2007


  • OpenMic
    12.04.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Assorted (Rock)
    07.04.2007


  • Young Keule (Rock & Pop)
    31.03.2007


  • Colorblind (Rock / Pop)
    24.03.2007


  • Antonov (Funky, Jazz, Voc)
    17.03.2007


  • Jan Frisch (Rock, Pop)
    10.03.2007


  • OpenMic
    08.03.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Tattooine (Indie-Rock)
    03.03.2007


  • Trixi G (Silly Cover & Acoustic Rock)
    24.02.2007


  • Mad Racoon (Rock´n´ Roll)
    17.02.2007


  • Detta Walker (Piano Pop)
    10.02.2007


  • OpenMic
    08.02.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Grey Wolf (Blues)
    03.02.2007


  • Bluebone (rockin´ blues & country)
    27.01.2007


  • Bluebone (rockin´ blues & country)
    27.01.2007


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    20.01.2007


  • Krause Band (Rock, Pop)
    13.01.2007


  • OpenMic
    11.01.2007 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Große Silvesterparty 2006
    31.12.2006 20:00 Uhr

    - Live-Musik mit Downbeat (Reggea)
    - Reichhaltiges Buffet
    - Ein Glas Sekt um Mitternacht.

    Eintritt: € 20,--
    Kartenvorbestellung unter: 0177 - 60 31 978


  • Große Silvesterparty mit Down Beat (Reggea)
    31.12.2006


  • Jacuzzi (Rock)
    30.12.2006


  • Bernd Fleischer´s Soloprogramm: Fleischmannskost
    23.12.2006


  • Chris Rover Organtrio (Hammondorgel-Trio)
    16.12.2006


  • 9 Jahre „Feelmen the Soulorchestra“
    15.12.2006 20:00 Uhr

    9 Jahre „Feelmen the Soulorchestra“

    Ein Festival der besonderen Art

    Wieder ist ein Jahr geschafft - und die 12-Mannen und Frauen des Soulorchestras stehen immer noch gemeinsam auf den Brettern die die Welt bedeuten.
    Ein Grund zu feiern und zwar gemeinsam mit Freunden!!! Mit dabei sind diesmal: Blank, Mama Basuto, Peter Struwwel und DivaDu.
    Spaß und Unterhaltung sind garantiert und wer „Feelmen“ kennt weiß, an diesem Abend warten noch eine Menge mehr Überraschungen.

    Vorverkauf beginnt ab heute im Tonelli´s oder unter 0177/60 31978. Einlass ist 20.00 Uhr bei 8,00 bzw. 5,00€ Eintritt.
    Wir freuen uns auf Euch!


  • The very best of Open Mic 2006 
    14.12.2006 21:00 Uhr

    The very best of Open Mic 2006 

    Kaum zu glauben aber wahr.
    Am Donnerstag, 14.12.2006 ist es soweit – die 12. Folge von „Open Mic“.
    Wir haben für Euch die Setlisten gewälzt und die absoluten Highlights von 2006 herausgepickt. Noch einmal könnt Ihr eure „Helden der Bühne“ live erleben. Es wird amüsant, rockig, soulig, poppig und auf jeden Fall unterhaltsam.

    Kommt vorbei und lasst Euch verzaubern!


  • Sunny Spells (Folk)
    09.12.2006


  • Vicki Vomit - Solo
    04.12.2006


  • SOLID (EMO-Rock)
    02.12.2006


  • Begbie (Indierock & Emo-Pop)
    25.11.2006


  • Lazy Weekend (Funk)
    18.11.2006


  • Wolle & Friends (Blues & Rock)
    11.11.2006


  • OpenMic
    09.11.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Colorblind (Rock / Pop)
    04.11.2006


  • Soundsville (Blues, Jazz & Rock)
    28.10.2006


  • Rough Boyzz (Musik aus 3 Jahrzehnten ZZ-Top)
    21.10.2006


  • SIX PACK (Rock, Blues & Reggae)
    14.10.2006


  • OpenMic
    12.10.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.
    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)
    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Dr. Rost (Rock)
    07.10.2006


  • Stylblyten (Jazzy Indiepop)
    30.09.2006


  • Bluebone (rockin´ blues & country)
    23.09.2006


  • Stan the Man Bohemian Blues Band
    16.09.2006


  • 5 Jahre Tonelli´s
    15.09.2006


  • Große Geburtstagsparty am 15.09.2006 im Tonelli´s
    15.09.2006 21:00 Uhr

    Große Geburtstagsparty am 15.09.2006 im Tonelli´s

    Große Geburtstagsparty am 15.09.2006 im Tonelli´s

    5 Jahre waren eine geile Zeit und das gesamte Tonelli´s –Team schaut auf weitere geile Zeiten. Nichts eignet sich damit besser, als dies gemeinsam mit der Band „Geile Götter“ aus Eisenach zu feiern.
    Die lesbischste Boyband der Welt kehrt zurück ins Tonelli´s. Die Band „Geile Götter“ machen deutsche Musik einmalig! Endlich Fakten und Tatsachen, Dinge die wirklich wichtig sind. Nackte Liebeswut treibt die 4 Musiker in Strapsen, Lack und Leder zu einer libidinösen Bühnenshow. Es ist laut, witzig und es ist intelligent. Verpackt in den verschiedensten Musiktiteln rücken ihre Texte die kleinen Wahrheiten und großen Tabus des Alltags ins rechte Licht. Aus Mangel an Stahl werden sie wohl dieses Mal die Herzen der Frauen schmelzen lassen müssen...
    Tretet ein, in die frivole Welt der Geilen Götter!

    Außerdem: 1 Fass Freibier
    1 Fass Frei-Wein

    Beginn 21.00 Uhr und natürlich wie immer Eintritt frei!


  • OpenMic
    14.09.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Grey Wolf (Blues)
    09.09.2006


  • Dropfish (Emo-Rock)
    02.09.2006


  • Honky Tonk
    26.08.2006


  • Rock Dime (Pop / Rock / Deutschrock)
    19.08.2006


  • Faked Pain (Rock)
    12.08.2006


  • OpenMic
    10.08.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Trixi G (Deutschrock)
    05.08.2006


  • Blank (Blues & Rock)
    29.07.2006


  • Die Nahkampfranch (Deutschrock)
    22.07.2006


  • Trailhead (Berlin/San Diego), Retro Rock
    15.07.2006


  • OpenMic
    13.07.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • JOSA ( Blues - One Man)
    08.07.2006


  • Frank Bröker BARWARS: Lesung - Music - Psycho
    07.07.2006 21:00 Uhr

    Frank Bröker BARWARS: Lesung - Music - Psycho

    Jeder kriegt was er verdient. "BARWARS ist das ultimative Buch für all jene unter uns, die sich allzu sehr dem Nachdenken über die Zustände verpflichtet fühlen. Das Resultat kann immer nur lauten: Furchtbar wird es erst, wenn du nicht weisst, wie es zu Ende geht..." Diese ersten Worte stellt Frank Bröker dem Intro seines neuen Buches vor.
    ....
    Freuen Sie sich auf eine vollkommem widersprüchliche, hart am Rande der menschlichen Legalität schwelende Cut-up-Dokumentation, versehen mit einem Vorwort des Berliner Filmemachers Ronald Klein. Wenn Sie Michel Houellebecqs "Elementateilchen" mochten, werden Sie Brökers "BARWARS" lieben.

    www.morgana-verlag.de
    www.frank.broeker.de


  • Hammond Funnatics ( 60er & 70er )
    01.07.2006


  • Open Range (Oldies & mehr)
    24.06.2006


  • Mad Racoon (Rock´n´ Roll)
    17.06.2006


  • Robert Scbmidt (Gitarrenmusik)
    10.06.2006


  • OpenMic
    08.06.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Saffer & Band (poppiger Blues)
    03.06.2006


  • Feeling Blue (Oldies, Blues, Oldie Rock)
    27.05.2006


  • Detta Walker (Finest Piano Pop)
    20.05.2006


  • Assorted (Rock)
    13.05.2006


  • OpenMic
    11.05.2006 20:00 Uhr

    OpenMic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Backdoor (The Doors-Coverband)
    06.05.2006


  • TRAILHEAD (Berlin/San Diego), Retro Rock
    29.04.2006


  • Blind Flying Dogs (Rock, Blues)
    22.04.2006


  • Colorblind (Rock / Pop)
    15.04.2006


  • Open Mic
    13.04.2006 20:00 Uhr

    Open Mic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • White Magpie (Rock´n´ Roll, Blues)
    08.04.2006


  • Doppelhertz (Blues, Rock, Deutschrock)
    01.04.2006


  • Rough Boyzz (Musik aus 3 Jahrzehnten ZZ TOP)
    25.03.2006


  • Open Range (Oldies)
    18.03.2006


  • Backside (Rock, Folk & Oldies)
    11.03.2006


  • Open Mic
    09.03.2006 20:00 Uhr

    Open Mic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Cosmofonics "Die Wiedergeburt des Rock"
    04.03.2006


  • Leipzigs erster Akustik-Gitarrenabend mit RENFT
    03.03.2006 18:00 Uhr

    Leipzigs erster Akustik-Gitarrenabend mit RENFT

    Am 3. März 2006 bringen eine grandiose Stimme und ein unübertroffenes Gitarrentalent das Kulturbundhaus in der Elserstr. 35 zum kochen. Die Rede ist von Thomas "Monster" Schoppe und Heinz Prüfer (KLAUS RENFT COMBO). Gemeinsam mit der deutschen Joan Baez, Andrea Timm, sind sie: VIA DRAI.
    Den Auftakt des unplugged-Abends machen Nico & Murphy (deutschsprachige Rock- und Bluessongs), dicht gefolgt von Locke & Paul (Deutschrock), die vom Leipziger Ausnahmepercussionisten Fussel begleitet werden. Der Hörgenuss für Jung und Alt klingt mit VIA DRAI und RENFT-Songs aus.
    Das Konzert wird präsentiert von LeipzigEvents und Tonelli´s.

    Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

    Weitere Infos unter:
    www.LeipzigEvents.com
    www.renft.de

    Kartenvorverkauf:
    Tonelli's, Elsterstraße 35, Leipzig
    Musikhaus Syhre
    Wiederitzscher Str.33
    Tickethotline & Kartenvorverkauf:
    Tel: 0174 - 440 35 35 - Leipzig Events
    Tonelli´s, Elsterstr. 35


  • Gravity Feed (Rock)
    25.02.2006


  • BlackRose (Blues, Songs and Ballads)
    18.02.2006


  • RED MASOU (Rock, Blues)
    11.02.2006


  • Vicki Vomit - Solo
    10.02.2006


  • Open Mic
    09.02.2006 21:00 Uhr

    Open Mic

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden. Stichtag für die zweite Open Mic ist der 30, Januar 2006.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Wann und wie oft findet das Open Mic statt?
    Geplant ist jeder 2. Donnerstag im Monat. Im Anschluss findet, typisch für das Tonelli’s, eine Session statt an der sich jeder beteiligen kann.

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Grey Wolf (Blues)
    04.02.2006


  • Special4ces (Jazz & Rock)
    28.01.2006


  • Krause Duo (Rock, Pop)
    21.01.2006


  • Bernd Fleischer´s Solo Programm: Fleischmannskost
    14.01.2006


  • Open Mic
    12.01.2006 20:00 Uhr

    Open Mic

    Am 12. Januar 2006 startet im Tonelli’s eine neue Veranstaltungsreihe: OPEN MIC. Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.

    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden. Stichtag für die erste Open Mic ist der 01. Januar 2006.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001, direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).

    Wann und wie oft findet das Open Mic statt?
    Geplant ist jeder 2. Donnerstag im Monat. Im Anschluss findet, typisch für das Tonelli’s, eine Session statt an der sich jeder beteiligen kann.

    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst.

    Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe)

    Eintrittspreis? Altersgrenze?
    Alles keine Problem, da alles nicht vorhanden.

    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Captian Potter´s plastic flies
    07.01.2006


  • Silvester-Session (Eintritt)
    31.12.2005


  • Blues-Weihnachten (Eintritt)
    24.12.2005


  • Kaiser & Friends
    17.12.2005


  • Feelmen - the Soulorchestra am 16.12.2005 im Saal des Kulturbundhauses: Elsterstr. 35
    16.12.2005 20:00 Uhr

    Feelmen - the Soulorchestra am 16.12.2005 im Saal des Kulturbundhauses: Elsterstr. 35

    Alles wird teurer, wir werden besser!

    Eintritt: 8,00 €
    5,00 € ermäßigt

    Einlass: 20.00 Uhr

    Kartenvorbestellung unter: 0178 – 29 33 001
    Wer´s verpasst ist selber Schuld! (Die Karten passen in jeden Adventskalender)

    „Feelmen“ Leipzigs schlicht umwerfendes Soul Orchestra gibt sich am 16.12.2005 die Ehre sich selbst zu feiern. Und zwar mit recht. Die Gründungsschnapsidee ist hinlänglich bekannt, aber das es sie 8 Jahre später noch gibt, in Phasen schier unendlich scheinender Bandauflösungen und Neugründungen, hat niemand geglaubt. Aber die Leipziger Souler sind dicke da. Sie leisten sich sogar zu ihrem achtjährigen dieselbe Vorband wie Udo Lindenberg, die Geilen Götter.
    Die 12 Feel - Mannen rocken, soulen, bluesen, swingen und funken bis in den frühen Morgen.
    Ein Abend der Vergleiche suchen wird, 3 Dinge auf einmal: Show, Tanz und Unterhaltung.
    Also nicht wundern, wenn man einfach begeistert ist.

    Neben altbekannten Größen werden dieses Jahr auch Songs von Frank Sinatra zelebriert und Frontmann Tonelli wird, als Reinkarnation, die Herzen der Damen höher schlagen lassen.

    Mit dem Einlass beginnt die Show, dank der Band Dr. Rost, die euch im Foyer empfangen.


  • Rick Derman (Rock - Cover)
    10.12.2005


  • The Wish (Swing, Reggae &Blues)
    03.12.2005


  • 20 Jahre Amor & the Kids - laden ein zum Ritt auf´m Sofa
    28.11.2005 20:00 Uhr

    20 Jahre Amor & the Kids - laden ein zum Ritt auf´m Sofa

    Achtung!!!!!!
    Am 28.11.2005 ab 21.00 Uhr steigt die große „Amor & the Kids uns gibt´s seit 20 Jahren – Party“ im Tonelli´s (grossen Saal) der Eintritt kostet 5€. (Elsterstr. 35)
    Und Amor feiert kräftig und lädt alle seine Kinder ein, die dabei waren (u.a. Tobias Künzel – Die Prinzen), die es noch sind und die, die mal dabei sein wollen. Sie präsentieren euch alte und neue Songs und ein jeder kann sich überzeugen, dass „Schokolade“ prima auf dem Sofa schmeckt.
    Ein rockiger Abend im Rahmen der letzten 20 Jahre Musikgeschichte.


  • Blue minute (Blues, Soul & Rock)
    26.11.2005


  • Weisheim - Prockrock
    25.11.2005


  • Hidden Timbre (Pregressiver Rock, Art Rock, Metal & Pop)
    19.11.2005


  • Sunny Spells
    12.11.2005


  • Wolle & Friends (Blues & Rock)
    05.11.2005


  • White Magpie (Blues & Rock)
    29.10.2005


  • Feeling blue (Oldies, Blues, Oldie Rock)
    22.10.2005


  • Dog on wheels (Pop/Rock)
    15.10.2005


  • Four Roses (Rock)
    08.10.2005


  • T-Rocks (Alternativ-Rock)
    01.10.2005


  • Stroganoff (Blues&Rock)
    24.09.2005


  • The Stoned Fish (electric Indie pop)
    17.09.2005


  • Torfrock anplackt & P70
    16.09.2005 20:00 Uhr

    Torfrock anplackt & P70

    Torfrock? Sind das nicht die aus den Werner-Filmen? Ja! Richtig! Genau die sind es! In Norddeutschland sind sie nach wie vor die Kultbband Nr. 1. Jedermann kennt den kleinen Klaus von "Klaus & Klaus", den Hitschreiber "Eiermann". Ja genau das Klaus, der Frontmann von Torfrock. Und die Ostrock-Kultband Nr. 1, P70 spielt als Vorband am Freitag. Abendkasse: € 12,--


  • Heavy Metal im großen Saal
    10.09.2005 20:00 Uhr

    Heavy Metal im großen Saal

    2005 jährt sich die Gründung von Factory Of Art zum fünfzehnten mal. Grund zum Feiern ... und zwar live! Am 10. September steigt die Party in Gestalt einer Doppelheadliner-Show mit Disillusion. Präsentiert wird das Ganze von Felix und dem Tonelli´s. Tonelli selber ist seit der Gründung FOA´s großer, bekennender Fan.


  • Komasue (alternativ Rock/Metal)
    10.09.2005


  • 4. Kneipengeburtstag
    09.09.2005 20:00 Uhr

    4. Kneipengeburtstag

    Die Große Geburtstags-Session im Tonelli´s. Wir begehen unseren 4. Geburtstag natürlich musikalisch mit einer Menge guter Freunde u.a. mit am Start: Blue Minute, Peter-Struwel-Sextett, Dr. Jenz und viele viel mehr.


  • Cosmofonics
    03.09.2005


  • Mama Basuto
    27.08.2005


  • Geile Götter
    20.08.2005


  • Assorted
    13.08.2005


  • Faked pain
    06.08.2005


  • Blind find date
    30.07.2005


  • Dr. Slide
    23.07.2005


  • Zapfen
    16.07.2005


  • Giga - Band
    09.07.2005


  • Goodfellas
    02.07.2005


  • Robert Schmidt
    25.06.2005


  • Ekki Meister Trio
    18.06.2005


  • Assorted
    11.06.2005


  • Knarf
    04.06.2005


  • Honky-Tonk (im gr. Saal: Jürgen Kerth & Blues Aligator)
    28.05.2005


  • Soundville
    21.05.2005


  • Tony Nataly
    14.05.2005


  • Special4ces
    07.05.2005


  • Hardy´s Blue Ocean band
    30.04.2005


  • Bruno´s Enkel
    23.04.2005


  • Feeling blue
    16.04.2005


  • Dr. Slide
    09.04.2005


  • Rough boyz
    02.04.2005


  • Live: Rock, Blues, Soul, Jazz
    26.03.2005


  • Peter Struwwel Sextett
    19.03.2005


  • Dr.Slide
    12.03.2005


  • Teewee Wats Band
    05.03.2005


  • Graffity Feed
    26.02.2005


  • Take it Nacked
    19.02.2005


  • Bellaruse
    12.02.2005


  • Julia Montez Blues &Rock
    05.02.2005


  • The Wish
    29.01.2005


  • Vicki Vomit (Solo) 8&euro; Eintritt
    22.01.2005


  • Cabeljau unplugged &amp; Karoline Kalbitz
    15.01.2005


  • Jazz Blues Rock
    08.01.2005


  • Live Mugge: Rock, Soul, Blues, Jazz
    24.12.2004


  • Live Mugge: Rock, Soul, Blues, Jazz
    18.12.2004


  • Feelmen the Soulorchestra feiert 7 Jahre Geburtstag
    11.12.2004


  • dreadvibes, reggea
    04.12.2004


  • Live Mugge: Rock, Soul, Blues, Jazz
    27.11.2004


  • J&uuml;rgen Kerth, Peter's Deal, Wang Dang Doodle Eintritt 12&euro;
    20.11.2004


  • Morgenrot, deutschrock
    13.11.2004


  • Impro blues, jazz
    06.11.2004


  • heardattack & vine
    30.10.2004


  • Sunday Blues Band
    23.10.2004


  • Live Mugge: Rock, Soul, Blues, Jazz
    16.10.2004


  • Maik and Friends
    09.10.2004


  • Live Mugge: Rock, Blues, Soul, Jazz
    02.10.2004


  • Jung Keule
    25.09.2004


  • Robert Schmidt
    18.09.2004


  • Fools in Town
    11.09.2004


  • Live-Mugge:Rock;Blues; Soul; Jazz
    04.09.2004


  • Feeling Blue
    28.08.2004


  • Live-Mugge:Rock;Blues; Soul; Jazz
    21.08.2004


  • Live-Mugge:Jasmine Corridor
    14.08.2004


  • Live-Mugge:Rock;Blues; Soul; Jazz
    07.08.2004


  • Live-Mugge:Impro
    31.07.2004


  • Live-Mugge:Rock; Blues; Soul; Jazz
    24.07.2004


  • Live-Mugge:White Magpie
    17.07.2004


  • Live-Mugge:Way Dang Doodle
    10.07.2004


  • Live-Mugge:Downtown
    03.07.2004


  • Live-Mugge:Jaruselskiz
    26.06.2004


  • Live-Mugge:Tonelli's und Kultubund pr&auml;sentiert "Die lange Nacht" der DekaDance: Kabarett; Dokuf
    19.06.2004


  • Live-Mugge:Mike and Friends
    12.06.2004


  • Live-Mugge
    05.06.2004


  • Live-Mugge:Peter Stone
    29.05.2004


  • Live-Mugge: Rock, Blues, Soul oder Jazz
    22.05.2004


  • The Wish
    15.05.2004


  • Honky Tonk
    08.05.2004


  • Sunday Blues Band
    27.03.2004


  • Live Mugge: Blues, Jazz, Rock & Soul
    20.03.2004


  • Geile G&ouml;tter
    13.03.2004


  • Wolle & Friends
    06.03.2004


  • Fine Rips
    28.02.2004


  • Knarf
    21.02.2004


  • Wanted Tambo Toco
    14.02.2004


  • One Man Blues Band
    07.02.2004


  • Mama Basuto
    31.01.2004


  • Robert S. Schmidt
    24.01.2004


  • Peter Struwel Sextett
    17.01.2004


  • Let Kiss
    10.01.2004


  • Live Mugge: Blues, Jazz, Rock & Soul
    03.01.2004


  • Walking Boots (Rock, Pop, Blues, Oldies) + Elvis-Live-Show
    05.03.2001


  • Jaruselskiz (R'n'B, Pop, Soul, Singer-Songwriting)
    00.00.0000


  • Landgraf & Carolyn Oates (Rock)
    00.00.0000


  • sin fu roco (Rock)
    00.00.0000


Zurück

Unser Wochenprogramm

  1. Montag

    Jazz - Session mit Openerband Am ersten Montag im Monat: Freistil-Session mit Openerband.

  2. Dienstag

    Guitar-Night mit Christian Röver

  3. Mittwoch

    Rock'n Roll Stammtisch mit wechselnden Live Bands Bier-Happy-Hour von 20:00 Uhr - 21:00 Uhr

  4. Donnerstag

    BluesLounge mit wechselnden Anfangsbands. Am 2. Donnerstag im Monat: Open mic. Am letzten Donnerstag im Monat: Groovy Funk Night

  5. Freitag

    Live-Mugge: Eine gebuchte Band in den Bereichen Rock, Blues, Soul, Jazz, Rockabilly, etc.

  6. Samstag

    Live-Mugge: Eine gebuchte Band in den Bereichen Rock, Blues, Soul, Jazz, Rockabilly, etc.

  7. Sonntag

    Ruhetag

Kommende Veranstaltungen

  • Fake for Real

    24.11.2017 21:00 Uhr

    Die sympathische Band aus Sachsen-Anhalt begeistert jedes Publikum mit handgemachter Rock Musik. Drei Musiker und eine charismatische Sängerin die den [..]

  • Róisín & The Beards

    25.11.2017 21:00 Uhr

    Róisín & The Beards ab 21:00 Uhr

    Róisín & The Beards ist ein multikulturelles Musik-Kollektiv aus Leipzig, Deutschland.
    Als die Dubliner Singer-Songwriterin [..]


Alle Rechte vorbehalten. © Copyright 2011 tonellis.de

205317 Besucher seit 26. Mai 2006