Am Anfang gab es nichts. Dieses Nichts nannte man Midlife. Man stellte es sich als eine tiefe Schlucht des Nichts und der Windstille vor. Im Zentrum von der Elsterstraße stand die Hoffnung. Man nannte diese Kulturbundhaus.

Melanie und Tonelli

Veranstaltungen

  • Four Roses
    20.10.2017 21:00 Uhr

    Four Roses ab 21.00Uhr

    Four Roses, die beste Leipziger Cover Rockband, begeistert ihr Publikum seit Jahren mit Spielfreude und purer Energie. Gitarrero Flecke spielt die Leute schwindelig und jagt ihnen Gänsehautschauer über den Rücken. Die Rhythmsection groovt herrlich, und Rose am Mikro singt sich durch die Rock History und flirtet charmant nebenbei.
    Dank ihres riesigen Repertoires, mit Klassikern von Pink Floyd, Rolling Stones, U2 und Depeche Mode bis hin zu Metallica, Chili Peppers, Whitesnake, Héroes Del Silencio und aktuellen Stücken von 3Doors Down oder Snow Patrol verstehen sie es, auf die Leute einzugehen und ziehen nie stur ein festgelegtes Programm durch.

    Vollkommen aus dem Häuschen waren die Gäste in der Kulturschmiede, wo sich die „Four Roses“ durch verschiedene Genres spielten. Laut und kraftvoll, dazu sauber und voller Leben brachten die Musiker mit den wilden Mähnen Stücke wie „Nothing else matters“ von Metallica oder „With or without you“ von U 2 auf die Bühne, die vom Publikum lautstark mitgesungen wurden. „Das ist das Beste von dem, was wir bisher heute Abend gesehen haben“, freute sich Madlen Stahlke, die sich vor den Rockern unter die Tanzwütigen gemischt hatte. Auch Ren Stiegmann zeigte sich begeistert: „Ich bin zum ersten Mal dabei und eigentlich überhaupt kein Rockfan. Das ist aber mal was anderes“, lobte der 25-jährige Stralsunder die grandios gecoverten Songs.
    Ostseezeitung Stralsund NICOLE BUCHMANN

    http://www.fourroses.de/


  • Live Mugge mit Regentanz
    21.10.2017 21:00 Uhr

    REGENTANZ – DEUTSCHROCK AUS HALLE!
    Regentanz bietet Rock mit virtuos inszenierten Arrangements,
    belebenden Sounds und intensiver Musikalität. Und
    das in deutscher Sprache, die lyrisch überzeugend die großen
    Facetten des Lebens anspricht ... kraftvoll, dynamisch,
    ambitioniert!
    Regentanz steht für modernen Deutsch-Rock und ist das Ergebnis
    aus der musikalischen Zusammenkunft fünf kreativer
    Köpfe. Eine außergewöhnliche Stimme gepaart mit feuriger
    Gitarrenarbeit, lebendigen Bassläufen verbunden mit erdigen
    Grooves und atmosphärischen Klangteppichen … rockig,
    emotional, druckvoll, mitreißend, abwechslungsreich!


  • Groovy Funk Night
    26.10.2017 21:00 Uhr


  • Lunatic ( Pink Floyd )
    27.10.2017 21:00 Uhr

    Einleitung

    Willkommen bei Lunatic, einer Döbelner Band, die ausschließlich Songs eines der größten Acts covert, die der Rock'nRoll - Zirkus je hervorgebracht:

    Pink Floyd

    Bandinfo

    Klar sind wir nicht die Ersten, die auf diese verrückte Idee gekommen sind.
    Bands wie "Brit Floyd", die "Australian Pink Floyd Show" oder auch deutsche Acts wie "Echoes" und "Meddle" tun dies seit Jahren mit großem Erfolg in hoher Perfektion.
    In aufwendigen Shows mit bis zu elf Musikern auf der Bühne, tollen Licht- und Lasereffekten, Videoeinblendungen und Pyrotechnik erreichen diese Bands oft ein Niveau, das dem Original in nichts nachsteht. Selbsterklärend rechnet sich dieser hohe, logistische Aufwand nur bei großen Hallen oder weiträumigen Open Air Veranstaltungen.
    Als Pink Floyds David Gilmour nach dem Grund für das Ende der Band befagrt wurde, antwortete er sinngemäß, dass er es irgendwann satt hatte, als Musiker Sklave von Computern am FOH zu sein, umgeben von Mitarbeitern, die man günstigen Falls vom Sehen kannte, gegen eine schwarze, anonyme Publikumswand zu spielen. Er sehnte sich zurück nach den frühen Pink Floyd Jahren, als vier Freunde einfach gemeinsam Ihrer Musikleidenschaft frönten und damit Londons Underground Locations unsicher machten.

    Lunatic will dieses Gefühl zurück in die Clubs und Pubs der Republik bringen. In klassischer Quartettbesetzung der Anfangsjahre, ohne große Effekthascherei möchten wir Pink Floyds Songs und das damit verbundene Lebensgefühl gemeinsam mit Euch feiern. Dabei ist es ausdrücklich gewünscht, dass Ihr uns bei den Gigs sprichwörtlich "über die Schulter schaut". Pink Floyd hautnah erlebt man mit Lunatic in intimer Clubatmosphäre.

    Wie Alles begann

    Dezember 2015. Im Döbelner Szene Club KL17 trifft sich die regionale Musikergilde zum letzten Musikantentreff des Jahres. Mit dabei der Bassist Andy Potschin und Keyboarder Andi Mann. Beide kennen sich seit den frühen 80ern. Man schwärmt von alten Zeiten, ihrer gemeinsamen Vorliebe für Pink Floyd und bald ist die Idee ist geboren, die Musik dieser Rocklegende auf die Bühne zu bringen. Mit Robert Tzschoppe finden die beiden noch am selben Abend einen Schlagzeuger. Robert wiederum stellte die Verbindung zu dem Dresdner Gitarristen Andre Dusk her, selbstredend Pink Floyd Fan der ersten Stunde, der sofort "Feuer und Flamme" war, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

    Nun ist es so weit: Die Zeiten des gegenseitigen Beschnupperns und intensiver Proben sind Geschichte. lasst uns gemeinsam das Projekt "Lunatic - A tribute to Pink Floyd" zum Leben erwecken. "Let's rock!"


  • Trouble Ahead
    28.10.2017 21:00 Uhr


  • Live Mugge mit Nobody
    03.11.2017 20:00 Uhr

    NOBODY gehören seit den 80er Jahren zu den bekanntesten Rockformationen in Sachsen und feiern in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bandjubiläum. Gegründet in der Musikstadt Markneukirchen, begeistern sie ihr Publikum auch heute noch mit zeitlosen Welthits der Rockgeschichte. Erfolgreiche Auftritte beim Internationalen Motorradcamp Krumbach, Bike-& Rockfestival Limberg, IDM am Schleizer Dreieck, Moto GP am Sachsenring, Stadtfeste & Bikertreffen und Auslandsgastspiele in Wolgograd, Moskau oder Kerkrade, bestätigen die anhaltende Beliebtheit der 4 Musiker aus dem Vogtland. Das Programm von Nobody enthält neben eigenen Titeln bekannte Rock- und Metal-Klassiker, sowie Deutsch-Rock-Songs, die von der Band authentisch und dennoch mit eigenem Stil interpretiert werden . Wer also auf Songs von AC/DC, Aerosmith, Alice Cooper, Sweet, Kiss, ZZ Top, Iron Maiden, Saxon, Metallica, Billy Idol,Rolling Stones, Die Toten Hosen, Udo Lindenberg o.ä. steht, der sollte unbedingt mal vorbeischauen ! NOBODY machen dieses Jahr zum zweiten Mal Station im Tonelli‘s und hoffen auf eine volle Hütte !
    www.nobody-band.de


  • Mr. Merchant (Blues & Rock)
    04.11.2017 21:00 Uhr

    Mr. Merchant ist der Name der sechsköpfigen Band, die im warsten Sinne des Wortes jedes Haus rockt. Die Gruppe, die ausgezeichnete Blues- und Rock-Stücke darbietet, lässt ihr Publikum geniessen. Mr. Merchant, bestehend aus einer Dame und fünf Herren, präsentierten Songs aus dem Repertoire des US-amerikanischen Musikers und Komponisten J. J. Cale.
    Fazit: Eine absolute Empfehlung für jeden Bluesn Rock-Fan.

    www.ao-photo.de/galerie/mr-merchant


  • Open Mic
    09.11.2017 21:00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe).
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Derrin Nauendorf ( Australien )
    10.11.2017 21:00 Uhr

    Während der letzten Jahre hat Derrin seinen Ruf als Sänger, Akustik-Gitarrist und Songwriter mit sehr hohem Anspruch verfestigt. Er ist zur Zeit einer der gefragtesten Künstler in der internationalen Akustik-Szene. Doch Derrin nur als einen weiteren „herumreisenden Troubadour“ zu sehen wäre nicht das richtige Bild. Derrin hat seinen ganz eigenen Sound geschmiedet, aus unglaublichen Fähigkeiten auf der Gitarre, seiner tiefen souligen Stimme und kraftvollen Songs und Texten. Dies hat ihm viel Lob eingebracht und er konnte viele Fans gewinnen. Als Beleg hierfür wird Derrin von Yamaha Guitars unterstützt. Der Text zu seinem Song „Shipwrecked“ wurde sogar in einem Lehrbuch für Englische Literatur der Cambridge University Press veröffentlicht. Weiterhin war Derrin bereits im Lauf der Jahre in einigen Radioshows zu Gast, unter anderem bei Bob Harris und Paul Jones in deren Show bei BBC2, ebenso bei Tros Musik Cafe in Holland und auch bei Triple J Radio in Australien.
    Aktuell hat Derrin gerade sein 10. Album mit dem Titel „Crazy World“ veröffentlicht. Für dieses Album hat er sich mit einem der bekanntesten Labels in der weltweiten Akustik-Szene, dem amerikanischen Label Candyrat Records, zusammengetan. Candyrat Records ist die „Heimat“ für einige der erstaunlichsten Musiker der letzten 10 Jahre weltweit und so ist es ebenso passend als „Zuhause“ für dieses neue Album.
    Derrins Touring-Karriere zeigt keine Anzeichen von Müdigkeit. Als Höhepunkt einer ausgedehnten Tour durch Großbritannien, Deutschland und Südeuropa wird Derrin im Januar 2016 für seine erste Tour nach 9 Jahren nach Australien zurückkehren, ausserdem plant er für April 2016 seine Debüt-Tour durch Russland.
    Derrin selbst sagt über sein neues Album „Crazy World“ dies: „Ich habe einen Großteil meiner Karriere auf meinen Solo-Shows aufgebaut und habe jetzt irgendwie gemerkt, dass ich noch nie ein primäres Solo-Studio-Album gemacht habe. Dies wollte ich ändern. So habe ich Unmengen von Zeit mit den Arrangements verbracht, um das Album so abwechslungsreich und interessant wie möglich zu machen, es sollte auf keinen Fall ein „langweiliges Solo-Album“ sein. Das Ziel des Albums sollte sein, die Menschen auf eine Reise mitzunehmen und ich hoffe, dass ich das erreicht habe


  • NERVOUS BREAKDOWN
    11.11.2017 21:00 Uhr

    NERVOUS BREAKDOWN
    „A Tribute To The Rolling Stones“

    Die Rolling Stones sind Kult. Nervous Breakdown auch.
    Seit mehr als 20 Jahren präsentiert die musikalisch beste Rolling Stones
    Cover Band Deutschlands, Nervous Breakdown, in unveränderter Besetzung, faszinierende Live Shows. Nervous Breakdown vermag es, durch die einzigartige Stimme von Sänger Ivo Pötzsch, die stilsichere Gitarrenarbeit und optische Authentizität der beiden Gitarristen
    Christian Sorge und Jan Günther, komplettiert durch eine groovende, extrem gut eingespielte Rhythmusgruppe, bestehend aus Michael Buchmann
    am Bass, Kay Schöttner an den Drums sowie dem Boogie-Woogie-Organisten Steffen Thomas, in jedem Konzert, mit Professionalität und großer Musikalität, das Feeling und die Atmosphäre, eines Rolling Stones Konzertes zu kredenzen.
    Bitte schließen Sie Ihre Augen, öffnen Sie Ihre Ohren und lassen Sie sich überraschen!
    Don’t miss it!!!

    www.nervous-breakdown.de
    www.myspace.com/nervbreak


  • Frontline (Cover 60er - 90er)
    17.11.2017 21:00 Uhr

    Frontline 21.00 Uhr

    FRONTLINE sind drei bzw. vier erfahrene Musiker aus Leipzig und Umgebung. Sie überzeugen als Trio wie auch als Quartett. Sie liefern handgemachte Musik, ohne eingespielte Frequenzen, jeder Ton ist live gespielt. Spezialisiert hat sich die Band auf Coversongs der 60er bis 90er Jahre, z.B. Songs von Neil Young, Deep Purple, CCR, T-Rex, Garry Moore, Bryan Adams, Tom Petty, Steppenwolf, HIM u. v .m. Klassiker der Musikgeschichte (keine Schlager).

    www.frontline-online.de


  • Jürgen Kerth
    18.11.2017 21:00 Uhr

    Jürgen Kerth ab 21.00Uhr

    Seit 45 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth nun auf der Bühne. Sein Stil ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a. Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel Ostdeutscher Blueskönig:
    ´Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten. Er ist in Zonen-Zeiten mehrmals zum Nr.1-Gitarristen Ostdeutschlands gewählt worden.

    Seit 20 Jahren tritt er auch in Amerika auf, wo er schon zahlreiche Konzerte gab.
    Begeisterten und verblüfften Amis erklärte er es so: Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest und nicht in die Welt konntest, musstest du dich zu all deinen
    Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins Filmore East hinträumen. Du willst dieses Feeling in deine Welt holen.

    Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich
    mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie sprechen immer wieder von dem unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil.

    Durch seine ca. 100 Kompositionen (Songs und Instrumentals) und Texte und dadurch, dass er sich ständig bei seinen Live-Auftritten musikalisch steigert, ist er mit zu einem der wichtigsten Musiker in diesen Landen geworden.

    http://www.kerth-music.de/


  • Fake for Real
    24.11.2017 21:00 Uhr

    Die sympathische Band aus Sachsen-Anhalt begeistert jedes Publikum mit handgemachter Rock Musik. Drei Musiker und eine charismatische Sängerin die den Zuhörer in ihren Bann ziehen und jeden Song zu einem Erlebnis machen.
    Ihr Programm ist ein Mix aus aktuellen Rock Hits und Balladen, die immer überzeugend, gefühlvoll interpretiert und energiegeladen präsentiert werden.
    Wo andere Bands einfach nur covern, besticht „fake for real“ mit einer mitreißenden Bühnenshow und ehrlichem Rock Sound.
    Von Alanis Morissette, Lenny Kravitz und Green Day bis U2, Coldplay und Kings of leon wagen sich die 4 Musiker an alles, was ihnen und ihrem Publikum Spaß bringt.
    Wo sie sind, ist auch immer echte Rock Musik!


  • Backdoor
    25.11.2017 21:00 Uhr


  • FINAL STAP Erfolgstour
    27.11.2017 21:00 Uhr

    FINAL STAP — Erfolgs-Tour 2017

    Seit über 13 Jahren auf der Suche nach dem großen Erfolg ist es im Jahr 2017 endlich soweit: Final Stap gehen auf Erfolgs-Tour! Dabei wird ein völlig bewährtes Erfolgsrezept angewandt! Und jeder Anwesende darf davon profitieren!
    So werden einmal mehr Klassiker zu sehen und zu hören sein, die ihre großen Erfolge in 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrtausends feierten. Das sind optisch Mike Kilian (voc, g), Christian Sorge (g, voc), Dirk Posner (b, voc) und Tobias Künzel (dr, voc), allesamt bis zum heutigen Tage erfolgsverwöhnt in erfolgreichen Bands tätig. Akustisch wird auf die goldenen Melodien von Queen, Led Zeppelin, The Who und all den anderen großen Erfolgreichen der Glam-Rock Ära zurück gegriffen.
    Begleitet wird das Final Stap-Motivations-Team auf der Straße des Erfolgs von den bereits etablierten Jane Sakel (P16), Peter Freudenthaler (Fools Garden), Jens Sembdner (Die Prinzen) und Christof Stein-Schneider (Fury In The Slaughterhouse, Wohnraumhelden), die ebenfalls ein Wörtchen in Sachen Erfolg zu singen haben.
    Wer Final Stap in dieser garantiert neuen Show mit den garantiert alten Songs sieht, wird am Ende davon überzeugt sein, dass jeder, aber auch wirklich jeder es schaffen kann! Tschaka!


  • Factory Under Cover
    01.12.2017 21:00 Uhr

    Factory Under Cover - Tendance Hard bis Heavy
    Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die „Factory Under Cover“ bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.
    Im Jahre 2012 zunächst als Projekt von 4 Herren gegründet, die zuvor lange Jahre in den Kapellen Factory of Art und Grain of Sand zusammen gerockt hatten, stehen nunmehr 6 hochkarätige Musiker - inklusive einer Sängerin - auf der Bühne und verbreiten in zeitgemäß tieferem Tuning und viel Freude am Detail die harte musikalische Botschaft beim geneigten Publikum. Das Repertoire der Band reicht von Klassikern von AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Saxon, Van Halen u.a. bis hin zu metallisch adaptierten Werken aus den 80-er Jahren. In den letzten Monaten hat sich die Band – auch bedingt durch die personelle Verstärkung – der Erarbeitung etwas jüngerer Songs wie etwa von Alter Bridge gewidmet und auch ein bisschen in der eigenen Bandgeschichte gekramt, sodass sich die Besucher zukünftiger Konzerte auf neue Versionen von Factory of Art bzw. Grain of Sand – Stücken freuen dürfen. Die Band selbst jedenfalls strotzt nunmehr vor musikalischer Power & Finesse und vor stimmlicher Gewalt. Mal echt, zu F.U.C. - Muggen zu kommen und mitzufeiern, das lohnt sich!!!
    Das aktuelle Best of - Line-up der „Factory Under Cover“
    mit musikalischem Stammbaum:
    The Singers
    Petri (Factory of Art, Grain of Sand, Main Machine, Joe's Company) – vocals
    Gunter (Factory of Art, The Art of Voices) – keys, lead & backing vocals
    Silke (Wanted Tambo Toco, Joe's Company) - lead & backing vocals
    The Band
    Ron (Factory of Art, Grain of Sand, Joe's Company) – bass & backing vocals
    Thoralf (Grain of Sand, Factory of Art) – all guitars
    Ralle (Factory of Art, Grain of Sand, Four Roses, Main Machine) - all drums


  • Dr. Woos Rock´n Roll Circus
    02.12.2017 21:00 Uhr

    Live Tribute Mash Up To The History Of Rock
    Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus erzählen die History of Rock genau so, wie sie ist: wild, aufregend, und vor allem musikalisch! Der Rock´n´Roll Circus präsentiert eine außergewöhnliche Zweieinhalb-Stunden-Show, während der über 50 Songs Live gespielt, gemasht und verknüpft werden. Rock Klassiker, aktuelle Kracher und geheime Rockperlen werden ineinander verwoben, zitieren sich gegenseitig und aus diesem Zusammenspiel entstehen völlig neue Sets. Der BR3 Moderator Tom Glas (Rock Classics) sagt über Dr.Woo: „Ungeniert und Frech .. Live Tip!“ “Kollosale Klanggewitter” titelten die Fürther Nachrichten und verglichen Dr. Woo’s Rock ‘n’ Roll Circus gar mit Richard Wagner.
    Die sechs Musiker aus Fürth, Nürnberg und Forchheim begeistern ihr Publikum nicht nur auf Ihren Clubtourneen in der fränkischen Region, sondern haben sich bis in die Bundeshauptstadt Berlin einen Namen gemacht. Kein Wunder, dass der Rock ‘n’ Roll Circus immer wieder für Festivals und als Support für weltbekannte Showacts engagiert wird. Mit seiner vollkommen neuen und brillanten Art Rockmusik zu präsentieren, hat sich Dr. Woo’s Rock ‘n’ Roll Circus eine treue Anhängerschaft erspielt.
    Metal Inside: “Die sechsköpfige Truppe spielt nicht einfach Cover-Songs aus dem Rock- und Metal-Segment, sondern verarbeitet diese zu einer originellen, immer wieder überraschenden Melange mit viel Witz und Esprit.“
    Der Rock´n´Roll Circus
    Das Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus ein Publikum begeistern kann, ist auch schon Weltstars wie Motörhead, Alice Cooper, Saxon, Saga, Mother´s Finest und Uriah Heep aufgefallen die den Circus einluden um vor dem Hauptact richtig einzuheizen.
    Im Juni 2015 kam dann die Nachricht, dass die Scorpions Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus als Support für Ihr Open Air am 21.08. in Coburg engagieren möchten. Dies wird von der Band quasi als “Ritterschlag” angesehen.
    Die Nürnberger Ice Tigers holten Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus zum „Rock The House“ in die Arena, um das Publikum in Stimmung zu bringen, selbst große Festivals wie das Tollwood München, das Pyraser Classic Rock Festival oder das Bike and Music Weekend sehen Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus bereits als eine feste Größe.
    Fabian Reif Steff Lehner Peter Hader Uli Markus Uwe Kreß Jürgen Ebert
    www.rocknroll-circus.de booking@rocknroll-circus.de www.facebook.com/woos.rocknrollcircus YOUTUBE


  • Robert Gläser Band
    08.12.2017 21:00 Uhr

    Robert Gläser stellt Robert Gläser vor
    -
    Sohn der DDR
    -
    Rock
    -
    und Blueslegende Peter Cäsa
    r Gläser
    -
    startet Solokarriere:
    Robert Gläser, Sohn des 2008 verstorbenen Ausnahmemusikers Peter Cäsar Gläser (RENFT, Karussell)
    stellt im Berlin
    -
    Kreuzberger Club Gre
    tchen sein erstes großes Soloalbum Robert Gläser vor: Am
    Freitag, dem 8. April 2016, um 20.00 Uhr. Offizieller Erscheinungstermin ist der 25.
    März 2016. Dazu
    gibt es die
    neue Website
    www.robertglaeser.de.
    Robert Gläser ist der Mann mit dem unerschüt
    terlichen Optimismus, der nervenden Streitlust und
    dem stets sprudelnden Ideenquell. Aber auch der sensible Feingeist und Zyniker, den Niederlagen ab
    und an erschüttern, aber nicht bremsen. Nach über 3000 Live
    -
    Konzerten kann er sich auf eine große
    Fan
    -
    Basi
    s verlassen und deshalb muss es jetzt sein: Das erste Solo Album. Robert Gläser pur. Elf
    Songs. Elf Lieder über Freude, Partys, Liebe, Sehnsucht, Trauer und Wut.
    Kurzum: Robert Gläser singt um sein Leben. Anders kann er nicht. Anders hat das auch niemand
    e
    rwartet.
    Der in Leipzig geborene Bassist, Sänger, Komponist und Produzent gründete als Zwölfjähriger seine
    erste Band, saß am Schlagzeug bei der Leipziger Punkband L‘Attentat, lernte Bass und Gitarre spielen
    und wurde dreizehnjährig als Bassist mit Zukun
    ft von seinem Vater entdeckt. In Cäsars letzter DDR
    Band vor der Ausreise nach Westberlin spielte er den Bass.
    Nach der Wende durchlebte Robert Gläser die Höhen und Tiefen einer Musikerkarriere. In die
    Neunziger gehören Künstler und Bands wie MARIANNE EN
    ZENSBERGER, ANDR´ HERZBERG oder
    KAMPANELLA IS DEAD. 1995 gründet er DE BUFFDICKS, u. a. mit SEBASTIAN BUZZ DEE BAUR,
    späterer KNORKATOR
    -
    Gitarrist. Es entsteht das legendäre DE BUFFDICKS
    -
    Album. Heute hat es
    Sammlerwert. Seit 1998 ist Robert Gläser K
    reativmotor der Deutschrock
    -
    Band SIX und arbeitet als
    Gastmusiker, Produzent, Arrangeur und Songschreiber für Künstler wie DIRK ZÖLLNER, DIRK
    MICHAELIS, ANGELO KELLY, MARTIN KESICI, THOMAS ANDERS, CITY, BELL BOOK & CANDLE u.v.m.
    Er entdeckt die damals
    fünfzehnjährige VALENTINE und schießt sie mit FEEL SO BAD in die Charts.
    Bei einer von PAUL McCARTNEY ins Leben gerufenen Gala erhält Robert seinen persönlichen
    Ritterschlag: Nachdem er mit Valentines „FEEL SO BAD“ live auftritt, drückt McCartney Roberts
    Hand
    und ihm damit seine Hochachtung aus. Um die Jahrtausendwende veröffentlicht er mehrere
    Tonträger als Sänger mit seiner Band SONNENBRAND & HUBSCHRAUBER, zusammen mit seinem
    Bruder MORITZ PETER GLÄSER. Neueste Gründung (2015) ist das Cäsar
    -
    Revival
    -
    Pr
    ojekt
    APFELTRAUM, ebenfalls mit Moritz.
    Was Kollegen, Freunde und Journalisten über Robert Gläser sagen:
    Hab ihn zum ersten Mal bei SONNENBRAND&HUBSCHRAUBER gehört und die Stimme nicht mehr
    aus dem Ohr bekommen (Anja Caspary, RadioEINS)
    Robert hat e
    in Soloalbum? Ich nehme zwei! (Tomas Tulpe, Entertainer )
    Robert ist wie ein Sturm unaufhaltsam und wild. Ungebändigte Urkraft in menschlicher Form.
    (Romano, Rapper)
    Robi ist der Inbegriff von Polarisierung. Ein Mann voller Gegensätze, der verbal den H
    ärtegrad eines
    American Football Spielers mitbringt und gleichzeitig so sensibel ist, dass eine Schneeflocke dagegen
    unzerbrechlich wirkt. Er ist wer er ist
    -
    unser Bob King Gläser. (Valentine, Sängerin)
    In Gesprächen wirkt Robert oft wie ein Zyniker,
    der nichts ohne einen ironischen Unterton sagen
    kann. Aber in Wahrheit meint er wirklich alles ernst. (Alf Ator, Knorkator)


  • The Candidates
    09.12.2017 21:00 Uhr

    Hailing from three different countries, The Candidates formed in early 2016 and took up residence in their Berlin studio to start working on their debut EP which is to be released in Spring 2018. 
    Bringing together the spiritual lyrics and contemporary-classical hybrid technique of singer Dan Simmons, the grooving, vintage rock-driven lines of bassist Thanos Karakantas, the lush, intricate rhythms of guitarist Julius Bachmann, and held together by the pulsating beats of drummer Robin Ketterer, a rich texture of rock, jazz and world music emerges. 
    From the heavy “Addiction” with its Hendrix-style guitars to afro-rhythms in “Strange Encounters” to the epic musical journey of “Leben Im Jetzt”, the stylistic range reflects the band’s influences from Greece, the UK, Germany, and further afield.


  • Open mic
    14.12.2017 21:00 Uhr

    Ein Mikrophon, eine hochkarätige Live-Band, ein mit euch wachsendes Repertoire machen die OPEN MIC SHOW zu einer höchst attraktiven Plattform für Gesangstalente und Liebhaber des klingenden Tons.
    Kein Wettbewerb, keine Jury nur ein spannender Live-Musik-Abend.
    Du möchtest einen Song performen?
    Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich 14 Tage vor dem Event bei uns anmelden.
    Dies kann telefonisch unter: 0178 – 29 33 001 direkt im Tonelli´s oder auf der Homepage: www.tonellis.de erfolgen.
    Wir brauchen deinen Namen, Songwunsch, Interpreten und in irgendeiner Form den Titel (Kassette, CD, MP3, Noten…).
    Gibt es eine Garantie, dass ich am Open Mic singen kann?
    Definitiv ja. Eventuell können Terminverschiebungen auftreten, falls dein Song bei dieser Open Mic bereits durch einen anderen Sänger performt wird. Also schnell und rechtzeitig anmelden, denn wer zu erst kommt singt zu erst. Existieren Genrevorgaben und eine Repertoireliste?
    Die OPEN MIC BAND setzt sich aus hochkarätigen Leipziger Musikern zusammen, die sich in nahezu allen Genres zu Hause fühlen. Also macht einen Vorschlag und Träume werden war…
    Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire der 4 Musiker befindet sich auf der oben genannten Homepage und vielleicht ist auch hier etwas für Dich dabei. (hier entfällt dann natürlich die Titelabgabe).
    Wir, das Open Mic – Team, freuen uns auf Dich und deinen Song.


  • Feelmen - the soulorchestra 20 Jahre
    15.12.2017 21:00 Uhr

    Feelmen - the soulorchestra 20 Jahre

    FEELMEN - Eine wie keine!

    "Feelmen the Soulorchestra“ hat nicht nur einen klangvollen Namen für Sie im Gepäck – vielmehr ein Klangspektrum, was seinesgleichen sucht. FEELMEN“ das ist rabenschwarzer Soul mit beeindruckenden Grooves, brillanten Bläsersätzen, aufreizend gutsingenden Backgroundladys und ein Frontmann der das Gefühl des Entertainments mit der Muttermilch aufsaugen durfte.
    11 Feel - Mannen rocken, soulen, bluesen, swingen und funken wie die Hölle. Ein Vergnügen das Vergleiche suchen wird, 3 Dinge auf einmal: Show, Tanz und Unterhaltung.
    Also nicht wundern, wenn man einfach begeistert ist.FEELMEN das ist grooviges Entertainment und schweißtreibende Tanzgarantie!

    www.feelmen.de


  • Feelmen - the soulorchestra 20 Jahre
    16.12.2017 21:00 Uhr

    FEELMEN - Eine wie keine!

    Feelmen the Soulorchestra“ hat nicht nur einen klangvollen Namen für Sie im Gepäck – vielmehr ein Klangspektrum, was seinesgleichen sucht. FEELMEN“ das ist rabenschwarzer Soul mit beeindruckenden Grooves, brillanten Bläsersätzen, aufreizend gutsingenden Backgroundladys und ein Frontmann der das Gefühl des Entertainments mit der Muttermilch aufsaugen durfte.
    11 Feel - Mannen rocken, soulen, bluesen, swingen und funken wie die Hölle. Ein Vergnügen das Vergleiche suchen wird, 3 Dinge auf einmal: Show, Tanz und Unterhaltung.
    Also nicht wundern, wenn man einfach begeistert ist.FEELMEN das ist grooviges Entertainment und schweißtreibende Tanzgarantie!

    www.feelmen.de


  • Live Mugge mit Pit STREHL & Band
    22.12.2017 21:00 Uhr


  • Mr.Twist
    23.12.2017 21:00 Uhr

    MR. TWIST
    1997 gründete sich die Urzelle der heutigen Formation um den Entertainmentexperten Stefan „Preston“ Klöbzig (auch bekannt von The Firebirds / Tom Twist). Im Auftrag des Rock’n’Rolls wirbelt das dynamische Quartett pausenlos durch Europa und gehört dieser Tage zu den erfolgreichsten und fleißigsten ihrer Zunft. Die 4 Tollenträger fegen mit Kontrabass, Drums und Gitarren bewaffnet über die Rampe und kredenzen dem Zuhörer eine fesselnde Live-Show mit furioser Bühnenpower, unbändiger Spiellaune, scharfer Optik und brillantem Sound. Die großen und kleinen Jukebox-Klassiker der 50er Jahre, musikalische Zwischenstopps bei Tarantino oder Britney Spears, fulminante Showeinlagen und das vielgefeierte eigene Liedgut verleihen dem Twist-Cocktail seinen einzigartigen Geschmack. Die unnachahmlich lockere Art ihrem Publikum zu begegnen, Situationskomik, Eigenironie und viel gute handgemachte Musik lassen die MR.TWIST Shows zum Pflichtprogramm mit Kultstatus werden. Mehr als 150 Gigs im Jahr von Skandinavien bis zur Côte dAzur sprechen eine eigene Sprache. High Quality R’n’R Entertainment! www.mistertwist.de


  • Bluesweihnacht
    24.12.2017 21:00 Uhr

    Traditionell verabreden sich jedes Jahr am 24.Dezember Leipziger und ehemals Leipziger Blues und Musikfreunde, zu den Klängen von Mama Basuto and Friends, zu Bockbier , Bockwurst und Blues ab 22 Uhr.


  • Moonecho
    29.12.2017 21:00 Uhr

    "Moonecho" aus Leipzig machen ehrlichen, handgemachten Rock, der maßgeblich durch die 70er Jahre geprägt ist.
    Stilistisch durch Bands und Künstler wie Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Wolfmother, Pink Floyd und Neil Young beeinflusst, erzählen ihre Songs - mal leise, meistens laut - vom Leben- was es zu bieten hat und was es mit sich bringt.
    Freunde der dynamischen Rockmusik kommen bei "Moonecho" auf jeden Fall auf ihre Kosten.
    José, Robert, Daniel und Tobi machen seit 2013 gemeinsam Musik und können zusammen auf insgesamt 73 Jahre musikalische Erfahrung zurückgreifen.

    Mit "Moonecho" erlebt ihr einen Rockabend, bei dem man nichts vermisst, im Gegenteil, ihr werdet süchtig.




    Mitglieder

    José Rodriguez Sosa: Vocals
    Tobias Heiner: Guitars
    Daniel Bitterlich: Bass
    Robert Giesel: Drums

    Kontakt

    Web: www.moonecho.de
    Mail: mail@moonecho.de


  • Die Kassenpatienten (Ärztecoverband)
    30.12.2017 21:00 Uhr

    Erleben Sie die Ärzte Coverband der Extraklasse: „Die Kassenpatienten“

    Im Februar des Jahres 2009 gründeten 3 Musiker ein Bandprojekt mit dem Ziel, ihrem grössten Vorbild „Die Ärzte“ nachzueifern.
    So fanden sich Musiker aus unterschiedlichen Bands zusammen, um dieses Projekt zu verwirklichen. Voraussetzungen für das Gelingen des Projektes waren, dass die 3 Musiker ein bisschen musikverrückt und die grössten Fans der „Ärzte“ sind. Natürlich sind sie davon überzeugt, dass „Die Ärzte“ die beste Band der Welt ist. Hinzu kommt, das Martin, Fossy und Dirk ihr musikalisches Handwerk beherrschen und ein wenig den Ärzten im Aussehen ähneln. Das sind optimale Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes.
    Bei ihrer mitreißenden, stimmungsgeladenen Covershow spielen sie Lieder der Ärzte aus allen Epochen, frei nach dem Motto „von kurz nach früher bis jetze“. Dabei kommt der Spaß und Party nicht zu kurz! Es dauert nicht lange, bis der berühmte Funke von der energiegeladenen Bühnenshow auf das Publikum überspringt. Sie spielen Klassiker wie: „Westerland“, „Junge“, „Der Graf“, „Mach die Augen zu“ ... oder neuere Songs wie „Lasse redn“. Dabei bringen die Drei das Original-Ärzte-Feeling auf die Bühne. Nicht nur die Fans der Ärzte sind von der Covershow begeistert! Bei ihren zahlreichen Konzerten in ganz Deutschland und Österreich rocken sie jedes Mal das Publikum, so dass „Die Kassenpatienten“ erst nach mehreren Zugaben von der Bühne gelassen werden!

    www.die-kassenpatienten.de


  • SilvesterParty mit Derelict Barn
    31.12.2017 20:00 Uhr

    Begrüßungsgetränk , großes Buffet , 0 Uhr Sekt
    und Live Band .Kartenverkauf im Tonelli´s
    (auch All Inclusive Karten)

    Derelict Barn EST. 2015

    HANDMADE MUSIC FROM THE OLD BARN


    Eine Rockband, welche es geschafft hat die Wurzeln echter klassischer Rockmusik wiederzufinden und diese zu beleben. Mit einem unverwechselbarem original 70´er Jahre Sound versetzten „Derelict Barn“ ihr Auditorium in ein bebendes Erlebnis. Messerscharfe Cover und eigene stilechte Rock-Songs lassen bei ihren Konzerten das Publikum mit der Musik eins sein.


Veranstaltungsarchiv

Unser Wochenprogramm

  1. Montag

    Jazz - Session mit Openerband Am ersten Montag im Monat: Freistil-Session mit Openerband.

  2. Dienstag

    Guitar-Night mit Christian Röver

  3. Mittwoch

    Rock'n Roll Stammtisch mit wechselnden Live Bands Bier-Happy-Hour von 20:00 Uhr - 21:00 Uhr

  4. Donnerstag

    BluesLounge mit wechselnden Anfangsbands. Am 2. Donnerstag im Monat: Open mic. Am letzten Donnerstag im Monat: Groovy Funk Night

  5. Freitag

    Live-Mugge: Eine gebuchte Band in den Bereichen Rock, Blues, Soul, Jazz, Rockabilly, etc.

  6. Samstag

    Live-Mugge: Eine gebuchte Band in den Bereichen Rock, Blues, Soul, Jazz, Rockabilly, etc.

  7. Sonntag

    Ruhetag

Kommende Veranstaltungen

  • Four Roses

    20.10.2017 21:00 Uhr

    Four Roses ab 21.00Uhr

    Four Roses, die beste Leipziger Cover Rockband, begeistert ihr Publikum seit Jahren mit Spielfreude und purer Energie. Gitarrero [..]

  • Live Mugge mit Regentanz

    21.10.2017 21:00 Uhr

    REGENTANZ – DEUTSCHROCK AUS HALLE!
    Regentanz bietet Rock mit virtuos inszenierten Arrangements,
    belebenden Sounds und intensiver Musikalität. Und
    das [..]


Alle Rechte vorbehalten. © Copyright 2011 tonellis.de

205317 Besucher seit 26. Mai 2006